Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Verborgene Schönheiten des Hinterlandes mit dem Auto entdecken

GriechenlandVerborgene Schönheiten des Hinterlandes mit dem Auto entdecken

Abenteuer
Bereiten Sie sich darauf vor, auf einer 1480 Kilometer langen Reise durch das griechische Festland mitgerissen zu werden - ein außergewöhnliches Abenteuer, das Sie das ganze Jahr über genießen können. Diese Reise führt Sie zu den unschätzbaren Schätzen von Attika, Peloponnes, Epirus, Thessalien und Zentralgriechenland und bietet eine Fülle unvergesslicher Entdeckungen. Dieses umfassende und bereichernde Programm richtet sich an Liebhaber Griechenlands und ermöglicht ein vollständiges Eintauchen in die Vielfalt dieses Landes, das reich an Kultur, Geschichte und Naturschönheiten ist. Lassen Sie sich von jeder Etappe dieser außergewöhnlichen Reise mitreißen. Die Reise beginnt in Athen, wo Sie die archäologischen Wunder der Stadt entdecken werden. Weiter geht es in die mythische Region Peloponnes, wo Sie einen magischen Aufenthalt in der malerischen Stadt Nafplion genießen. Erkunden Sie die Umgebung von Kalamata und den Golf von Messenien, um die faszinierende Welt der Bienen zu entdecken. Im Nordwesten Griechenlands wird Sie Parga mit seinen Küstenlandschaften und seiner farbenfrohen Architektur begeistern, während die Dörfer von Zagorochoria inmitten der wilden Berge auf Sie warten. Die Reise führt Sie dann zu den beeindruckenden Meteora-Klöstern, bevor sie im historischen Bergdorf Delphi endet.
Reiseidee empfohlen von
Gianna Lokale*r Griechenland Expert*in
Reisedauer
15 Tage
Preis abohne internationale Flüge
1.990 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Athen, der Hauptstadt Griechenlands

Tag 1: Ankunft in Athen, der Hauptstadt Griechenlands

Heute kommen Sie in Athen an. Nach Ihrer Ankunft erfolgt der Transfer zu Ihrer Unterkunft. Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, treffen Sie sich mit Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter zu einem Spaziergang durch das Stadtzentrum. Bei einem Spaziergang durch das Zentrum Athens fällt auf, dass die Grenzen zwischen der antiken und der modernen Stadt harmonisch ineinander übergehen. Wertvolle historische Relikte verschmelzen mit dem Stadtgefüge und verleihen der Stadt ihren einzigartigen Charakter. Eines der berühmtesten Viertel Athens ist Plaka, das wegen seiner Nähe zur Akropolis oft als "Viertel der Götter" bezeichnet wird. Es ist das älteste und lebendigste Viertel der Stadt. Monastiraki ist ebenfalls ein faszinierender und lebhafter Stadtteil, der nach dem Kloster am gleichnamigen Platz benannt ist. Anafiotika schließlich ist ein bezauberndes Viertel, in dem kleine weiß-blaue Häuser den Hügel der Akropolis säumen und malerische Gassen bilden. Kolonaki ist das eleganteste Viertel Athens am Fuße des Berges Lykabettus, wo zahlreiche Botschaften, Luxusboutiquen, Museen, Kunstgalerien und trendige Restaurants zu einer ganz besonderen Atmosphäre beitragen.
Etappen:
Monastiráki,Plaka,Athen

Besuch in Athen

Tag 2: Besuch in Athen

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Tour durch Athen. Es ist ratsam, früh am Morgen zu beginnen, um der Hitze und den Menschenmassen zu entgehen. Sie werden die berühmten archäologischen Juwelen Athens frei und in Ihrem eigenen Tempo besichtigen: den Parthenon auf dem Hügel der Akropolis, das Odeon des Herodes Atticus und die antike Agora. Agora (alle im selben Komplex). Auf dem Weg hinauf zur Akropolis machen Sie einen Spaziergang durch Monastiraki, Plaka und Anafiotika. Sie werden das alte Athen mit seinen kleinen Läden, schönen alten Häusern und engen Gassen, die den Eindruck eines Dorfes vermitteln, kennenlernen. Übernachtung in Athen
Etappen:
Parthenon,Psyri,Theatre of Dionysos,Plaka

Entdecken Sie die archäologischen Schätze des Peloponnes

Tag 3: Entdecken Sie die archäologischen Schätze des Peloponnes

Frühstück. Abgabe des Mietwagens durch die Agentur. Heute machen Sie sich auf den Weg nach Mykene, der homerischen Stadt der Atriden, der "goldreichen" Stadt der antiken Dichter und UNESCO-Weltkulturerbestätte. Mykene war eines der wichtigsten Zentren der griechischen Zivilisation und eine militärische Festung, die einen großen Teil Südgriechenlands beherrschte. Sie werden die zyklopischen Mauern, das Löwentor, die königlichen Gräber und den Schatz des Atreus sehen, ein prächtiges Bauwerk aus dem 14. Jahrhundert. Ankunft in Ihrem Hotel in Nafplio, in der fruchtbaren Ebene von Argolis. Nafplio war die erste Hauptstadt des unabhängigen Griechenlands, und seine Geschichte spiegelt sich in seiner Architektur, seinen Denkmälern und Burgen wider. Die malerische Stadt liegt am Fuße einer Klippe, die von den mächtigen Festungsmauern der Palamidi-Festung gekrönt wird. Besuchen Sie die Altstadt, die Festung, das Schloss auf der Insel Bourtzi, das Schloss von Akronafplia, die Museen und die Strände. Ungefähre Dauer der Autofahrt: 2 Stunden

Freier Tag zur Erkundung von Arkadien

Tag 4: Freier Tag zur Erkundung von Arkadien

Frühstück Heute haben Sie einen freien Tag, um die Lousios-Schlucht und die arkadischen Dörfer in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Fahrt nach Dimitsana, einem historischen Dorf im bergigen Arkadien, das auf der Westseite des Berges Mainalo in einer Höhe von 946 m erbaut wurde. Wenn Sie Lust auf eine Wanderung haben, führt der Weg zur antiken Stadt Gortyna vom Wassermuseum in Dimitsana aus. Auf Ihrer Wanderung haben Sie Gelegenheit, die Klöster von Prodromos, das alte Kloster von Filosofos (963) sowie die Kirche von Agios Georgios mit ihrem Glockenturm in der Schlucht des Flusses Lousios (wo die Nymphen den kleinen Zeus badeten) zu bewundern... Sie können sich auch für einen Besuch des nahegelegenen Dorfes Stemnitsa entscheiden, einem traditionellen Juwel an den Hängen des Berges Mainalo, das für seine Goldschmiede berühmt ist, oder des historischen Klosters Zoodochos Pigi (1443). Rückfahrt nach Nafplio. Ungefähre Dauer der Autofahrt: 4 Stunden
Etappen:
Stemnitsa,Nafplion,Dimitsána

Tanken Sie Bilder und Gerüche auf dem Weg ins schöne Messenien

Tag 5: Tanken Sie Bilder und Gerüche auf dem Weg ins schöne Messenien

Nach dem Frühstück verlassen Sie Ihr Hotel in Nafplion und machen sich auf den Weg in den Südwesten des Peloponnes. In der wunderschönen Landschaft rund um Kalamata erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis! Unser Partner wird Sie in die magische Welt der Bienen einführen. Sie werden alles über die Bienenzucht diskutieren, sehen, wie ein Bienenstock funktioniert und, wenn Sie möchten, werden Sie eingeladen, an einem Workshop zur Bienenzucht teilzunehmen. Wenn Sie Glück haben, treffen Sie vielleicht sogar die Bienenkönigin! Der Workshop (auf Englisch) dauert etwa 2 Stunden. Kalamata ist eines der wichtigsten Reiseziele auf dem Peloponnes in Griechenland und berühmt für seine schönen Strände und felsigen Berge sowie für seine Olivenhaine. Die Stadt wurde am Fuße des majestätischen Taygetos-Gebirges errichtet, dessen Gipfel bis zu 2400 m hoch sind. Im tiefblauen Wasser der Lagune können Sie alle Arten von Wassersport betreiben. Ihre Reise führt Sie weiter nach Pilos, einer historischen Küstenstadt in Messenien mit herrlichen Ausblicken auf die Bucht. Diese Stadt mit ihrer entspannten Dorfatmosphäre ist dank ihrer Denkmäler, die an vergangene Schlachten erinnern, ein beliebtes Touristenziel. Übernachtung in der Umgebung von Pylos Ungefähre Dauer der Autofahrt: 3 Stunden
Etappen:
Kalamata,Pýlos

Freier Tag zur Erkundung der Region Messenien

Tag 6: Freier Tag zur Erkundung der Region Messenien

Nach dem Frühstück haben Sie einen Tag zur freien Verfügung, um die kleinen Badeorte Methoni & Finikouda zu erkunden. Sie können Ihren Tag mit einem Besuch der Polilimnio-Wasserfälle in der Polilimnio-Schlucht beginnen .Die Besucher tauchen in eine Szenerie aus üppigem Grün, sprudelnden Wasserfällen und grünen Seen voller Süßwasserkrabben ein, die sich perfekt für ein entspannendes Bad eignen. Wir empfehlen Ihnen dringend, die wunderschön erhaltene Burg von Methoni zu besuchen. Sie werden sich in die Zeit des Mittelalters zurückversetzt fühlen! Bevor Sie nach Pilo zurückkehren, sollten Sie unbedingt eine kleine Pause in Finikouda einlegen! Es ist ein altes Fischerdorf, das seinen griechischen Charme bewahrt hat. In Finikouda finden Sie keine großen Touristenkomplexe, aber Sie haben die Chance, Ihre Zeit in den verschiedenen Tavernen und Kafenia (typisch griechische Kaffeehäuser) zu verbringen. Übernachtung in der Nähe von Pylos Ungefähre Dauer der Autofahrt: 2 Stunden
Etappen:
Pylos,Gulf of Kalamata,Methóni,Foinikoúnta

Beenden Sie Ihre Reise in Nordgriechenland

Tag 7: Beenden Sie Ihre Reise in Nordgriechenland

Nach dem Frühstück verlassen Sie die Region Peloponnes und bereiten sich auf neue Abenteuer im Norden Griechenlands vor! Bevor Sie in Epirus ankommen, werden Sie in der malerischen Stadt Nafpaktos übernachten . Sie wurde am Fuße von Pindos erbaut und ist für ihre Burg bekannt, deren Mauern sich bis zum Golf von Korinth erstrecken. Nafpaktos ist eine Stadt mit 13.000 Einwohnern mit gemütlichen Vierteln und gastfreundlichen Bewohnern. Es lohnt sich, den venezianischen Hafen, in dem 1571 eine der wichtigsten Schlachten Europas gegen die Osmanen, die Schlacht von Nafpaktos, stattfand, sowie die engen Gassen und die Burg, die die Stadt überragt, zu besichtigen. Auf dem Weg dorthin erwartet Sie eine Reise in die Welt der Oliven, des flüssigen Goldes von Messenien! Entdecken Sie die Geschichte des Olivenbaums und erfahren Sie Details über den Anbau, die Ernte der Früchte, die Herstellung von Olivenöl, die Grundprinzipien der Verkostung von nativem Olivenöl extra und seinen Beitrag zur mediterranen Ernährung. Ankunft in Nafpaktos Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, bei Sonnenuntergang einen Spaziergang am Meer zu machen. Der venezianische Hafen von Nafpaktos ist einer der schönsten und malerischsten Häfen des Landes, in den Sie sich auf den ersten Blick verlieben werden..... Übernachtung in Nafpaktos Ungefähre Dauer der Autofahrt: 3 Stunden 40 Minuten
Etappen:
Nafpaktos

Willkommen in Epirus, einer historischen Region des Balkans

Tag 8: Willkommen in Epirus, einer historischen Region des Balkans

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Nordwesten des Landes. Sie kommen in Parga an und beziehen Ihr Hotel. Die Landschaft am Meer und die farbenfrohe Architektur der Stadt werden Sie an die griechischen Inseln erinnern. Die venezianische Burg der Stadt wird eines der ersten Dinge sein, die Ihre Aufmerksamkeit erregen! Da es sich um ein beliebtes Reiseziel handelt, gibt es viele Aktivitäten, die man in Parga unternehmen kann. Das Schwimmen an den ruhigen Stränden von Parga ist ein Genuss, besonders in Valtos und Lichnos, wo es viele Wassersportzentren für alle Altersgruppen gibt. Eine weitere angenehme Aktivität in Parga ist das Wandern, vor allem in den Quellgebieten des Acheron. Viele alte Pfade durchziehen die Gegend um Parga und führen zu mittelalterlichen Burgen, Bergdörfern, einsamen Stränden und Hügelgipfeln mit atemberaubenden Aussichten. Die Bedingungen sind im Herbst und Frühling ideal, wenn das Wetter nicht zu heiß ist. Ungefähre Dauer der Autofahrt: 3 Stunden
Etappen:
Parga

Traditionelle Dörfer im Herzen der griechischen Landschaft

Tag 9: Traditionelle Dörfer im Herzen der griechischen Landschaft

Nach Ihrem Frühstück fahren Sie zu den kleinen, charmanten Dörfern Zagorochoria, die außerhalb der Zeit zu leben scheinen... Dort werden Sie zwei Nächte bleiben. Aristi, Monodendri, Vikos, Dilofo, Kapesovo, Tsepelovo, Kipi... spiralförmig oder kreisförmig gebaut, haben alle diese Dörfer in ihrem Zentrum eine Platane, einen Brunnen, eine Kirche oder ein traditionelles Café. Jede gepflasterte Straße, jedes Haus aus weißem behauenem Stein, jede alte Kirche erzählt eine lange Geschichte. Die Architektur der Zagori-Dörfer ist ein Studienobjekt, und die Kunst der alten Steinhandwerker ist unübertroffen. In Zagorochoria werden Sie ein unbekanntes, wildes und völlig unerwartetes Griechenland entdecken. Im Herzen von Epirus, dieser historischen und bergigen Region des Balkans im Nordwesten des Landes, offenbart sich eine atemberaubende Landschaft. Schneebedeckte Gipfel scheinen über wilde Flüsse und schwindelerregende Schluchten zu wachen. Sie können die Region und ihre zahlreichen Naturschätze erkunden, darunter alte Klöster, Kirchen, Brunnen und andere Dörfer. Zagoria in Griechenland bietet außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten. Die Vikos-Schlucht, ein geologisches Wunder, ist nur 1100 Meter breit, fällt aber über 900 Meter tief ab. Sie ist das Königreich der Adler und der Ruhe. Die Dörfer Groß-Papingo und Klein-Papingo, die durch einen Panoramaweg miteinander verbunden sind, werden wegen ihrer Architektur und ihrer alten Kirchen geschätzt. Der Bergsee Drakolimni ist von Legenden und Drachen umgeben und erfordert eine 4- bis 5-stündige Wanderung von Klein Papigo aus, um ihn zu erreichen. Ungefähre Dauer der Fahrt mit dem Auto: 2 Stunden
Etappen:
Vikos,Papigko,Zagori,Zagorohoria,Tsepelovo,Monodendri

Ultimative Entspannung auf dem Land oder alle Arten von Aktivitäten!

Tag 10: Ultimative Entspannung auf dem Land oder alle Arten von Aktivitäten!

Die Gegend ist ideal für totale Entspannung auf dem Land oder alle Arten von Abenteuern und Aktivitäten! Wir können für Sie eine der folgenden Aktivitäten organisieren (gegen Aufpreis): - Wanderung zur Vikos-Schlucht. Bewundern Sie die Vikos-Schlucht, das Herzstück des Vikos-Aoos-Nationalparks, und das imposante Astraka-Gebirge. Wandern Sie zu den berühmten Dörfern Zagori, Papigo, Mikro Papigo, Aristi und Vikos, um ihre einzigartige Architektur und ihre "autofreien" gepflasterten Straßen zu entdecken und probieren Sie löffelweise Süßigkeiten und hausgemachte Liköre... - Besuchen Sie Konitsa. Machen Sie einen Spaziergang durch die Stadt, in der sich drei Flüsse (Aoos, Sarantaporos, Voidomatis) und drei Berge (Tymfi, Smolikas, Gramos) kreuzen, in die majestätische Konitsa. Ungefähre Dauer der Autofahrt: 1 Stunde
Etappen:
Zagorohoria,Vikos,Konitsa

Die Meteora-Klöster: ein Muss auf dem griechischen Festland

Tag 11: Die Meteora-Klöster: ein Muss auf dem griechischen Festland

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise in den Südosten des Landes und in die Region Meteora fort. Übernachtung im Hotel. Meteoriten sind keine Steine, die vom Himmel geschickt werden, wie die Etymologie des Wortes vermuten lässt. Es handelt sich vielmehr um Gesteinsablagerungen, die der Fluss, der im Tertiär in das Thessalische Meer mündete, hinterlassen hat. Ab 985 bewohnten die ersten Eremiten Höhlen in diesen Felsaufschlüssen. Erst im 14. Jahrhundert entstanden erste Gebäude. Das erste Kloster mit dem Namen Megalo Meteoro wurde 1382 gegründet. Zweiundzwanzig weitere Klöster wurden zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert errichtet. Der Zugang zu diesen Klöstern war schwierig und erfolgte über Seile, Treppen und ausgeklügelte Systeme von Netzen, die mit Rollen verbunden waren. Im 18. Jahrhundert verfielen die meisten Klöster leider. Es gab nur noch sechs von ihnen und Anfang des letzten Jahrhunderts wurden Treppen gebaut, um den Zugang zu ihnen zu erleichtern. Heute sind sie immer noch in gutem Zustand und werden von den Mönchen und Nonnen, die dort leben, sehr gut gepflegt. Die meisten der alten Flaschenzugsysteme wurden beibehalten und automatisiert und werden immer noch zum Heben von Vorräten verwendet. Übernachtung in der Region Meteora. Ungefähre Dauer der Autofahrt: 2,5 Stunden
Etappen:
Kastráki,Meteora

Erkundung der Region Meteora auf eigene Faust

Tag 12: Erkundung der Region Meteora auf eigene Faust

Frühstück. Heute erkunden Sie die Region in Ihrem eigenen Tempo. Es stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur Verfügung. Die byzantinische Kirche der Entschlafung der Jungfrau Maria. Diese frühchristliche Kirche aus dem 6. oder 7. Jahrhundert befindet sich in der Altstadt von Kalambaka und ist der Dormition der Jungfrau Maria gewidmet. Sie ist nicht nur wegen ihres Alters und der wertvollen byzantinischen Fresken aus dem 11. Jahrhundert, sondern auch wegen des Baumaterials ihrer Mauern eine Kirche, die man gesehen haben muss. Das Museum für Naturgeschichte und Pilze Das Naturkundemuseum und das Pilzmuseum von Meteora befinden sich in Kalambaka, in der Nähe der Stadt Trikala in der Region Thessalien. Das Museum liegt an der Nationalstraße von Trikala nach Egnatia, in der Nähe der großen Hotels der Stadt und fünf Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt. Ein Parkplatz ist vorhanden. Begeben Sie sich auf Trüffelsuche und genießen Sie eine Mahlzeit im Wald. Die dichten Wälder von Meteora sind für ihre Trüffel und saisonalen Pilze bekannt, sodass Sie nicht nur die Gelegenheit haben, diese zu jagen, sondern auch eine Mahlzeit zu genießen, die vor Ort aus den Früchten Ihrer Arbeit gekocht wird. Es werden Expeditionen mit Trüffelhunden und ihren Trainern organisiert, die Ihnen die Kunst des Aufspürens und Bergens der wertvollen Pilze beibringen. Ein Koch wird Ihnen dann helfen, mitten im Wald eine Mahlzeit aus Trüffeln und Pilzen zuzubereiten. Die Altstadt von Trikala In der Altstadt von Trikala sind die Häuser atemberaubend schön und die Gassen sehr eng. Am späten Nachmittag empfiehlt es sich, die Treppen zur alten Festung hinaufzusteigen, von wo aus man einen herrlichen Blick auf die Stadt Trikala hat. Ungefähre Dauer der Autofahrt: 1 Stunde
Etappen:
Trikala,Meteora

Willkommen in Delphi, dem Zentrum der antiken Welt

Tag 13: Willkommen in Delphi, dem Zentrum der antiken Welt

Heute fahren Sie durch die fruchtbare Ebene von Thessalien in das bezaubernde Dorf Delphi . An den Hängen des Berges Parnassos, in einer Landschaft von unvergleichlicher Schönheit und Erhabenheit, befinden sich die Ruinen des Heiligtums des Apollon Pythios. Dieses panhellenische Heiligtum, in dem das Orakel des Apollon sprach, war mit einer heiligen Bedeutung ausgestattet. Im 6. Jahrhundert v. Chr. war es das eigentliche Zentrum und Symbol für die Einheit der griechischen Welt. Diese Stätte liefert uns ein einzigartiges Zeugnis über die Religion und Zivilisation des antiken Griechenlands. Für Geschichts- und Archäologieinteressierte ist ein Besuch der Stätte und des Museums von Delphi ein Muss. Ungefähre Fahrtzeit mit dem Auto: 3 Stunden 15 Minuten
Etappen:
Delphi Theatre

Das kleine Dorf Arachova und das byzantinische Kloster Hosios Loukas

Tag 14: Das kleine Dorf Arachova und das byzantinische Kloster Hosios Loukas

Nach dem Frühstück haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung in Delphi, bevor Sie sich auf den Rückweg machen. 20 min Fahrt von Delphi entfernt können Sie eine Pause in dem kleinen Dorf Arachova einlegen, das im Winter ein beliebtes Skigebiet ist. Nicht weit von Delphi entfernt befindet sich eine weitere Weltkulturerbestätte. Es handelt sich um das byzantinische Kloster St. Lukas, das in einem wunderschönen Tal mit Olivenbäumen liegt und für seine unglaublichen Decken aus dem zehnten Jahrhundert berühmt ist. Rückfahrt nach Athen, Rückgabe des Autos und Einchecken im Hotel. Ungefähre Dauer der Autofahrt: 3 Stunden
Etappen:
Aráchova,Kloster Hosios Lukas

Ende Ihrer Reise / Abflug

Tag 15: Ende Ihrer Reise / Abflug

Nach dem Frühstück, Sie werden zum Flughafen gebracht, um Ihren Abflug anzutreten. Gute Heimreise!
Etappen:
Athen
Praktische Details
Preis ab1.990 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Griechenland Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Gianna wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Griechenland Reiseideen (34)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Griechenland ganz nach Ihren Wünschen