Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 Evaneos informiert Sie
Norwegen

Norwegen Urlaub Reisezeit

Die beste Reisezeit für Norwegen ist während der Sommermonate: Die Vögel trauen sich hinaus, die Temperaturen sind angenehm und die Wanderwege begehbar. Die einzige Ausnahme stellt Lappland dar: Hier ist man bereit, es mit der Kälte aufzunehmen, um das Polarlicht zu sehen - und dieser Teil des Landes ist unter der Schneedecke sowieso absolut zauberhaft! 

Auf einen Blick

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Die beste Reisezeit für Norwegen ist von Mai bis September. Mit Beginn des Monats Mai gibt der Frühling dem Land ein neues Antlitz, die Tage werden länger und die Landschaft blüht auf. Zwischen Juni und August kann das Wetter manchmal Kapriolen schlagen: Es kann sowohl warm und schön sein als auch frisch und regnerisch. Im Mai und im September ist es ziemlich mild und der Himmel zumeist wolkenlos. Außer für einen Skiurlaub oder einen Besuch Lapplands sollten Sie also die Sommermonate vorziehen. Denn zwischen Oktober und April kann es tatsächlich eisig werden und zahlreiche Sehenswürdigkeiten sind für Besucher geschlossen. Man achte auch auf die Klimaunterschiede zwischen den einzelnen Regionen des Landes: Im Süden beispielsweise werden Sie nicht zu kalte Temperaturen vorfinden, so dass eine Reise das ganze Jahr über möglich ist. Machen Sie sich auf zu einer Erkundung der Fjorde, der traumhaften Archipele und der Polarlichter in diesem faszinierenden Land.

Der Süden, Olso und Umgebung

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Oslo ist sehr lebhaft und hält für seine Besucher eine große Auswahl an Cafés, Bars und Restaurants sowie ein umfangreiches kulturelles Angebot bereit. Die Stadt von einer atemberaubenden Natur umringt: Wälder, Seen und Hügel erstrahlen in tausend Farben, wenn man diese bei einer Wanderung, einer Rad- oder Skitour oder mit dem Boot erkundet. Anschließend bietet sich auch ein Ausflug zu den traditionellen Dörfern in der Umgebung an. Die mittlere Temperatur liegt bei 16 Grad, was durchaus angenehm ist. Im Winter sind es meist um 0 Grad, aber die Stadt wärmt einen auf! In den Süden Norwegens kann man also das ganze Jahr über reisen, denn die Blumen im Frühling sind genauso bezaubernd wie der Weihnachtsmarkt im Winter.

Wanderurlaub

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Norwegen ist ein ideales Land für Wanderer. Der Jotunheimen-Nationalpark ist mit seinen Wanderwegen bis hoch zu den Gletschern das bekannteste Gebiet. Der Rondane-Nationalpark hingegen ist perfekt für all diejenigen, die ein bisschen abseits der Massen wandern möchten und für Begegnungen mit Rentieren empfiehlt sich ganz besonders der Hardangervidda-Nationalpark. Ideale Reisezeit für einen Wanderurlaub in Norwegen ist der Sommer. Nicht nur, weil es weniger kalt ist, sondern weil zahlreiche Wanderwege und Hütten erst ab Ende Juni oder Anfang Juli geöffnet sind. Vorher sind viele Strecken noch nicht begehbar.

Tierbeobachtungen

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Norwegen ist ein wahres Paradies für alle, die gerne frei lebende Tiere beobachten. Natürlich werden Ihnen hier Rentiere begegnen, aber auch Moschusochsen und Elche. In Spitzbergen ganz im Norden können Sie die berühmten Eisbären antreffen, ebenso wie Polarfüchse und verschiedene Vogelarten. In Stø (Lofoten) können Sie zu Walbeobachtungen aufbrechen und mit etwas Glück auch Seehunde sehen. Vogelfreunde treffen beispielsweise in Femundsmarka oder in Gjesvær verschiedenste Arten an. Um möglichst viele Tiere zu sehen, sollte Sie eher den Sommer als Reisezeit wählen - abgesehen von Spitzbergen natürlich, wo Sie die für den Nordpol typischen Tiere das ganze Jahr über beobachten können.

Fjorde

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Die Fjorde sind eine der für Norwegen sehr typischen Landschaftsformen, die Sie bestimmt begeistern werden. Auch wenn der Geirangerfjord meist von Besuchern bevölkert ist, sollten Sie einen Abstecher dorthin planen, ebenso zum Nærøyfjord. Beide sind Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. Die faszinierenden Inseln der Lofoten sollten Sie sich ebenfalls nicht entgehen lassen. Hier sehen Sie die abgeschiedensten Bauernhöfe des Landes und eine der schönsten Landschaften der Welt. Planen Sie Ihre Reise für die Sommermonate, sodass der Zugang zu den Orten möglich und es nicht allzu kalt ist. Auch den Lysefjord und den Magdalenefjord sollten Sie nicht verpassen. 

Die Inselgruppe Spitzbergen

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Die Inselgruppe Spitzbergen lädt zum Träumen ein: Schnee, so weit das Auge reicht, Gletscher, Polarnacht und Mitternachtssonne. Herzlich willkommen (fast) am Nordpol! Eine kleine Warnung: Sie werden mehr Eisbären als Menschen begegnen; aber dieses Schauspiel ist die Reise wert. Sie können die vielen Boote bewundern, Wanderungen über die Gletscher unternehmen oder mit einem von Huskyschlitten fahren. Mitten im Winter, während der Festlichkeiten zur Sonnenwende im März und April oder auch im Sommer bietet sich eine Reise hierhin an.

Lappland

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
In den Provinzen Troms und Finnmark wird es eiskalt, aber einen Ausflug dorthin - im Schlitten! - sind sie auf jeden Fall wert. Sie haben richtig verstanden: Planen Sie die Reise für den Winter, obwohl es dann sehr kalt wird. Denn nur zu dieser Jahreszeit können Sie Hundeschlitten oder Schneemobil fahren. Kalt wird Ihnen im Winter sowieso sein, wieso also nicht an einem der schönsten Orte der Welt frieren? Und Lappland steht außer Konkurrenz: Im Winter werden die endlosen verschneiten Ebenen in ein bläuliches Licht getaucht und man kann das weltweit bekannte Schauspiel der Polarlichter bewundern. Aber natürlich wird Sie auch keiner davon abhalten, im Sommer nach Lappland zu fahren.

Die Westküste

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Machen Sie sich auf Entdeckungstour zu den Fjorden der Westküste! Von einer Fähre aus genießen Sie spektakuläre Ausblicke auf beide Hänge und auch eine Wanderung auf den ein oder anderen Gletscher der Region bietet sich an. Diese Region besuchen Sie natürlich, um Frischluft in der freien Natur zu tanken; aber ein Abstecher in die reizenden Stadt Ålesund ist ebenfalls empfehlenswert. Für eine Reise in diese wunderschöne Region sollten Sie die Sommermonate wählen, in denen Sie auch auf die zahlreichen Musikfestivals und Gastronomie-Events im Juli und August gehen können. Auch die hübsche Stadt Bergen mit ihrer beeindruckenden Architektur, dem Hafen und den Hügeln in der Umgebung sollten Sie besuchen.

Das Landesinnere

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Im Landesinneren Norwegens erwarten den Besucher Nationalparks und große Bergmassive. Am besten begeben Sie sich im Sommer hierhin, damit es Ihnen nicht zu kalt wird. Austoben kann man sich beispielsweise bei Aktivitäten wie Wandern oder Raftingtouren. Der Jotunheimen-Nationalpark ist eines der beliebtesten Ziele für Wanderer. In allen Parks werden Ihnen frei lebende Rentiere, Elche und Moschusochsen begegnen. Die kleinen Orte der Region warten mit den typischen Holzkirchen auf. Sobald Sie das Dorf verlassen, sollten Sie aber auf wilde Tiere Acht geben!
Tiphaine Leblanc
11 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018

Rundreiseideen

  • Klassiker
Mit Muβe entlang der Fjorde
ca. 8 Tage ab 1.060 €
  • Klassiker
Von Oslo nach Bergen - Fjord Abenteuer
ca. 6 Tage ab 1.500 €
  • Komfort & Premium
Luxuriöse Reise mit Bahn und Fähre durch das Land 
ca. 14 Tage ab 3.000 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen