Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Thailand

Die Magie von Pha Taem im Norden von Khong Chiam

Nur damit Sie ihn sich besser vorstellen können: der Park ist 20 Kilometer nördlich von Khong Chiam gelegen. Das Sandsteinplateau, das die Berühmtheit des Parks ausmacht, thront auf mehr als 200 Metern über dem Mekong und Laos. Die Erosion hat steinige Pilze entstehen lassen. Die Gebirgsbäche haben... Stop! Schnappen Sie sich Ihr Kraftrad und folgen Sie mir, die Magie liegt gen Osten.

Wenn mir jemand Phae Taem erzählen würde...

Genießen Sie es, Ihr Aufenthalt in Thailand hat gerade erst begonnen... 

Zuerst sind Sie beeindruckt. Gegenüber von Ihnen, weiter unten, laufen die Wälder am Ufer des Mekongs aus. Der Fluss tanzt, ein paar sandige Inseln setzen sich ab. Ihre Augen blicken nach oben und es erscheinen laotische Hügel, unendlich, üppig, mit unerreichten Nuancen.

Sie werden neugierig, entscheiden hinunter zu gehen. Sie folgen einem steilen Pfad und wenige Minuten später, befinden Sie sich an der Flanke der Sandsteinfelsen. Sie staunen, denn vor Ihnen liegen 2000 Jahre alte Felsmalereien. Sie erkennen einfache, geometrische Formen, dann Hände, Säugetiere, Schildkröten und schließlich Menschen. Ihr Herz schlägt schneller. Hat Sie Pha Taem überrascht?

Sie folgen dem Pfad und lassen sich von einigen Eidechsen ablenken, die so tun als würden sie Sie nicht sehen, unbeweglich und versteckt. Die Vegetation ist üppig und der ewige Mekong hört nicht auf zu fließen. Die ergiebige Flora geht über in einen Wald voller seltsamer Steine. Die Erosion hat die Gesteine zu nichte gemacht, ihre Kraft hat hohe und merkwürdige Pilze geboren. Über das Plateau verstreut, sind sie ewige Bekämpfer der Winde.

Pha Taem

Weiter nördlich hat auch das Wasser ein Wörtchen mitzureden. Gebirgsbäche schlängeln sich durch die Vegetation und formen das Gestein zu natürlichen Becken. Aus einem leuchtenden Schacht sprudelnd, in zehn Metern Höhe über einer Wasserstelle, wird der einzigartige und wilde Wasserfall Sang Chan Ihre Haut von der brennenden Sonne des Isans abkühlen. Pha Taem soll großzügig sein?

Voller Selbstvertrauen wagen Sie sich weiter zu den Windungen des nahrhaften Flusses. Eine Fliegenfischer sitzt dort in aller Ruhe und lächelt Ihnen zu. In der Ferne, im Aquarell der Dämmerung, wirft ein alter Mann mit nacktem Oberkörper auf seinem bunten Fischerboot sein Netz aus. Sie glauben seine Falten sehen zu können... Die Bonzen genießen noch den Sonnenuntergang, bevor sie sich zu Ihnen gesellen, am Tempel Wat Tham Patiham. Sie haben Angst von der Nacht überrascht zu werden und auch wenn das wilde Pha Taem Ihnen nicht all seine Geheimnisse enthüllt hat, drehen Sie dem Ufer, an dem es sich so schön träumen lässt, den Rücken zu.

Sie haben verstanden, Thailand, Khong Chiam und seine Region zu entdecken, schafft man nicht an einem Tag. Liebhaber von Wanderungen werden etwas länger im Isan verweilen, die Träumer am Ufer des Mekongs.  

    

Sébastien Cuzol
17 Beiträge
Aktualisiert am 27 Oktober 2015

Rundreiseideen

  • Klassiker
Familienreise für die Kleinen
ca. 18 Tage ab 2.090 €
  • Klassiker
Im Land des Lächelns - Nachhaltigkeit und Wellness
ca. 13 Tage ab 2.180 €
  • Komfort & Premium
Segeln in der Andamanen See
ca. 13 Tage ab 2.990 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen