Gruppenreisen Marokko

4.6
302 Bewertungen

Unsere Rundreiseideen für Marokko Gruppenreisen

  • Lokale Guides mit Erfahrung und Leidenschaft
  • Angenehm kleine Gruppen
  • Positive lokale Auswirkungen
Mit dem Wüstenzug durch die Dünen
  • Casablanca
  • Rabat
  • Fès
  • Oujda
  • Bouarfa
  • Merzouga
  • Erfoud
  • Tinerhir
  • Marrakesch
  • Ouarzazate
  • Tinghir
Isabelle
Die lokale Agentur von Isabelle
Gruppenreise durch den Süden von Marokko
  • Marrakesch
  • Ait Benhaddou
  • Ouarzazate
  • Tinghir
  • Merzouga
  • Nkob
  • Taliouine
  • Taroudant
  • Essaouira
Isabelle
Die lokale Agentur von Isabelle
Rundreise in kleiner Gruppe durch die Königsstädte
  • Marrakesch
  • Rabat
  • Chefchaouene
  • Fès
  • Bin El Ouidane
Isabelle
Die lokale Agentur von Isabelle
Unsere Experten für Marokko Gruppenreisen
B Corp-zertifiziertes Unternehmen
Als B Corp-Unternehmen setzen wir uns jeden Tag für eine inklusive und gerechte Wirtschaft ein.
Unsere Reisenden berichten
4.6302 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Bereiten Sie Ihre Gruppenreise in Marokko gut vor

Die Königsstädte Marrakesch, Fes, Rabat und Meknes entführen Sie bei einer Gruppenreise nach Marokko in das Leben der Berber, die so prägend für die Kultur dieses nordafrikanischen Landes waren. Die bekannten Sanddünen bei Merzouga oder der beliebte Badeort Agadir locken das ganze Jahr über zahlreiche Besucher nach Marokko. Dabei gibt es gerade bei einem Gruppenurlaub in Marokko viele ursprüngliche Abenteuer zu erleben: Beim Trekking besteigen Sie den über 4.000m hohen Djebel Toubkal oder spazieren durch die grüne Dadès Schlucht. Vor allem sollten Sie sich während Ihrer Marokko-Reise aber die Zeit nehmen, mit den Einheimischen eine Kanne Tee zu kochen.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten während Ihrer Gruppenreise in Marokko

Erleben Sie bei Ihrer Gruppenreise mit Eveaneos nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten Marokkos: Gemeinsam mit einem deutschsprachigen Reiseexperten, der vor Ort lebt, verlassen Sie ausgetretene Pfade und reisen in verschlafene Bergdörfer im Atlasgebirge oder entspannen im authentischen Fischerstädtchen Essaouira. Lernen Sie außerdem die Geheimnisse der marokkanischen Küche kennen mit Zutaten, die Sie auf dem Souq frisch kaufen.

Die Dadès Schlucht bei Boumalne

Auf seinem Weg vom Hauptkamm des Atlasgebirges hat sich der Oued Dadès auf weiten Strecken tief in die Gebirgslandschaft geschnitten und eine einzigartige Oase inmitten der marokkanischen Wüste hinterlassen. Vor allem Pappeln, Feigen, Mandeln, Nüsse, Granatäpfel und Gerste wachsen vor den schneebedeckten Gipfeln des Hochgebirges. Am besten entdecken Sie die Gegend mit einem ortskundigen Führer, der Sie zu den entlegenen Schätzen der Dadès Schlucht bringt. Dabei kommen Sie immer wieder durch authentische Dörfer, in denen die Häuser noch in der traditionellen Lehmbauweise errichtet wurden.

Wandern auf den Djebel Toubkal

Haben Sie nicht damit gerechnet, selbst in Marokko ein einzigartiges hochalpines Erlebnis zu haben? Bei einer anspruchsvollen Wanderung durch das Atlas-Gebirge erreichen Sie den höchsten Gipfel dieses Gebirgszugs. Da die Tour technisch nicht anspruchsvoll ist, können auch gut konditionierte Wanderer ohne Hochgebirgserfahrung den atemberaubenden Blick vom tiefgründigen Lac d'Ifni bis in die Ebene von Marrakesch genießen. Mit einer Dauer von etwa 7h ist die Wanderung dennoch nicht zu unterschätzen.

Die Königsstadt Marrakesch mit ihren Höhepunkten erkunden

Das Wahrzeichen der ehemaligen Hauptstadt des marokkanischen Reiches ist die  Koutoubia-Moschee, die die Medina mit ihrem 77m hohen Turm überragt. Von hier aus startet die Erkundungstour über den Platz Djemaa el Fna. Auf dem zentralen Marktplatz erwecken Schlangenbeschwörer, Wahrsager und Musiker die Nacht zum Leben. Marrakesch ist die Stadt der Gärten. Fast 20 der einst 75 Anlagen sind bis heute erhalten. Besonders sehenswert ist der Jardin Majorelle des Modedesigners Yves Saint Laurent.

Die beste Reisezeit für Gruppenreisen in Marokko

Die ideale Reisezeit für Marokko richtet sich ganz danach, wohin Ihre Gruppenreise führen soll. Heiße und trockene Sommer und milde Winter bestimmen das Klima im Norden Afrikas. Im Landesinneren können die Temperaturen im Hochsommer bis auf 45°C ansteigen. Daher eignen sich die Monate von März bis Mai und ab Oktober, um den Süden und Marrakesch zu besuchen. April bis November ist für den Norden die beste Reisezeit in Marokko.

Wann nach Marokko reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Die besten Jahreszeiten, um nach Marokko zu reisen, sind das Frühjahr oder der Herbst, wenn die Temperaturen am angenehmsten sind. Im Sommer können die Temperaturen erdrückend sein und im Winter sind die Reize Marokkos weniger ausgeprägt, vor allem im Norden, wo es regnen kann. Wenn Sie die Hitze gut ertragen oder in die Berge fahren möchten, können Sie aber auch zwischen Mai und September verreisen.

Beste Reisezeit entdecken
Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer Marokko Reisenden

4.6302 Bewertungen
Bernd
5
Marouane, unser Kontakt zur Agentur hat sehr genau zugehört, was wir uns für die Reise wünschen. Er hat dementsprechend eine sehr vielseitige Rundreise organisiert und alles bestens vorbereitet. Wir konnten uns voll und ganz auf das Land und die Leute konzentrieren.
Mehr lesen
Marouane
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Marouane
Agentur anzeigen
A. Kunz
5
- Ausgewogenes und vielfältiges Reiseprogramm. - Sehr rasche und perfekte Anpassung des Reiseprogramms an unsere Wünsche. - Perfekt Auswahl der vielen Riads, in denen wir übernachteten, hohe Qualität, perfekte Lage in den einzelnen Städten/Orten - Super Reiseleitung während der ganzen Reise. - bequemer Reisebus nur für uns zwei Reisende. - sehr ortskundiger, vorsichtiger und angenehmer Fahrer. - enge Begleitung und Führung durch den Reiseagenten in Marakesh. - IMMER pünktliche, vorausschauende Betreuung/Abfahrt jeden Tag.
Mehr lesen
Rachid
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Rachid
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen