Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Strände und Berge im Samaria-Nationalpark 

GriechenlandStrände und Berge im Samaria-Nationalpark 

Abenteuer
Entdecken Sie auf dieser achttägigen Reise Kretas unerforschte Natur, makellose Strände und traditionelle Dörfer. Im Süden der Insel erwarten Sie wilde, wunderschöne Landschaften und Naturparks, abgelegene Buchten, Wanderpfade in den Weißen Bergen und einmalige Ausblicke auf die Schluchten. Sie sind dabei weitestgehend auf eigene Faust unterwegs und können Ihre Ausflüge flexibel nach Lust und Laune gestalten.
Die Rundreise auf einen Blick
  • Austausch mit der lokalen BevölkerungAustausch mit der lokalen Bevölkerung
  • KulturKultur
  • Wandern und TrekkingWandern und Trekking
  • Ländliche RegionLändliche Region
Reiseidee empfohlen von
Gianna Lokale*r Griechenland Expert*in
Reisedauer
8 Tage
Preis abohne internationale Flüge
800 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Willkommen auf Kreta! 

Tag 1: Willkommen auf Kreta! 

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Heraklion bringt Sie ein Taxi ins Hotel. Lassen Sie den restlichen Tag entspannt angehen und genießen Sie die venezianische Architektur vom alten Hafen bis zum Löwenplatz, die lebendige Abendstimmung der Stadt und natürlich die mediterranen Spezialitäten in einer Taverne.​ Distanz: ca. 4 km   Übernachtung im 3*-Hotel  
Etappen:
Iraklio

Die schöne Stadt Chania und das Fischerdorf Sfakia im Süden

Tag 2: Die schöne Stadt Chania und das Fischerdorf Sfakia im Süden

Nach dem Frühstück nehmen Sie den Bus in die bezaubernde Stadt Chania. Hier sind die historische Altstadt und der venezianische Hafen weitgehend unversehrt geblieben, was der Stadt einen einzigartigen Charakter verleiht. Sie werden von der Schönheit der verträumten, engen Gässchen der Altstadt und vom imposanten Leuchtturm am Eingang zum kleinen Hafen fasziniert sein. Mit dem Bus geht es später weiter nach Chora Sfakion, wo Sie ins Hotel einchecken. In Chora Sfakion befinden sich neben einigen Tavernen auch Geschäfte zum Stöbern und Bummeln. Außerdem sollten Sie unbedingt die große Bäckerei im Ort besuchen - die sfakiotischen Backwaren sind sehr beliebt! Fahrzeiten: ​Heraklion - Chania: ca. 3 Stunden 30 Minuten / Chania - Chora Sfakion: ca. 1 Stunde Übernachtung im 2*-Hotel in unmittelbarer Nähe zum Strand von Chora Sfakion
Etappen:
Sfakiá,Chania

Bootsausflug nach Agia Roumeli und Wanderung durch die Samaria-Schlucht 

Tag 3: Bootsausflug nach Agia Roumeli und Wanderung durch die Samaria-Schlucht 

Am Morgen erwartet Sie die beeindruckende Fahrt mit der Fähre entlang der Südküste bis nach Agia Roumeli, der Ortschaft, an der die Samaria-Schlucht endet. Anschließend kaufen Sie Ihre Tickets, und der Aufstieg in die Schlucht beginnt. Sie durchwandern die atemberaubende Samaria-Schlucht, die längste und zugleich berühmteste Trekking-Schlucht Europas. Sie wurde zum geschützten Naturdenkmal erklärt und gehört damit zu den bedeutendsten Nationalparks Griechenlands. Sie wandern so weit Sie wollen und kehren anschließend nach Agia Roumeli und ihrem bestechend schönen Strand zurück. Nach dieser langen Strecke können Sie ein entspannendes Bad genießen, bis Sie die Fähre nach Chora Sfakion nehmen. Fahrzeiten: Chora Sfakion – Agia Roumeli : ca. 1 Stunde Wanderzeit: 1 - 4 Stunden (so lange Sie wollen)   Übernachtung im 2*-Hotel in unmittelbarer Nähe zum Strand von Chora Sfakion 

Ausflug nach Loutro und an den Strand Glyka Nera

Tag 4: Ausflug nach Loutro und an den Strand Glyka Nera

Nach dem Frühstück empfehlen wir Ihnen einen Besuch in Loutro. Loutro ist nur mit dem Boot oder zu Fuß erreichbar. Hier gibt es keine überlaufenen Straßen, Restaurants oder Strände und auch keine Autos! Bei der Rückkehr können Sie entweder die Fähre nehmen oder zu Fuß den Wanderweg E4 von Loutro in Richtung Chora Sfakion laufen. Nach ca. 3 km erreichen Sie den Strand Glyka Nera („süßes Wasser“), wo Sie ein erfrischendes Bad im Meer nehmen können. Zu Fuß (ca. 30 Minuten) oder mit dem Taxi gelangen Sie zurück nach Sfakia, wo Sie den Tag entspannt ausklingen lassen. Fahrzeiten: ca. 20 Minuten  Wanderungen: Loutro - Marmara: 3 km  Loutro - Glyka Nera - Chora Sfakion: 6 km  Übernachtung im 2*-Hotel in unmittelbarer Nähe zum Strand von Chora Sfakion 
Etappen:
Loutro

Wanderung durch die Imbros-Schlucht 

Tag 5: Wanderung durch die Imbros-Schlucht 

Heute fahren Sie mit dem Bus oder mit dem Taxi bis zum Anfang der Imbros-Schlucht (10 – 15 km von Sfakia entfernt). Die Imbros-Schlucht ist ein herausragendes Natur- und Wandererlebnis. Die Landschaft ist schön und die geringe Schwierigkeit macht den Abstieg von Imbros ideal für Familien mit Kindern. Nach ca. drei Stunden kommen Sie am Ausgang an und treffen sich dort mit einem unserer Mitarbeiter, der Sie zurück nach Chora Sfakion fährt. Fahrzeiten: ca. 30 Minuten  Wanderzeit: ca. 3 Stunden  Übernachtung im 2*-Hotel in unmittelbarer Nähe zum Strand von Chora Sfakion 
Etappen:
Chóra Sfakíon

Die Aradena-Schlucht und der eindrucksvolle Marmara-Strand 

Tag 6: Die Aradena-Schlucht und der eindrucksvolle Marmara-Strand 

Unser Mitarbeiter fährt Sie am Morgen zu einer Landschaft voller Steine, Kiefern, wilder Gräser und Lämmer. Hier beginnen Sie, die Aradena-Schlucht hinabzusteigen: die legendäre und schöne Schlucht Kretas, wie sie vor 500 Jahren war! Am Ausgang der Schlucht liegt der eindrucksvollste kleine Strand von Sfakia, die Marmara-Bucht. Dort können Sie in der einzigen, winzigen Taverne, die berühmt für ihre lokale Küche ist, zu Mittag essen. Von hier laufen Sie noch ca. eine Stunde bis nach Loutro, wo Sie ein Getränk genießen können, bevor Sie die Fähre zurück nach Chora Sfakion nehmen. Fahrzeiten: Chora Sfakion - Aradena: ca. 30 Minuten / Loutro - Chora Sfakion: ca. 20 Minuten  Wanderung: Aradena-Schlucht und Loutro–Marmara: ca. 4-5 Stunden, mäßige Schwierigkeit Übernachtung im 2*-Hotel in unmittelbarer Nähe zum Strand von Chora Sfakion  
Etappen:
Loutro,Chóra Sfakíon

Rückfahrt nach Heraklion 

Tag 7: Rückfahrt nach Heraklion 

Nach dem Frühstück nehmen Sie den Bus nach Heraklion. Im Dorf Vrysses, das berühmt für Honig und Joghurt ist, steigen Sie um. Bei Ankunft in Heraklion checken Sie ins Hotel ein. Je nach Ankunftszeit können Sie im Anschluss den Palast von Knossos oder das Archäologische Museum besuchen. Das Archäologische Museum von Heraklion ist eines der bedeutendsten Museen Griechenlands. In seinen Sälen sind Fundobjekte aus der prähistorischen bis zur römischen Zeit ausgestellt, die bei Ausgrabungen auf ganz Kreta ans Licht gekommen sind. Knossos war demnach das Zentrum der minoischen Kultur und während der gesamten Antike eine der bedeutendsten Städte Kretas.​ Fahrzeiten: Sfakia - Heraklion: ca. 4 Stunden  Übernachtung im 3*-Hotel in Heraklion 
Etappen:
Knossós,Iraklio

Ende der Reise 

Tag 8: Ende der Reise 

Pünktlich für Ihren Rückflug werden Sie mit dem Taxi zum Flughafen gebracht und reisen zurück nach Deutschland. Wir hoffen, Sie hatten eine tolle Zeit auf Kreta und wünschen Ihnen eine gute Heimreise!
Etappen:
Iraklio
Praktische Details
Preis ab800 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Griechenland Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Gianna wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Griechenland Reiseideen (34)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Griechenland ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration