Covid-19 - Wohin reisen?Reiseziele entdecken
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

ArgentinienDer Wilde Nordwesten 

  • Unbekannte Wege entdecken
Entdecken Sie auf dieser Reise den unbekannten Nordwesten Argentiniens. Mit dem Mietwagen fahren Sie von Salta aus durch faszinierende Landschaften, vorbei an Flüssen, Tälern und durch Schluchten und Kolonialstädte und begegnen einer vielfältigen Farbpalette, die jeden Besucher in Staunen versetzt!

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Salta

Sie kommen am Flughafen von Salta an und werden von einem Privattransfer abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. 

Etappen
Salta
Unterkunft
Nacht im Kkala Boutique Hotel (Salta)

Tag 2: Saltas Altstadt, Kondore und Kakteen auf dem Weg nach Cachi

Am Morgen haben Sie die Möglichkeit, die koloniale Altstadt zu erkunden. Wir empfehlen auch einen Besuch zum archäologischen Museums (Museo de la Historia), wo die im Jahre 1999 am Llullaillaco (auf einer Höhe von 6739m) gefundenen Kinder-Mumien ausgestellt sind. Gegen Mittag nehmen Sie im Hotel Ihren Mietwagen entgegen und starten die Fahrt nach Cachi, eine der abwechslungsreichsten Strecken im gesamten Nordwesten von Argentinien. Von den grünen Yungas bis hin zu trockenen Wüstentälern durchfahren Sie vier verschiedene Ökosysteme! Auf der Passhöhe Piedra del Molino auf über 3‘500 m ü.M. kann man die Kondore beobachten, die vor dem blauen Himmel kreisen, und bei einem Spaziergang durch den Nationalpark Los Cardones bis zu 10m hohe Kandelaber-Kakteen sehen. Danach geht es nach Cachi, ein im Kolonialstil erbautes und weiß-schimmerndes Indio-Dorf im Norden des Calchaquí-Tal.



Fahrstrecke: 30 Km Schotter, 135 Km Asphalt

Etappen
SaltaCachi
Unterkunft
Nacht im Hotel El Cortijo (Cachi)

Tag 3: Cachi – Molinos – Quebrada de las Flechas – Cafayate

Die Ruta 40 ist einer der bekanntesten und längsten Strecken der Welt. Die Strecke zwischen Molinos und Cafayate führt vorbei an Wüstenlandschaften, kleinen Farmen, Weinbergen und farbigen Felsen. Bei Molinos, etwa 40 km südlich von Cachi gelegen, kann ein Abstecher von 17 km nach Westen bis zum sehr beeindruckende Weingut Colomé eingelegt werden (Anmeldung am Vortag im Hotel in Cachi). Im Anschluss geht es durch die bizarre Quebrada de las Flechas, eine Wüste aus Quartzasche und –felsen.


Fahrstrecke: 140 Km Schotter, 20 Km Asphalt

Etappen
Cachi, MolinosQuebrada de las Flechas, Cafayate
Unterkunft
Nacht im Hotel Viñas de Cafayate (Cafayate)

Tag 4: Weingüter um Cafayate

Begrenzt von den Quebradas de las Conchas, mit seiner bekannten Garganta del Diablo und geschützt von den imposanten Bergen Tres Cruces und Morales, ist Cafayate, dank seiner herrlichen Umgebung, ein majestätischer Ort. Die Valles Calchaquíes sind die höchstgelegensten Weinbaugebiete der Welt; sie liegen über 1500m über dem Meeresspiegel
Die Landschaft ist geprägt von Johannisbrotbäumen und Kakteen. Der Boden, zusammengesetzt aus sandigen Sedimenten, sorgt dafür, dass die Voraussetzung für eine ausgezeichnete Wasserdurchlässigkeit gewährleistet ist, um die schädlichen Salze auszuwaschen. Das Wasser zum Bewässern stammt aus den Flüssen, die die Täler durchqueren, dem Calchaquí und dem Santa Maria; zusätzlich wird Brunnenwasser benutzt. Am Nachmittag lohnt sich ein Abstecher von etwa 30 km auf der Ruta 68 in Richtung Salta, durch die Quebrada de las Conchas, eine 70 km lange und wilde Landschaft aus Sandstein, die in kräftigen Farben leuchtet und zu unwirklichen Felsformationen verwittert ist. Diese Formationen stammen aus der Zeit, als in dieser Region ein warmes und feuchtes Klima herrschte und unter anderem Krokodile und Schildkröten lebten (zum Nachmittagslicht besonders schön beleuchtet).

Etappen
Cafayate
Unterkunft
Nacht im Hotel Viñas de Cafayate (Cafayate)

Tag 5: Cafayate - Salta – Purmamarca

Heute geht es für drei Stunden die Ruta 68 entlang nach Salta. Hier geht es die kurvenreiche und durch den Urwald „Yunga“ führende Straße über La Caldera nach Norden bis Purmamarca weiter, wo der berühmte „Berg der sieben Farben“ dem Dorf gegenüber steht und in unglaublicher Farbenvielfalt vor dem tiefblauen Himmel leuchtet.

Fahrstrecke: 365 Km auf Asphalt

Unterkunft
Nacht im Hotel Casa de Adobe (Purmamarca)

Tag 6: Humahuaca-Schlucht & Salinas Grandes

Option am Morgen: Die Quebrada von Humahuaca ist ein langes Tal, welches sich fast bis zur Grenze nach Bolivien erstreckt und in der Provinz Jujuy im Nordwesten Argentiniens liegt. Es ist berühmt für seine farbigen Berge, geologischen Formationen und historischen Dörfer. Sie können die Festung Pukara in Tilcara besuchen. Außerdem besteht in Purmamarca, Tilcara und Uquía die Möglichkeit, die bunten Kunsthandwerkermärkte zu besuchen. Übernachtung wie am Tag zuvor.

Rundstrecken: 140 Km Asphalt

Am frühen Nachmittag geht es die beeindruckende Passstraße Cuesta de Lipán hinauf bis zu den Salinas Grandes (Salzseen), die weiß und sonnenglitzernd bis zum Horizont reichen. Bei der Rückkehr erlebt der Besucher durch den veränderten Lichteinfall und die Abendstimmung ein ganz anderes Bild als bei der Auffahrt.

Fahrstrecke: 130 Km auf Asphalt

Etappen
Purmamarca
Unterkunft
Nacht im Hotel Casa de Adobe (Purmamarca)

Tag 7: Purmamarca – Salta

Am Morgen bietet sich eine schöne Option zu einem Spaziergang am westlichen Rand des Dorfes und hinter dem Berg der sieben Farben durch die sogenannten „Los Colorados“, eine Reihe von Felsen, die in etlichen Rottönen zu dieser Stunde besonders intensiv schimmern. Es geht auf der Ruta 9 (teils Autobahn) zurück nach Salta. Zwei Übernachtungen im schönen Landhotel Finca Valentina, etwas südlich von Salta gelegen.

Fahrstrecke: 165 Km auf Asphalt

Unterkunft
Nacht im Hotel Finca Valentina (Salta)

Tag 8: ​Die Zugstrecke entlang

Sie fahren auf der Ruta 51 durch die Quebrada del Toro, welche das grüne Tal von Salta (Lerma Tal) mit der trockenen Hochebene der "Puna" verbindet. Auf dem Weg überqueren Sie mehrmals die Zugschienen des berühmten "Zug in die Wolken". In Santa Rosa de Tastil haben Sie Zeit, die Handwerkermärkte an der Plaza sowie die in der Nähe liegenden Ruinen zu besichtigen. Sie fahren weiter auf der gleichen Straße bis nach Alfarcito, was für seine Kirche bekannt ist. Der „Comedor“ der Doña Griselda lädt zu einem typischen Mittagessen ein. Etwa 17 km Autofahrt nach San Antonio de los Cobres kann die eiserne Brücke La Polvorrilla (heutige einzige Zugstation für den Tourismus) besichtigt werden. Am Nachmittag geht es auf dem gleichen Weg wieder zurück zur Finca Valentina, auch hier mit einem ganz anderen Eindruck als auf dem Hinweg.

Etappen
Salta
Unterkunft
Nacht im Hotel Finca Valentina (Salta)

Tag 9: Adiós und auf Wiedersehen!

Am Flughafen von Salta geben Sie Ihren Mietwagen ab. Wir wünschen Ihnen eine schöne weitere Zeit in Argentinien!

Etappen
Salta

SaltaCachiMolinosQuebrada de las FlechasCafayatePurmamarca

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.110 € / 9 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro Person
1.110 €

Im Preis enthalten

  • Alle Hotelübernachtungen in 3* - 4* Unterkünften im Doppelzimmer mit Privatbad und Frühstück
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel im Privatservice
  • 7 Tage Mietwagen von SIXT Toyota Etios o. ä. mit freien Meilen, Versicherung mit Selbstbeteiligung bei kleineren Schäden und Unfall bis zu U$D 280, bei Überschlag bis zu U$D 3500. Zweitfahrer & GPS eingeschlossen

Nicht im Preis enthalten

  • Tagesverpflegung: ca. U$D 35/Tag pro Person
  • Benzinkonsum (ca. U$D 1,1/Liter)
Buchen Sie Ihre Flüge nach Argentinien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Diana in Argentinien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Argentinien Reiseideen (31)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen