Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Mietwagenreise rund um den Kaukasus 

GeorgienMietwagenreise rund um den Kaukasus 

Abenteuer
Sie wollen Georgien mit einem Mietwagen selbst erkunden? Diese einzigartige Rundreise führt Sie innerhalb von 11 Tagen zu den bekanntesten und schönsten Regionen Georgiens. Wunderschöne Landschaften, bezaubernde Städte, alte Baudenkmäler und Kultur erwarten Sie. Genießen Sie die feine georgische Küche und erleben Sie interessante Begegnungen mit gastfreundlichen Menschen. Während Ihrer Reise entdecken Sie die Vielfältigkeit des Landes der Wunder.
Reiseidee empfohlen von
Khati Lokale*r Georgien Expert*in
Reisedauer
11 Tage
Preis abohne internationale Flüge
890 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Willkommen in Georgien!

Tag 1: Willkommen in Georgien!

Ankunft in Tbilissi und Transfer durch unseren Fahrer zum Hotel. Zimmerbezug ab 15:00 Uhr. Fahrzeiten: ca. 25 km, 30 Minuten Unterkunft: Brim
Etappen:
Tiflis

Zwischen Orient und Okzident

Tag 2: Zwischen Orient und Okzident

Freier Tag in Tbilissi. Empfehlenswert sind ein Spaziergang in der Altstadt, der Besuch des historischen Museums auf der Rustaveli-Straße sowie eine Seilbahn- oder Zahnradbahnfahrt. Mahlzeiten inklusive: Frühstück  Unterkunft: Brim
Etappen:
Tiflis

Wiege des Weines

Tag 3: Wiege des Weines

Um 09:00 Uhr wird Ihnen der Mietwagen vor dem Hotel übergeben. Sie besuchen heute Kachetien, das bekannte Weinanbaugebiet Georgiens. Am Morgen fahren Sie zum Nonnenkloster Bodbe (4.-8. Jh.), wo die Apostelin Nino – die Georgien christianisierte – begraben liegt. Danach machen Sie einen Spaziergang durch die malerische Stadt Signagi. Die ganze Stadt ist von einer Doppelmauer mit 28 Türmen umgeben, die das Symbol der Freistadt Signagi war. Die Häuser sind im klassischen süditalienischen Stil mit typisch georgischen Elementen erbaut. Weiterfahrt zum Fürstenhaus nach Tsindandali, wo eine Führung auf Deutsch möglich ist. Anschließend erreichen Sie Telawi, wo sich ein Spaziergang durch die Stadt und der Besuch des Nadikvari-Parks empfehlen. Übernachtung in Telawi im Hotel. Fahrzeiten: 180 km, 2,5 - 3 Stunden Mahlzeiten inklusive: Frühstück  Unterkunft: Holiday Inn (Telawi)
Etappen:
Tsinandali,Telawi,Sighnaghi,Tiflis

Fürstliche Weinverkostung

Tag 4: Fürstliche Weinverkostung

In Telawi sollten Sie unbedingt den Bauernmarkt besuchen, den Lieblingseinkaufsort der georgischen Frauen, die sich frühmorgens auf den Weg machen, um die Preise mit Verkäufern zu verhandeln und frisches Obst, Gemüse oder Gewürze für zu Hause einzukaufen. Danach können Sie die Alaverdi-Kathedrale aus dem 11. Jh. und die Wehrkirche Gremi besichtigen. Im Schuchmann-Weingut in Kisischevi bekommen sie einen Einblick in die Weinherstellung und -aufbewahrung nach der georgischen und europäischen Art und haben die Möglichkeit, gute Weine zu probieren. Anschließend Rückkehr nach Telawi. Übernachtung im Hotel. Fahrzeiten: 90 km, 2,5 Std. Mahlzeiten inklusive: Frühstück  Unterkunft: Holiday Inn Telawi
Etappen:
Telawi

Kirchen und Kathedralen

Tag 5: Kirchen und Kathedralen

Am Morgen fahren Sie zunächst über den Gombori-Pass und dann entlang der Georgischen Heerstraße über den Kreuzpass nach Stephantsminda. Unterwegs besichtigen Sie die alte Haupstadt Georgiens Mzcheta (UNESCO-Welterbe) mit der Dschwari-Kirche (6. Jh.) und der Swetizchoveli-Kathedrale (11. Jh.), in der sich das Gewand Christi befinden soll. Auch die Wehrkirche Ananuri (17. Jh.) sollten Sie besuchen. Die Fahrt führt durch ein landschaftlich sehr reizvolles Gebiet in höhere Lagen des Großen Kaukasus. Abendessen und Übernachtung in Stephantsminda (1700 m) im Hotel. Fahrzeiten: 255 km, 4,5 Std. Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen  Unterkunft: Darchi
Etappen:
Mtskheta,Stepantsminda

Berge und Legenden

Tag 6: Berge und Legenden

Freier Tag in Stephantsminda. Empfehlenswert ist eine Wanderung zu der auf 2.170 m Höhe gelegenen Gergeti-Dreifaltigkeitskirche (3 ½ Stunden, teilweise unbefestigter Weg). Wenn das Wetter mitspielt, kann man einen Blick auf einen der höchsten Gletscher im Kaukasus – den Kasbeg (5.047 m) – erhaschen. Den Nachmittag können Sie nach Belieben gestalten. Abendessen und Übernachtung in Stephantsminda. Aufstieg/Abstieg: 435 m, Wanderzeit: 3-4 Std. ​Mahlzeiten inklusive: Frühstück - Abendessen  Unterkunft: Darchi
Etappen:
Stepantsminda

Entlang der Seidenstraße 

Tag 7: Entlang der Seidenstraße 

Entlang der alten Seidenstraße fahren Sie zunächst in die Kartli-Region in die Stadt Gori. Besuch der Höhlenstadt Uplisziche (1. Jh. v. Chr.), durch die ein Zweig der legendären Seidenstraße führte. Die Stadtstruktur mit mehreren Straßen, einem Theater und verschiedenen Palästen lässt sich gut nachvollziehen. In Gori, der Geburtsstadt Stalins, Außenbesichtigung seines Geburtshauses. Anschließend Weiterfahrt in die Region Mescheti und die Stadt Achalziche. Übernachtung in Achalziche im Hotel. Fahrzeiten: 340 km, 5,5 Std. ​Mahlzeiten inklusive: Frühstück  Unterkunft: Lomsia
Etappen:
Gori,Akhalts'ikhe,Uplisziche

Faszinierende Höhlenstädte

Tag 8: Faszinierende Höhlenstädte

Ganztägiger Ausflug und Besuch der Höhlenstadt Wardsia, die aus 3.000 Höhlenwohnungen bestand und über 50.000 Menschen Unterschlupf bieten konnte. Errichtet wurde sie im Goldenen Zeitalter Georgiens im 12. Jahrhundert. Künstlerisch ausgestaltete Räume, verbunden durch lange Gänge – alle vor über 800 Jahren von Menschenhand in den Felsen gehauen –, dazu tropfendes eiskaltes Wasser aus dem nackten Fels und wunderschöne Fresken. Auf dem Weg nach Wardsia Besuch der Chertwisi-Festung (10. Jh.). Nach der Rückkehr nach Achalziche Besuch der Festung Rabat. Übernachtung in Achalziche im Hotel. Fahrzeiten: 125 km, 2 Std. ​Mahlzeiten inklusive: Frühstück  Unterkunft: Lomsia
Etappen:
Akhalts'ikhe

Klöster und Weltkulturerbe

Tag 9: Klöster und Weltkulturerbe

Fahrt von Achalziche nach Kutaissi – zweitgrößte Stadt des Landes. Hier besuchen Sie den Gelati-Klosterkomplex (12. Jh.) mit der dazugehörigen Akademie und der Bagrati-Kathedrale (11. Jh.), die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Übernachtung in Kutaissi im Hotel. Fahrzeiten: 195 km, 3,5 Std. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: New Port
Etappen:
Akhalts'ikhe,Gelati,Kutaissi

Gemütlicher Ausklang

Tag 10: Gemütlicher Ausklang

Am Morgen Fahrt nach Tbilissi, wo Sie gegen Mittag ankommen und dann Zeit zur freien Verfügung haben. Rückgabe des Mietwagens um 20:00 Uhr vor dem Hotel. Übernachtung in Tbilissi im Hotel. Fahrzeiten: 230 km, 3 Std. Mahlzeiten inklusive: Frühstück Unterkunft: Brim
Etappen:
Kutaissi,Tiflis

Auf Wiedersehen und bis bald!

Tag 11: Auf Wiedersehen und bis bald!

Mit einem Koffer voller wunderbarer Erinnerungen treten Sie die Heimreise an. Guten Flug und bis bald in Georgien! Fahrzeit: 20 km, ca. 25 Minuten
Etappen:
Tiflis
Praktische Details
Preis ab890 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenFlughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Georgien Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Khati wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Georgien Reiseideen (15)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Georgien ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration