Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen

Kulinarische Reisen Kuba

Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
im

Unsere Rundreiseideen für Kuba Gourmetreisen

Eine Rundreise für Genießer
Eine Rundreise für Genießer
9 Tage ab 2.870 €
  • Havanna
  • Vedado
  • Viñales
  • Vueltabajo
  • Cienfuegos
  • Trinidad
  • Cayo Santa Maria
  • Santa Clara
  • Cayo Ensenachos
Claudia
Die lokale Agentur von Claudia
Eintauchen in Kunst, Kultur und Natur
Eintauchen in Kunst, Kultur und Natur
13 Tage ab 2.160 €
  • Havanna
  • Puerta de Golpe
  • Moncada
  • Viñales
  • Cienaga De Zapata
  • Pálpite
  • Playa de Caletones
  • Cienfuegos
  • Trinidad
  • Topes de Collantes
  • Santa Clara
  • Remedios
  • Caibarién
  • Jibacoa
Oscar Felipe
Die lokale Agentur von Oscar Felipe
Unsere Experten für Kuba Gourmetreisen
B Corp-zertifiziertes Unternehmen
Als B Corp-Unternehmen setzen wir uns jeden Tag für eine inklusive und gerechte Wirtschaft ein.
Unsere Reisenden berichten
4.5120 Bewertungen
Bewertungen ansehen

Bereiten Sie Ihre kulinarische Reise in Kuba gut vor

Einfach, frisch und herzhaft: Die kubanische Küche spiegelt das Gemüt der Einheimischen wieder und punktet mit afrikanischen und asiatischen Einflüssen.
Entdecken Sie auf unseren Kuba Reisen für Genießer nicht nur atemberaubende Landschaften und die schönsten Strände der Karibik: Bei einem Streifzug durch die kubanische Küche wird schnell klar, dass Essen bei den Einheimischen eine große Rolle spielt. Nie fehlen darf in den kreolischen Gerichten, die sich durch eine gelungene Mischung aus europäischen, asiatischen und afrikanischen Zutaten auszeichnen, Reis und schwarze Bohnen. Selbst die spanischen Kolonialherren und die indigene Bevölkerung des Landes brachten ihre geschmacklichen Einflüsse in die kreolische Küche mit ein und verleihen dieser ihren ganz eigenen Charakter.

Die besten Tipps für eine kulinarische Reise in Kuba

Gericht Ropa vieja

Übersetzt hört sich das kubanische Nationalgericht zunächst etwas gewöhnungsbedürftig an: Ropa vieja bedeutet so viel wie „alte Klamotten“. Dennoch sollte bei Genussreisen nach Kuba dieses traditionelle Essen auf keinen Fall auf der Speisekarte fehlen. Eines der beliebtesten Gerichte sowohl bei Einheimischen als auch bei Gästen hat seinen Ursprung bereits im Mittelalter und ist damit wohl eines der ältesten kubanischen Rezepte. Der Name Ropa vieja geht auf das Rindfleisch zurück, das so lange gekocht wird, bis man es einfach auseinanderziehen kann. Dazu kommen außerdem Paprika, Zwiebeln, Oliven oder Kapern. Obwohl jede Kubanerin ihr ganz eigenes Rezept zubereitet, ist Ropa vieja garantiert überall lecker.

Gericht Arroz congrí und Morros y Cristianos

Bohnen und Reis sind aus der kubanischen Küche kaum wegzudenken und werden jedem bei einem Gourmeturlaub in Kuba begegnen. Da im spanisch beeinflussten Westen Kubas die roten Bohnen geläufiger sind, steht hier Arroz congri, also rote Bohnen mit Reis, auf der Tageskarte. Wird der Reis hingegen mit schwarzen Bohnen zubereitet, nennt man die Speise auf Kuba Morros y Cristianos. Das Gericht wird von den Einheimischen nicht nur gerne alleine gegessen, sondern kommt meistens auch als Beilage von Ropa vieja auf den Tisch. In einer weiteren Variante werden Reis und Bohnen getrennt serviert, die Bohnen sind dann meist in einer Suppe zu finden.

Gericht Platanos maduros

Platanos maduros sind gebratene Kochbananen, die meist aus den bereits schwarzen und überreifen Früchten zubereitet werden. Diese werden langsam in der Pfanne gebraten, bis sie schließlich anfangen, sich zu karamellisieren. Die süßen Bananen werden von den Einheimischen besonders gerne als Beilage zu gebratenem Hühnchen serviert, schmecken aber auch zur Bohnensuppe oder einfach alleine. Die ortskundigen Reiseexperten von Evaneos kennen die besten Adressen für hervorragende Platanos maduros.

Die beste Reisezeit für eine kulinarische Reise in Kuba

Die beste Reisezeit für Kuba, um in den gemütlichen Strandrestaurants unter freiem Himmel zu speisen, sind die Monate November bis April, wenn Trockenzeit herrscht. Wer allerdings keinen besonderen Wert auf heiße Badetemperaturen bei seiner Reise nach Kuba legt, der kann Zeit und Geld sparen, wenn er zu Beginn der Regenzeit kommt. Hervorragende einheimische Spezialitäten gibt es zum Beispiel auch während des Karnevals in Santiago de Cuba im Juli oder in Havanna im August, eine optimale Reisezeit für Kuba. Auch für Weinreisen nach Kuba, die in die Region um Soroa führen, eignen sich die kühleren Monate rund um den Januar mit durchschnittlich 21°C.

Wann nach Kuba reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Eine Reise nach Kuba ist das ganze Jahr über möglich. Obwohl die Regenzeit von Mai bis Oktober dauert, ist es möglich, hier auch während dieser Zeit eine ganze Woche im Trockenen und bei strahlendem Sonnenschein zu verbringen. Dennoch ist und bleibt die Phase von November bis April die angenehmste Zeit. Wer große Menschenmengen eher meidet, sollte allerdings nicht an Weihnachten, Ostern sowie am 1. Mai und am 26. Juli hierherkommen. Auf Kuba herrscht das ganze Jahr über ein angenehmes Klima bei Temperaturen zwischen 22 und 30 Grad.

Beste Reisezeit entdecken
Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer Kuba Reisenden

4.5120 Bewertungen
H.S.
5
Unsere Kubareise im Januar 2024 mit der Agentur von Oscar har unsere Erwartungen übertroffen. Die Reise war bestens organisiert und hat uns sehr authentisch durch Kuba geführt. Die Unterkünfte in Privathäusern waren sehr gut ausgewählt, lagen immer im Zentrum der besuchten Orte und hatten alle einen gehobenen Standard. Im Vergleich zu den Hotelübernachtungen, sind Casa Particulares meist die bessere Alternative. Auf unserer Rundreise, die in Havanna begann und in Holguin endete, gab es keinerlei Probleme.
Mehr lesen
Oscar Felipe
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Oscar Felipe
Agentur anzeigen
Susanne
3
Guten Tag Die Rundreise Cuba einmal anders war gut. Es war sehr abwechslungsreich, wandern, Kajak fahren, Ebiken super. Es war fuer mich auch eine angenehme Gruppe. Die Hotelzimmer waren gross und gut ausgestattet. Das Rest. In Strohhuette bei *** war Katastrophe. Unfreundlicher Service, schlechtes Essen, wir bezahlten 5 mal mehr als die Cubanos am Nebentisch und warteten 3 Std. aufs Essen, der Reseleiter setzt sich nicht fuer uns ein. Grosse Enttaeuschung war der Reiseleiter Sergio. Schon beim Willkommensdrink stellte er sich nicht vor und machte mit den 11 Teilnehmern keine Vorstellungsrunde.Er informierte uns kaum. So ging es die ganze Woche. Wir kamen beim Hotel an, er informierte uns nie ueber Hotel und Programm des folgenden Tages. Seine Infos ueber Land u. Leute waren karg. Da ich spanisch spreche fragten die Reiseteilnehmer oft mich, wenn der Reiseleiter nicht da war. Es herrschte allgemeine Unzfriedenheit gegenüber des Reiseleiters, die wir dem Reiseleiter auch mitteilten. Der Busfahrer setzte sich fuer uns viel mehr ein, zB.dass wir an einem Stand nicht ueberrissene Preise bezahlten.. In Havanna verließ uns Sergio, ohne uns zu verabschieden u sich zu bedanken. Keinen Anstand gar nichts. Ich wollte mal eine Woche zuruecklehnen und geniessen. Da ich 3 Wochen alleine reise in Cuba Damit war nichts. In Havanna fuehrte uns Osmani. Das ist ein guter erfahrener Reiseleiter. Mit ihm haette ich geschichtlich und kulturell etwas uebers Land erfahren. Auch Mario von der lokalen Agentur muss ein excelenter Reiseleiter sein, der alles gibt fuer seine Gäste. Vielen Dank Mit freundlichen Gruessen Susanne
Mehr lesen
Claudia
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Claudia
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen