Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Tal der Rosen

Tal der Rosen (Marokko)

Praktische Informationen über Tal der Rosen

  • Begegnungen vor Ort
  • Aussichtspunkt
  • auf dem Land
  • Fluss
  • Agrikultur (Reis, Kaffee, Tee ...)
  • Feste und Festivals
4 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
30 Busminuten von Marrakesch entfernt
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr
Minimaler Aufenthalt
2 bis 3 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Timothée D. Erfahrener Reisender
154 verfasste Bewertungen

Aufgrund der zahlreichen Rosensträucher entlang den Oued-Ufern erhielt das Dadès-Tal den Beinamen "Tal der Rosen", eines der schönsten Naturgebiete Marokkos.

Mein Tipp:
Im Monat Mai findet im Rahmen der Rosenernte das traditionelle Fest (Moussem) der Rosen statt, mit zahlreichen Festivals und Konzerten und einem betörenden Duft...
Meine Meinung

Sobald Sie in das Tal gelangt sind, haben Sie einen Ausblick auf großartige Panoramen, mit dürren Felslandschaften und ocker- sowie rosafarbenen Bergen, zerschnitten vom Verlauf des Wadi Dadès, der eine üppige Vegetation speist: Palmen, Dattelpalmen und... Rosen. Hier hat man tatsächlich eine Art von Rosen eingeführt, welche dem Zweck diente, die Ziegen von Pflanzkulturen fernzuhalten. Und heute haben diese Rosen dem Tal ihren Namen gegeben und wurden zu einem der wichtigsten Faktoren der lokalen Wirtschaft, wobei die riesige Produktion entweder vor Ort als Rosenwasser verkauft wird, oder aber an die Parfüm- und Kosmetikindustrie.

Abgesehen von den Rosen, haben mich persönlich die zahlreichen kleinen, traditionell aus Lehm erbauten Berberdörfer beeindruckt, welche in dieser Gegend überall zu finden sind und ihr eine idyllische Note verleihen, umso mehr, als es in dieser Region viele schöne Möglichkeiten für Spaziergänge für Marokko-Urlauber gibt.

Emilie Couillard Erfahrener Reisender
126 verfasste Bewertungen

Das Tal des Oued Dadès wird heute von den Touristen auch das Tal der Rosen genannt, wobei dieser Name aber nicht unbedingt die Landschaft beschreibt, die man hier erleben kann.

Mein Tipp:
Das Rosenfest findet am ersten Maiwochenende statt. Es ist eine sehenswerte Veranstaltung, wenn Sie das Glück haben, zu dieser Jahreszeit dort zu sein: ein Fest der Lieder und Tänze der Berber.
Meine Meinung

Am Fuße des marokkanischen hohen Atlas zieht eine faszinierende Landschaft an Ihnen vorbei. Diesmal habe ich diese Region Marokkos im Bus entdeckt; dies ist ein reizendes Umfeld. Ich hatte allerdings nicht das Glück. Rosen zu sehen, weil ich das Tal der Rosen nicht zur richtigen Jahreszeit besuchte.

Tatsächlich werden Rosen in einigen speziellen Regionen angebaut, und dies nur zu bestimmten Jahreszeiten. Eine dieser Zonen befindet sich zum Beispiel in der Nähe des Dorfes Kelaat M’Gouna und erstreckt sich bis zum Dorf Boumalne Dadès. Damit ist es insgesamt rund zwanzig Kilometer lang, nicht mehr.

Dennoch, auch wenn man nicht auf dem ganzen Weg Rosen sieht, ist das Tal als solches mit seinem Oued in der Mitte, dem Fluss, der die trockenen und rötlichen Böden bewässert, um sie in eine grüne Oase zu verwandeln, eine majestätische Umgebung.

Latéfa Faïz Erfahrener Reisender
139 verfasste Bewertungen

Innerhalb des Dadès-Tals gelegen, erstreckt sich das Tal der Rosen über 30 Kilometer , vom Dorf El-Kelaâ-M-Gouna bis zum Dorf Boutharar, am Fuß des Atlas-Gebirges.

Mein Tipp:
Wenn Sie der Herstellung von Rosenwasser beiwohnen möchten, dann kommen Sie zur Destillerie der Rosen-Kasbah, in Hdida, in sieben Kilometer Entfernung von El-Kelaâ-M-Gouna.
Meine Meinung

Das Dorf El-Kelaâ-M-Gouna steht ganz im Zeichen des Rosenanbaus, gemäß einer Tradition des marokkanischen Südens, die Sie während Ihres Aufenthalts in Marokko unbedingt entdecken sollten.

Im Mai ernten Frauen und Kinder die berühmte Damaskus-Rose. Man erzählt, dass sie durch Berber-Pilger von ihrer Reise nach Mekka mitgebracht worden sein soll. Ihr zarter Duft, eine wahre Ode an die Schönheit, hat mich überwältigt. Das Rosenwasser auf den Ständen der Souks kann ich Ihnen ebenfalls empfehlen. Am Rande sei erwähnt, dass regelmäßig Tonnen von Rosen aus diesem Tal nach Grasse in Frankreich exportiert werden, wo sie zur Parfümherstellung dienen.

Sobald die Rosenernte beendet ist, wird im Tal ein Fest gefeiert. Ein Fest voller Farben: Die Dorfbewohner werfen auf die Tanzenden Rosenblätter, während die Kinder Rosengirlanden an die Zuschauer verkaufen.

Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen