Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Quebrada de Humahuaca

Praktische Informationen über Quebrada de Humahuaca

  • Wüste
  • Berge
  • Historische Orte oder Monumente
4 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
Zweieinhalb Stunden von Salta mit dem Auto
Wann ist die beste Zeit?
Das ganze Jahr hindurch
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Virginie Bigeni Erfahrener Reisender
47 verfasste Bewertungen

Die Quebrada de Humahuaca ist ein tiefer Canyon in der Provinz von Jujuy im Nordwesten von Argentinien. Aufgrund ihrer farbenfrohen Landschaften gehört die Quebrada zum Weltnaturerbe der Menschheit. Erstklassig.

Mein Tipp:
Mieten Sie sich in Salta einen Wagen und machen Sie für drei oder vier Tage eine Abenteuerreise in die Quebrada. So können Sie sich zum einen völlig frei bewegen, zum anderen sind die Entfernungen zwischen den einzelnen Aufenthaltsorten nicht zu unterschätzen.
Meine Meinung

Die Quebrada de Humahuaca ist voll von Schönheiten. Wir durchquerten Landschaften, die absolut wahnwitzig waren. Wüsten, Täler mit Kakteen, soweit das Auge reicht, bunte Hügel... es ist eine Folge von Landschaften, die einem den Atem rauben. Die aberwitzigste Landschaft sind in meinen Augen diese Hügel in einer sehr regelmäßigen Formation und in allen Farben des Regenbogens, was absolut unglaublich ist. Sie werden auch die Berge von Hornocal genannt. Sie sind ein absolutes Muss während einer Reise nach Argentinien. Man fragt sich, ob sie nicht extra gestrichen wurden, so lebendig sind ihre Farben!

Ich rate Ihnen, ein gutes Paar Laufschuhe mitzunehmen. Die Quebrada de Humahuaca verdient es, dass man hier verweilt und dass man sich Zeit nimmt. Hier regiert die Natur, und Sie werden sich hier winzig klein vorkommen.

Ein Muss, wenn man die freie Natur, wüstenartige Landschaften und Canyons liebt. Ich bekam hier einen Vorgeschmack auf die wahnsinnigen Landschaften, die man nicht weit von hier entfernt in Bolivien vorfinden kann.

michael mamane Erfahrener Reisender
76 verfasste Bewertungen

Im Nordwesten Argentiniens gelegen, in der Provinz Jujuy, ist die Quebrada de Humahuaca eine Bergregion, die jeder Reisende bei einem Aufenthalt in Argentinien gerne durchqueren wird.

Mein Tipp:
Der Besuch der Quebrada de Humahuaca eignet sich eher für eine Tagesetappe als für einen längeren Aufenthalt. Dennoch empfehle ich, diese Region, insbesondere Tilcara, zu besichtigen, um in den Genuss der dortigen Landschaften zu kommen.
Meine Meinung

Mir selbst hat die Durchquerung der Quebrada de Humahuaca viel Spaß gemacht, weil man dabei schöne Berglandschaften entdeckt, insbesondere den berühmten Berg der sieben Farben. Ich habe mitgezählt, es sind tatsächlich sieben: von ocker über rot bis hin zu rosa!

Diese Region ist eine Art großes Tal, das man einige Kilometer weit zu Fuß entlang laufen kann. Tilcara ist das Dorf, das sich in der Mitte der Quebrada de Humahuaca befindet. Es scheint mir am besten für den Besuch der Region geeignet, da es in der Nähe des Bergs der sieben Farben liegt.

Ohne dass ich so weit gehen würde, diese Region als unverzichtbaren Bestandteil jeder Argentinienreise zu bezeichnen, fand ich es doch interessant, drei Tage lang einen Abstecher in diese Ecke des Landes zu machen, mit einem Mietwagen von Salta aus. Falls Sie diesem Vorschlag folgen möchten, dann sollten Sie sich von Ihrer Neugierde noch ein wenig weiter in den Norden treiben lassen, bis zum pittoresken Dorf Iruya.

Rundreisen und Aufenthalte Quebrada de Humahuaca

Expérience ajoutée !
Vous pouvez ajouter d'autres expériences à votre projet avant de le transmettre à une agence locale
Voir mon projet de voyage