Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Erlebnisreise zwischen Natur und Kultur

NepalErlebnisreise zwischen Natur und Kultur

Abenteuer
Tauchen Sie ein in eine phantastische Welt der UNESCO-Weltkulturerbestätten, die Sie mit ihrem Facettenreichtum und ihren Gegensätzen faszinieren wird! Ein Stadtrundgang durch Kathmandu vermittelt Ihnen wunderschöne, individuelle Eindrücke, die Ihr Bewusstsein verzaubern werden. Sie werden staunen beim Besuch eines Klosters in Nepal und was Sie bei der Führung darin präsentiert bekommen. Es werden Ihnen also nicht nur die täglichen Rituale der Mönche erklärt. Sie übernachten im exquisitesten Boutique-Hotel von Bhaktapur, sind inspiriert beim Besuch der nepalesischen Tempel, die z.T. aus dem 7. Jahrhundert stammen. Die mittelalterliche Stadt Bhaktapur lädt Sie weiter ein zu kurzen Wanderungen zu den umliegenden Dörfern wie das Dorf Astam, Dhampus etc. Es verzaubert Sie stets der malerische Blick auf den Himalaya und seine höchsten Berge, dem Dach der Welt. Sie lernen die örtlichen Stämme kennen und erleben eine unvergessliche Zeit mit Dorfbewohnern und örtlichen Stämmen. Das vielseitige Programm wird ergänzt durch eine Stadtrundfahrt, durch Bootsfahrten am See, ein typisches Abendessen mit Live-Kulturshow und vieles mehr.
Reiseidee empfohlen von
Sufal Lokale*r Nepal Expert*in
Reisedauer
13 Tage
Preis abohne internationale Flüge
2.400 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft in Kathmandu - 1300 m Höhe

Tag 1: Ankunft in Kathmandu - 1300 m Höhe

Sie kommen in Kathmandu, dem kulturellen Zentrum von Nepal, am Tribhuvan International Airport an. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt und zum Hotel gebracht. Ein Willkommensgetränk wartet auf Sie im Hotel. Anschließend erhalten Sie einen kleinen Überblick über die nächsten Tage von Ihrem Reiseleiter. Nun dürfen Sie sich entspannen von den Strapazen Ihrer Anreise, oder Sie machen sich auf den Weg zur ersten Erkundung von Kathmandu. Unterkunft: Nepali Ghar (Kathmandu)
Etappen:
Kathmandu

Sightseeing in Kathmandu - Nepalesische UNESCO-Weltkulturerbestätten

Tag 2: Sightseeing in Kathmandu - Nepalesische UNESCO-Weltkulturerbestätten

Heute werden Sie eine ganztägige Stadtrundfahrt durch die typische nepalesische Stadt Kathmandu (ca. 6 Mio. Einwohner), der Hauptstadt und kulturellen Hochburg Nepals mit dem einzigen internationalen Flughafen machen. Sie besichtigen die Hauptsehenswürdigkeiten der UNESCO-Weltkulturerbestätten. Eine Ihrer Stationen ist der Patan Durbar Square (Patan: früher Lalitpur, ein alter Königspalast), ein Ort an dem Sie Tempel, Monumente und Paläste bestaunen können, die zwischen dem 16. bis 18. Jahrhundert erbaut wurden. Bei Ihrem Rundweg gelangen Sie immer wieder zu bunten Märkten, die Ihnen einen Einblick in das nepalesische Alltagsleben gewähren. Sie erreichen Swayambhunath, er wird auch "Monkey Temple" genannt. Von dort aus genießen Sie die großartige Sicht über Kathmandu. Am Abend fahren Sie zum Pashupatinath-Tempel, einem berühmten, heiligen Hindu-Tempel, der Pashupatinath gewidmet ist, am Ufer des Bagmati-Flusses. Dieses "weitläufige hinduistische Tempelviertel" ist eine Ansammlung von Tempeln, Ashrams, Bildern und Inschriften, die im Laufe der Jahrhunderte entstanden sind. Am Abend beobachten Sie einen Aarati, eine hinduistische Zeremonie, am Ufer des Flusses Bagmati. Unterkunft: Nepali Ghar (Kathmandu)
Etappen:
Kathmandu

Kathmandu - Dhulikhel - Wanderung und buddhistische Klostergesänge

Tag 3: Kathmandu - Dhulikhel - Wanderung und buddhistische Klostergesänge

Nach dem Frühstück starten Sie Ihren Tag mit einer einstündigen Fahrt nach Dhulikhel. Es schließt sich eine drei- bis vierstündige Wanderung nach Namo Buddha an. Sie werden heute beeindruckt sein von fantastischen Panoramaaussichten auf die Berge und die vielen buddhistischen Stupas auf den Hügeln. Namo Buddha ist berühmt für den Anbau von Reis, Senf und Hirse, sodass Sie während des gesamten Spaziergangs wunderschöne, terrassenförmig angelegte Farmen anschauen können. Sie werden auch von der Anzahl der Tempel, der Vielfalt der Landschaften und der Vielfalt der Menschen überrascht sein, die sich in ein harmonisches Gesamtbild einfügen. Ein Highlight ist z.B. der Besuch eines buddhistischen Klosters, in dem Sie dessen Mönche antreffen. Sie haben die Gelegenheit, an einer der täglich von 15 bis 16 Uhr stattfindenden buddhistischen Verzauberkünste teilzunehmen. Erleben Sie die tiefgründige Meditation in diesem wunderschön gelegenen Kloster zusammen mit den Mönchen. Am Abend kehren Sie für die Übernachtung ein in das Namo Buddha Resort, ein Bio-Farm-Resort, eine Oase der Ruhe und des Friedens. Genießen Sie an einem Tag mit guter Fernsicht die spektakuläre Aussicht auf das majestätische Himalaya-Gebirge. Unterkunft : Namo Buddha Resort (Dhulikhel)


Wanderung nach Panauti und Fahrt nach Bhaktapur

Tag 4: Wanderung nach Panauti und Fahrt nach Bhaktapur

Nach dem Bio-Frühstück im Resort starten Sie Ihre Wanderung bergab nach Panauti, einer wunderschönen historischen Stadt mit uralter Atmosphäre und Aura. Nach 3 Stunden Wanderung fahren Sie dann nach Bhaktapur, die mittelalterliche Stadt der Devotees und zum Taumadhi-Platz. Bhaktapur und der Taumadhi-Platz sind zwei der am besten erhaltenen historischen Städte des Kathmandu-Tals. Bhaktapur verkörpert mit seinen turmhohen Tempeln die schönste Architektur des Landes. Sie gehen durch enge Gassen, die sich zwischen Häusern entlang und in versteckten Höfen schlängeln, die mit Tempeln und Statuen versehen sind, sowie mittelalterliche Plätze mit reichem Kunsthandwerk. Bei Ihrem Spaziergang entlang der Straßen und Plätze kommen Sie in Berührung mit dem mittelalterlichen Lebensstil und der nepalesischen Lebensart. Ein Stolz der Nepalesen, der bis heute bewahrt wird. Viele Cafés und Restaurants schenken Ihnen dabei Rast und neue Kräfte. Dabei sind Sie stets umgeben von der wunderbaren altertümlichen Architektur. Unterkunft: Nacht im Heritage (Bhaktapur)
Etappen:
Dhulikhel,Panauti,Bhaktapur

andipur, ein kulturelles Dorf der Newari

Tag 5: andipur, ein kulturelles Dorf der Newari

Nach dem Frst cck fahren Sie heute ca. 5 Bis 6 Stunden nach Bandipur. Bandipur ist das Newari Cultural Village, Das sich Ihnen mit einer starken Mischung aus Geschichte, Architektur, Unglaublichen Aussichten, Beeindruckenden Hhlen und unberfhrten Landschaften prsentiert. Von Tundikhel knen Sie die Wundersch e Bergkette Dhaulagiri, Machhapuchhre, Langtang, Manaslu und Ganesh Himal sehen. Ein Abendspaziergang, Bei dem Sie die Herrliche Aussicht bewundern, Mit den Freundlichen Einheimischen plaudern und so Nheres zu Deren Lebensweise und Lebensart erfahren. Unterkunft : Old Inn Heritage (Bandpur)
Etappen:
Bhaktapur,Bandīpur

Sightseeing in Pokhara und die Welt-Friedens-Pagode

Tag 6: Sightseeing in Pokhara und die Welt-Friedens-Pagode

Nach dem Frühstück fahren Sie auf einer erlebnisreichen Strecke nach Pokhara. Herrliche Landschaften und der Einblick in das Leben nepalesischer Dörfer sind Ihre Wegbegleiter. Bei guter Sicht empfängt Sie Pokhara, die Stadt am Fuße des Annapurna-Massivs. Die Stadt ist umringt von idyllischen Seen und atemberaubender Natur. Die Pracht des hinter Ihnen aufsteigenden Himalayas mit seinen schneebedeckten Gipfeln strahlt Ihnen ein Ambiente von Ruhe und Magie entgegen. Nach einer kurzen Phase der Erholung startet für Sie in der zweiten Tageshälfte das Sightseeing: Der Bindhyabasini-Tempel ist das Zentrum religiöser Aktivitäten im Basar. Er wurde zur Ehrung der Göttin Bhagawati erbaut. Die Gupteshwor-Höhle ist bekannt für ihre außergewöhnlichen, natürlichen Formationen aus Kalkstein und für den Devi's Fall - den berühmtesten Wasserfall in Pokhara. Später genießen Sie eine Bootsfahrt am Phewa-See und wandern ca. 45 Minuten zur Welt-Friedens-Pagode. Genießen Sie von der Stupa aus die wunderschöne Aussicht auf die Stadt Pokhara und den magischen Himalaya. Unterkunft: Nacht im Fishtail Lodge (Pokhara)

Die Authentizität Nepals - Ihre persönlichen Kontakte

Tag 7: Die Authentizität Nepals - Ihre persönlichen Kontakte

Sie verbringen unvergessliche Momente auf dem Land mit seiner faszinierenden Schönheit, stets in Begleitung des Himalaya-Massivs. Nach einer Stunde erreichen Sie mit dem Auto das Dorf Hemja und starten dort Ihre Wanderung durch verschiedene Himalaya-Dörfer. Sie treten dort mit den Nepalesen in direkten Kontakt. Sie tauchen ein in deren authentische Lebensphilosophie und Lebensart. Sie erleben Nepal hautnah inmitten seines bezaubernden Dschungels. Nach zwei Stunden erreichen Sie den Gipfel des Astam-Dorfes. Von dort haben Sie wieder den 360-Grad-Panoramablick auf das Annapurna-Gebirge: Annapurna Süd (7.273 m), Machhapuchhre (7.059 m), Annapurna I (8.090 m) und Annapurna IV (7.525 m). Unterkunft: Annapurna Eco-Village Resort & Lodge (Annapurna)
Etappen:
Pokhara,Astam,Annapurna

Relaxen bei lokalen Aktivitäten - Alternativ Entspannung im Resort

Tag 8: Relaxen bei lokalen Aktivitäten - Alternativ Entspannung im Resort

Genießen Sie den Sonnenaufgang über den Annapurna-Bergen und unternehmen Sie eine Tour in die nahe gelegenen Dörfer. Alternativ können Sie auch an einer Yoga- und Meditationssitzung von einem Experten teilnehmen, der sich mit Ihren Interessen befasst. Nach dem Frühstück können Sie bei der saisonalen Feldarbeit der Nepalesen mitwirken oder die typische Kunst des Körbestrickens erlernen, die Tiere weiden lassen, Kühe oder Ziegen mit den eigenen Händen melken, vieles über die traditionelle Reismehlmethode erfahren, Mais mit der Steinmühle mahlen und vieles mehr erlernen oder erfahren. Ama Samuha („Die Gemeinschaft der Mutter“) wird Sie am späten Nachmittag mit ihrem lokal typischen Tanz und ihrer Musik unterhalten. Unterkunft: Annapurna Eco-Village Resort & Lodge (Annapurna)
Etappen:
Annapurna

Wanderung nach Dhampus - Rückfahrt nach Pokhara

Tag 9: Wanderung nach Dhampus - Rückfahrt nach Pokhara

Nach dem Frühstück spazieren Sie durch sehr einfache Dörfer, Hofterrassen und kurze Waldstücke. Sie erreichen den Dhampus-Hügel nach 3 Stunden Wanderung. Dhampus ist ein kleines, ethnisches Gurung-Dorf. Diese Ethnie aus Bauern und Tierzüchtern lebt mehrheitlich in den Bergen rund um das Pokhara-Tal. Dort wohnt ein nepalesisches Volk mit vorwiegend tibetischer Abstammung. Bei Ihrer Wanderung nach Dhampus beobachten und erfahren Sie viel aus dem Alltag der Dorfbewohner - vom Melken der Büffel bis zu ihren täglichen Arbeiten auf den Farmen. Nach dem Mittagessen in Dhampus wandern Sie eine Stunde lang nach Phedi und fahren schließlich zurück nach Pokhara. Unterkunft: Temple Tree Resort & Spa (Pokhara)
Etappen:
Annapurna,Dhampus,Pokhara


Natur pur in Chitwan mit subtropischem Dschungel

Tag 10: Natur pur in Chitwan mit subtropischem Dschungel

Nach dem Frühstück werden Sie 4 Stunden mit dem Shuttle nach Chitwan gefahren. Nachdem Sie sich in Ihrem Hotel erfrischt haben, werden Sie von dem dortigen Naturführer über die Klima- und Naturprogramme informiert. Anschließend beginnen Ihre Aktivitäten: Sie können einen geführten Dorfspaziergang und einen Spaziergang am Ufer des Rapti River entlang machen. Dabei genießen Sie immer wieder die bezaubernde Aussicht auf den Sonnenuntergang im subtropischen Dschungel. Am Abend genießen Sie bei Ihrem Abendessen ein Kulturprogramm, das Sie in die faszinierenden Kulturen der ethnischen Stammesangehörigen mit Stocktänzen und Stammestrommeln entführt. Sie übernachten in Chitwan. Unterkunft: Temple Tiger Green Jungle Resort (Chitwan)
Etappen:
Pokhara,Chitwan National Park

Chitwan mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Tag 11: Chitwan mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen

Früh beginnt Ihr Tag, zunächst mit einem Weckruf und einer Tasse heißen Tee / Kaffee. Dann folgt Ihr Frühstück und ein Besuch im Elefanten-Panierzentrum, um Elefantenbabys und einheimische Vögel am Flussufer zu beobachten. Lassen Sie sich einladen zu einer abenteuerlichen Kanufahrt entlang des Rapti Rivers. Dort entdecken Sie zwei seltene Krokodilarten. Der Sumpf-Mugger, auch genannt Sumpfkrokodil, ist der einzige Gharial, der Fische frisst (Gavialis gangeticus) und zur Familie der Gavialidae gehört. Er lebt bevorzugt an sandigen Süßwasserufern und ist beheimatet in den Ebenen des nördlichen Teils des indischen Subkontinents. Diese Tierart ist durch den Verlust von Lebensräumen in Flüssen, die Erschöpfung der Fischbestände und die Verstrickung in Fischernetze bedroht. Da die Wildpopulation seit den 1930er Jahren drastisch zurückgegangen ist, wird das Gharial auf der Roten Liste der IUCN als stark gefährdet eingestuft. Das Gharial ist eines der längsten aller lebenden Krokodile. Männchen erreichen eine Körperlänge von bis zu 6 m und haben am Ende der Schnauze einen markanten Ansatz, der einem Steinguttopf ähnelt. Mit 110 scharfen, ineinandergreifenden Zähnen in seiner langen, dünnen Schnauze ist es bestens ausgerüstet für seine Hauptnahrung - den Fischfang. Fossile Überreste in pliozänen Ablagerungen in den Sivalik-Hügeln und im Tal des Narmada-Flusses und deren Ausgrabungen sind das Zeugnis seiner 42 Millionen Jahre alten Entwicklung. Danach schließt sich eine echte Naturwanderung an. Sie erleben viele verschiedene Arten in ihrer üppigen Pracht und Fauna. Vor dem Mittagessen haben Sie ein wenig Zeit für Ihre Entspannung. Danach folgt eine Jeep-Safari, eine ausgezeichnete Gelegenheit, um viele verschiedene Arten von Hirsch, Nashorn, Affen, Leoparden, Faultier und den Königlichen Bengaltiger, aber auch kleinere Säugetiere in deren Zuhause in Chitwan zu erleben. Es folgt am Abend eine kleine Präsentation: einer unserer Dschungelexperten stellt Ihnen Hintergrunddaten und die Geschichte des Chitwan-Nationalparks sowie einige andere Themen rund um die Tierwelt vor. Unterkunft : Temple Tiger Green Jungle Resort (Chitwan)
Etappen:
Chitwan National Park

Chitwan - Kathmandu - Abschiedsessen im authentischen nepalesischen Restaurant

Tag 12: Chitwan - Kathmandu - Abschiedsessen im authentischen nepalesischen Restaurant

Nach dem Frühstück beginnt Ihre ca. 5 bis 6 Stunden dauernde Rückfahrt nach Kathmandu. Dort Check-in im Hotel. Sie werden erwartet in einem typischen Restaurant mit authentischer Kultur. Sie genießen das nepalesische Essen und die Live-Kulturtanzshows der Einheimischen, die Ihnen zu verschiedenen nepalesischen Musikstücken präsentiert werden. Sie werden während Ihres abendlichen Abschiedsessens in diesem nepalesischen Restaurant nepalesische Kleidung tragen. Unterkunft: Nepali Ghar (Kathmandu)
Etappen:
Kathmandu,Chitwan National Park

Abreise und Transfer zum Flughafen Kathmandu

Tag 13: Abreise und Transfer zum Flughafen Kathmandu

Heute ist die Zeit des Abschieds gekommen. Sie werden nach dem Frühstück für Ihre Heimreise zum Flughafen Tribhuvan International Airport in Kathmandu gebracht. Der Fahrer von Aarya Village Travel wird Sie ca. 3 Stunden vor Ihrer planmäßigen Abflugzeit am Hotel abholen. Wir hoffen, Sie haben Ihre Reise nach Nepal genossen! Und wir wünschen Ihnen eine angenehme Rückreise und freuen uns, Sie bei unseren weltweiten Reisen erneut begrüßen zu dürfen.
Etappen:
Kathmandu
Praktische Details
Preis ab2.400 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Nepal Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Sufal wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Nepal Reiseideen (22)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Nepal ganz nach Ihren Wünschen