Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Island im Juni

Island im Juni

Island Reisen im Juni - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Reisende
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Alle Profile
Reisedauer

Unsere Island Rundreiseideen im Juni

  • Klassiker
Verlängertes Wochenende auf der Insel
ca. 5 Tage ab 760 €
  • Klassiker
Natur und Abenteuer für die ganze Familie
ca. 12 Tage ab 1.540 €
  • Klassiker
Mit dem Mietwagen über die sagenhafte Insel brausen
ca. 8 Tage ab 1.050 €
  • Klassiker
Kurztrip zur Wunderwelt der Nordlichter
ca. 5 Tage ab 730 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Game of Thrones – Land von Feuer und Eis 
ca. 9 Tage ab 1.140 €
Gruppenreise
  • Klassiker
Gruppenrundreise für Naturfreunde
ca. 10 Tage ab 2.990 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Die Westfjorde - abseits der üblichen Wege
ca. 11 Tage ab 1.650 €
  • Klassiker
In ruhigem Tempo um die Insel
ca. 15 Tage ab 1.990 €
  • Sport und Abenteuer
Wandern und Wellness in der Natur
ca. 11 Tage ab 1.480 €
Gruppenreise
  • Sport und Abenteuer
Wanderreise zwischen Lava, Höhlen und Heide
ca. 11 Tage ab 1.780 €
  • Sport und Abenteuer
Abenteuer im Land der Geysire und Vulkane mit privatem Guide
ca. 6 Tage ab 4.740 €
  • Sport und Abenteuer
Kurztrip ins Land aus Feuer und Eis mit privatem Guide
ca. 3 Tage ab 3.280 €

Unsere lokalen Island Reiseexperten

Warum nach Island reisen?

Góðan dag und herzlich willkommen auf Island! Während Ihrer Islandreise werden Sie unter anderem erfahren, dass die Mehrheit der Isländer an Elfen und Feen glaubt. Aber neben dieser zweifelsohne einzigartigen Kultur, wird Sie Island vor allem durch seine überwältigenden Naturschätze auf diesem Stück Erde am Rand des Polarkreises begeistern. Ein Aufenthalt in Island ist in jedem Moment eine wahre Ode an die Natur. Sie glauben wir übertrieben? Dann... Góðan dag und herzlich willkommen auf Island! Während Ihrer Islandreise werden Sie unter anderem erfahren, dass die Mehrheit der Isländer an Elfen und Feen glaubt. Aber neben dieser zweifelsohne einzigartigen Kultur, wird Sie Island vor allem durch seine überwältigenden Naturschätze auf diesem Stück Erde am Rand des Polarkreises begeistern. Ein Aufenthalt in Island ist in jedem Moment eine wahre Ode an die Natur. Sie glauben wir übertrieben? Dann lesen Sie weiter: in einer langen Winternacht können Sie in Island Polarlichter bewundern. Sie werden mit der größten Eiskappe in der Welt Bekanntschaft machen. Sie werden, wenn Sie staunend vor dem Großen Geysir stehen, verstehen, warum man heute sämtliche Geysire auf der Welt nach diesem Naturereignis benennt. Sie können ein Bad in der Blauen Lagune nehmen, einem in einem Lavafeld gelegenen natürlichen Thermalbad… Island steht außerdem für außergewöhnliche Begegnungen mit der Tierwelt: Wale lassen sich leicht bei einem Bootsausflug beobachten. Von den Spitzen der Klippen aus werden Sie von einzigartigen Vogelarten beobachtet, wie dem Papageientaucher mit seinem hübschen, vielfarbigen dreieckigen Schnabel… Eine Islandreise ist natürlich ideal für Naturliebhabe, eignet sich aber auch als Familien-Reiseziel sehr gut: Seine atemberaubenden Landschaften und Outdoor-Aktivitäten begeistern Jung und Alt. Mehr sehen
Zum Reiseführer

Bewertungen unserer Island Reisenden

4.6/5
154 Bewertungen von Reisenden
Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Island Reise im Juni

Im Juni beginnt allmählich die Hochsaison auf Island, auch wenn noch nicht alle F-Straßen ins Landesinnere geöffnet sind. Der sonnenreichste Monat ist perfekt geeignet, um Wander-, Reit- oder Radtouren zu unternehmen.

Sehenswürdigkeiten für meine Island Reise im Juni

Ein herrliches Ausflugsziel, um Island im Juni entspannt zu bereisen, ist Egilsstaðir, eine kleine Ortschaft am Ufer des Lagarflót-Sees. Hier tickt die Zeit angenehm langsam und die Menschen gehen gemächlich dem Fischfang oder der Landwirtschaft nach. Wenn Sie sich einen Mietwagen zulegen, können Sie außerdem die Bergstraße Öxi befahren, die Sie in Richtung Djúpivogur bringt. Die Hafengemeinde ist bekannt dafür, Islands einziges Cittaslow-Dorf zu sein – eine aus Italien stammenden Bewegung, die sich der Verlangsamung des Lebens und des Essens verschrieben hat.

Die tollsten Aktivitäten für meine Island Reise im Juni

Viele Urlauber, die  Island im Juni bereisen, buchen für viele der Nationalparks bei den Reiseexperten von Evaneos einen Reitausflug. Mit Evaneos können Sie sich nämlich Ihre Reisewünsche ganz individuell zusammenstellen. Zu Pferde lassen sich beispielsweise die saftig grünen Wiesen im Osten der Insel kennenlernen. Begeben Sie sich so auf einen Ausritt rund um den Lagarfljót, dem isländischen Loch Ness. Der Legende nach soll in den Untiefen des Gewässers sogar ein Ungeheuer schlummern. Am Ufer erwarten Sie vor allem sattes Grün und die beiden malerischen Wasserfälle Hengifoss und Litlanesfoss im Westen. Zudem lohnt es sich, durch Islands größtes Waldgebiet, den Hallormsstaðaskógur zu streifen.

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen