Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Marokko im März

Marokko Reisen im März - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Unsere Marokko Rundreiseideen im März

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Marokko Reise im März

Auch wenn es im März mit bis zu 23°C bereits wärmer in Marokko ist, gehört der Monat immer noch zur ruhigen Nebensaison. In dieser Zeit lohnen sich Ausflüge zu den vielen archäologischen Ausgrabungsstätten des Landes.

Sehenswürdigkeiten für meine Marokko Reise im März

Für einen Urlaub im März in Marokko ist ein Abstecher nach Meknès empfehlenswert. Es handelt sich um die älteste der vier Königsstädte – begeistern lassen können Sie sich von den historischen Grabmälern der ersten Herrscherdynastie sowie von der verwinkelten Altstadt. Einen Ausflug sollten Sie mit dem Mietwagen oder Taxi nach Walili unternehmen, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die antike Stadt, früher als Volubilis bekannt, wurde einst von den Römern gegründet. Im März haben Sie die Tempel, das Kapitol und die Mosaike fast für sich alleine. Zudem lohnt sich ein Rundgang durch Moulay Idris, einen Pilgerort für alle gläubigen Marokkaner. In der kleinen Gemeinde ist schließlich der Staatsgründer Idris I. zu Grabe getragen worden. Die genaue Route planen die lokalen Reiseexperten von Evaneos für Sie.

Die tollsten Aktivitäten für meine Marokko Reise im März

Roadtrips durch die Wüste sind eine gute Gelegenheit, um die Kultur der Berber im Süden Marokkos kennenzulernen. Die Ureinwohner des Landes haben ihre eigene Sprache und Schrift. Bekannt sind sie außerdem für ihr filigranes Kunsthandwerk, welches auch die Gebäude der späteren arabischen Herrscher schmückt. Von den lokalen Evaneos-Reiseexperten, die auch Deutsch sprechen, können Sie sich eine Tour zusammenstellen lassen, um Marokko im März individuell zu bereisen. Ein ortskundiger Fahrer bringt Sie dann bspw. nach Errachidia oder Tinghir zwischen dem Atlasgebirge und der Sahara. Von hier aus kann es weiter nach Merzouga oder Zagora gehen, zwei der bekanntesten Wüstenstädte des Landes. Hier sind die Sanddünen die Hauptattraktion.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten