Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

SüdafrikaGruppenreise entlang der Regenbogenroute

  • Gruppenreise
  • Klassiker
Die Rainbow Route bringt Ihnen Südafrika und das angrenzende Königreich von Swasiland näher. Die Tour beinhaltet viele Höhepunkte und legt den Fokus auf die Nationalparks. Diese Gruppenreise deckt weite Teile dieses abwechslungsreichen Landes ab und beinhaltet lange Tage auf der Straße, generell gefolgt von einem ganzen Erkundungstag der Umgebung. Sie sind in kleinen Lodges und Gästehäusern unterg...

Die Rainbow Route bringt Ihnen Südafrika und das angrenzende Königreich von Swasiland näher. Die Tour beinhaltet viele Höhepunkte und legt den Fokus auf die Nationalparks. Diese Gruppenreise deckt weite Teile dieses abwechslungsreichen Landes ab und beinhaltet lange Tage auf der Straße, generell gefolgt von einem ganzen Erkundungstag der Umgebung. Sie sind in kleinen Lodges und Gästehäusern untergebracht. Somit bietet die Tour ein gutes Preis-Leistungsverhältnis mit ausreichendem Komfort und ist ein fantastischer Weg um Südafrika kennenzulernen!

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Safari
    Safari
  • Lokale Bevölkerung
    Lokale Bevölkerung
  • Beobachtung Flora und Fauna
    Beobachtung Flora und Fauna
  • Berge
    Berge

Ihre Rundreise als Gruppe

Tag 1: ​Willkommen in Südafrika!

Nach der Tour-Vorbesprechung verlassen Sie Johannesburg früh morgens in Richtung Osten nach Mpumalaga, wo Gebirge, Panorama-Pässe, grüne Täler, Flüsse, Wasserfälle und Wälder charakteristisch für die Landschaft sind. Nur wenige Regionen weltweit übertreffen die außergewöhnliche Schönheit des Lowveld und der Schichtstufe. Sie besuchen den Aussichtspunkt am God’s Window, bevor Sie zu Ihrer Lodge im Greater Kruger National Park fahren.



620 km - 8 Stunden / Mittagessen, Abendessen

Unterkunft
Makuwa Safari Lodge (Kruger National Park)

Tag 2: Ganztagespirsch im Krüger National Park

Am nächsten Morgen stehen Sie früh zu Ihrer Ganztagespirsch im Krüger National Park auf. Sie kehren am späten Nachmittag zurück zur Lodge, um den spektakulären Sonnenuntergang über den Drakensbergen zu genießen oder sich im Swimming Pool abzukühlen bevor die Lodge Ihnen ein herzhaftes Abendessen auftischt. 



Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Unterkunft
Makuwa Safari Lodge (Kruger National Park)

Tag 3: ​Zu Fuß durch den Bush

Heute vertreten Sie sich die Beine bei einem Spaziergang und erkunden dabei den Busch zu Fuß. Der Krüger National Park ist das größte Naturreservat Südafrikas und darf sich rühmen, die weltweit größte Artenvielfalt zu besitzen. Bei einer weiteren Pirschfahrt zu Ihrer Lodge können Sie mit etwas Glück die  „Big 5“ (Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel) sowie viele andere Tiere beobachten.



150 km - 2 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen / Übernachtung im Kruger National Park Chalets (Zelte)


Tag 4: ​Malalotja Nature Reserve

Heute geht es in die Malalotja Nature Reserve im Gebirge des Swasilands. Das Schutzgebiet ist bekannt für seine große Bandbreite unterschiedlicher Lebensräume, von flachem Grasland über dichtes Buschland, zu Bushveld und Feuchtwäldern. Sie erkunden das Naturreservat zu Fuß und genießen das fantastische Bergpanorama. Bei einem leckeren Abendessen klingt der Tag aus, bevor Sie die Nacht in einer gemütlichen Berghütte verbringen.




200km - 2 bis 3 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Unterkunft
Hawane Resort (Swasiland)

Tag 5: ​Kultur und Natur im Zululand

Sie besuchen einen Handwerksmarkt nahe Mbabane, wo Sie eine faszinierende Vielfalt an handgemachten Kunstwerken finden können. Zurück in Südafrika machen Sie sich auf den Weg zu Ihrer Lodge im Ukuwela Wildschutzreservat, wo Sie der einheimische Führer auf einen Spaziergang durch das Buschfeld und die Flussebene des Msinene Flusses mitnimmt, um Vögel und Wild zu beobachten.



295 km - 6 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
SwasilandHluhluwe
Unterkunft
Zululand Lodge (Hluhluwe)

Tag 6: ​Pirschfahrt im Hluhluwe Wildreservat

Heute machen Sie eine Pirschfahrt im Hluhluwe Wildreservat. Nyala Antilopen, Nilpferde, sowie der geheimnisvolle Leopard sind alle in diesem Reservat zuhause und können hier beobachtet werden. Der Park ist auch Schutzgebiet für die gefährdeten Nashörner. Anschließend besuchen Sie ein Zulu Dorf und bekommen Einblick in die Kultur und Lebensweise der Einheimischen, die hier in enger Verbindung mit der Natur leben. 


Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Hluhluwe
Unterkunft
Zululand Lodge (Hluhluwe)

Tag 7: Drakensberge - die Mauer aus Speerspitzen

Von Zululand fahren Sie heute Richtung Süden an den Rand der Drakensberge. Die Drakensberge oder “Ukhahlamba”, Mauer aus Speerspitzen, wie die 200 km lange Bergkette auch genannt wird, ist ein UNESCO Weltkulturerbe. Hier übernachten Sie in einem malerischen Landhaus oder in Blockhütten und genießen nach der langen Fahrt die beeindruckende Naturkulisse. 



500 km - 7 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Hluhluwe, Drakensberge
Unterkunft
Lotheni Hütten (Drakensberge)

Tag 8: ​Wandertag in den Drakensbergen

Heute wandern Sie entlang kleiner Gebirgsbachläufe und genießen die traumhaften Aussichten. Die Wanderung ist nicht zu anspruchsvoll und Sie machen regelmäßige Pausen um die Landschaft auf sich wirken zu lassen und ein paar Fotos zu schießen. Am Abend können Sie nach dem Abendessen die Füße hochlegen und die Ruhe des Ortes genießen.



Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Drakensberge
Unterkunft
Lotheni Hütten (Drakensberge)

Tag 9: ​Nelson Mandela und die Wild Coast

Auf dem Weg zur Wild Coast besuchen Sie die Ortschaft Qunu wo Nelson Mandela begraben liegt und zollen ihm Respekt. Die Wild Coast ist noch ein weitgehend unberührtes Naturparadies in Südafrika geblieben. Es gibt dramatisch schöne und wild anmutende Küstenabschnitte, offene Flächen und ursprüngliche Waldgebiete zu bestaunen.



600km - 8,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Drakensberge, Wild Coast
Unterkunft
Benmore Lodge (Wild Coast)

Tag 10: ​Freier Tag an der Wild Coast

Der Tag steht heute zur freien Verfügung. Das ist die beste Gelegenheit, die Gegend zu erkunden, in das Dorfleben einzutauchen oder an den Strand zu gehen.


Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Etappen
Wild Coast
Unterkunft
Benmore Lodge (Wild Coast)

Tag 11: ​Addo Elephant National-Park

Der Addo Elephant National-Park wurde 1931 gegründet, um die letzten elf Wildelefanten vor der Ausrottung zu bewahren. Heute tummeln sich mehr als 600 der gemütlichen Dickhäuter in dem Reservat. Daneben bietet der Park hervorragende Möglichkeiten weitere seltene Tierarten wie das Spitzmaulnashorn,  sowie viele weitere größere und kleinere Säugetierarten zu beobachten, ganz zu schweigen von den mehr als 400 Vogelspezies. 



500km - 7,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen, Abendessen / Übernachtung im Addo National Park Chalets

Etappen
Wild CoastAddo Elephant Nationalpark

Tag 12: ​Tsitsikamma National Park

Heute fahren Sie nach Knysna, eine malerische Stadt, die sich an eine wunderschöne stille Lagune schmiegt. Sie unternehmen einen Tagesausflug zur Mündung des Storms Flusses, und entdecken den Tsitsikamma National Park, der sich über mehr als 80 Kilometer entlang der Küste erstreckt und mit seinen traumhaften Landschaften, unberührten Bergen mit zerklüfteten Tälern, sowie Küstenwäldern mit tiefen Schluchten beeindruckt.


300 km - 4,5 Stunden / Frühstück, Mittagessen

Etappen
Addo Elephant Nationalpark, Tsitsikamma Nationalpark, Knysna
Unterkunft
Lagoona Inn (Knysna)

Tag 13: ​Die malerische Stadt Knysna

Heute haben Sie Zeit die Stadt zu erkunden, in die schöne Atmosphäre einzutauchen und die leckeren Meeresfrüchte aus den umliegenden Gewässern in einem der lokalen Restaurants zu probieren. Optional besteht auch die Möglichkeit bei einer Walbeobachtung teilzunehmen, oder eine Baumkronenwanderung zu unternehmen. Es liegt ganz an Ihnen!


Frühstück

Etappen
Knysna
Unterkunft
Lagoona Inn (Knysna)

Tag 14: ​Walbeobachtung in Hermanus 

Hermanus ist einer der weltweit besten Orte um Wale von Land aus zu beobachten. In der Walsaison machen Sie am Nachmittag einen Spaziergang entlang der malerischen Küste und in den Sommermonaten besuchen Sie das Fernkloof Nature Reservat, um den blühenden Feinbusch zu erkunden bevor Sie im Anschluss in einem Restaurant vor Ort den Tag beim Abendessen ausklingen lassen.


420 km - 6 Stunden / Frühstück, Mittagessen

Unterkunft
Chesham House (Hermanus)

Tag 15: ​Auf nach Kapstadt!

Kapstadt mit seinem majestätischen Tafelberg als Mittelpunkt zählt nicht umsonst zu den schönsten Städten der Welt. Auf Ihrem Weg nach Kapstadt fahren Sie durch Stellenbosch, Südafrikas weltberühmte Weinanbauregion, wo Sie optional an einer Weinverkostung und einer Kellereibesichtigung teilnehmen. Am Nachmittag erkunden Sie die „Mutterstadt“ und ihre zahlreichen Attraktionen.



150 km - 2 Stunden / Frühstück, Mittagessen

Unterkunft
Sweetest Guesthouses (Kapstadt)

Tag 16: ​Cape Point und vieles mehr!

Kapstadt hat wahrlich viel zu bieten und Sie besuchen heute Cape Point, das Kap der Guten Hoffnung, sowie den Hafen in Hout Bay und genießen die schönen Strände und die V&A Waterfront. Optional können Sie einen Ausflug zur ehemaligen Gefängnisinsel von Robben Island buchen, wo Nelson Mandela jahrzehntelang interniert war. Probieren Sie unbedingt die lokalen Köstlichkeiten in einem der vielen Restaurants!



Frühstück

Etappen
Kapstadt
Unterkunft
Sweetest Guesthouses (Kapstadt)

Tag 17: ​Am Ende noch zum Tafelberg!

Ein Pflichtziel für Kapstadt Besucher ist der Tafelberg. Sie besteigen ihn am Vormittag oder fahren optional mit der Seilbahn. Lassen Sie sich noch einmal von der Aussicht auf Kapstadt, die Kap-Halbinsel und Robben Island faszinieren. Den Nachmittag können Sie mit shoppen oder entspannen verbringen, bevor die Tour abends bei einem Gästehaus endet.


Frühstück

Etappen
Kapstadt

Johannesburg Kruger National Park Swasiland Hluhluwe Drakensberge Wild Coast Addo Elephant Nationalpark Tsitsikamma Nationalpark Knysna Hermanus Kapstadt

Die Rundreise verlängern

Sie können Ihre Reise sowohl vor als auch nach der Gruppenreise um weitere Tage verlängern. Wenden Sie sich hierzu an Ihren lokalen Reiseexperten.

Details zum Preis und den Abreisedaten

Zusammensetzung der Gruppe

Mindestanzahl Reisende: 2 Personen
Maximalanzahl Reisende : 12 Personen

Preise und Abreisedaten

Preise pro Person auf Basis einer Doppelzimmer Belegung. Ohne internationale Flüge. Die Abreisedaten können nur gewährleistet werden, wenn die Mindestanzahl an Reisenden erreicht wird.

Daten der Abreise als Gruppe ab Garantierte Abreise
11/01/2020 bis 27/01/2020 2.240 €
28/03/2020 bis 13/04/2020 2.240 €
16/05/2020 bis 01/06/2020 2.240 €
06/06/2020 bis 22/06/2020 2.240 €
20/06/2020 bis 06/07/2020 2.240 €
04/07/2020 bis 20/07/2020 2.240 €
18/07/2020 bis 03/08/2020 2.240 €
22/08/2020 bis 07/09/2020 2.240 €
26/09/2020 bis 12/10/2020 2.240 €
10/10/2020 bis 26/10/2020 2.240 €
28/11/2020 bis 14/12/2020 2.240 €
Buchen Sie Ihre Flüge nach Südafrika
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Susanne in Südafrika wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Südafrika Reiseideen (36)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen