Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Abenteuerreise durch Islands wildes Hochland

IslandAbenteuerreise durch Islands wildes Hochland

Abenteuer
Sie suchen nach einem einmaligen Abenteuer, unberührter Natur und weiten Landschaften? Dann ist diese Reise durch das isländische Hochland genau das Richtige für Sie! Genießen Sie eine abenteuerliche und einmalige Reise mit großer Kulisse und einem spektakulären, einmaligen Naturerlebnis, die sowohl Entspannung bringt, Sie aber auch vor ganz neue Herausforderungen stellt!
Reiseidee empfohlen von
Felicitas Lokale*r Island Expert*in
Reisedauer
12 Tage
Preis abohne internationale Flüge
3.623 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Willkommen in Island!

Tag 1: Willkommen in Island!

Frisch eingetroffen in Island holen Sie den vorgebuchten Mietwagen am Flughafen ab und es geht direkt in Ihre Unterkunft in der Gegend von Selfoss oder Reykjavik, um Energie für den morgigen Tag zu tanken. Auf der Fahrt wird es nicht langweilig, während Sie an uralten Lavafeldern und dem Keilir-Vulkanberg vorbeifahren.
Etappen:
Keflavík

Der Goldene Kreis

Tag 2: Der Goldene Kreis

Zur Einstimmung auf Ihr Abenteuer besuchen Sie heute die Highlights des Goldenen Kreises - þingvellir, Geysir und Gullfoss. Der þingvellir-Nationalpark ist als der Ort bekannt, an dem die eurasische und die amerikanische Kontinentalplatte kontinuierlich auseinanderdriften und wo das erste Parlament tagte. Das Geothermalgebiet um Geysir und Strokkur beeindruckt mit sprudelnden Schlammlöchern, Heißwasserquellen und natürlich der in den Himmel schießenden Wassersäule. Am Gullfoss-Wasserfall rauben Ihnen gigantische Wassermassen den Atem, die in eine gigantische Schlucht stürzen. Hier befinden Sie sich außerdem bereits am Rande des Hochlandes, dass Sie in den nächsten Tagen erkunden werden. Unterkunft am Goldenen Kreis
Etappen:
Strokkur,Thingvellir,Gullfoss

Über die Hochlandpiste Kjölur in den Norden

Tag 3: Über die Hochlandpiste Kjölur in den Norden

Auf der Piste Kjölur durchqueren Sie Islands unberührte Landschaften zwischen den zwei Gletschern Hofsjökull und Langjökull. Hier finden Sie das Naturschutzgebiet Hveravellir, eine Oase inmitten der isländischen Hochlandwüste mit geothermischer Aktivität, rauchenden Fumarolen und sprudelnden heißen Quellen sowie die Kerlingafjöll-Berge, zu denen sich ein Abstecher lohnt. Von dort führt die Route vorbei am Wasserkraftwerk Blönduvirkjun und seinem riesigen Stausee weiter in den Skagafjörður. Hier liegt Ihre heutige Unterkunft.
Etappen:
Kerlingafjöll

Durch den Norden

Tag 4: Durch den Norden

Für den heutigen Tag ist die Fahrt bis in die Region des Myvatn-Sees geplant. Entweder Sie folgen der Ringstrasse über den Bergpass Öxnadalsheiði oder Sie umrunden noch die Halbinsel "Tröllaskagi". Entlang des Weges gibt es viel zu entdecken und der heutige Tag eignet sich hevorragend für spannende Aktivitäten wie ein Ausritt auf Islandpferden, eine Walbeobachtungstour, River-Rafting und vieles mehr. Unterkunft bei Akureyri oder in der Region um Mývatn.
Etappen:
Siglufjordur

Das Vulkansystem der Askja

Tag 5: Das Vulkansystem der Askja

Heute steht der nächste Tag im Hochland an: ein Ausflug zum Askja Vulkan, dessen letzte Eruption nur circa 60 Jahre zurück liegt. Machen Sie sich bereit für eine abenteuerliche Fahrt durch wüsten- und mondähnliche Landschaften und durch Flüsse, die Ihren Weg queren. Dem Mietwagen und Ihren Fahrkünsten wird hier einiges abverlangt.
Etappen:
Víti in Askja

Der Diamantenkreis

Tag 6: Der Diamantenkreis

Heute fahren Sie wieder ein wenig moderater entlang der Highlights des Nordens. Es erwarten Sie das hübsche Örtchen Húsavík mit seinem unvergleichlichen Geothermalbad GeoSea, wo Sie den Tag mit einem entspannenden Bad starten können. Weiter geht es dann in den Jökulsárgljúfur-Nationalpark mit der Schlucht Ásbýrgi und dem gigantischen Wasserfall Dettifoss. Außerdem ist die Region rund um den Mývatn-See einmalig schön und bietet Pseudokrater, das faszinierende Lavafeld Dimmuborgir, mit heißem Wasser gefüllte Höhlen und die Mývatn-Naturbäder. Unterkunft in der Region um Mývatn.
Etappen:
Húsavík,Ásbyrgi,Dettifoss

Sprengisandur

Tag 7: Sprengisandur

Heute erwartet Sie die nächste abenteuerliche Fahrt durch das isländische Hochland. Die bekannte Sprengisandur-Piste verbindet den Norden mit dem Süden und liegt zwischen den Gletschern Hofsjökull und Vatnajökull. Diese Strecke ist definitiv eine Herausforderung an den Fahrer, aber auch ein unvergleichliches Abenteuer. Entlang des Weges erwarten Sie wieder atemberaubende Landschaften und einer der schönsten Wasserfälle Islands.
Etappen:
Hrauneyjar Highlandcenter

Die Naturperle Þjórsádalur

Tag 8: Die Naturperle Þjórsádalur

Erkunden Sie heute das wunderschöne Þjórsádalur, das Tal des Gletscherflusses Þjórsá. Genießen Sie fantastische Ausblicke über den Fluss und auf den Vulkan Hekla. Es erwarten Sie unzählige Wasserfälle, ein vormittelalterlicher Bauernhof, ein verträumtes Tal und spektakuläre Schluchten. Ein Tag, um sich inmitten vielfältiger Natur und spektakulärer Aussichten treiben zu lassen.
Etappen:
Þjórsá,Hjalparfoss

Das Wanderparadies Langmannalaugar und die Route "hinter den Bergen"

Tag 9: Das Wanderparadies Langmannalaugar und die Route "hinter den Bergen"

Heute starten Sie in Richtung Landmannalaugar. Vorbei am grossen Vulkan Hekla und dem Ljotipollur - wörtlich überzetzt der "hässliche Teich" geht es in das einmalige blubbernde geothermale Wunderland mit seinen karamellfarbenden Spitzen, sanften Quellen, Lavafeldern und klaren blauen Seen. Die Region bietet unzählige Spazier- und Wanderwege, hier beginnt oder endet auch der berühmte Laugarvegur Fernwanderweg. Durch das Naturreservat Fjallabak geht es weiter, bis Sie das Hochland kurz vor Kirkjubæjarklaustur wieder verlassen und in Ihre nächste Unterkunft einkehren.
Etappen:
Landmannalaugar

Perlen entlang der Südküste

Tag 10: Perlen entlang der Südküste

Heute erwarten Sie auf dem Rückweg in den Südwesten noch einige Perlen der Südküste. Fahren Sie Richtung Vík í Mýrdal und sehen Sie sich das hübsche Örtchen an. Kurz hinter Vík erwarten Sie der wundervolle schwarze Sandstrand Reynisfjara und das Kap Dýrholaey, wo Sie den niedlichen Papageientauchern und vielen Seevögeln begegnen. Ein Stopp lohnt sich auch an der Gletscherzunge des Sólheimajökull und selbstverständlich an den beeindruckenden Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógarfoss.
Etappen:
Skógafoss,Seljalandsfoss,Vik

Freier Tag in Reykjavik

Tag 11: Freier Tag in Reykjavik

Zum Abschluss Ihrer Reise sehen Sie sich heute noch in Islands Hauptstadt um und stimmen sich langsam wieder auf die Zivilisation ein, der Sie auf Ihrer wilden Reise durch Islands entlegene Winkel ein klein wenig entflohen sind. Am heutigen Tag würde sich auch ein Besuch in einem der stadtnahen Geothermal- und Wellnessbäder anbieten.
Etappen:
Reykjavík

Alle guten Dinge nehmen ein Ende 

Tag 12: Alle guten Dinge nehmen ein Ende 

Es wird leider Zeit, das schöne Island zu verlassen und Ihr Flieger nimmt Sie ab dem Flughafen in Keflavik mit in die Heimat. Wir hoffen, dass Sie Ihren Islandurlaub genossen haben und das Erlebnis für lange Zeit in Erinnerung behalten werden!​
Etappen:
Keflavík
Praktische Details
Preis ab3.623 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Island Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Felicitas wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Island Reiseideen (28)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Island ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration