Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Peru

Der Fluss, das Tal und der Canyon: ein Besuch in Colca

Das Colca-Tal ist bei den Besuchern Perus sehr beliebt, es steht an zweiter Stelle direkt nach dem Machu Picchu. Bei einer Rundreise durch diese Region Perus kann die große Biodiversität des Landes und sein farbenfrohes Volk entdeckt werden. Erkunden Sie die größten Attraktionen des Colca-Tals!

Das Colca-Tal liegt im Nordosten der Region Arequipa und ist infolge von Erosion über einen Zeitraum von Jahrmillionen in einem Bruch der Erdkruste entstanden. Im Colca-Tal fließt der Colca-Fluss, der an gewissen Stellen bis zu 3400 Meter tief ist. Es ist also der tiefste Canyon der Welt.

Ich werde Ihnen drei Dörfer vorstellen, die im Colca-Tal liegen. Insgesamt gibt es 14 von ihnen, und jedes Dorf ist ein farbenfrohes Erlebnis. Die Frauen in den Dörfern tragen traditionelle, regionale Kleidung mit einzigartigen Farben und Motiven. 

Sibayo, Chivay und Yanque

Diese drei Dörfer sind klein, aber sie haben einen gewissen Charme. Sibayo ist wirklich einzigartig; die Häuser sind dort aus Ziegelsteinen und haben Strohdächer. Es haben sich einige Familien zusammengetan, um den Gemeinschaftstourismus in der Region aufzubauen. Sie haben einen unerwarteten Service zu bieten: Lama-Taxis! Sie können dieses kleine und unter Touristen wenig bekannte Dorf auf den Rücken der Lamas erkunden.

Danach geht es nach Chivay, ins größte der drei Dörfer. Es ist unter anderem für seine Schwimmbäder mit Thermalanlagen bekannt. Der Dorfmarkt ist ebenfalls einen Abstecher wert, es gibt dort köstliche Lama-Bratenspieße zu probieren!

Und schließlich, entlang der Straße in Richtung Cabanaconde, dem Anfangsort der Wanderung durch das Tal des Canyons, liegt Yanque, das nächste Dorf, welches man besucht haben muss. Es ist das kleinste Dorf von allen. Auf dem Waffenplatz warten Frauen auf Sie, die stolze Adler auf ihren Schultern tragen!

Blick auf das Colca-Tal

Das Kreuz des Kondors und der Abstieg zum Herzen des Colca

Das Kreuz des Kondors ist der beste Ort, um alle Attraktionen des Tals bestaunen zu können. Wenn Sie Glück haben, können Sie Kondore sehen; diese sind allerdings nicht immer vor Ort. Man sagt ja manchmal, dass sich Kondore genau am Sonnenaufgang treffen! Nachdem man den Canyon von oben gesehen hat, kommt für Wanderfreunde die Zeit, um sich in seine Tiefen zu begeben. Ein Ausflug zum Herzen des Colca-Canyons kann bei besonders aktiven Zeitgenossen einen Tag dauern, aber ich rate Ihnen, unten eine Nacht zu verbringen. Diese Nacht, weit von allem, wird Ihnen die nötige Erholung spenden, um am nächsten Tag den schweren Aufstieg in Angriff nehmen zu können.   

Emilie Couillard
126 Beiträge
Aktualisiert am 26 April 2016
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen