Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Costa Rica

Die großartigen Guanacaste-Parks

Die Region von Guanacaste wurde so genannt, weil das Wahrzeichen dieses Gebiets ein Baum dieses Namens ist. Diese Region im Nordwesten des Landes bietet außergewöhnliche Landschaften zwischen Vulkanen, Meer und viel Grün, die Sie bezaubern werden.

Die Fauna der Guanacaste-Nationalparks

Wenn Sie Tiere, Vögel, Reptilien und Insekten lieben, sind Sie auf Ihrer Reise durch Costa Rica in dieser Region richtig! Die Region Guanacaste ist ideal für die Beobachtung von Schildkröten. Die eindrucksvollen, vom Aussterben bedrohten Lederschildkröten wählen oft die Strände des Parks La Baulas, um sich zwischen Dezember und März zu sammeln. Die Beobachtung der größten Reptilien der Welt ist spannend. Am Strand des Naturreservats Sylvestre Ostonial können Sie zehntausende von Ridley-Schildkröten betrachten, die hierher kommen, um ihre Eier im Sand abzulegen. Weiter zum Schutzgebiet Curu, wo viele Affen (Brüllaffen, Kapuziner), Faultiere, Ameisenbären und über 220 Vogelarten in diesem etwa 85 Hektar großen Gebiet friedlich leben... sofern nicht die Kaimane in den Lagunen und Sümpfen des Rio Curu lauern.

 

Schildkröte in einem Naturschutzgebiet

Die Sehenswürdigkeiten der Guanacaste-Nationalparks

Im Nationalpark Barra Honda mit einer Fläche von über 2.000 Hektar und unweit der Stadt Nicoya werden Sie eindrucksvolle Höhlen entdecken. Dieses riesige Netzwerk von Kalksteinhöhlen ist durch Stalagmiten und Stalaktiten geprägt. Tipp für angehende Höhlenforscher! Bei Cañas hebt sich ein atypischer Park von den anderen ab, weil er eigentlich ein Waisenhaus für Tiere ist. In der Tat haben Wilderei und der Fang von Wildtieren verheerende Folgen gehabt. Das Schutzgebiet "Las Pumas" beherbergt Ozelots, Pumas, Jaguare und andere Großkatzen in einem tropischen Trockenwald. Sie können sich auch beim Rafting auf dem Rio Tenorio oder dem Rio Corobicí vergnügen. Dieser Spaß, der eher einer relativ ruhigen Fahrt ähnelt, wird während Ihrer Reise durch Costa Rica die ganze Familie begeistern. Schließlich bietet der Nationalpark Rincón de la Vieja im Sektor Las Pailas unglaubliche Landschaften mit überraschenden geothermischen Erscheinungen. Diese bestehen aus kleinen Geysiren, brodelnden Schlammbädern und mehreren heißen Quellen.

Guanacaste, eine Region mit markanter Topographie

Diese Region wird auch Cordillera de Guanacaste genannt und bietet markante Bodenformationen und atemberaubende Landschaften. Der Nationalpark Guanacaste im Norden des Landes wird von zwei gewaltigen Vulkanen dominiert: dem Cacao und dem Orosi, ferner von einem Gipfel namens Cerro Orosito. Vielleicht finden Sie auch Gelegenheit, den beeindruckenden Vulkan Rincón de la Vieja im gleichnamigen Nationalpark zu sehen, der einen noch aktiven Krater aufweist. Der Vulkan Miravalles ist 2028 Meter hoch und weist an seinem Gipfel nicht weniger als sechs Krater auf. Der Vulkan Tenorio im Nationalpark Tenorio hat vier Spitzen und zwei Krater, er ist wunderschön und mit Vegetation bedeckt. Es wird Ihnen sogar möglich sein, in natürlichen Whirlpools und kleinen türkisfarbenen Lagunen zu baden. Schließlich werden Sie von den grünen Klippen der Bucht von Culebra begeistert sein.
Planen Sie mindestens vier Tage ein, um einige dieser Nationalparks zu entdecken, ganz nach Ihren Vorlieben und Wünschen.

Laure Alvarez
44 Beiträge

Rundreiseideen

  • Erste Begegnung
Pura Vida! Für Familien mit Teens 
ca. 17 Tage ab 2.720 €
  • Abenteuer
Für Naturliebhaber abseits der bekannten Pfade
ca. 15 Tage ab 2.690 €
  • Erste Begegnung
Highlights und Naturspektakel im Norden des Landes
ca. 18 Tage ab 2.850 €