Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montag - Freitag von 9 - 17 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Irland Urlaub Reisezeit

In Irland regnet es viel und das Wetter ist unbeständig. Hier finden Sie unsere Ratschläge, um den besten Zeitraum für Ihre Reise zu wählen.

Auf einen Blick

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Irland besitzt ein extrem feuchtes Klima: es kann tagelang regnen und man hat dann keine andere Wahl, als in den Pubs zu bleiben. Irland zählt aber auch einige schöne Tage, insbesondere im Mai, Juni, Juli und August. Man sollte daher in diesem Zeitraum nach Irland reisen, sowie im September, der ebenfalls oft angenehm ist. Der irische Winter ist mild und der Sommer auch: die Temperaturen steigen selten über 20 Grad... Das einzige Risiko ist, dass Ihre Reise eine Woche lang von Regen bestimmt wird... Aber man kann die Wetterbedingungen in Irland nicht vorhersagen und das Land ist dieses Risiko mehr als wert!

Im Sommer nach Irland reisen

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Von Juni bis September

Der Sommer ist ohne Zweifel die beste Jahreszeit, um eine Irlandreise zu machen. Das Land ist (zurecht) als sehr regnerisch bekannt, in dieser Jahreszeit werden Sie Irland ohne all zuviel Regen bereisen können. Die Temperaturen sind ebenfalls angenehm.

Im Winter nach Irland reisen

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Von November bis März.

Wie bereits erwähnt, kann eine Irlandreise im Winter etwas riskant sein. Auch wenn die Temperaturen nicht sehr niedrig sind, könnte Ihr Aufenthalt sich schnell auf das Hotel beschränken, wenn Sie nicht ständig nass werden möchten! Seien Sie vorgewarnt...

Wann verreisen, um in Irland zu wandern

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Von Juni bis September

Wandern ist eines der besten Mittel, um Irland zu entdecken Entdecken Sie die tollen Wanderwege rund um Glendalough, einer ehemaligen Klosterstätte und schlagen Sie den alten Pilgerweg von St. Declan's Way in Ardmore Cliffs ein. Lassen Sie sich auch nicht die Postkarten tauglichen Landschaften des Killarney National Park entgehen... und besichtigen Sie Dublin mit seiner herausragenden Architektur. Verreisen Sie am besten während der Sommermonate und im September, um den Regen zu vermeiden. Sie sind aber auch dann nicht vor einem Gewitter gefeit, das zu jeder Jahreszeit ohne Vorwarnung kommt!

Wann verreisen, um die irischen Festivals zu besuchen

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Von Juni bis September

Die beste Jahreszeit, um das wahre Irland mit seiner Kultur zu erleben, ist der Sommer und der Herbstanfang. In der Tat, wenn es nicht mehr in Strömen regnet, werden die besten Festivals des Landes organisiert. Im Juni hat man auf dem Cat Laughs Comedy Festival in Kilkenny viel Spaß, wo Comedians aus aller Welt zusammmenkommen. In der selben Stadt findet im Monat August das Kilkenny Arts Festival statt, wo man tausende Kunstdarbietungen bewundern kann. Im County Clare ist die Willie Clancy Summer School im Juli der traditionellen Musik gewidmet. Im selben Monat erfreut das Galway Arts Festival die Liebhaber von Kunst, Theater, Musik und Gelächter. In Galway findet im September das International Oyster Festival statt: Guiness, Konzerte und... Austern! Wahre Freude.

Wann verreisen für einen Sport- oder Arty-Urlaub in Irland

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Von Februar bis Oktober.

Irland bietet Aktivitäten für jeden Geschmack. Während Ihres Aufenthalts in Irland, können Sie Hochseefischen oder einen Golfkurs im County Sligo Golf Club machen, bevor Sie den Croagh Patrick besteigen, der eine wundervolle Aussicht bietet. Und da es in Irland viel regnet, empfehlen wir Aktivitäten im Innern, die das ganze Jahr über stattfinden: entdecken Sie zum Beispiel Kochkurse in Cork, die zu den beliebtesten des Landes gehören. Und natürlich können Sie auch einen Musikkurs machen, um die Grundlagen der Bodhran-Trommel zu erlernen oder die Folk-Welt entdecken, und zwar an der Craiceann Inis Oirr International Bodhrann Sommer School. Vermeiden Sie jedoch die Wintermonate, während denen die Tage viel zu kurz sind, um von Ihrer Reise voll profitieren zu können.

Wann sollte man die irischen Ruinen besichtigen

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Von Juni bis September

Die Liebhaber von Ruinen werden ihre Zeit in Irland genießen. Sie werden natürlich Glendalough besuchen, mit seinen wundervollen Klosterruinen, aber auch die Stätte Clonmacnoise, eine der prachtvollsten Europas. Die Mönchshütten von Skellig Michael sind ebenfalls eine Reise an diesen entlegenen Ort wert. Bevorzugen Sie die Sommermonate und den Herbstanfang für diese Besichtigungen im Freien: das Wetter in Irland ist sehr wechselhaft! Lassen Sie sich auch nicht Rock of Cashel und Bru na Boinne entgehen, die größte Megalith-Grabstätte Europas.

Tiphaine Leblanc
85 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018