Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Island Natur und Abenteuer für die ganze Familie

  • Klassiker
Diese Tour führt Sie als Familie in einem entspannten Tempo rund um Island und ist geprägt von Aktivitäten in der Natur wie Wandern, Ausreiten, Schneemobil fahren, Tierbeobachtungen und dem Besuch heißer Quellen. Dabei entdecken Sie eine Vielzahl an Schönheiten der Natur, die Island zu bieten hat. Atemberaubende Lagunen, beeindruckende Gletscher, idyllische Wasserfälle, Geysire, Fjo...

Diese Tour führt Sie als Familie in einem entspannten Tempo rund um Island und ist geprägt von Aktivitäten in der Natur wie Wandern, Ausreiten, Schneemobil fahren, Tierbeobachtungen und dem Besuch heißer Quellen. Dabei entdecken Sie eine Vielzahl an Schönheiten der Natur, die Island zu bieten hat. Atemberaubende Lagunen, beeindruckende Gletscher, idyllische Wasserfälle, Geysire, Fjorde und noch viel mehr erwarten Sie - für Kinder jeden Alters machbar! 

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Anreise und Entspannung in der blauen Lagune 

Frisch eingetroffen in Island holen Sie den vorgebuchten Mietwagen am Flugfhafen ab und anschließend geht es zur Erholung nach dem langen Flug erst einmal in die Blaue Lagune. Dieses geothermale Naturbad ist gefüllt mit Kieselerde-Schlamm und ist eine Wohltat für die Haut. Jung und Alt haben dort ihren Spaß. Den Abend lassen Sie auf der südlichen Halbinsel, in der Gegend Keflaviks, ausklingen.


Fahrzeit:  50 km, 45 Minuten

Etappen
Flughafen Keflavík

Tag 2: Gletscher erkunden 

Die Reise beginnt und es geht in Richtung des Fjords – genannt Borgafjördur. Diese zählt zu den abgelegensten Gegenden Islands und beherbergt die mitunter größte Heißwasserquelle Europas. Der zweitgrößte Gletscher Islands “Langjökull” ist nicht weit entfernt und es werden spannende Touren mit dem Schneemobil angeboten. Seit 2015 hat ein 0,5 km langer Eistunnel dort seine Pforten geöffnet, der eine eigene Ausstellung besitzt und in dem auch diniert werden kann. Ihre Unterkunft für die Nacht befindet sich in der Gegend Skagafjördurs.  

Fahrzeit:  180 km, 2,5 Std

Etappen
Borgafjordur

Tag 3: Auf Islandpferden reiten, Seehunde erleben und Fjorde genießen

Entlang der größten Straße Islands, der Ringstraße, fahren Sie heute über Hvammstangi. Dort befindet sich ein Seehundmuseum, das sowohl für Groß als auch Klein geeignet ist. Bei einem Umweg über Vatsnes, einer Halbinsel, kann mit Glück auch ein Blick auf frei lebende Seehunde erhascht werden. In der Gegend von Skagafjördur gibt es zahlreiche Möglichkeiten auf Islandpferden auszureiten und Bauernhöfe wie auch das Bauernhofmuseum in Glaumbær zu besuchen. Darüber hinaus können Sie ganz in der Nähe im Dorf Hofsosein bei einem unvergesslichen Ausblick über den Fjord ein Bad im Thermalfreibad nehmen. In dieser Gegend verbringen Sie auch die Nacht. 


​Fahrzeit: 220 km, 2,5 Std

Etappen
Skagafjörður

Tag 4: Erkunden Sie den Götterwasserfall

Starten Sie den Tag mit der Erkundung von Akureyri, der am Fuße des Eyafjördur liegenden Stadt und verbringen Sie den Tag mit einer Schneemobiltour oder Vogelbeobachtungstouren. Akureyri, wie fast jede isländische Ortschaft, besitzt ein Schwimmbad, in dem Sie für wenig Geld Einlass mit der gesamten Familie erhalten. Ganz in der Nähe befindet sich der Götterwasserfall “Goðafoss”, der seinem bescheidenen Namen alle Ehre macht. Diesen Wasserfall dürfen Sie auf keinen Fall verpassen.


​Fahrzeit: 200 km, 2,5 Std

Etappen
Akureyri

Tag 5: Aufregende Walbeobachtungen und wunderschöne Wanderungen

Tagesausflüge nach Husavik, der isländischen Hauptstadt der Walbeobachtungstouren, bedeuten besonders für die Kinder viel Spaß. Entlang des “Diamant-Kreises” fahren Sie anschliebend weiter in den Asbyrgi Canyon. Dieser ist wie eine Hufe geformt und soll laut nordischen Göttersagen der Hufabdruck eines Pferdes sein. Unternehmen Sie doch eine kleine Wandertour durch die wunderschöne Landschaft während Sie den Jökursargljufur-Nationalpark duchfahren. Hier befindet sich nämlich ein gigantischer Wasserfall, genannt Dettifoss, der mit seinen daraus folgenden fünf kleineren Wasserfällen einen einmaligen Anblick bietet. Die Nacht verbringen Sie wieder in Akureyri.  


Fahrzeit: 350 km, 5 Std

Etappen
Námaskarð, Húsavík

Tag 6: Lavalandschaft genießen

Heute geht es in die Hauptstadt des Ostens mit dem Namen Egilsstaðir. Auf dem Weg lässt sich ein Stop am Myvatn-See einlegen. Dort, im Naturschwimmbad, haben Sie ebenfalls die Möglichkeit zu schwimmen und den Ausblick über die bizarre Landschaft zu genießen. Die Lavalandschaft Dimmuborgir wird Sie in Ihren Bann ziehen. Durch das karge und wüstenähnliche Hochland erreichen Sie dann über einen kurzen Umweg Vopnafjördur, ein kleines Küstenstädtchen, welches das Bustarfell-Museum beherbergt. Die ganze Familie kann hier das Leben auf einer Farm ab dem 18. Jahrhundert erleben. Im Anschluss verläuft die Strecke weiter bis nach Egilsstaðir, wo Ihre Unterkunft Sie erwartet. 


Fahrzeit: 270km, 3,25 Stunden

Etappen
Egilsstaðir

Tag 7: Erleben Sie den Papageientaucher hautnah!

Entlang der wunderschönen Ostfjorde fahren Sie durch zahlreiche kleine Fischerdörfchen und etwa auf halbem Weg begegenet Ihnen das Dorf Djupivogur. Dort entdecken Sie bei einer Bootstour die Insel Papey. Zahlreiche Vogelarten sind hier beheimatet, darunter auch der für Kinder sicher lustig anzusehende Papageientaucher. Anschliebend fahren sie noch gute 1,5 Stunden bis zu Ihrer Unterkunft nach Höfn. 


Fahrzeit: 190 km, 2,75 Std

Etappen
Hofn

Tag 8: Gletscherlagunen und Nationalparks

Der Skaftafell-Nationalpark bietet idyllische Wanderrouten und eine mittelalterliche Farm zur Besichtigung. Nicht weit entfernt liegt die bekannte Gletscherlagune “Jökursarlon”, von der Sie einen einzigartigen Anblick auf die häusergroßen, schwimmenden Eisberge haben. Von der Gletscherlagune geht die Fahrt noch circa 1,5 Std weiter bis nach Kirjubærklaustur, wo Sie dann auch die Nacht verbringen. In dieser Gegend können Sie auch den Laki-Krater begehen.

Fahrzeit: 200 km, 2,5 Std

Etappen
Jökulsárlón

Tag 9: Wasserfälle und Sandstrände

Die Fahrt auf der Ringstraße führt Sie durch Vik und am schwarzen Sandstrand Reynisfjara vorbei. Dort können Sie auch eine außergewöhnliche Basalthöhle entdecken. Sie sollten an diesem spektakulären Ort unbedingt einen Stop einlegen und sich nicht zu nah am Wasser aufhalten, da die Meeresströmung manchmal unterschätzt wird. Weiter geht es auf der Hauptstraße zum Skogar-Wasserfall, den man von oben betrachten kann wenn man den Treppenweg auf die Aussichtsplattform unternimmt. Der Seljalandsfoss ist der nächste Wasserfall auf Ihrer Route und seine Einzigartigkeit besteht darin, dass Sie ihn auch von der Rückseite betrachten können. Jedoch sollten Sie an wetterfeste Kleidung denken, denn es kann nass werden. Angekommen in Hella, verbringen Sie die Nacht in dieser Gegend.  

Fahrzeit: 170 km, 2 Std

Etappen
Hella, Vík, Reynisfjara

Tag 10: Entdecken Sie den goldenen Kreis

Von Hella aus besteht die Möglichkeit entweder vor Hveragerði rechts abzubiegen, um auf den goldenen Kreis gelangen. Dieser besteht aus dem Thingvellir-Nationalpark, Geysiren und dem Wasserfall Gullfoss. Oder aber Sie fahren durch Hveragerði und machen dort einen Halt um die einstündige Wanderung zur heißen Quelle im ”Reyjardalur” zu unternehmen. Beide Wege führen nach Reykjavik, wo Ihre Unterkunft gebucht ist. 

Fahrzeit: 200km, 3 Std

Etappen
Hella, Reykjavík

Tag 11: Besichtigung der Hauptstadt

In der Hauptstadt gibt es zahlreiche Möglichkeiten für Aktivitäten. Beispielsweise kann man am Tjörnin-See Enten füttern. Direkt daneben befindet sich das Rathaus, mit einer reliefartigen Islandkarte, an der man den bisherigen zurückgelegten Weg noch einmal Revue passieren lassen kann. In Grandi am Hafen befindet sich ein Walmuseum und zahlreiche gute Fischrestaurants. In Laugardalur finden Sie einen Erlebnispark, der über die Sommermonate geöffnet hat. Der dort ansässige Zoo hat ganzjährig geöffnet. Im Laugardalur kann man dem größten öffentlichen Schwimmbad Reykjavik einen Besuch abstatten und in den Genuss von Hot Pots kommen. Am Abend überblickt man vom rundum begehbaren Gebäude “Perlan” aus die ganze Stadt und kann bei einem leckeren Essen den Abend ausklingen lassen.  

Fahrzeit: 0km,  flexibel

Etappen
Reykjavík

Tag 12: Auf Wiedersehen und bis bald! 

Die Koffer sind gepackt, es geht in Richtung Flughafen und ab zurück in die Heimat. Wir freuen uns Sie bald wieder begrüßen zu dürfen. 

Fahrzeit: 50km, 45 Minuten

Etappen
Flughafen Keflavík

Flughafen Keflavík Borgafjordur Skagafjörður Akureyri Námaskarð Húsavík Egilsstaðir Hofn Jökulsárlón Hella Vík Reynisfjara Reykjavík

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.540 € / 12 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro Person 2 Pers4 Pers
01.11. - 31.03*.                     1.540 €1.280 €
01.04. - 30.04. 1.670 €1.410 €
01.05. - 19.05. 1.770 €1.650 €
20.05. - 20.06. 1.840 €1.710 €
21.06 - 26.08. 2.060 €1.870 €
27.08. - 30.09. 1.840 €1.710 €
01.10 - 31.10. 1.670 €1.410 €

Im Preis enthalten

  • 12 Tage Automiete inkl. SCDW-Versicherung & 2 Fahrern: Kategorie N - VW Polo oder ähnl. Bei 2 Pers. / Kategorie E – Hyundai i30 Station oder ähnl. bei 4 Pers. - Für die Reisezeit vom 01.10 bis einschließlich 30.04 wurde ein Allrad-Fahrzeug (Kategorie M, Skoda Octavia Kombi) aufgrund der Witterungsbedingungen berechnet
  • 11 Nächte im Doppelzimmer, Kategorie 2: Gästehäuser mit Gemeinschaftsbad
  • Frühstück
  • 24h/7 Tage Betreuung
  • Online- Überweisungsgebühren
  • *Für den Zeitraum vom 20.12. bis 03.01. gelten gesonderte Hauptsaisonpreise

Nicht im Preis enthalten

  • Anreise nach Keflavik-Flughafen
  • Sämtliche Mahlzeiten außer Frühstück
  • Zusätzliche Aktivitäten
  • Museumsbesuche (können im Voraus selbst gebucht werden)
Buchen Sie Ihre Flüge nach Island
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Sarah in Island wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Island Reiseideen (31)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen