Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Naturwunder im Süden und Westen

IslandNaturwunder im Süden und Westen

Abenteuer
Sie möchten Islands Naturwunder entdecken, aber sich ein wenig mehr Zeit lassen? Dann ist diese ganzjährig umsetzbare Entdeckungstour durch den Süden und Westen des Landes genau das Richtige für Sie! Erkunden Sie weite Landschaften, Wasserfälle, Gletscher, schroffe Küsten und vieles mehr und lassen Sie sich von einzigartigen Naturerlebnissen verzaubern!
Reiseidee empfohlen von
Felicitas Lokale*r Island Expert*in
Reisedauer
10 Tage
Preis abohne internationale Flüge
1.630 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Willkommen im Land von Eis und Feuer!

Tag 1: Willkommen im Land von Eis und Feuer!

Angekommen am Flughafen Keflavík nehmen Sie Ihren Mietwagen entgegen und machen sich auf den Weg zu Ihrer ersten Unterkunft in Reykjavik oder fahren entlang der zerklüfteten Küste der Halbinsel Reykjanes bis nach Hveragerði. Genießen Sie dort erste fantastische Ausblicke über uralte Lavafelder und den Atlantik.
Etappen:
Reykjavík,Keflavík,Grindavík

Wasserfälle und Meer entlang der Südküste

Tag 2: Wasserfälle und Meer entlang der Südküste

Auf Ihrem Weg in Richtung Vík í Mýrdal wird es einfach atemberaubend! Zunächst erwarten Sie die wunderschönen Wasserfälle Seljalandsfoss und Skógarfoss, die einen unvergesslichen Anblick bieten. Vorbei an der majestätischen Gletscherzunge des Sólheimajökull geht es weiter zum Kap Dyrholaey, wo Sie im Sommer große Kolonien von Seevögeln beobachten können, darunter auch die süßen Papageientaucher. Vergessen Sie nicht, einen Stopp am schwarzen Sandstrand Reynisfjara einzulegen! Hier erwarten Sie riesige Wellen, schroffe Felsformationen und versteinerte Trolle sowie beeindruckende Gebilde aus Basaltsäulen. Diese spektakulären Sehenswürdigkeiten sind ein wahrer Augenschmaus und werden Sie mit unvergesslichen Erinnerungen beschenken! Lassen Sie sich von der Schönheit Islands verzaubern und genießen Sie jede Minute dieser faszinierenden Reise. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Doppelbett-Zimmer in Vík oder Kirkjubæjarklaustur.
Etappen:
Vik,Seljalandsfoss,Skógafoss,Dyrhólaey

Gletscher und Eisberge

Tag 3: Gletscher und Eisberge

Weiter geht es durch eine atemberaubende Landschaft auf dem Weg über den Mýrdalssandur und das Lavafeld Eldhraun bis nach Kirkjubæjarklaustur. Hier sollten Sie auf keinen Fall die Fjaðrárgljúfur-Schlucht verpassen, bevor Sie weiter zum Skaftafell-Nationalpark fahren. Erforschen Sie die Gletscher, machen Sie eine unvergessliche Gletscherwanderung oder bewundern Sie den atemberaubenden Svartifoss-Wasserfall. Anschließend erreichen Sie den Höhepunkt Ihrer Reise: die Gletscherlagune Jökulsárlón, wo Sie von schwimmenden Eisbergen umgeben sind und den beeindruckenden Ausblick auf den größten Gletscher Europas genießen können. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit einem Boot die Eisberge zu umrunden und erleben Sie die Schönheit der Natur hautnah. Anschließend geht es in Ihre Unterkunft zwischen Skaftafell und Kirkjubæjarklaustur. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Doppelbett-Zimmer bei Skaftafell oder Kirkjubæjarklaustur
Etappen:
Skaftafell-Nationalpark,Jökulsárlón

Highlights am Goldenen Kreis

Tage 4 bis 5: Highlights am Goldenen Kreis

Zunächst geht es zurück entlang der Südküste Richtung Westen, bis Sie den sagenhaften „Goldenen Kreis“ erreichen. Hier erwarten Sie drei der beeindruckendsten Naturwunder Islands: der þingvellir-Nationalpark, der Geysir „Strokkur“ und der majestätische Gullfoss-Wasserfall! Den þingvellir – den Ort, an dem das erste Parlament tagte – entdecken Sie am besten entlang unzähliger Wanderwege. Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und schnorcheln Sie zwischen den Kontinenten in der Silfra-Spalte! Der Geysir und sein kleiner Bruder „Strokkur“ erwarten Sie mit einer umwerfenden Heißwasserfontäne und brodelnden Quellen. Am Wasserfall Gullfoss – dem goldenen Wasserfall – rauben Ihnen die tosenden Wassermassen den Atem. Unterkunft am Goldenen Zirkel Mahlzeiten inklusive: Frühstück
Etappen:
Gullfoss,Geysir,Thingvellir

Natur pur im Borgarfjörður

Tag 6: Natur pur im Borgarfjörður

Heute geht es in den Westen Islands, wo Sie die weiten Landschaften des Borgarfjörður-Fjords begeistern werden. Erkunden Sie die größte Heißwasserquelle Europas „Deildartunguhver“ und nehmen Sie ein entspannendes Bad im angrenzenden Geothermalbad Krauma. Weiter geht es zu den Wasserfällen Hraunfossar, die wie aus dem Nichts aus der Lava hervortreten, und dem tosenden Barnafoss vor der beeindruckenden Kulisse des Gletschers Langjökull. Im Gebiet Húsafell laden unzählige Wanderwege zu einem erholsamen Spaziergang in einsamer Natur ein. Zum Ausklang des Tages können Sie sich noch im Städtchen Borgarnes umschauen. Unterkunft im Borgarfjörður
Etappen:
Húsafell,Hraunfossar,Borgarnes,Deildartunguhver

Die Wunder von Snæfellsnes

Tage 7 bis 8: Die Wunder von Snæfellsnes

Heute und morgen entdecken Sie die Naturwunder auf der Halbinsel Snæfellsnes und erleben dort die raue Küstenwelt. Am Strand von Ytri-Tunga lässt sich eine große Robbenkolonie beobachten. In Arnarstapi erwartet Sie eine einmalig geformte, schroffe Küstenlinie, die unzähligen Seevögeln einen Nistplatz bietet. Unternehmen Sie unbedingt einen Spaziergang. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die Klippen von Lóndrangar, die mystische Bucht Djúpalonssandur und das Haifischmuseum in Bjarnahöfn, wo Sie Islands berühmten „Gammelhai“ probieren müssen. Ein weiterer Höhepunkt ist der berühmte pfeilförmige Berg Kirkjufell, den Sie aus einigen Filmen und Serien kennen sollten. Ebenfalls einen Besuch wert ist das Fischerörtchen Stykkisholmur mit seinem einmaligen Ausblick über den Breiðafjörður-Fjord. Unterkunft auf Snæfellsnes.
Etappen:
Arnarstapi,Snæfellsjökull,Stykkisholmur

Zurück nach Reykjavik 

Tag 9: Zurück nach Reykjavik 

Heute geht es zurück nach Reykjavik. Den Rest des Tages haben Sie Zeit, sich die weltweit nördlichste Hauptstadt bei einem Stadtbummel anzuschauen. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich die Wahrzeichen der Stadt: das Konzerthaus Harpa, die Kirche Hallgrimskirkja, Sólfari an der Promenade und das Perlan-Museum. Den Abend können Sie mit einem Besuch des Wellnessbades SkyLagoon und einem leckeren Abendessen in einem der vorzüglichen Reykjaviker Restaurant ausklingen lassen. Unterkunft in Reykjavik oder Flughafennähe.
Etappen:
Reykjavík

Abreise und Abschied von Island

Tag 10: Abreise und Abschied von Island

Nach zehn Tagen voller neuer Eindrücke und Abenteuer, steigen Sie in Ihren Flieger, der Sie in Richtung Heimat bringt. Sie sind herzlich eingeladen, Island noch einmal zu besuchen, um den Rest der Insel zu erkunden!
Etappen:
Keflavík
Praktische Details
Preis ab1.630 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenFlughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Island Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Felicitas wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Island Reiseideen (28)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Island ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration