Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Drei Länder Rundreise im Schatten vom Kaukasus

GeorgienDrei Länder Rundreise im Schatten vom Kaukasus

Erste Begegnung
Erleben Sie die drei Länder Aserbaidschan, Armenien und Georgien. Entdecken Sie die jeweilige Kultur, erfahren mehr über die Geschichte und die Menschen vor Ort. Sie besuchen pittoreske Kloster, Kathedralen und Kirchen. Zusammen mit Ihren Reiseführern erfahren Sie mehr über die handwerklichen Traditionen, wie die Fertigung von traditionellen Tongefäßen und den konventionellen Weinanbau in Georgien. Während Mahlzeiten mit lokalen Familien genießen Sie nicht nur köstliche Speisen und lokalen Wein, sondern lernen auch die berühmte Gastfreundschaft der hiesigen Bevölkerung kennen. Hier kommen Kulturbegeisterte voll auf Ihre Kosten!
Die Rundreise auf einen Blick
  • Ländliche RegionLändliche Region
  • StadtStadt
  • Austausch mit der lokalen BevölkerungAustausch mit der lokalen Bevölkerung
  • KulturKultur
Reiseidee empfohlen von
Liana Lokale*r Georgien Expert*in
Reisedauer
12 Tage
Preis abohne internationale Flüge
1.440 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Aserbaidschan

Tag 1: Ankunft in Aserbaidschan

Am Flughafen werden Sie durch die örtliche Reiseleitung in Empfang genommen. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Baku geht es zuerst in Ihr Hotel in der Stadt, wo Sie die Zimmer beziehen und sich etwas ausruhen können. Entfernung: 35 km Unterkunft: New Baku Hotel
Etappen:
Baku

Besuch der Altstadt von Baku und dem Shirvanshah Palast 

Tag 2: Besuch der Altstadt von Baku und dem Shirvanshah Palast 

Heute lernen Sie die schillernde Hauptstadt Aserbaidschans kennen. Durch die spannende Abwechslung von Geschichte, moderner Architektur, Traditionen und westlichen Lebensweisen gibt es viel zu entdecken. Sie werden durch die engen Gassen der Altstadt, welche als UNESCO Weltkulturerbe gelistet ist, geführt und können den prunkvollen Shirvanshah-Palast bestaunen. Genießen Sie die Atmosphäre der Stadt und schlendern Sie zu Ihrem Restaurant, in dem Sie den Abend gemütlich ausklingen lassen können. Entfernung: 15 km Mahlzeiten: Frühstück - Abendessen Unterkunft: New Baku Hotel
Etappen:
Baku

Abwechlusngsreicher Entdeckungstag in Aserbaidschan

Tag 3: Abwechlusngsreicher Entdeckungstag in Aserbaidschan

Freuen Sie sich auf einen Besuch im Dorf Nij und bei den Ruinen des antiken albanischen Staates unweit von Gabala. Danach geht es entlang der Seidenstraße und entdecken die Handelsstadt Sheki, die aus einer der ältesten Ortschaften des Kaukasus entstanden ist. Die orientalische Atmosphäre können Sie bei Ihrer Besichtigung des Khan-Palastes im osmanischen Stil spüren. Im Bergdorf Kist die älteste christliche Kirche im Kaukasus zu finden. Am Abend lassen Sie Ihren letzten in Aserbaidschan in einem authentischen Restaurant ausklingen. Entfernung: 290 km Mahlzeiten: Frühstück - Abendessen Unterkunft: Marxal Resort & Spa (Sheki)
Etappen:
Baku

Weiterfahrt nach Georgien

Tag 4: Weiterfahrt nach Georgien

Heute brechen Sie auf zur aserbaidschanischen-georgischen Grenze bei Lagodekhi, wo Sie gegen Mittag ankommen werden. Von hier aus geht es weiter zur Stadt Signagi, die bekannt ist als „Land des Weines“ und „Stadt der Liebe“. Unterwegs besuchen Sie eine Familie, die traditionelle Tongefäße, sogenannte Kvevri herstellt. In Signagi angekommen, können Sie den wunderschönen Blick über das Alazani-Tal genießen und einen Moment verweilen, bevor die Fahrt weiter geht nach Tiflis. Entfernung: 290 km Mahlzeiten: Frühstück - Abendessen Unterkunft: Kalasi (Tiflis)
Etappen:
Tiflis

Besichtigung von Tiflis

Tag 5: Besichtigung von Tiflis

Heute besichtigen Sie die georgische Hauptstadt. Auf einem gemütlichen Spaziergang durch die Altstadt erkundigen Sie die interessantesten Denkmäler und Sehenswürdigkeiten. Zunächst besuchen Sie die Festung Narikala und das Reiterstandbild des Stadtgründers Wachtang Gorgassali. Danach fahren Sie mit dem Sessellift zur Kartlis Deda Statue, der Mutter Georgiens. Von hier haben Sie einen tollen Blick auf die ganze Stadt Tiflis und können einen schönen Spaziergang durch den Park über die Friedensbrücke zum Puppentheater machen. Mahlzeiten: Frühstück - Mittagessen Unterkunft: Kalasi (Tiflis)
Etappen:
Tiflis

Weiterreise zum Großen Kaukasus

Tag 6: Weiterreise zum Großen Kaukasus

Heute geht es weiter nach Mzcheta. Sie besichtigen die ehemalige Hauptstadt und das heutige religiöse Zentrum Georgiens. Besonders eindrucksvoll sind die Dshwari Kirche und die Swetizchoveli Kathedrale, in der sich Leibrock Christi befinden soll. Entlang der georgischen Heerstraße und vorbei an wunderschönen Landschaften geht es weiter nach Gudauri im großen Kaukasus. Sie besuchen die Wehrkirche Ananuri, von der Sie einen herrlichen Blick auf den Schinwali Stausee haben. Danach fahren Sie in Ihre Unterkunft in Kasbek. Entfernung: 190 km Mahlzeiten: Frühstück – Abendessen Unterkunft: Gästehaus Diana
Etappen:
Tiflis,Mzcheta-Mtianeti,Ananuri

Besuch der Gergeti-Kirche und einem Weingut

Tag 7: Besuch der Gergeti-Kirche und einem Weingut

Mit einem Geländewagen brechen Sie auf zur Gergeti-Kirche. Der Weg führt Sie durch das Dorf Gergeti hinauf zu der auf 2.170 m hoch gelegenen Kirche Zminda Sameba auch Dreifaltigkeitskirche oder Gergeti-Kirche genannt. Von hier genießen Sie einen Blick über das Terektal und die Siedlung Kasbek. Bei guten Bedingungen sehen Sie einen der höchsten Gipfel im Kaukasus, den 5.047 m hohen Kasbek. Bevor Sie nach Tiflis zurückkehren, besuchen Sie ein Familienweingut. Hier werden alte heimische Traubensorten biologisch und traditionell hergestellt. Entfernung: 200 km Mahlzeiten: Frühstück - Mittagessen Unterkunft: Kalasi (Tiflis)
Etappen:
Gergeti,Tiflis

Ankunft in Armenien und Fahrt entlang der Klosterstraße

Tag 8: Ankunft in Armenien und Fahrt entlang der Klosterstraße

Sie fahren nach Sadachlo, wo Sie nach Armenien einreisen. Von Ihrem armenischen Reiseführer erfahren Sie mehr über die bedeutendsten Klöster und Bildungsstätten des Mittelalters, die sich inmitten von dichten Wäldern verstecken. Auf der Klosterstraße, wo Sie atemberaubende architektonische Bauten sehen werden, fahren Sie bis zum Kloster Haghpat. Von da aus gelangen Sie zur alten Kuppelbasilika von Odzun. Am Abend werden Sie von einer einheimischen Familie bekocht und lernen die berühmte Gastfreundschaft der Armenier kennen. Entfernung: 260 km Mahlzeiten: Frühstück - Abendessen Unterkunft: Gästehaus Amalya, Dilidschan
Etappen:
Tiflis,Haghpat,Dilidschan

Ein abwechslungsreicher Tag am biblischen Berg Ararat

Tag 9: Ein abwechslungsreicher Tag am biblischen Berg Ararat

Heute erkunden Sie die Ararat-Ebene, wo Noah nach dem Abstieg auf dem Berg Ararat die erste Weinrebe gepflanzt hat. Sie besuchen das Sevanklosters und über den Selim Pass erreichen Sie die einzig gut erhaltene Karawanserei in Armenien. Sie besichtigen das Kloster Noravank, das am Ende der wunderschönen Amaghu Schlucht liegt. Von hier aus entdecken Sie die Weinwelt der Provinz Vayots Dzor mit der einheimischen Rebsorte Areni. Auf einem Bauernhof mit rustikalem Weinkeller essen Sie zu Mittag und lernen mehr über die verschiedenen Hausweinsorten und das ländliche Leben. Sie verköstigen den Wein und probieren das armenische Fladenbrot Lavasch. Danach fahren Sie zum Chor Virap Kloster und genießen den herrlichen Blick auf den Berg Ararat, bevor Sie nach Jerewan aufbrechen. Entfernung: 350 km Mahlzeiten: Frühstück - Mittagessen Unterkunft: Royal Plaza (Jerewan)
Etappen:
Dilidschan,Noravank’,Jerewan

Besuch des armenischen Vatikans

Tag 10: Besuch des armenischen Vatikans

Nach einer pittoresken Fahrt erreichen Sie den Vatikan des Landes, das alte Etschmiadsin. Hier bestaunen Sie die Hauptkirche des Katholikos von Armenien mit ihrem späten Dekorschmuck und den Gräbern der Kirchenfürsten. Hier soll Jesus den Armeniern erschienen sein. Sie essen in einer Kunstschule zu Mittag, wo die Kinder ihre Handwerke präsentieren. Danach besichtigen Sie die Perle der armenischen Kirchenbaukunst, der Nonnenkirche Hripsime. Anschließend besuchen Sie die Genozidgedenkstätte in Jerewan. Entfernung: 60 km Mahlzeiten: Frühstück - Mittagessen Unterkunft : Royal Plaza (Jerewan)
Etappen:
Jerewan

Die Hauptstadt Jerewan und der Besuch eines Höhlenklosters

Tag 11: Die Hauptstadt Jerewan und der Besuch eines Höhlenklosters

Heute besuchen Sie die Hauptstadt Jerewan, die eine der ältesten Hauptstädte der Welt ist. Auf einem schönen Spaziergang im Herzen der Stadt kommen Sie unter anderem am Republikplatz, der Kaskadentreppe und dem Opernhaus vorbei. Danach unternehmen Sie einen Ausflug nach Garni, wo die armenischen Könige ihren Sommersitz hatten und das wegen des einzigen im Kaukasus erhalten gebliebenen hellenistischen Tempels, berühmt ist. In Geghard besuchen Sie ein Höhlenkloster. Ihren letzten Abend verbringen Sie in einem typisch armenischen Restaurant. Entfernung: 130 km Mahlzeiten: Frühstück - Abendessen Unterkunft: Royal Plaza (Jerewan)
Etappen:
Jerewan,Geghard

Heimreise

Tag 12: Heimreise

Heute treten Sie bereits wieder die Heimreise an. Sie werden pünktlich zu Ihrer Abflugzeit zum Flughafen gefahren und mit vielen spannenden Eindrücken der drei unterschiedlichen Länder im Gepäck reisen Sie zurück. Entfernung: 20 km Mahlzeiten: Frühstück
Etappen:
Jerewan
Praktische Details
Preis ab1.440 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenGuide
Im Preis enthaltenFlughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Georgien Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Liana wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Georgien Reiseideen (15)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Georgien ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration