Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Portofino

Portofino (Italien)

Praktische Informationen über Portofino

  • Strand / Badeort
  • Naturschutzgebiet / Natur Beobachtung / Safari
  • Aussichtspunkt
  • Wandern / Trekking
  • Hafen
  • Berge
  • Wassersport
  • Burgen und Schlösser
  • Historische Orte oder Monumente
5 / 5 - Eine Erfahrung
Wie kann man anreisen?
30 km von Genua mit dem Auto
Wann ist die beste Zeit?

Das ganze Jahr über

Minimaler Aufenthalt
1 bis 2 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Erfahrener Reisender
120 verfasste Bewertungen

Ursprünglich ein Fischerdorf, hat Portofino sich mittlerweile zum perfekten Urlaubsziel entwickelt.Resorts gibt es hier, im nördlichen Italien, ohne Ende und die Region ist ein Treffpunkt für populäre Prominente und Mitglieder des internationalen Jetsets geworden.

Mein Tipp:
Diese Hafenstadt erfordert nur einen kurzen Besuch, weil sie sehr klein ist. Ein schöner, romantischer Zwischenstopp für Verliebte: gutes Essen und schöne Landschaften zum Rendezvous.
Meine Meinung

Der Ort mit den bunten Gebäuden an der Küste des Golf von Tigullien ist fest in der Hand von Touristen, Künstlern und Prominenten aus aller Welt. Dank seiner natürlichen Schönheit und der malerischen Atmosphäre konnte er viele Menschen anziehen, was sein Wachstum begünstigte. Das Städtchen ist Teil des Naturparks Portofino und verfügt auch über ein Meeresschutzgebiet.

Ich war begeistert von meinem Besuch in Portofino. Mit dem Fahrrad bin ich hier entlang der Küste gefahren und konnte so die wunderschöne Landschaft genießen. Ich ließ mein Fahrrad am Eingang zum Hafen stehen, sodass ich den Ort besser besichtigen konnte. Obwohl der Ort nicht besonders groß ist, brauchte die Tour doch ihre Zeit. Ein Besuch im Hafen bietet die Möglichkeit, schöne Boote zu bewundern, die ein kleines Vermögen Wert sind. Ich erinnere mich, wie beeindruckt ich vom Luxus in diesem kleinen Dorf mit einem Hafen voller Yachten, Segelboote und Katamarane war. Von den verschiedenen Attraktionen des Ortes gefielen mir besonders: die Kirche San Giorgio, das Castello Brown, der Leuchtturm am Punta del Capo, der Spitze des Ortes, mit freiem Blick auf die Bucht. Portofino ist ein Reiseziel, das ich für einen Kurzurlaub in Italien empfehle.

Ich war dort in der Hochsaison, das heißt im Sommer. Es gab dort also sehr viele Touristen! Die Temperatur ist dort das ganze Jahr mild. Um den Ort zu genießen, ist es besser den Sommer zu meiden.

 

Der Hafen und die bunten Häuser von Portofino