Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen

1 Woche in Irland

Fáilte in Ireland*! Das Land der Kobolde, Musik und des Kleeblatts heißt Sie herzlich zu einer einwöchigen Reise inmitten der keltischen Traditionen und grünen Landschaften willkommen. Ziehen Sie sich Ihren Tweedpullover und die Wanderschuhe an und erleben Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in Irland! *Willkommen in Irland

Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
im

Unsere einwöchigen Reisen in Irland, organisiert von einer lokalen Agentur

Den wilden Norden Irlands entdecken 
Den wilden Norden Irlands entdecken 
7 Tage ab 2.050 €
  • Dublin
  • Belfast
  • Derry
  • Balbriggan
Wolfgang
Die lokale Agentur von Wolfgang
Imposante Schlösser und prächtige Herrenhäusern 
Imposante Schlösser und prächtige Herrenhäusern 
8 Tage ab 8.000 €
  • Dublin
  • Howth
  • Clonmacnoise
  • Ashford Castle
  • Achill Island
  • Connemara
  • Kylemore Abbey
  • Galway
  • Cliffs of Moher
  • Bunratty
  • Kilkenny
Wolfgang
Die lokale Agentur von Wolfgang
Wandern Sie entlang der wilden Westküste
Wandern Sie entlang der wilden Westküste
7 Tage ab 1.169 €
  • Croagh Patrick
  • Leenane
  • Killary Sheep Farm
  • Maumeen Lough
  • Inishbofin
  • Renvyle House Hotel
  • Irland
Irmi
Die lokale Agentur von Irmi
Entdecken Sie die wilde Küsten- Inselwelt
Entdecken Sie die wilde Küsten- Inselwelt
7 Tage ab 995 €
  • Leenane
  • Killary Sheep Farm
  • Inishbofin
  • Clifden
  • Galway
Irmi
Die lokale Agentur von Irmi
Fahrradtour für die ganze Familie
Fahrradtour für die ganze Familie
7 Tage ab 1.359 €
  • Clifden
  • Renvyle House Hotel
  • Killary Sheep Farm
  • Kylemore Abbey
  • Leenane
  • Roundstone
Irmi
Die lokale Agentur von Irmi
Familienurlaub im wilden Westen
Familienurlaub im wilden Westen
7 Tage ab 1.449 €
  • Leenane
  • Killary Sheep Farm
  • Renvyle House Hotel
  • Letterfrack
  • Inishbofin
  • Clifden
Irmi
Die lokale Agentur von Irmi
Wildes Connemara im eigenen Rhythmus entdecken - Autorundreise
Wildes Connemara im eigenen Rhythmus entdecken - Autorundreise
7 Tage ab 1.099 €
  • Leenane
  • Doo Lough
  • Louisburgh
  • Westport
  • Cong
  • Finny
  • Letterfrack
  • Kylemore Abbey
  • Renvyle House Hotel
  • Roundstone
  • Clifden
  • Ballynahinch Castle
  • Connemara Smokehouse
  • Cliffs of Moher
  • The Burren National Park
  • Galway
Irmi
Die lokale Agentur von Irmi
Unsere Auswahl an lokalen Agenturen, die sich auf Reisen in Irland spezialisiert haben
B Corp-zertifiziertes Unternehmen
Als B Corp-Unternehmen setzen wir uns jeden Tag für eine inklusive und gerechte Wirtschaft ein.
Unsere Reisenden berichten
4.5113 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Was kann man in einer Woche in Irland erleben?

Irland ist ein unglaublich vielfältiges Land, nur wenige Stunden mit dem Flugzeug oder Boot entfernt! Um Ihre einwöchige Reise auf der Smaragdinsel zu genießen, empfiehlt es sich, sich auf eine Region zu konzentrieren und genügend Zeit für deren Erkundung einzuplanen. So können Sie am besten in die irische Kultur eintauchen! Im Norden können Sie die Stadt Dublin und das Trinity College erkunden. Machen Sie sich dann auf den Weg nach Belfast und besuchen Sie die berühmten basaltischen Orgelpfeifen am Giant's Causeway. Im Westen können Sie die Küste bei einer Wanderung oder Bootstour erkunden und anschließend Sligo entdecken. Erleben Sie die atemberaubende Landschaft des Connemara auf einer Fahrrad-, Wander- oder Reittour durch die Seenlandschaft. Oder bevorzugen Sie die Klippen im Süden? Nutzen Sie die Gelegenheit, die Städte Cork und Kinsale zu erkunden, wo Sie sich bei einem traditionellen Fish'n'Chips-Essen mit Blick auf den Fischereihafen ein authentisches irisches Erlebnis gönnen können!

Wann nach Irland reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
Irland besitzt ein extrem feuchtes Klima: es kann tagelang regnen und man hat dann keine andere Wahl, als in den Pubs zu bleiben. Irland zählt aber auch einige schöne Tage, insbesondere im Mai, Juni, Juli und August. Man sollte daher in diesem Zeitraum nach Irland reisen, sowie im September, der ebenfalls oft angenehm ist. Der irische Winter ist mild und der Sommer auch: die Temperaturen steigen selten über 20 Grad... Das einzige Risiko ist, dass Ihre Reise eine Woche lang von Regen bestimmt wird... Aber man kann die Wetterbedingungen in Irland nicht vorhersagen und das Land ist dieses Risiko mehr als wert!
Beste Reisezeit entdecken

Irland ist ein magisches Land und es gibt viele Gründe, warum Sie eine ganze Woche dort verbringen sollten. Hier sind 5 davon: - Tauchen Sie während Ihres Aufenthalts in eine reiche und einzigartige keltische Kultur ein. - Verbringen Sie 8 Tage in atemberaubenden Landschaften, egal für welche Route Sie sich entscheiden. - Machen Sie eine einwöchige Tour und lernen Sie ein offenes und warmherziges Volk kennen. - Genießen Sie überraschend köstliche Gastronomie für eine ganze Woche. - Besuchen Sie die zahlreichen keltischen Relikte und Museen und erfahren Sie alles über die Geschichte!

Für einen magischen Familienausflug nach Irland, ohne lange Fahrzeiten, konzentrieren Sie sich idealerweise auf die Erkundung einer Region! Im Westen können Sie nach Robben und Schafen rund um Galway und den Burren suchen, die Aran Islands zu Pferd besuchen oder in typischen Dörfern die gälische Sprache hören. Am Abend genießen Sie authentische Momente mit dem Klang irischer Musik und lernen zusammen mit Ihrer Familie traditionelle Tänze. Sammeln Sie atemberaubende Ausblicke in Kerry während Wanderungen um die Seen und auf den Purple Mountains. Folgen Sie historischen Routen durch das Landesinnere und treffen Sie gastfreundliche Einheimische, die stolz auf ihre Traditionen sind. Im Norden erkunden Sie die Magie von County Donegal oder folgen Sie den Spuren der Titanic in Belfast für eine authentische Reise nach Irland und unvergessliche Erlebnisse!

Die Dauer Ihrer Irland Rundreise hängt stark von Ihren individuellen Reiseplänen und Interessen ab. Wenn Sie die gesamte irische Insel (Republik Irland und Nordirland) erkunden möchten, sollten Sie mindestens 2 bis 3 Wochen einplanen. Für eine kompaktere Reise, die sich auf bestimmte Regionen wie den Süden und die Westküste konzentriert, kann eine Woche ausreichend sein. Beachten Sie jedoch, dass die Reisezeiten zwischen den Sehenswürdigkeiten variieren können. Beispielsweise dauert die Fahrt von Clifden nach Dublin etwa 3,5 Stunden. Daher ist es praktisch, Ihre Route sorgfältig mit unseren lokalen Agenturen zu planen und Dank ihrer Expertise auch ausreichend Zeit für Entspannung und Entdeckung zu haben.

Das Schönste an Irland ist, dass es so vielfältig ist. Jeder Teil des Landes hat seine individuellen Reize. Der Süden besticht durch seine malerischen Küstenstädte wie Cork und Kinsale und die beeindruckenden Klippen von Moher. Die Westküste, bekannt für den Wild Atlantic Way, bietet atemberaubende Landschaften und charmante Dörfer wie Dingle und Galway. - Der Norden Irlands, einschließlich Belfast, ist reich an Geschichte und Kultur und beherbergt einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Landes, wie den Giant's Causeway. - Der Osten des Landes, einschließlich Dublin, beherbergt historische Sehenswürdigkeiten und bietet eine lebendige Stadt-Atmosphäre. Für Naturliebhaber sind Wicklow Mountains und der Connemara Nationalpark ein absolutes Muss. Diese Orte bieten einige der besten Wandermöglichkeiten im Land und sind bekannt für ihre atemberaubende Schönheit. Kurz gesagt, der "schönste" Teil Irlands hängt wirklich von Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Um die Orte Irlands optimal zu erkunden, ist es ratsam, verschiedene Transportmittel zu nutzen. Ein Mietwagen bietet Flexibilität und ermöglicht es Ihnen, abgelegene Orte und Naturschönheiten wie die [Cliffs of Moher] oder die [Dingle-Halbinsel] zu erreichen. Denken Sie jedoch daran, dass in Irland Linksverkehr herrscht. Einige interessante Strecken führen Sie beispielsweise entlang des [Ring of Kerry], einer 180 Kilometer langen Panoramastraße, die zu den schönsten Irlands gehört. Wenn Sie jedoch lieber nicht selbst fahren möchten, können Sie auch einen Fahrer bei unseren lokalen Agenturen buchen. Der lokale Guide begleitet Sie und gibt Ihnen tiefe Einblicke in die Kultur und Geschichte des Landes. Alternativ ist das Fahrrad eine hervorragende Möglichkeit, die sanften grünen Hügel und die frische irische Landschaft zu erleben. Es gibt zahlreiche Radwege, wie beispielsweise den beliebten [Wicklow Way]. Für Städtereisen sind öffentliche Verkehrsmittel und das gute alte Zu-Fuß-Gehen die besten Optionen, insbesondere in Städten wie Dublin oder Cork.

Eine einwöchige Auto-Rundreise in Irland kann Ihnen viele der Highlights des Landes bieten. Starten Sie in Dublin, der lebendigen Hauptstadt, und entdecken Sie deren historische Sehenswürdigkeiten. Fahren Sie dann gen Süden zur historischen Stadt Cork und dem malerischen Küstenstädtchen Kinsale. - Weiter westlich erwartet Sie der beeindruckende Ring of Kerry, eine der schönsten Auto-Routen Irlands mit atemberaubenden Landschaften. - Im Norden könnten Sie den Giant's Causeway besuchen, eine geologische Besonderheit und UNESCO-Weltkulturerbe. - Eine Fahrt durch das malerische Connemara mit seinen wilden Moorlandschaften ist ebenfalls empfehlenswert. - Abschließend könnten Sie das lebendige Galway mit seiner berühmten Musikkultur besuchen. Jeder dieser Orte bietet einzigartige Erlebnisse und Eindrücke und trägt dazu bei, Ihre Irland-Rundreise unvergesslich zu machen.

Entdecken Sie während einer 1-wöchigen Reise abseits der ausgetretenen Pfade das wahre Irland! Wandern Sie im Killary Fjord oder auf der Insel Inishbofin zwischen abgelegenen Stränden und verlorenen Weilern auf Wanderwegen. Bevorzugen Sie Radfahren? Treten Sie entlang der Kliffstraßen zwischen Dublin und Belfast in die Pedale oder starten Sie in Clifden, der Hauptstadt von Connemara. Erkunden Sie das Fischerdorf Cleggan und fahren Sie auf der Sky Road, um die landschaftlichen Highlights des Burren zu bewundern. Für Liebhabende von Roadtrips wird eine Tour zu den schönsten Herrenhäusern des Landes empfohlen. Machen Sie in Westport, einer besonderen Mischung aus Tradition und Modernität, eine Pause, um traditionelle Musik zu hören und ein Glas des berühmten schwarzen Stouts in einem Pub zu genießen. Lernen Sie den irischen Akzent lieben und erleben Sie eine einzigartige Reise auf der Grünen Insel!

Egal zu welcher Jahreszeit Sie sich für eine einwöchige Reise nach Irland entscheiden, seien Sie auf Regen vorbereitet! Hier sind die wichtigen Dinge, die Sie für Ihren Aufenthalt auf der Grünen Insel einpacken sollten: - Regenbekleidung, wasserdichte Jacke und Schuhe, um Ihre Füße trocken zu halten. - Einige Pullover, auch im Sommer, da es besonders an der Küste kühl werden kann. - Einen Adapter, da die elektrischen Standards unterschiedlich sind. - Ein englisch-deutsches Wörterbuch, das Ihnen helfen kann, mit der lokalen Bevölkerung und ihrem starken Akzent zu kommunizieren oder sie besser zu verstehen. - Sonnenbrille und Sonnencreme für sonnige Tage. - Wanderschuhe. - Ihren Führerschein, wenn Sie vorhaben, ein Fahrzeug zu mieten. - Eine Wasserflasche und eine Stofftasche, um Einwegplastik zu vermeiden.

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer Irland Reisenden

4.5113 Bewertungen
-
3
Le premier et dernier logements top mais malheureusement le **** moyen - pas vraiment ce qu'on cherchait. La propriétaire très gentille mais le lit et la chambre pas très confortable. Le reste bien.
Mehr lesen
Wolfgang
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Wolfgang
Agentur anzeigen
Anonym
2
Landschaftlich ist Irland toll, jedoch mit Kleinkind eine Herausforderung. Das nächste mal würden wir unsere Reise selbst planen mit deutlich mehr Zeit an den einzelnen Orte , da wir den geplanten Reiseverlauf inkl. der Besichtigungen mit Kind so nicht umsetzen konnten.
Mehr lesen
Wolfgang
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Wolfgang
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen