Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Marokko

Wundervolle Königsstädte Marokkos

Das Entdecken der Königsstädte Marokkos ist eine spannende Reise durch die Geschichte Marokkos.

Ein bisschen Geschichte

Diese Königsstädte sind ursprünglich Städte Marokkos, die zu unterschiedlichen Epochen, Hauptstädte der königlichen Dynastien waren.

Heutzutage gibt es noch vier von diesen ehemaligen Hauptstädten des Königreichs von Marokko:

- die Stadt Rabat, die aktuelle Hauptstadt Marokkos,

- die Stadt Meknès, ehemalige Hauptstadt von 1672 bis 1727,

- die Stadt Fès, Hauptstadt im 15. und 17. Jahrhundert,

- und die Stadt Marrakech, die zu unterschiedlichen Epochen unter mehreren Dynastien die Hauptstadt war. 

Sie gehören zu den touristischsten Städten des Landes. Die Mehrheit der Urlauber besuchen sie auf ihrer Marokko-Reise und besichtigen die zahlreichen Paläste, Gärten und versteckten Innenhöfe.

Rabat und die Oudayas

Die Oudayas von Rabat

Die Stadt Rabat besitzt aufgrund ihrer Geschichte im Königreich von Marokko, eine weitaus ältere Architektur und viel schönere und interessantere Bauwerke, als die Nachbarstadt Casablanca, die deutlich moderner ist. Die meisten Urlauber besuchen während ihres Marokko-Aufenthalts nur Rabat, ohne sich Casablanca anzusehen.

Die bekannteste und spektakulärste ist die berühmte Kasbah der Oudayas. Dieses alte Militärcamp wurde als Fort im 12. Jahrhundert erbaut. Sie ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und beherbergt ehemalige, wundervolle Paläste, aus einer Zeit, in der die Stadt eine Königsstadt Marokkos war.

Die Gärten sind einfach herrlich und es ist sehr angenehm am Ende des Tages dorthin zu gehen, um herum zu spazieren und einen Minztee auf der Terrasse des Forts zu trinken, mit Blick auf das Meer, den Hafen und die Stadt, im Licht der letzten Sonnenstrahlen am Horizont. Es ist auch ein täglicher Treffpunkt für Liebespärchen, die sich hier in Abgeschiedenheit zu romantischen Treffen verabreden!

Fès die Wundervolle

Die berühmteste Königsstadt Marokkos ist sicherlich die Stadt Fès. Sie ist die beeindruckendste, aufgrund der Vielzahl an Palästen, Gärten und alten Bauwerken, die sich hier befinden, aber auch die besterhaltene.

Es ist ein wahres Vergnügen inmitten der Ruinen spazieren zu gehen, in denen die Vergangenheit noch zu spüren ist. Die Gärten der Paläste werden sehr gut gepflegt. Im Frühjahr werden Sie dem Reiz der tausend Blumen und Früchte verfallen, die hier üppig vorhanden sind.

Die Stadt empfängt in ihren Palästen das "Festival des Musiques Sacrées de Fès", während dem Sie einzigartige Aufführungen und Konzerte erleben können, an prachtvollen, geschichtsträchtigen Orten.

Meknès die Geheimnisvolle

Im Gegensatz zu Fès, ist Meknès diskreter und weniger touristisch. Dabei war sie eine große Königsstadt und besitzt noch heute wundervolle Überreste dieser großen Epoche.

Sie können die Paläste, Ruinen und die Medina erkunden, die meistens viel weniger Besucher zählen, als die Königsstädte Fès oder Marrakech, was besonders angenehm ist.

Nina Montagné
159 Beiträge
Aktualisiert am 13 Oktober 2015

Rundreiseideen

  • Sport und Abenteuer
Aktiver Familienurlaub in Terres d'Amanar
ca. 4 Tage ab 350 €
  • Sport und Abenteuer
Besteigung des Toubkal
ca. 8 Tage ab 610 €
  • Klassiker
Highlight Marrakesch
ca. 5 Tage ab 850 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen