Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Insel Italien Reisen

Meine Insel - Italien - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Insel Italien: Komplett individuell anpassbare Rundreiseideen

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Italien Inseln

Entdecken Sie auf unseren Italienreisen die vielen Facetten, die dieses Land zu bieten hat. Einsame Buchten, faszinierende Flora und Fauna, italienische Kultur und Geschichte sowie das Dolce Vita versprechen eine unvergessliche Zeit. Italien bietet über 200 traumhafte Inseln. Entdecken Sie die grünen Hügel und die Strände von Elba und Sardinien im Norden oder lassen Sie sich von den Inseln Procida, Ischia und Capri im Golf von Neapel verzaubern, die über beeindruckende historische Bauten und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt verfügen. Sizilien, die größte Insel Italiens im Süden, bietet den aktiven Vulkan Ätna, aber auch kulturelle Zeugen der vielen Kulturen der Vergangenheit.

Welche Inseln in Italien besuchen?

Elba

Die 224km² große Insel Italiens ist ein Paradies für Urlauber, die malerische Dörfer, beeindruckende Geschichte und schöne Strände mit sportlichen Aktivitäten verbinden wollen. Elba bietet ein abwechslungsreiches Sportangebot und ist vor allem für ihre beeindruckenden Wander- und Mountainbike - Strecken bekannt. Kulturreisende finden auf Elba traditionelle Kirchen und Kapellen. aber auch Napoleons Villa dei Mulini in der Hauptstadt Portoferraio sowie den Winterpalast Palazzina Napoleonica und noch vieles mehr.

Procida

Procida liegt im Golf von Neapel und wird auch als kleine Schwester von Ischia und Capri bezeichnet. Die kleine Insel Italiens gehört zu Kampanien, besticht durch eine atemberaubende Flora und Fauna und gilt als Geheimtipp unter Italienliebhabern. Procida ist über den Hafen Ischia, Pozzuoli oder Neapel erreichbar, wobei die Reisenden von einer bunten Kulisse der pastellfarbenen Häuser im Hafen von Procida begrüßt werden. Bekannt ist diese Insel für ihre Karfreitagsprozession mit langer Tradition. Von besonderer Bedeutung ist jedoch das auf der Nebeninsel Vivara liegende Naturschutzgebiet, das seltene Pflanzen- und Vogelarten beheimatet und über eine Brücke zu erreichen ist.

Sizilien

Sizilien ist die größte Insel im Mittelmeer. Aufgrund der Siedler und Eroberer in der Vergangenheit bietet sie eine Vielfalt an Kultur römischen und griechischen Ursprungs. Daher ist diese Insel vor allem für kulturell Interessierte besonders faszinierend. Die vielen Gesichter der Vergangenheit sieht man vor allem in der Hauptstadt Palermo im Nordwesten, die normannische, byzantinische und arabische Einflüsse in ihrer Architektur widerspiegelt. Prägend ist auch der noch heute aktive Vulkan Ätna im Osten der Insel, den man am besten von Catania aus besucht. Vor Sizilien liegen die Liparischen Inseln, Teil des UNESCO Weltnaturerbes, und sollten bei einem Sizilienaufenthalt unbedingt besucht werden.

Die Inselwelt Italiens ist sehr vielfältig und individuell. Die lokalen Reiseexperten von Evaneos verfügen über ein umfangreiches Wissen, wodurch Ihnen ein ergiebiger und faszinierender Aufenthalt garantiert wird.

Die beste Reisezeit für einen Inselurlaub in Italien

Eine gute Reisezeit für Italien ist grundsätzlich das ganze Jahr über gegeben. Die optimale Reisezeit für Italien hängt immer davon ab, welche Aktivitäten man plant. Für eine Kulturreise gelten vor allem die Frühlingsmonate und der Herbst als passend. Von Juni bis Ende September empfiehlt sich ein Italienurlaub, bei dem Sie die Strände und die Natur genießen. Die beste Reisezeit Italiens für eine Rundreise sind das Frühjahr und der Herbst.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten