Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

KubaSantiago und Wandern im wilden Osten

  • Sport und Abenteuer
Für Abenteurer und Wanderbegeiserte! Sie würden gerne die ausgetretenen Touristenpfade Kubas verlassen? Dann ruft der Osten der Insel! Entdecken Sie Kubas Osten mit lokalen Guides aktiv und auf Augenhöhe mit der lokalen Bevölkerung: Kubanische Rhythmen in abgelegenen Dörfern, üppige Naturlandschaften, Kolonialgeschichte in Santiago, die Insel von Cayo Saetia oder das « Kakao – Tal »  Jamal sind nu...

Für Abenteurer und Wanderbegeiserte! Sie würden gerne die ausgetretenen Touristenpfade Kubas verlassen? Dann ruft der Osten der Insel! Entdecken Sie Kubas Osten mit lokalen Guides aktiv und auf Augenhöhe mit der lokalen Bevölkerung: Kubanische Rhythmen in abgelegenen Dörfern, üppige Naturlandschaften, Kolonialgeschichte in Santiago, die Insel von Cayo Saetia oder das « Kakao – Tal »  Jamal sind nur einige unserer Highlights. Abstecher in Havana und Trinidad im Westen sind natürlich ebenfalls vorgesehen. 

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: ​Herzlich Willkommen auf Kuba!

Ihr Reiseleiter wartet auf Sie am Flughafen von Holguin. Nach der Begrüßung und dem herzlichen Willkommen fahren Sie nach Gibaras, bekannt als die „weiße Stadt“, für ihre erste Nacht. Das Dorf ist weltberühmt, denn hier finden jedes Jahr die populäre «Cine Pobre« Filmfestspiele statt, die vom kubanichen Regisseur Humberto Solaz gegründet wurden. Am Abend essen wir bei einem Paladar mit schönem Blick aufs Meer.

45 Km, 1 Stunde Übernachtung in einer Privatpension 

Etappen
Kuba, Gibara

Tag 2: Gibara und Besichtigung des Geburtshauses von Fidel Castro Castro

Von unserem Represäntanten vor Ort bekommen Sie eine Einleitung in die lokale Geschichte Gibaras. Danach besuchen wir die Höhlen von Los Panaderos. Nach dem Mittagessen fahren wir ostwärts. Eine wichtige erste Pause machen wir beim Geburtshaus von Fidel und Raoul Castro, das zu einem Museum umgewandelt wurde. Die kaum zu glaubende Geschichte der Brüder, die Kuba von Grund auf geändert hat, begann im Dörfchen von Biran. Danach geht's weiter zum Schützgebiet La Mensura, in Pinares de Mayari, wo wir übernachten. 

150 Km, 3 Stunden

Etappen
Gibara, Birán, Parque la Mensura
Unterkunft
Nacht im Hotel Pinares de Mayari (Parque la Mensura)

Tag 3: Wanderung im Park La Mensura und Wasserfälle Salto del Guayabo

Wir unternehmen eine erste Wanderung im Park la Mensura. Dabei lernen wir wie vielfältig die Pflanzenwelt in der Region ist. Danach fahren wir zum Wasserfall El Salto del Guayabo, einem der größten Kubas. Hier ist noch eine kurze aber hoch interessante Wanderung möglich, wobei Sie die wunderbare Natur genießen und natürlich im Fluß baden können. Nach dem Mittagessen im Restaurant Salto del Guayabo, umgeben von der üppigen Natur, geht’s weiter, diesmal bergab, Richtung Cayo Saetia. Die kleine Insel ist einfach herrlich. Viel Natur und ein traumhafter Strand warten auf uns. Neben dem Strohhütterestaurant am Strand schlagen wir unsere Zelte auf und verbringen die Nacht. 

60 Km, 2-3 Stunden 
Übernachtung in Zelten 

Etappen
Pinares de Mayari, Salto del Guayabo, Cayo Saetia

Tag 4: Jeepsafari und Wanderung auf der Insel Cayo Saetia

Zum Starten ist ein Jeepsafariausflug an der Tagesordnung. Dabei haben Sie die Gelegenheit eine Menge afrikanicher Tiere zu beobachten. Dann wandern wir durch die Insel bis zu einem isolierten Strand wo wir picknicken. Freie Zeit am Strand. Die Rückfahrt machen wir mit den Pferden oder mit dem Boot, je nach Verfügbarkeit. Gegend 16H00, geht’s weiter nach Baracoa. Die Nacht verbringen wir im Hotel Maguana, an der Nordküste gelegen. Der Strand vor Ort ist besonders, der Sand eher dunkel und die Natur blühend.

160 Km, 4 Stunden Fahrt 1 Stunde Safari, 2 Stunden Wanderung

Etappen
Cayo Saetia, Playa Maguana
Unterkunft
Nacht im Villa Maguana (Baracoa)

Tag 5: Wanderung an der Nordküste Baracoas 

Gleich nach dem Frückstück geht es weiter zum  wasserreichstem Fluß Kubas, dem Toa, auf dem wir ins Boot umsteigen. Nach kurzer Fahrt Wanderung entlang des Ufers. Erfrischung ruft in angenehmen Wasser im atemberaubenden Naturpanorama. Ihr Guide wird das Phänomen Tibaricon erklären, kleine Seen, die das Meer zwischen Strand und Land formt. Beim Besuch eines Bauerns lernen wir viel über die Kakaokultur in der Region.  Anschließend Bummel im Zentrum Baracoas. Kurz vor dem Abendessen ist ein Kochkurs vorgesehen. Die Küche von Baracoa unterscheidet sich sehr vom Rest des Landes: viel Kokosmilch, Meeresfrüchte und Schokolade.

Wanderung : 20 km, 30 Minuten 

Etappen
Baracoa
Unterkunft
Nacht im Hotel El Castillo (Baracoa)

Tag 6: Wanderung in Jamaltal und Musik beim Guiritos Fest

Heute wandern wir im Tal von Jamal, wo 60 Prozent des Kakaos angebaut wird. Wir laufen durch grüne Landschaften und Kakaoplantagen auf und ab zum Strand Playa Caguajo. Auf dem Weg liegen Kakao- sowie Kokosplantagen und Weitblicke auf den tropischen Regenwald El Yunque eröffnen sich. Nach einem erfrischenden Bad geht weiter zum Dorf El Guirito, wo wir eine Kostprobe von kubanischer Live Musik und Tanz bekommen. Mittanzen erlaubt! Hier gilt das Sprichwort: Wer nicht tanz, der isst nicht! Bei einem Picknick erwartet Sie wieder typisches Mittagessen. Rückfahrt nach Baracoa und Freizeit am Abend.

Fahrt : 30 km, ca. 45 Minuten
Wanderung : ca. 4 Stunden 

Etappen
Baracoa
Unterkunft
Nacht im Hotel El Castillo (Baracoa)

Tag 7: Besichtigung der ehemaligen Hauptstadt Kubas: Santiago

Nach dem Frühstück fahren wir über die Berge durch die Hauptstraße La Farola, Richtung Santiago de Cuba, die zweitwichtigste Stadt Kubas. Gegen 13.00 Uhr sind wir schon beim Mittagessen in der Festung Castillo de San Pedro de la Roca, die zum Kulturerbe der Menschheit der UNESCO gehört. Danach erreichen wir den Stadtkern, wo Ihre Unterkunft liegt. Es bleibt noch Zeit für einen ersten Spaziergang durch die Gassen der Altstadt. Sie sollten am Abend eine Weile in La Casa de la Trova bei typischer kubanischer Musik und Atmosphäre.

260 Km, 4-5 Stunden 
Übernachtung in einer Privatpension

Etappen
Santiago de Cuba

Tag 8: Die Heldenstadt Santiago

Wegen seiner heroischen Vergangenheit ist Santiago de Cuba vom kubanischen Staat zur Heldenstadt ernannt worden. Dieses politische Engagement stammt aus dem 19 Jahrhundert, als Kuba einen ersten Krieg gegen Spanien führte, um die Unabhängigkeit zu erreichen. Aber nicht nur Patriotismus prägt den Ort: sowohl der einflußreichste musikalische Ryhtmus Salsa als auch der weltbekannte Rum Bacardi wurden hier geboren.
Anschließend fahren wir zum Friedhof Santa Ifigenia, einem Nationaldenkmal. Hier sind einige der wichtigsten Persönlichkeiten begraben. Am Nachmittag sind wir Gast bei der Tumba Francesa, der zum immateriellen Kulturerbe von der UNESCO ernannt wurde. Am Abend Freizeit für eigene Erkundungen.

Übernachtung in einer Privatpension

Etappen
Santiago de Cuba

Tag 9: Glaube und Tradition in der Sierra Maestra

Wir verlassen die lebhafte Stadt Santiago de Cuba und setzen unseren Weg nach El Salton fort, ein kleines, einfaches Hotel ganz versteckt in den Bergen der Sierra Maestra. Unterwegs besuchen wir die Wallfahrtskirche El Cobre, wo die Beschützerin aller Kubanern und Kubanerinnen als unbestrittene Königin herrscht: Die Heilige von La Caridad del Cobre. Das Örtchen befindet sich mitten in der Natur zwischen den Bergen, umgeben von einer ruhigen Atmosphäre die zum beten einlädt. Mittagessen im Hotelrestaurant bevor wir eine schöne Rundwanderung in der Gegend unternehmen. 

75 km, 2 Stunden Fahrt, 3 Stunden Wanderzeit 

Etappen
El Saltón
Unterkunft
Nacht im Hotel Villa el Salton (El Saltón)

Tag 10: Kaffeeklatsch im kubanischen Dorfalltag

Vormittags wandern wir weiter in den Bergen zu einem Bauernhaus, um das Leben der lokalen Bevölkerung bei einem Mittagessen besser kennenzulernen. Familienmitglieder erzählen uns über ihren Alltag. Weiterfahrt mit Jeeps durch wenig befahrene Wege zu einer Gemeinschaft, in der noch Nachfahren einer haitianischen Familie leben. Mit ihnen trinken wir einen Kaffee und erfahren über die Familiegeschichte. Zum Schluss, besichtigen wir einen „Escogida de Cafe“, in dem die Kaffeebohnen zum Trocknen ausgelegt und danach geröstet werden. Die Fahrt geht weiter zur Stadt Bayamo, die wir mit einer Pferdekutsche erkunden. Übernachtung im Stadtzentrum.

85 km, 2 Stunden Fahrt, 4 Stunden Wanderzeit

Etappen
El Saltón, Bayamo
Unterkunft
Nacht im Hotel Royalton (Bayamo)

Tag 11: Besuch von Camaguey, "Stadt der Tonkrüge"

Heute fahren wir nach Camaguey. Die drittgrößte Stadt Kubas ist ein Labyrinth von Gassen und Straßen, die 1514  als eine der  ersten Städte gegründet wurde. Erkundungen zu Fuß und mit den Fahrradtaxi im Stadtzentrum. Das UNESCO Weltkulturerbe ist geprägt von Galerien und Museen, Plätze und Kirchen. Nach dem Mittagessen besuchen wir den Bauermarkt und einen Organoponico, einen großen Gemüsegarten, der zur Ernährung der Einwohner der Stadt beiträgt. Am Abend Essen wir in einem Restaurant der Stadt an einem charmanten Platz. 

Fahrt : 210 km, ca. 3 Stunden
Ausflüge: ca. 4 Stunden
Übernachtung in einer Privatpension 

Etappen
Camagüey

Tag 12: Reitausflug im Zuckerrohrmühlental bei Trinidad

Nach dem Frühstück geht es weiter zum Zuckerrohrmühlental in der Nähe von Trinidad. Es war zu Kolonialzeiten das Zentrum der Sklaverei und der Zuckerproduktion. Wir reiten durch das Tal entlang von Bauernhäuser und Zuckerrohrplantagen. Das Mitaggessen ist in einem kleinen Dorf in der Gegend geplannt. Später erreichen wir die magische Stadt Trinidad. Als eine ruhige und symbolische Erinnerung der Vergangenheit bietet sie Musik, Charme und unvergessliche Abende im kubanischen Nachtleben.  Am Abend erwartet Sie ein Langustenessen auf eine typischen Terrasse (andere Speisen möglich).

260 km, 3 Stunden Fahrt, 2 Stunden Reitausflug
Übernachtung in einer Privatpension 

Etappen
Valle de los Ingenios, Trinidad

Tag 13: Freizeit in Trinidad oder Baden im karibischen Meer

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können sowohl die Gassen auf eigene Faust erkunden als auch am Strand Ancon, der kaum 20 km entfernt liegt, baden. Genießen Sie die Karibikküste -  wir organisieren auf Wunsch dazu gerne einen zusätzlichen Transfer. Am frühen Nachmittag verlassen wir Trinidad und fahren nach Havanna. Auf dem Weg besuchen wir kurz die Stadt Cienfuegos. Am Abend Ankunft in Havannas Zentrum der Hauptstadt, wo wir übernachten. 

Fahrt ; ca. 320 km, 5-6 Stunden
​Übernachtung in einer Privatpension

Etappen
Trinidad, Playa Ancón, Havanna

Tag 14: Besichtigung der "Perle der Karibik": Kolonialerbe und Salsa

Am Vormittag besichtigen wir die Altstadt Havannas, ein absolutes Highlight. Herrliche alte Plätze, historische Gebäude und lebhafte Fußgängerzonen, sorgen für das besondere Flair einer der schönsten Städte ganz Lateinamerikas. Nach dem Mittagessen sind wir zu Gast in einer Salsaschule, in der uns in einem "Express-Kurs" (2 Std.) die wichtisgten Schritte beigebracht werden. Rückweg im Oldtimer durch die neueren Viertel Havannas kennelernen: Miramar, Plaza de la Revolucion, Centro Habana.

Übernachtung in einer Privatpension

Etappen
Altstadt Havannas

Tag 15: Auf wiedersehen Kuba!

Der letzte Tag dieser Tour steht zur freien Verfügung. Gerne organisieren wir einen zusätzlichen Ausflug für sie. An Möglichkeiten fehlt es nie in Havanna. Vielleicht Sind Sie neugierig auf das Leben von Hemigway? Oder würden gerne mit dem Fahrad unbekannte Ecken entdecken?Wenn es der Fall ist, dann sind wir für Sie da. Je nach Abflugzeit, Transfer zum Flughafen.

Eine Badeverlängerung oder weitere Erkunungstage organisieren wir sehr gerne für Sie. Sprechen Sie uns an!

Fahrt: 20 km, ca. 40 Minuten 

Etappen
Altstadt Havannas

KubaGibaraBiránParque la MensuraPinares de MayariSalto del GuayaboCayo SaetiaPlaya MaguanaBaracoaSantiago de CubaEl SaltónBayamoCamagüeyValle de los IngeniosTrinidadPlaya AncónHavanna Altstadt Havannas

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 2.030 € / 15 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers4 Pers6 PersEZZ
Preis pro Person (Nebensaison Datum: 01.05.2018 - 20.07.2018)2.020 €1.830 €1.580 €240 €
Preis pro Person (Hauptsaison Datum: 01.11.2017 - 30.04.2018 / 21.07.2018 - 24.08.2018)2.100 €1.900 €1.630 €240 €

Im Preis enthalten

  • Das Visum (Touristenkarte)
  • Die deutschsprachige Leitung für die ganze Reise
  • Ein Auto/Minibus je nach Anzahl der Teilnehmer, mit Fahrer von Tag 1 bis Tag 13
  • Direkte und telefonische Dauerbetreung durch unsere Vertretung für den ganzen Aufenthalt, 24 stunden
  • Alle private, für bestimmte Ausflüge notwendige Transportmitteln
  • Alle Transfers, die für die Erledigung des Programms nötig sind, sowie der Flughafen-Transfer am Abreisetag inklusive
  • Die Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstücken inklusive, je nach Beschreibung im Programm
  • Alle Frühstücke bis auf das vom Tag 1
  • Alle Mittagessen von Tag 2 - 12 + Tag 14
  • Die Abendessen von Tag 2 - 5 + Tag 7  + Tag 9 - 12
  • 1 Liter Wasser pro Wanderung
  • Die privaten Ausflügen und Besichtigungen, je nach Programm

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flüge
  • Die nicht im Programm erwähnten Mittag- und Abendessen
  • Reise- und Krankenversicherung
  • Persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
Buchen Sie Ihre Flüge nach Kuba
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Oscar Felipe in Kuba wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen