Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Kuba Gruppenreise ,,Cuba Cycling'' 

  • Gruppenreise
  • Sport und Abenteuer
Kuba lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Zum einen ist die Landschaft wunderschön und vielseitig und zum anderen gibt es kaum Autos außerhalb der Stadtzentren. Auf dieser zweiwöchigen Reise radeln Sie durch die sehenswertesten Abschnitte West- und Zentralkubas und die langen Strecken legen Sie bequem im Begleitbus zurück. Ein kleiner Badeaufenthalt in Jibacoa kurz vor Reiseende rundet d...

Kuba lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Zum einen ist die Landschaft wunderschön und vielseitig und zum anderen gibt es kaum Autos außerhalb der Stadtzentren. Auf dieser zweiwöchigen Reise radeln Sie durch die sehenswertesten Abschnitte West- und Zentralkubas und die langen Strecken legen Sie bequem im Begleitbus zurück. Ein kleiner Badeaufenthalt in Jibacoa kurz vor Reiseende rundet das Gesamtpaket ab.

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Stadt
    Stadt
  • Sehenswürdigkeiten
    Sehenswürdigkeiten
  • Natur
    Natur
  • Berge
    Berge
  • Küste
    Küste

Ihre Rundreise als Gruppe

Tag 1: Anreise nach Kuba 

Am Flughafen in Havanna werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen. Es erfolgt ein kurzer Transfer zu Ihrer Unterkunft im grünen Stadtteil Kohly (Fahrzeit ca. 35 Minuten). Ganz in der Nähe des Hotels befindet sich auch unsere Fahrradgarage.

Etappen
Havanna
Unterkunft
Nacht im Hotel El Bosque (Havanna)

Tag 2: Entdeckungstour durch die Hauptstadt 

Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrer Reiseleitung für ein besonderes Kuba-Highlight abgeholt: Auf dem Programm steht eine Stadtrundfahrt mit klassischen Oldtimer-Cabrios durch die Hauptstadt. Sie lernen viele Sehenswürdigkeiten außerhalb der Altstadt kennen: das Botschafterviertel Miramar, das Villenviertel Vedado, den Malecón und den Revolutionsplatz. Am Nachmittag entdecken Sie zusammen mit Ihrer Reiseleitung zu Fuß das koloniale Habana Vieja mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Ein Besuch im Rum-Museum ist ebenfalls vorgesehen. Am Abend gehen Sie abschließend gemeinsam in einem schönen Restaurant in Havanna essen, um die anderen Mitglieder der Gruppe besser kennenzulernen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Havanna
Unterkunft
Nacht im Hotel El Bosque (Havanna)

Tag 3: Havana by bike und Künstlerprojekt 

Am Morgen wird unser „ciclo“ erstmals gesattelt. Die abwechslungsreiche Tour führt uns heute durch den tropischen Stadtwald und vorwiegend auf Nebenstraßen durch das quirlige Havanna. Auf unserer Route liegt auch der riesige Friedhof Colón, er ist mit 56 Hektar der größte Friedhof Amerikas. Ein weiteres Ziel ist der Stadtteil Cayo Hueso nahe der Universität. Hier wurde durch das von Salvado González 1990 gestartete Künstlerprojekt dem Zerfall und der Trostlosigkeit des Viertels erfolgreich entgegengewirkt. Mit viel Fröhlichkeit, Kreativität und bunten Farben wurde der Stadtteil in einem Gemeinschaftsprojekt der hier lebenden Bürger transformiert.​

Rad-Etappen: Stadtrundfahrt ca. 2 Stunden (25 km), meist flaches Gelände 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Havanna
Unterkunft
Nacht im Hotel El Bosque (Havanna)

Tag 4: Von Havanna nach Cienfuegos 

Wir verlassen Havanna mit dem Bus und fahren in Richtung Cienfuegos zum Naturschutzgebiet der Zapatahalbinsel. Dann heißt es losradeln entlang der legendären Schweinebucht. An der Cueva de los Peces machen wir einen Badestopp und können uns im kühlen Nass erfrischen. In Playa Girón besuchen wir das Museum, welches an die gescheiterte Invasion von 1961 erinnert. Mit dem Bus fahren wir ab da weiter nach Cienfuegos, in die sogenannte „Perle des Südens“. Die Stadt liegt in einer imposanten Bucht und besticht durch ihr französisches Flair, mit vielen schönen Kolonialbauten und von Bäumen gesäumten Boulevards. Der Abend steht zur freien Verfügung.​

Rad-Etappen: ca. 3 Stunden (45 km), 50 Hm, flaches Gelände 

Fahrzeiten im Bus: ca. 2,5 Stunden (175 km)  

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cienfuegos
Unterkunft
Jagua (Cienfuegos)

Tag 5: Die Karibikküste bis Trinidad 

Vormittags unternehmen wir einen Rundgang über den Hauptplatz Parque Martí und erhalten einen guten Überblick über die Sehenswürdigkeiten des historischen Zentrums Cienfuegos. Außerdem besichtigen wir das bekannte Theater, das Caruso und Sara Bernhardt als Bühne diente. Anschließend erwartet uns eine Radtour entlang der Karibikküste nach Trinidad. Die gemütliche Kolonialstadt ist neben der Altstadt Havannas das größte zusammenhängende Ensemble kolonialer Bauwerke auf Kuba und wurde 1988 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Wir beziehen unsere Privatpensionen und treffen uns zum Abendessen im schönen Ambiente eines Privatrestaurants der Stadt.​

Rad-Etappen: ca. 4 Stunden (70 km), 240 Hm, meist flaches Gelände 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Übernachtung in einem Casa particular 

Etappen
Trinidad

Tag 6: Ausflug ins Valle de los Ingenios 

Heute besichtigen wir ausführlich das historische Trinidad. Mit dem Bus fahren wir anschließend ins nahegelegene „Tal der Zuckermühlen“. Die Hauptattraktion des Tals ist das Anwesen Manaca Iznaga, in dem in seiner Blütezeit über 100 Sklaven lebten und arbeiteten. Sie werden das gut erhaltene Kolonialhaus des Plantagenbesitzers und die Barracones, kleine Hütten, welche den Sklaven als Unterkünfte dienten, sehen. Und bekannt in ganz Kuba ist der 45 Meter hohe Turm Torre de Iznaga. Nach der Rückkehr nach Trinidad unternehmen wir eine Radtour zum nahegelegenen Strand Ancón mit der Möglichkeit ein erfrischendes Bad zu nehmen.


​Rad-Etappen: ca. 2 Stunden (40 km), flaches Gelände 

Fahrzeiten im Bus: ca. 30 Minuten (40 km)

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Übernachtung in einem Casa particular 

Etappen
Trinidad

Tag 7: Königsetappe Sierra del Escambray 

Mit dem Bus lassen wir uns in die malerische Sierra del Escambray bringen. Oben angekommen satteln wir auf und radeln auf einer der wohl schönsten Panoramastraßen Kubas durch die fabelhafte Gebirgslandschaft. Unser Mittagessen wird uns in einer typischen Finca serviert. Hier erhalten wir auch einen authentischen Einblick in das Leben kubanischer Bauern. Gegen Nachmittag erreichen wir unser Hotel, das idyllisch an einem Stausee inmitten der Bergwelt liegt.​

Rad-Etappen: ca. 4 Stunden (50 km), hügeliges bis bergiges Gelände 

Fahrzeiten im Bus: ca. 30 Minuten (30 km) 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen 

Etappen
Hanabanilla
Unterkunft
Hanabanilla (Hanabanilla)

Tag 8: Von Hanabanilla nach Santa Clara 

Per Bike geht es durch die wunderschöne Mittelgebirgslandschaft bis wir Santa Clara erreichen, eine Stadt, die in ganz besonderer Weise mit dem Volkshelden Che Guevara verbunden ist. Das Che Guevara Mausoleum und Memorial gibt Aufschluss über seine bewegte Geschichte. Wir radeln zum „Che Guevara“ Platz und zum „Tren Blindado“ (Gepanzerter Zug), von dort weiter zum Parque Vidal. Wir erfahren heute ganz besonders viel Interessantes über die Geschichte Kubas und über die kubanische Revolution und ihre Helden. 

Rad-Etappen: ca. 4 Stunden (50 km), hügeliges bis bergiges Gelände 

Fahrzeiten im Bus: ca. 30 Minuten (30 km) 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen 

Etappen
Santa Clara
Unterkunft
Los Caneyes (Santa Clara)

Tag 9: Bis in den Westen 

Nach zwei Tagen anspruchsvoller Rad-Etappen lassen wir unsere Bikes heute im Anhänger. Wir überwinden mit dem Bus zunächst eine weniger interessante Gegend mit scheinbar endlosen Zuckerrohrplantagen. Unser Ziel ist Las Terrazas, ein von der UNESCO geschütztes Naturreservat, das westlich von Havanna inmitten der waldreichen Sierra del Rosario gelegen ist. Den restlichen Nachmittag können Sie je nach Belieben für einen kleinen Ausflug in der herrlichen Umgebung oder einfach nur zum Ausruhen am Hotelpool nutzen. Optional kann direkt ab dem Hotel eine Canopy-Tour unternommen werden.​

Fahrzeiten im Bus: ca. 4,5 Stunden (360 km) 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen 

Etappen
Las Terrazas
Unterkunft
Nacht im Moka (Las Terrazas)

Tag 10: Naturidylle Sierra del Rosario 

Die landschaftlich äußerst reizvolle Sierra del Rosario ist wohl für jeden Radlerfreund ein Hochgenuss. Kleine Bäche sorgen gelegentlich für Erfrischung unterwegs. Wir fahren genüsslich auf kaum befahrenen Straßen durch eine große Vielfalt an subtropischen Pflanzen und Bäumen bis nach San Diego de los Baños, wo wir am Abend eintreffen. Die Gegend ist auch bekannt durch Ihre zahlreichen Heilquellen. 

Rad-Etappen: ca. 4 Stunden (60 km), leicht hügeliges Gelände 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen 

Etappen
Sierra del Rosario
Unterkunft
Nacht im Hotel Mirador de San Diego (San Diego de los Baños)

Tag 11: Durch die Sierra de los Órganos 

Heute geht es auf hügeligen und anspruchsvollen Straßen durch die grandiose Landschaft der Sierra de los Órganos (Naturpark La Güira). Wir biken entlang ausgedehnter Mahagoni- und Zedernwälder, bei einigen „knackigen“ Anstiegen kommen heute auch die „Kletterer“ voll auf ihre Kosten. Zu Füßen steiler Kalksteinwände erstreckt sich fruchtbarstes Ackerland, malerische Gehöfte liegen verstreut in der Landschaft. Am Nachmittag erreichen wir das idyllische Tal von Viñales.


Rad-Etappen: ca. 4 Stunden (60 km), leicht hügeliges Gelände 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Übernachtung in einem Casa Particular 

Etappen
Sierra de Los Órganos

Tag 12: Ausflug nach Puerto Esperanza 

Unsere heutige Radtour wird zu einem gemütlichen Ausflug durch das ländliche Kuba. Das durch seine Tabakpflanzungen berühmt gewordene Tal von Viñales ist zu einem Touristenmagneten geworden. Wir entfliehen den klassischen Touristenrouten und fahren auf einer wenig befahrenen Straße ins noch ursprüngliche und ländliche Kuba in Richtung Puerto Esperanza. Auf einer schön gelegenen Finca essen wir zu Mittag. Wer möchte, kann im See baden und sich erfrischen, bevor es zurück nach Viñales geht. Der Besuch eines Tabakbauern steht heute auch noch auf unserem Programm, von ihm erfahren wir Interessantes über Kubas wichtigstes Exportgut. 

Rad-Etappen: ca. 4 Stunden (50 km), meist flaches Gelände 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Übernachtung in einem Casa Particular 

Etappen
Puerto Esperanza

Tag 13: Tabakregion und Nationalpark 

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine landschaftlich reizvolle Tour entlang des Nationalparks von Viñales via Pons in Richtung Pinar del Rio. Mit dem Bus fahren wir dann weiter und erreichen unser heutiges Tagesziel Jibacoa. Dort beziehen wir unser direkt am Meer gelegenes Komforthotel. Während der letzten Tage erholen wir uns am Strand.​

Rad-Etappen: ca. 4 Stunden (65 km), leicht hügeliges Gelände

Fahrzeiten im Bus: ca. 3,5 Stunden (230 km) 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen - Abendessen 

Etappen
Jibacoa
Unterkunft
Nacht im Memories Jibacoa (Jibacoa)

Tag 14: Erholung am Meer 

Dieser Tag steht Ihnen zur Entspannung am Strand zur Verfügung. Sie können Ihre vielseitigen Erlebnisse der Rundreise Revue passieren lassen. Alternativ können Sie die Freizeit für einen Ausflug oder zum Schnorcheln oder Tauchen (optional) nutzen. 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Mittagessen - Abendessen 

Etappen
Jibacoa
Unterkunft
Nacht im Memories Jibacoa (Jibacoa)

Tag 15: Auf Wiedersehen Kuba!

Je nach Abflugzeit können Sie am Strand verweilen und alle Services des Hotels nutzen. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen von Havanna. 

Etappen
Jibacoa

Tag 16: Ankunft in Deutschland

Sie kommen gegen Nachmittag an ihrem Ausgangsflughafen in Deutschland an.


Havanna Cienfuegos Trinidad Hanabanilla Santa Clara Las Terrazas Sierra del Rosario Sierra de Los Órganos Puerto Esperanza Jibacoa

Die Rundreise verlängern

Sie können Ihre Reise sowohl vor als auch nach der Gruppenreise um weitere Tage verlängern. Wenden Sie sich hierzu an Ihren lokalen Reiseexperten.

Details zum Preis und den Abreisedaten

Zusammensetzung der Gruppe

Mindestanzahl Reisende: 4 Personen
Maximalanzahl Reisende : 12 Personen

Preise und Abreisedaten

Preise pro Person auf Basis einer Doppelzimmer Belegung. Internationale Flüge inklusive.

Daten der Abreise als Gruppe ab
05/10/2019 bis 20/10/2019 2.790 €
02/11/2019 bis 17/11/2019 2.890 €
09/11/2019 bis 24/11/2019 2.890 €
23/11/2019 bis 08/12/2019 2.890 €
21/12/2019 bis 05/01/2020 3.190 €
28/12/2019 bis 12/01/2020 3.190 €
25/01/2020 bis 09/02/2020 2.890 €
01/02/2020 bis 16/02/2020 2.950 €
15/02/2020 bis 01/03/2020 2.990 €
22/02/2020 bis 08/03/2020 2.950 €
07/03/2020 bis 22/03/2020 2.890 €
14/03/2020 bis 29/03/2020 2.890 €
21/03/2020 bis 05/04/2020 2.990 €
04/04/2020 bis 19/04/2020 3.190 €
18/04/2020 bis 03/05/2020 2.890 €
  • Aufpreis für ein Einzelzimmer : 330 €

Im Preis enthalten

  • Flug mit Condor ab/bis Frankfurt (andere deutsche Abflughäfen auf Anfrage möglich) / Upgrade in die komfortable Premium Class von Condor gegen Aufpreis möglich
  • Flughafentransfer am ersten und letzten Tag
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer in Mittelklassehotels und Privatpensionen mit Frühstück
  • Alleinreisende haben je nach Nachfrage auch die Möglichkeit, ein Doppelzimmer mit einem weiteren Teilnehmer zu teilen
  • 6 Tage Halbpension, 3 Tage Vollpension, 2 Tage all-inclusive
  • Deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung
  • Fahrradbereitstellung vom 3. - 13. Tag (moderne importierte Crossbikes)
  • Klimatisierter Begleitbus
  • Infomaterial für Kuba
  • Einreisekarte (Visum für Kuba)
  • Telefonische Kundenbetreuung, inklusive 24 Stunden Notfallbesetzung

Nicht im Preis enthalten

  • Rail & Fly zur Bahnan- und Abreise auf Anfrage (für 75 € hinzubuchbar)
  • Die Getränke bei den enthaltenen Mahlzeiten
  • Alle nicht erwähnten Mittag- und Abendessen und Getränke
  • Reise- und Krankenversicherung
  • Optionale Ausflüge und Eintrittsgelder
  • Fahrradausrüstung (Satteltasche, Helm, Handschuhe, geeignete Kleidung, Trinkflasche)
  • Trinkgelder

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Kuba Reiseideen (28)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen