Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Adicora

Praktische Informationen über Adicora

  • Begegnungen vor Ort
  • Strand / Badeort
  • Sport und Adrenalin
  • Wassersport
4 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
1 Stunde Busfahrt von Coro
Wann ist die beste Zeit?

Von Dezember bis April

Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Rose Nicolini Erfahrener Reisender
22 verfasste Bewertungen

Adicora ist ein kleines Dorf am Ufer des Meeres und liegt nördlich von Coro, auf der Halbinsel Paraguaná (größte Stadt: Punto Fijo).

Mein Tipp:
Kommen Sie unter der Woche nach Adicora, weil der Strand am Wochenende schnell überfüllt ist.
Meine Meinung

Ich bin an einem Sonntag angereist und habe meinen Fehler schnell begriffen. Es war extrem viel los, weil Adicora bei Venezolanern sehr beliebt ist, die dort am Wochenende hinfahren, um sich zu erholen und am Strand zu liegen. Es bleibt also nicht viel Platz, um ein Handtuch zwischen den Liegestühlen und gemieteten Sonnenschirmen auszubreiten. Außerdem versteht man schnell, wieso Liegestühle nötig sind, weil es am Strand sehr windig und heiß ist. Ansonsten hat mir der Ort sehr gut gefallen, das Meer ist ruhig und die Atmosphäre gemütlich. Dies ist eine Reiseetappe, die ich empfehlen kann, wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Venezuela etwas Zeit am Strand verbringen möchten.

In der Stadt gibt es Unterkünfte zu vernünftigen Preisen, was auch ein Pluspunkt ist. Es ist eine sehr warme Region und wenn man aus Coro oder von der Wüste des Nationalparks Los Médanos angereist kommt, ist ein Bad im Meer sehr angenehm. Adicora ist auch ein perfekter Reiseort für diejenigen, die gerne Windsurfing oder Kitesurfen treiben.