Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Covid-19 Evaneos informiert Sie

SüdafrikaAbenteuer im wilden Nordosten

  • Gruppenreise
  • Klassiker
Wenn Sie innerhalb von wenigen Tagen eine möglichst große Vielfalt an Aktivitäten und Landschaften sehen möchten, ist der Nordosten von Südafrika genau richtig für Sie. Hier werden Sie so viele Fassetten dieses interessanten Landes kennen lernen, dass Sie das Gefühl haben werden, einen ganzen Kontinent bereist zu haben. Auf dieser Tour werden Highlights wie die Drakensberge, der Hluhluwe-iMfolozi ...

Wenn Sie innerhalb von wenigen Tagen eine möglichst große Vielfalt an Aktivitäten und Landschaften sehen möchten, ist der Nordosten von Südafrika genau richtig für Sie. Hier werden Sie so viele Fassetten dieses interessanten Landes kennen lernen, dass Sie das Gefühl haben werden, einen ganzen Kontinent bereist zu haben. Auf dieser Tour werden Highlights wie die Drakensberge, der Hluhluwe-iMfolozi Park, der iSimangalisoWetland Park und der Krüger Nationalpark auf Sie warten. Der Nordosten wartet mit einer ereignisreichen Geschichte und fast unberührter Wildnis auf. Gemütliche Unterkünfte, exzellente Gastronomie, freundliche Einwohner und ein sehr vorteilhaftes Preis-Leistungs-Verhältnis erwarten Sie auf dieser spannenden Abenteuerreise. 

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Sehenswürdigkeiten
    Sehenswürdigkeiten
  • Safari
    Safari
  • Beobachtung Flora und Fauna
    Beobachtung Flora und Fauna
  • Stadt
    Stadt
  • Savanne
    Savanne

Ihre Rundreise als Gruppe

Tag 1: Ankunft in Johannesburg und Stadtrundfahrt durch Pretoria

Sie kommen am Flughafen OR Tambo in Johannesburg an und werden von dort von Ihrem Fahrer ins Avalon Guesthouse in Pretoria gebracht. Ruhen Sie sich nach dem Check-in erst einmal aus und erholen Sie sich vom Flug aus Europa. Nachmittags geht es mit Ihrem Reiseführer während einer Rundfahrt durch die City in das Union Building und das Voortrekker Monument Museum. Hier bekommen Sie erste Einblicke in die vielseitige und bewegte Geschichte des Landes. Auf Wunsch geht es abends zu einem Dinner in einem exzellenten Restaurant. Hier können Sie in gemütlicher Runde die anderen Reiseteilnehmer kennen lernen. 



50 Km - 1 Stunde

Unterkunft
Avalon Guesthouse (Pretoria)

Tag 2: ​Clarens, Golden Gate Nationalpark und Royal Natal Nationalpark

Ihr Reiseleiter wird Ihnen heute Morgen erste Erklärungen geben. Nun führt die Fahrt Sie nach Süden durch die Provinz Free State nach Clarens. In diesem hübsch gelegenen Städtchen können Sie vielen Künstlern und Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter blicken. Vom Mittagessen in Clarens brechen Sie auf und reisen weiter in den Golden Gate Nationalpark.  In diesem Park erwarten Sie sagenhafte Berge und bizarre Felsformationen. Die heute Etappe wird mit der Ankunft in der Greenfire Lodge Drakensberg nahe des Royal Natal Nationalparks in den imposanten Drakensbergen abgeschlossen. Genießen Sie ein gemütliches Abendessen und im Anschluss ein prasselndes Kaminfeuer, um den Tag entspannt ausklingen zu lassen.


500 Km - 6 bis 7 Stunden / Frühstück - Abendessen

Etappen
PretoriaClarens, Drakensberg
Unterkunft
Greenfire Drakensberg Lodge (Drakensberg)

Tag 3: ​Drakensberge

Heute können Sie richtig aktiv werden und Südafrika bei einigen Outdoor-Aktivitäten in den malerischen Drakensbergen von seiner dynamischen Seite kennen lernen. Wir bieten verschiedene Angebote angepasst an Ihr Fitnessniveau. So können Sie eine Wanderung auf den Spuren der San machen, um deren Felszeichnungen zu bewundern, eine selten zu sehende Kapgeier-Kolonie beobachten oder von einem hochgelegenen Aussichtspunkt aus das fantastische Panorama mit den Drakensbergen, den Malutibergen in Lesotho und dem Sterkfontein Stausee bestaunen. Auch eine Tour mit Pferden ist sowohl für echte Einsteiger als auch für Reitprofis möglich.


Frühstück - Mittagessen - Abendessen

Unterkunft
Greenfire Drakensberg Lodge (Drakensberg)

Tag 4: Battlefields, Blood-River-Monument, Zulu-Museum Ncome, KwaZulu-Natal Landschaft und St. Lucia

Der Osten von Südafrika wartet mit den Battlefields, dem spannenden Outdoor-Museum Blood-River-Monument und dem hochinteressanten Zulu-Museum Ncome auf. Beide Stätten sind durch einen Fluss getrennt, der am 16. Dezember 1838 Zeuge eines heftigen Kampfes zwischen den Zulus und den Voortrekkern wurde. Diese Schlacht hat die Geschichte des Landes bis heute entscheidend geprägt. Nach einem leckeren Lunch führt die Fahrt uns weiter durch die beschauliche Landschaft von KwaZulu-Natal. Unser Ziel ist das Küstenstädtchen St. Lucia, welches sehr idyllisch direkt am Indischen Ozean liegt, wo Sie auch übernachten werden.



600 Km - 8 bis 9 Stunden / Frühstück - Mittagessen

Etappen
DrakensbergSt Lucia
Unterkunft
Nacht im Forest Lodge (St. Lucia)

Tag 5: iSimangaliso Wetland Park

Bei der Erkundung des iSimangaliso Wetland Parks beobachten Sie auf Pirschfahrten die Flora und Fauna ausgebühren dem Abstand. Hier stehen die Chancen gut, Nashörner, Büffel, Wasserböcke, Nyalas und große Kuduherden zu sichten. Vielleicht erhaschen Sie sogar einen Blick auf einen Leoparden bei der Jagd. Genießen Sie fantastische Aussichten auf den Indischen Ozean und nutzen Sie mit etwas Glück den Ausflug zur Beobachtung von Südkapern. Hüpfen Sie bei Cape Vidalin die kühlen Fluten des Indischen Ozeans - zugegebenermaßen ein ungewöhnlicher, aber angenehmer Abschluss für eine Pirschfahrt! Zurück in St. Lucia starten Sie zu einer Schiffsfahrt auf dem St. Lucia Estuary bei der Sie Flusspferden, Krokodilen und verschiedensten Wasservögeln begegnen können. 



120 Km - 2 Stunden + Pirschfahrt

Etappen
St Lucia
Unterkunft
Nacht im Forest Lodge (St. Lucia)

Tag 6: Hluhluwe-iMfolozi Park und Pongola Game Reserve

Auf der Fahrt durch den Hluhluwe-iMfolozi Park, bekannt für sein Züchtungsprogramm für Spitz- und Breitmaulnashörner, haben Sie gute Chancen auch die anderen Mitglieder der „Big Five“- Gruppe  (Löwe, Leopard, Elefant und Büffel) zu beobachten. Auch Antilopen, Vögel und andere Tiersortensind hier beheimatet. Nach dem Mittagessen im Hilltop Camp verlassen Sie den Park, auf der Fahrt sehen Sie immer wieder weitere Tiere. Es geht zur Pongola Game Reserve. Nach Ihrer Ankunft im White Elephant Bush Camp lehnen Sie sich mit einem kühlen Drink zurück und lassen bei einem prasselnden Lagerfeuer nach dem Abendessen den Sonnenuntergang und die Aussicht über das Buschland, den Jozini-Lake und die Lebombo-Mountains auf sich wirken.



200 Km - 3 Stunden + Pirschfahrten / Frühstück - Abendessen

Etappen
St Lucia, Lebombo Mountains
Unterkunft
White Elephant Bush Camp (Lebombo Mountains)

Tag 7: ​Bush Walk und Mantenga Cultural Village

Sie starten bereits früh morgens in den Tag mit einem Bush Walk. Sie werden dabei von einem Walking Guide mit viel Erfahrung angeleitet. Ein ganz neues Erlebnis eröffnet sich Ihnen, denn auf dieser Pirsch gibt es keine Motorengeräusche des Autos. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre Umwelt viel intensiver wahrzunehmen und die Geräusche und Gerüche einmal ganz anders erleben zu können. Ein leckeres Frühstück gibt es danach im Camp, um sich für die Reise in das Königreich Swasiland vorzubereiten. Im Mantenga Cultural Village, einem exakt nachgebauten Swasi-Dorf, lernen Sie viel Interessantes über die Gesellschaft und die Traditionen des Swasi-Volkes. Danach geht es ins Foresters Arms Country Hotel in der Nähe von Mbabane. Hier können Sie sich entspannen und in Ruhe den Tag ausklingen lassen. 


250 Km - 4 bis 5 Stunden / Frühstück

Etappen
Lebombo Mountains, Swasiland
Unterkunft
Foresters Arms Country (Swasiland)

Tag 8: Tag zur freien Verfügung in Swasiland 

Sie können das Programm des heutigen Tages nach Ihren eigenen Wünschen planen. Ihr Reiseführer gibt Ihnen am Vortag einige Vorschläge. Das Königreich Swasiland hat viel zu bieten: hier erleben Sie das echte Afrika und sehen faszinierende Naturwunder, lernen liebenswürdige Einwohner kennen und werden von der außergewöhnlichen Kultur beeindruckt sein. Erforschen Sie die üppige Natur um die Lodge herum oder die MilwaneWildlife Reserve auf dem Fahrrad, dem Pferd oder zu Fuß, ganz nach Belieben. Besuchen Sie lebhafte Wochenmärkte und traditionsreiche Handwerksläden. So können Sie beispielsweise die Produktion der bekannten „Swazi Candles“ in einer Kerzenfabrik oder die Herstellung mundgeblasener Kunstwerke aus Recyclingglas in einer Glasmanufaktur mitverfolgen.


Frühstück - Abendessen

Etappen
Swasiland
Unterkunft
Foresters Arms Country (Swasiland)

Tag 9: ​Krüger Nationalpark

Es geht heute von Swasiland zurück nach Südafrika in den Krüger Nationalpark, das größtes Wildschutzgebiet des Landes. Dieser wurde als Game Reserve gegründet und 1926 zu einem Nationalpark weiterentwickelt. Die Artenvielfalt ist unbeschreiblich groß, denn alle im Süden des Kontinents beheimateten Tiere können hier beobachtet werden. Das Reservat bietet durch seine Größe und die Vielseitigkeit seiner Landschaft alle notwendigen Lebensräume für die verschiedenen Tierarten. Elefantengruppen von bis zu 60 Tieren können  hier gesichtet werden. Auch Büffeln, Nashörnern, Löwen, Leoparden, 150 weiteren Säugetiersorten, 500 Vogelarten und 100 Reptilienarten werden Sie hier beim fressen, trinken, faulenzen und spielen zusehen. Nachmittags geht es auf eine Pirschfahrt und dann ins Skukuza Rest Camp.



200 Km - 4 Stunden + Pirschfahrten / Frühstück - Abendessen

Unterkunft
Skukuza Rest Camp (Kruger National Park)

Tag 10: ​Krügernationalpark im offenen Safarifahrzeug

Sie werden heute nochmals einen vollen Tag zur Beobachtung von Tieren zur Verfügung haben. Sie machen sich bereits morgens  auf zu einer ausgiebigen Pirschfahrt mit offenem Wagen. Hier entdecken Sie sicher einige Tierarten und Bereiche des Parks, die Sie noch nicht kennen.  Später am Nachmittag wartet ein echtes Highlight auf Sie: Brechen Sie zu einer nächtlichen Pirschfahrt mit einem Experten des Parks auf! Hier besteht die besondere Gelegenheit, Tiere zu beobachten, die nach dem Sonnenuntergang aktiv sind. Diesen optionalen Ausflug sollten Sie sich nicht entgehen lassen. 



Frühstück - Abendessen

Unterkunft
Skukuza Rest Camp (Kruger National Park)

Tag 11: Krüger Nationalpark und freie Gestaltung des Nachmittags in der Hamilton Parks Country Lodge

Beginnen Sie gleich morgens zu Fuß eine Safari mit einem Parkranger. Nach der Stärkung durch das Frühstück machen Sie eine letzte Exkursion in den riesigen Park und entdecken weitere wilde Tiere. Vielleicht läuft Ihnen heute noch einmal ein tierischer Begleiter über den Weg, denn Sie bisher noch nicht gesehen haben. Um die Mittagszeit beenden Sie Ihr Abenteuer im Krüger Nationalpark und setzen Ihre Reise über Hazyview in Richtung Hamilton Parks Country Lodge fort. Gestalten Sie den Tag nach der Ankunft ganz nach Ihren Wünschen, entspannen Sie sich in der Lodge am Pool oder erkunden Sie die schön gepflegte, üppig grüne Umgebung der Lodge auf eigene Faust.



70 Km - 1 bis 2 Stunden + Pirschfahrten / Frühstück - Abendessen

Etappen
Kruger National ParkHazyview
Unterkunft
Hamilton Parks Country Lodge (Hazyview)

Tag 12: ​Panorama Route

Heute gehen Sie auf Entdeckungsreise entlang der malerischen Panorama Route und machen dort an verschiedenen Attraktionen Halt. Ein sagenhafter Ausblick wartet auf Sie am Aussichtpunkt God’s Window. Hier genießen Sie einen fantastischen Blick vom Lowfeld bis hin zum Krüger Nationalpark. Auch die fotogenen Bourke‘s Luck Potholes und die Three Rondavels sind einen Besuch mehr als wert. Es handelt sich um drei imposante, afrikanischen Rundhütten ähnliche Felsen. Die unglaublich tolle Aussicht auf den Blyde River Canyon wird Sie zum Staunen bringen.



250 Km - 4 Stunden / Frühstück - Abendessen

Etappen
Hazyview
Unterkunft
Hamilton Parks Country Lodge (Hazyview)

Tag 13: Abreise

Sie fahren heute durch die Provinz Mpumalanga zurück zum internationalen Flughafen nach Johannesburg und kommen am frühen Nachmittag an. Die Gruppenmitglieder, die die 20-tägige Rundreise „Faszination Südafrika“ buchen, fliegen weiter nach George an der Garden Route. Reisende, die ausschließlich die Safari „Südafrika Norden & Osten“ reserviert haben, fliegen nach dem Check-in nach Europa zurück. Wir hoffen, dass Ihnen diese vielfältige Tour in einem einzigartigen Landesteil Südafrikas gefallen hat. 


300 Km - 4 bis 5 Stunden / Frühstück

Etappen
Hazyview, MpumalangaJohannesburg

JohannesburgPretoriaClarensDrakensbergSt LuciaLebombo MountainsSwasilandKruger National ParkHazyviewMpumalanga

Die Rundreise verlängern

Sie können Ihre Reise sowohl vor als auch nach der Gruppenreise um weitere Tage verlängern. Wenden Sie sich hierzu an Ihren lokalen Reiseexperten.

Rundreise privatisieren

Sie können Ihren lokalen Reiseexperten bitten, Ihre Rundreise zu privatisieren und Ihr Abreisedatum zu wählen.

Details zum Preis und den Abreisedaten

Zusammensetzung der Gruppe

Mindestanzahl Reisende: 2 Personen
Maximalanzahl Reisende : 10 Personen

Preise und Abreisedaten

Preise pro Person auf Basis einer Doppelzimmer Belegung. Ohne internationale Flüge.

Daten der Abreise als Gruppeab
02/04/2020 bis 14/04/20202.350 €
30/04/2020 bis 12/05/20202.350 €
28/05/2020 bis 09/06/20202.350 €
09/07/2020 bis 21/07/20202.350 €
23/07/2020 bis 04/08/20202.250 €
20/08/2020 bis 01/09/20202.550 €
10/09/2020 bis 22/09/20202.550 €
17/09/2020 bis 29/09/20202.550 €
24/09/2020 bis 06/10/20202.550 €
08/10/2020 bis 20/10/20202.550 €
15/10/2020 bis 27/10/20202.550 €
22/10/2020 bis 03/11/20202.550 €
29/10/2020 bis 10/11/20202.550 €
12/11/2020 bis 24/11/20202.550 €
19/11/2020 bis 01/12/20202.550 €
26/11/2020 bis 08/12/20202.550 €
  • Aufpreis für ein Einzelzimmer:390 €

Im Preis enthalten

  • Reiseverlauf wie beschrieben
  • 12 Übernachtungen in Lodges, Hotels, Restcamps oder Gästehäusern (je nach Verfügbarkeit kann eine andere Unterkunft ähnlicher Kategorie gebucht werden)
  • Transport im Tourfahrzeug
  • Professioneller deutsch- bzw. englischsprachiger Guide
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Aktivitäten wie angegeben
  • Alle Nationalparkgebühren

Nicht im Preis enthalten

  • Flüge (international)
  • Getränke und Mahlzeiten, die nicht angegeben sind
  • Visa, optionale Aktivitäten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Private Reiseversicherungen
Buchen Sie Ihre Flüge nach Südafrika
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Susanne in Südafrika wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Südafrika Reiseideen (39)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen