Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montag - Freitag von 9 - 18 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Inseln Kuba Reisen

Meine Kuba Inselreise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Insel Kuba: Komplett individuell anpassbare Rundreiseideen

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Kuba Inseln

Kuba steht für karibische Lebensfreude, heiße Salsa-Rhythmen, tropische Nächte, Rum und Revolution. Pittoreske Kolonialstädte, Naturschutzgebiete und weiße Traumstrände machen den Inselstaat zu einem beliebten Touristenziel. Wenn Sie Inseln lieben, werden Sie Kuba lieben – fast 4200 Inseln, auch Cayos genannt, liegen um die Hauptinsel Kuba verstreut.

Egal ob Sonnenanbeter, Taucher oder Naturliebhaber: Der Archipel, der zu den Großen Antillen gehört, hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Jede der Inseln versprüht ihren ganz eigenen Charme, alle bestechen sie durch ihre einzigartige Schönheit. Wollen Sie möglichst viele Cayos kennenlernen? Dann ist eine Individualreise über die Inseln Ihrer Wahl das Richtige.

Welche Inseln auf Kuba besuchen?

Mit Evaneos erleben Sie 100% maßgeschneiderte Reisen zum fairen Preis. Zusammen mit einem deutschsprachigen Reiseexperten vor Ort stellen Sie sich Ihre individuelle Reiseroute zusammen – Sie bestimmen, welche Inseln Sie besuchen. Der lokale Reiseexperte begleitet Sie, oder aber sie reisen auf eigene Faust – der Reiseexperte ist stets erreichbar für Sie. Die schönsten Inseln Kubas – hier sei nur eine kleine Auswahl genannt:

Cayo Levisa

Geheimtipp fernab viel besuchter Regionen: Das kleine, 3km vor der westlichen Nordküste liegende Eiland ist ein Paradies für alle Ruhesuchenden. An einem der vielen einsamen Strände ist man alleine mit sich, Einsiedlerkrebsen und Pelikanen. Die Strände sind bei Tauchern beliebt – Cayo Levisa verfügt über abwechslungsreiche Tauchspots. Weit und breit gibt es nur ein Hotel auf der Insel.

Cayo Saetía

Natur pur: Um tief in Kubas einzigartige Flora und Fauna einzutauchen, eignet sich ein Besuch auf dem vor der östlichen Nordküste gelegenen Cayo Saetía. Die Insel ist ein geschütztes Naturreservat und zur Hälfte von dichten Wäldern bedeckt. Auf Jeepsafaris durch den Nationalpark können Sie exotische Tierarten wie Antilopen, Wildrinder, Wildschweine, Zebras und Strauße, die teils von anderen Kontinenten importiert wurden, beobachten.

Isla de Juventud

Kultur und Korallenriffe: Die vor der Südküste gelegene „Insel der Jugend“ ist mit einer Fläche von 2.204km² die größte Kuba-Insel. Trotz ihres Namens weist sie eine lange, bewegte Geschichte auf. Vom 16. Bis 18.Jh. war sie ein beliebtes Piratenversteck, unter dem Batista- und Castro-Regime diente sie als Gefangeneninsel. Heute beherbergt die Strafanstalt Presidio Modelo ein Museum, ihre Ruinen erzählen von den bis zu 6.000 ehemaligen Gefangenen – der bekannteste: José Martí. Auch Wassersportler kommen auf ihre Kosten: Die Korallenriffe von „Punta Francés“ zählen zu den schönsten Kubas, und seine Fische zu den buntesten.

Die beste Reisezeit für einen Inselurlaub auf Kuba

Auf Kuba herrscht an 365 Tagen im Jahr tropisch-heißes Klima. Bade- und Wassersporturlaube sind aufgrund gleichbleibender Wassertemperaturen ganzjährig möglich. Regenzeit ist von Mai bis Oktober, von September bis Oktober ist die Hurrikan-Gefahr am höchsten. Als optimale Reisezeit für eine Insel-Entdeckungstour auf Kuba sind von daher die trockenen warmen Monate Dezember bis April zu empfehlen.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten