Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Der ungewöhnliche Peloponnes

GriechenlandDer ungewöhnliche Peloponnes

Abenteuer
Diese Route führt Sie zu überraschenden und wenig besuchten Orten auf der Halbinsel Peloponnes. Sie beginnen mit einem Besuch in Athen, der Hauptstadt Griechenlands, mit ihren vielen historischen Denkmälern. Anschließend setzen Sie die Reise mit dem Mietwagen in Ihrem eigenen Tempo fort. Sie werden an einem einzigartigen Ort des Agrotourismus und des regenerativen Ökotourismus untergebracht. Ihnen werden Olivenöl- und Weinproben, Kochkurse und Mahlzeiten vom Bauernhof bis auf den Tisch angeboten. Schließlich fahren Sie nach Magne, einer wahren, kaum besuchten Schönheit mit Stränden wie auf paradiesischen Inseln und kleinen, kopfsteingepflasterten Dörfern.
Reiseidee empfohlen von
Hannelore Lokale*r Griechenland Expert*in
Reisedauer
10 Tage
Preis abohne internationale Flüge
1.280 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Athen

Tag 1: Ankunft in Athen

Ankunft am Flughafen Athen, wo Sie von einem Vertreter unserer Agentur begrüßt werden und zu Ihrem ideal gelegenen Hotel im Herzen der Stadt gebracht werden. Athen, das seit der Jungsteinzeit bewohnt ist, gilt als die historische Hauptstadt Europas und als eine der symbolträchtigsten Städte der Welt. Heute bietet die Stadt ihren Besuchern ein einzigartiges Erlebnis. Eine Reise durch 6000 Jahre Geschichte, die sich in berühmten Denkmälern und Meisterwerken der Kunst aus der Antike und dem Mittelalter sowie dem architektonischen Erbe des 19. und 20. Jahrhunderts. All das wird begleitet von den Graffiti, die die Wände zieren, und dem Lächeln, das in den Cafés zu hören ist. Eine neue, energiegeladene, freie, unerwartete und charmante Stadt. Eine Stadt, die niemals schläft. Voller Geschmäcker, Sehnsüchte und Vergnügen. Übernachtung in Athen
Etappen:
Athen

Entdeckung Athens

Tag 2: Entdeckung Athens

Frühstück in Ihrem Hotel. Unser Vorschlag für den Tag: Panoramatour durch Athen mit Ihrem örtlichen Reiseleiter. Die Hauptstadt Griechenlands wird Sie mit der Harmonie ihrer Landschaft und der Schönheit ihrer Monumente verzaubern und Sie in die Wurzeln der westlichen Zivilisation eintauchen lassen. Sie werden das von den berühmten Evzonen bewachte Parlament, die neoklassischen Monumente (die Universität, die Akademie, die Bibliothek), das Marmorstadion, in dem die ersten Olympischen Spiele stattfanden, den Zeustempel und sein berühmtes Adrianisches Tor entdecken und anschließend die Akropolis besichtigen. Die Akropolis von Athen und ihre Monumente bilden das außergewöhnlichste architektonische und künstlerische Ensemble, das das antike Griechenland hinterlassen hat. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören: die Propyläen, der von Mnesikles entworfene monumentale Eingang zur Akropolis, der Parthenon, ein von Iktinos erbautes Meisterwerk des Gleichgewichts und der Harmonie, das Erechtheion mit seinem berühmten Karyatiden-Portikus und der anmutige kleine Tempel der Athena Nike, der nach den Plänen von Kallikrates errichtet wurde. Freies Mittagessen am Fuße der Akropolis und anschließend Besuch des neuen Akropolismuseums: Das vom Schweizer Architekten Bernard Tschumi entworfene Museum wird einstimmig als ein großer Erfolg angesehen. Übernachtung in Athen
Etappen:
Athen

Kanal von Korinth - Epidaurus - Nafplio - Mykene - Tolo

Tag 3: Kanal von Korinth - Epidaurus - Nafplio - Mykene - Tolo

Frühstück im Hotel und Übergabe Ihres Autos an der Rezeption zwischen 09:00 und 10:00 Uhr. Unser Vorschlag für den Tag: Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten Fahren Sie auf der Küstenstraße zum Kanal von Korinth (kurzer Halt). Der Kanal von Korinth ist ein Muss in Griechenland! Er liegt nur eine Autostunde von Athen entfernt und ist auf dem Weg zum Peloponnes leicht zu erreichen. Wir empfehlen Ihnen eine Bootsfahrt auf dem Kanal, die eine gute Möglichkeit ist, die Aussicht, die man von der Brücke aus hat, zu vervollständigen. Anschließend besuchen Sie das Heiligtum des Asklepios, des römischen Äskulap, in Epidauros. Besonders sehenswert ist das berühmte Theater mit seiner hervorragenden Akustik und einem Fassungsvermögen von 14.000 Personen. Auch die Einrichtungen dieses frühen Krankenhauses sind auf diesem Gelände zu sehen. Die von Pinien beschattete Umgebung ist ruhig und angenehm. Das Heiligtum des Asklepios in Epidauros wurde 1988 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Übernachtung in der Region Nafplion
Etappen:
Nafplion

Tag in der Argolis

Tag 4: Tag in der Argolis

Frühstück in Ihrem Hotel. Unser Vorschlag für den Tag: Entdeckungen und Traditionen In der Region Argolis können Sie das Familien-Olivenölgut MELAS besuchen, das Sie in die Geheimnisse des Olivenbaums einweiht. Während Ihres Besuchs werden Sie alles über die Produktionsbereiche des Olivenöls erfahren, durch den Bio-Olivenhain spazieren, exquisite Gerichte aus Oliven und Olivenöl probieren und die Kosmetika auf der Basis des biologischen nativen Olivenöls extra „MELAS" kennenlernen. Nach der Besichtigung haben Sie Zeit zum Schwimmen im seichten Wasser des Strandes „Kalymnios", einem kleinen Teil der versunkenen antiken Stadt. Mit einem Boot oder beim Schwimmen kann man immer noch die Fundamente im Wasser sehen und die gut erhaltenen Ruinen bewundern. Übernachtung in der Region Nafplion
Etappen:
Nafplion

Abfahrt nach Lakonien / Biologischer Bauernhof Eumelia Agrotourismus

Tag 5: Abfahrt nach Lakonien / Biologischer Bauernhof Eumelia Agrotourismus

Frühstück in Ihrem Hotel. Abfahrt in die Region Lakonien. Bevor Sie sich auf den Weg nach Süden machen, empfehlen wir Ihnen, die archäologische Stätte von Mykene zu besichtigen (lokale Reiseleitung optional). Sie beherbergt beeindruckende Funde aus der archaischen Periode, der Zeit des von Homer besungenen Trojanischen Krieges, darunter ihre Befestigungsanlagen mit zyklopischen Mauern, das Löwentor und die kuriosen und spektakulären Gräber der Atriden. Anschließend fahren Sie in die Region Lakonien im Süden des Peloponnes, wo Sie ein einzigartiges Agro- und Ökotourismus-Erlebnis erwartet. Der Bio-Bauernhof Eumelia ist nach den Prinzipien der biodynamischen Landwirtschaft und Permakultur angelegt, und für die Einrichtungen wurden umweltfreundliche Materialien und Technologien verwendet, was ihn zum umweltfreundlichsten und grünsten Bauernhof und Hotel in Griechenland macht. Hierzu gehören beispielsweise Recycling, Kompostierung, geothermische Heizung, solare Wassererwärmung und Wasserrecycling mit natürlichen Methoden. Übernachtung und „farm to table"-Abendessen auf dem Eumelia-Hof
Etappen:
Goúves

Authentische Erlebnisse auf einem Bio-Bauernhof

Tag 6: Authentische Erlebnisse auf einem Bio-Bauernhof

Frühstück in Ihrem Hotel. Während Ihres Aufenthalts auf dem Eumelia-Bauernhof werden Sie eine regenerative Erfahrung machen, mit Bio-Frühstück und Abendessen von der Farm direkt auf den Tisch. Sie lernen alle Geheimnisse von Griechenlands grünem Gold kennen und erfahren, wie Sie frisches natives Olivenöl extra von griechischen Olivensorten unterscheiden können und wie Sie Ihr Olivenöl richtig lagern. Während des Besuchs der nachhaltigen Farm lernen Sie auch die uralten Olivenbäume kennen, die über 500 Jahre alt werden. Im Laufe Ihres Aufenthalts werden Ihnen verschiedene Aktivitäten angeboten: Wein- und Gastronomietouren, Olivenöl- und Weinproben sowie „farm-to-table"-Kochkurse. Je nach Jahreszeit können Sie auch an der Olivenernte, der Weinlese und anderen landwirtschaftlichen Aktivitäten teilnehmen und Yoga-Retreats, Workshops und Wellness-Veranstaltungen besuchen. Der Aufenthalt beinhaltet 2 Aktivitäten (eine Olivenölverkostung und eine Tour durch die Farm). Übernachtung und „farm to table"-Abendessen auf dem Eumelia-Hof
Etappen:
Goúves

Ruhe in der Magne, dem bestgehüteten Geheimnis des Peloponnes

Tage 7 bis 8: Ruhe in der Magne, dem bestgehüteten Geheimnis des Peloponnes

Frühstück in Ihrem Hotel. Aktivität: Verkostung von Olivenöl oder alternativ Rundgang auf dem Bauernhof. Abfahrt in die Region Gythio. Während Ihres Aufenthalts haben Sie die Möglichkeit, die Region Mani und Monemvassia zu erkunden. Ein Land der Turmhäuser, Burgen, antiken Stätten, byzantinischen Kapellen, schönen Stränden und spektakulären Höhlen auf dem Peloponnes. Unsere Vorschläge : Die berühmten und ikonischen Türme von Vatheia Reise zu den Höhlen von Dyros Das berühmte Dorf Limeni Monemvassia Übernachtung in der Magne
Etappen:
Khersónisos Máni

Rückkehr nach Athen

Tag 9: Rückkehr nach Athen

Frühstück in Ihrem Hotel und Rückfahrt nach Athen. Auf dem Rückweg laden wir Sie ein, die byzantinische Festungsstadt Mystra zu besuchen; Sparta, das auf einer der wichtigsten postbyzantinischen Städte, Mystras, erbaut wurde; und die moderne Stadt Sparta, die auf den Ruinen der antiken Stadt Leonidas erbaut wurde, mit dem Museum für Olivenbäume und Olivenöl. Ein Museum dieser Art könnte nirgendwo anders als auf dem Peloponnes zu finden sein. Das Museum ist das jüngste in ganz Lakonien und befindet sich in dem alten zweistöckigen Steingebäude der Elektrizitätsgesellschaft. Hier werden die Geschichte des Olivenbaums und der Olivenölproduktion in Griechenland sowie die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten des Olivenöls in der Ernährung und Hygiene, in der Kunst und Religion dargestellt. Ankunft in Athen und Rückgabe des Mietwagens an Ihr Hotel. Übernachtung in Athen
Etappen:
Athen

Abreise

Tag 10: Abreise

Frühstück in Ihrem Hotel und Transfer zum Flughafen von Athen.
Etappen:
Athen
Praktische Details
Preis ab1.280 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Griechenland Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Hannelore wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Griechenland Reiseideen (34)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Griechenland ganz nach Ihren Wünschen