Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Familienreise durch den charmanten Westen

GriechenlandFamilienreise durch den charmanten Westen

Erste Begegnung
Diese achttägige Reise durch die wichtigsten Naturparks Kretas ist speziell für Familien konzipiert, die die authentische und charmante Seite der Insel erkunden möchten. Das Programm umfasst Besuche in atemberaubenden Landschaften, Schwimmen an traumhaften Stränden und viele Aktivitäten in der Natur (z.B. Wandern, Schnorcheln, Windsurfen, Kanufahren und vieles mehr).
Reiseidee empfohlen von
Gianna Lokale*r Griechenland Expert*in
Reisedauer
8 Tage
Preis abohne internationale Flüge
895 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Heraklion

Tag 1: Ankunft in Heraklion

Willkommen auf Kreta! Ein Taxi bringt Sie nach Ihrer Ankunft vom Flughafen ins Hotel. Wenn Sie noch genügend Zeit haben, können Sie heute den Palast von Knossos oder das Archäologische Museum besuchen. Das Archäologische Museum von Heraklion ist eines der bedeutendsten Museen Griechenlands. In seinen Sälen sind Fundobjekte aus der prähistorischen bis zur römischen Zeit ausgestellt, die bei Ausgrabungen auf ganz Kreta ans Licht gekommen sind. Es wird heute gesagt, dass Knossos das Zentrum der minoischen Kultur und während der gesamten Antike eine der bedeutendsten Städte Kretas gewesen ist.​ Distanz: ca. 4 km  Übernachtung im 3*-Hotel in Heraklion 
Etappen:
Iraklio

Die charmante venezianische Stadt Chania 

Tag 2: Die charmante venezianische Stadt Chania 

Nach dem Frühstück treffen wir Sie vor Ort, um Ihnen bei der Autovermietung zu helfen und Sie mit Landkarten und dem Infomaterial zu versorgen, das wir für Ihre Reise bereitstellen. Darüber hinaus werden wir die anstehende Reiseroute eingehend mit Ihnen besprechen. Optional können Sie vor Ihrer Abreise nach Chania an einem wunderbaren historischen Programm für Familien über die venezianische Festung von Heraklion teilnehmen. Anschließend fahren Sie nach Chania, der „Perle Kretas“. Hier sind die historische Altstadt und der venezianische Hafen weitgehend unversehrt geblieben, was der Stadt einen einzigartigen Charakter verleiht. Fahrzeiten: Heraklion - Chania: 142 km, ca. 2 Stunden 30 Minuten  Übernachtung im 3*-Hotel in der Nähe der Altstadt von Chania 
Etappen:
Chania

Die traumhafte Lagune von Balos 

Tag 3: Die traumhafte Lagune von Balos 

Am Morgen fahren Sie los in Richtung Balos. Im Nordosten der Halbinsel Gramvousa gelegen, wartet diese traumhafte Lagune mit einem der schönsten Strände der Welt auf. Sein feiner weißer Sand, das kristallklare Wasser und die natürliche Landschaft, welche die Lagune umgibt, bieten ein einzigartiges Schauspiel. Erreichbar ist die Lagune mit dem Boot von Kissamos, das auch die vorgelagerte Insel Imeri Gramvousa anläuft, oder mit dem Auto auf einer nicht asphaltierten Straße bis zum Parkplatz, anschließend geht es ungefähr 15 Minuten weiter zu Fuß. Balos ist mit einer Bar, Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet. Später fahren Sie nach Paleochora, wo Sie übernachten. Fahrzeiten:  - Chania - Balos: 45 km, ca. 1 Stunde 30 Minuten   - Balos - Paleochora: 50 km , ca. 1 Stunde 30 Minuten  Übernachtung in einer charmanten Familienvilla mit Schwimmbad in Paleochora
Etappen:
Paleochora

Die wunderschönen Strände rund um Paleochora 

Tag 4: Die wunderschönen Strände rund um Paleochora 

Heute können Sie den Tag in Paleochora genießen und die herrlichen Strände besuchen. In der Nähe befindet sich außerdem die wunderschöne Anydri-Schlucht, die Sie alternativ durchwandern können. Diese einfache Wanderung beginnt am Dorf Anydri und endet am idyllischen Strand Gyaliskari. Sie laufen entlang des Flusses, der im Sommer trocken ist; ein idealer Spaziergang in der Natur Kretas! Am Ende des Weges können Sie sich mit einem erfrischenden Bad im klaren Wasser des Libyschen Meeres belohnen. Hier wachsen reichlich Tamarisken, die einen natürlichen Schatten werfen. Das Gebiet ist noch unbekannt: es gibt nur eine Café-Kantine, ein paar Sonnenschirme und Sonnenliegen. Wanderung: - Paleochora - Dorf Anydri: 5 km, ca. 1 Stunde 30 Minuten   - Anydri-Schlucht: 3 km, ca. 1 Stunde  - Gyaliskari Strand - Paleochora: 4,5 km, ca. 1 Stunde. Dieser Wanderweg kann abgekürzt werden.  Optionale Aktivitäten: Radfahren, Tauchen, Bootstour  Übernachtung in einer charmanten Familienvilla mit Schwimmbad in Paleochora 
Etappen:
Paleochora

Schwimmen in der Lagune von Elafonissi 

Tag 5: Schwimmen in der Lagune von Elafonissi 

Nach dem Frühstück nehmen Sie die Fähre von Paleochora und fahren in die Lagune von Elafonissi, sowie an den Strand von Kedrodassos, einem wegen seiner einzigartigen Artenvielfalt sehr wichtigen Naturschutzgebiet. Hier bedecken weiße Sanddünen und uralte Zedern die ganze Umgebung. Der Hauptstrand besticht durch weißen Pudersand und kristallklares, türkisblaues Wasser, und entlang des Küstenpfades, der von Elafonissi nach Kedrodassos führt, trifft man auf kleine, menschenleere Buchten. Mit der Fähre geht es wieder zurück nach Paleochora. Wenn Sie mit dem Auto nach Elafonissi fahren, können Sie auch das Kloster von Chryssoskalitissa besuchen.​ Fahrzeiten: ca. 1 Stunde mit der Fähre   Fahrzeiten:  - Kloster Chryssoskalitissa (Asphalt): 42 km - Chryssoskalitissa – Elafonisi: 6 km - Elafonisi - Kedrodasos (Schotterstraße): 4 km  Übernachtung in einer charmanten Familienvilla mit Schwimmbad in Paleochora 
Etappen:
Paleochora

Faragas: die majestätische Schlucht von Samaria

Tag 6: Faragas: die majestätische Schlucht von Samaria

Nach einem frühen Weckruf und dem Frühstück fahren Sie mit der Fähre zum Dorf Agia Roumeli, um von dort aus Ihre Wanderung durch die majestätische, atemberaubende Samaria-Schlucht zu beginnen, die längste und zugleich berühmteste Trekking-Schlucht Europas. Sie wurde vom Europäischen Rat zum geschützten Naturdenkmal erklärt und gehört damit zu den bedeutendsten Nationalparks Griechenlands. Sie können vom Strand aus zu Fuß gehen und dann je nach Lust und Laune wieder zurückkehren. Am Nachmittag nehmen Sie wieder die Fähre und kehren nach Paleochora zurück.​ Fahrzeiten: ca. 1 Stunde  Wanderung: 2 - 5 Stunden (so lange Sie wollen)  Übernachtung in einer charmanten Familienvilla mit Schwimmbad in Paleochora 
Etappen:
Agia Roumeli,Paleochora

Die malerische Omalos-Hochebene und die schöne Stadt Rethymno 

Tag 7: Die malerische Omalos-Hochebene und die schöne Stadt Rethymno 

Am Morgen brechen Sie auf und fahren auf einer wunderschönen Reiseroute bis zur malerischen Omalos-Hochebene. Diese Hochebene bildet den Kern des Naturschutzgebietes des Samaria-Naturparks. Dort können Sie den Botanischen Park besuchen, in dem Kinder an einem Bildungsprogramm „Der winzige Kontinent Kreta“ teilnehmen können. Im Anschluss empfehlen wir Ihnen einen weiteren Zwischenstopp in der schönen Stadt Rethymno. Hier haben Sie Zeit, entlang der gepflasterten Uferpromenade zu flanieren, die schönen alten Häuser zu betrachten und in einem der zahlreichen Restaurants, Tavernen und Cafés einzukehren. Dann fahren Sie zurück nach Heraklion zu Ihrer letzten Übernachtung.​ Fahrzeiten: Paleochora - Heraklion: 207 km, ca. 3 Stunden  Übernachtung im 3*-Hotel in Heraklion 
Etappen:
Paleochora,Iraklio

Abreise aus Heraklion

Tag 8: Abreise aus Heraklion

Heute endet Ihre Reise in unserem wunderschönen Land und Sie fliegen mit hoffentlich vielen tollen Erinnerungen nach Deutschland zurück.
Etappen:
Iraklio
Praktische Details
Preis ab895 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Griechenland Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Gianna wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Griechenland Reiseideen (34)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Griechenland ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration