Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Was packt man in den Koffer?

Vietnam liegt in Asien und gehört zu den beliebtesten Reisezielen. Das Land ist faszinierend und es gibt viel zu sehen und zu entdecken. Was Sie einpacken hängt also auch davon ab, was Sie vor Ort machen wollen.

Zunächst geht es um die Kleidung. Was wollen Sie nach Vietnam mitnehmen? Beachten Sie, dass es im Süden des Landes im Mekongdelta unerträglich heiß sein kann, während es gleichzeitig im Gebirge im Norden kalt ist, ja sogar schneien kann. Wenn Sie also das ganze Land besuchen wollen, müssen Sie leichte Kleidung für den Süden und sehr warme Kleidung für den Norden einpacken. Für ein Bad in der geheimnisvollen Halong-Bucht ist ein Badeanzug ganz praktisch. Für den Besuch der Tempel und der religiösen Stätten müssen Sie unbedingt Kleidungsstücke einpacken, die Arme und Beine bedecken. Gute Wanderschuhe gehören auch ins Reisegepäck für die vielen Wanderungen, die Sie erwarten.  

In eine gute Reiseapotheke gehören die klassischen Medikamente für alltäglichen Krankheiten und Wehwehchen. Legen Sie obendrauf noch etwas gegen Durchfallerkrankungen, eine Sonnencreme und Insektenschutzmittel.

Wenn Sie tolle Photos von Ihrer unvergesslichen Reise mitbringen wollen, dann packen Sie auch einen Fotoapparat, eine Kamera und genug Speicherkarten und falls notwendig auch einen Adapter. Denken Sie auch an die Kredit- oder Bankkarte für Barabhebungen, eine Fotokopie Ihres Reisepasses für den Fall, dass Sie Ihren Pass verlieren und nehmen Sie den internationalen Führerschein mit, wenn sie planen, in Vietnam ein Auto zu mieten.

Damit Sie der Kulturschock nicht zu sehr trifft, reisen Sie mit großer Neugier und offenem Geist.

Was soll in den Koffer

  1. Ihre unendliche Offenheit für das kulturelle Neuland, das Sie betreten werden
  2. Ihr internationaler Führerschein, damit Sie fahren dürfen
  3. Ein Fotoapparat oder eine Kamera und natürlich das passende Ladegerät
  4. Eine Taschenlampe, damit Sie bei einem Stromausfall nicht im Dunkeln sitzen müssen
  5. Eine Kredit- oder Bankkarte für Bargeldabhebungen
  6. Eine Kopie Ihres Reisepasses, falls Sie Ihren Reisepass verlieren.
  7. Ein Insektenschutzmittel
  8. Sonnenschutzcreme
  9. Eine Reiseapotheke für eventuelle Unpässlichkeiten
  10. Ihre Wanderschuhe für Ihre zahlreichen Wanderungen
  11. Einen Badeanzug für das Bad im Mekong oder in der Bucht von Halong
  12. Lange Kleidungsstücke für den Besuch der religiösen Stätten
  13. Warme Kleidung für den Besuch der Gebirgsregionen im Norden
  14. Leichte Kleidung für die große Hitze im Süden
David Debrincat
408 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018