Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Puerto Iguazú

Puerto Iguazú (Argentinien)

Praktische Informationen über Puerto Iguazú

  • Aussichtspunkt
  • Fluss
2 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
2 Std. Flug ab Buenos Aires oder Salta, 20 Std. mit dem Bus ab Buenos Aires
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr über; bedenken Sie die Hitze im Dezember/Januar
Minimaler Aufenthalt
2 bis 3 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Fanny Dumond Erfahrener Reisender
64 verfasste Bewertungen

Die in der Provinz Misiones im äußersten Nordosten Argentiniens liegende Stadt Puerto Iguazú ist das „Eingangstor“ zu den berühmten Iguazú-Wasserfällen

Mein Tipp:
Für Ihren Ausflug zu den Wasserfällen empfehle ich, lieber eine Unterkunft im argentinischen Puerto Iguazú als im brasilianischen Foz do Iguaçu zu buchen, denn Puerto Iguazú ist kleiner, sicherer und viel angenehmer.
Meine Meinung

Trotz der riesigen Menschenscharen, die das ganze Jahr über anreisen, um die Wasserfälle zu besichtigen, war ich überrascht: Puerto Iguazú hat es verstanden, seine Beschaulichkeit zu wahren. Je mehr man sich vom Stadtzentrum entfernt, umso überwältigender ist die subtropische Vegetation. Palmen überwuchern die Gärten, die nicht asphaltierten Straßen enthüllen eine leuchtend rote Erde. Die Kontraste der Farben sind atemberaubend.

Die Anreise zu den Wasserfällen ist denkbar einfach. Vom Hauptbahnhof aus fahren Busse zu verschiedenen Tageszeiten zu den Wasserfällen, sowohl auf der argentinischen als auch der brasilianischen Seite. Sie fahren ebenfalls die Hotels an, erkundigen Sie sich am Empfang. Dies ist die preiswerteste Lösung.

Zur Planung Ihrer Rundreise in Argentinien sollten Sie noch wissen, dass es Direktflüge ab Buenos Aires und Salta nach Puerto Iguazú gibt.


Virginie Bigeni Erfahrener Reisender
47 verfasste Bewertungen

Puerto Iguazu ist eine Stadt von mittleren Ausmaßen im Norden Argentiniens, nahe bei der brasilianischen Grenze. Von dort gelangen Sie zum berühmten Wasserfall von Iguazu, unverzichtbarer Bestandteil jeder Reise durch Argentinien

Mein Tipp:
Die Stadt selbst dient vor allem als Ausgangspunkt für diese Besichtigung. Es hat also keinen Sinn, dort mehr als 1 oder 2 Tage zu verbringen, außer Sie wollen auch noch zu einer Exkursion zu den Eingeborenenstämmen aufbrechen!
Meine Meinung

In Puerto Iguazu herrscht eine angenehme Atmosphäre. Man fühlt sich dort wohl und gleichzeitig wie in einer anderen Welt, denn die Stadt liegt mitten im Dschungel! Ein starker Kontrast zu Buenos Aires. Man gelangt dorthin entweder im Bus (achten Sie auf die Entfernungen, Puerto Iguazu liegt hoch im Norden) oder im Flugzeug. Anschließend müssen Sie noch ein Stück weit in einem öffentlichen Transportmittel den Dschungel durchqueren, und können sich dabei schon innerlich auf die großartige Natur rund um den Wasserfall von Iguazu einstimmen. Auf den Bäumen am Weg können Sie vielleicht sogar Tukans sehen!

Im Stadtzentrum finden Sie in der Nähe des Busbahnhofs viele Restaurants und Touristenläden. Falls Sie Zeit dazu haben, können Sie auch problemlos die Grenze nach Brasilien überqueren, um den Wasserfall von der anderen Seite aus zu sehen. Hier werden laufend neue Hotels und Jugendherbergen eröffnet. Deshalb fiel es uns leicht, im letzten Moment noch ein Zimmer zu finden. Die Lebensgrundlage von Puerto Iguazu ist hauptsächlich der Tourismus

Rundreisen und Aufenthalte Puerto Iguazú

  • Unbekannte Wege entdecken
Farbspektakel im Norden
ca. 13 Tage ab 1.700 €
Kombi
  • Klassiker
Kontraste Südamerikas in drei Ländern
ca. 19 Tage ab 3.040 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen