Marokko im August

Im August erreicht der Sommer in Marokko seinen Höhepunkt, mit Temperaturen, die 30 Grad überschreiten können. Wenn Sie planen, Marrakesch oder Agadir zu besuchen, bereiten Sie sich auf ein heißes Klima vor, das ideal ist, um die grünen Flächen der Stadt zu erkunden oder die herrlichen Strände zu genießen. Eine einzigartige und maßgeschneiderte Reise, geplant gemeinsam mit Ihrer lokalen Agentur!

Unsere Reiserouten in Marokko im August

Wanderung und Spa in Tanger
Wanderung und Spa in Tanger
8 Tage ab 1.580 €
  • Tanger
  • Jebel Moussa
  • Zemmij
  • Asilah
Marouane
Die lokale Agentur von Marouane
Vom Rif-Gebirge ans Mittelmeer
  • Tanger
  • Chefchaouene
  • Beni Mellal
  • Oued Laou
Marouane
Die lokale Agentur von Marouane
Aktiver Familienurlaub in Terres d'Amanar
  • Marrakesch
Rachid
Die lokale Agentur von Rachid
Magisches ehemaliges Mogador
Magisches ehemaliges Mogador
8 Tage ab 1.121 €
  • Marrakesch
  • Essaouira
  • Agadir
Jamal
Die lokale Agentur von Jamal
Besteigung des Toubkal
Besteigung des Toubkal
8 Tage ab 990 €
  • Marrakesch
  • Tiziane
  • Imsker
  • Jbel Toubkal
  • Imlil
Rachid
Die lokale Agentur von Rachid
Mutter-Tochter Reise: Oum-Bint
Mutter-Tochter Reise: Oum-Bint
8 Tage ab 1.705 €
  • Fès
  • Marrakesch
Jamal
Die lokale Agentur von Jamal
Mit dem Zug durch Marokko
Mit dem Zug durch Marokko
11 Tage ab 850 €
  • Tanger
  • Fès
  • Meknès
  • Rabat
  • Casablanca
  • Marrakesch
  • Essaouira
Marouane
Die lokale Agentur von Marouane
Highlight Marrakesch
Highlight Marrakesch
5 Tage ab 940 €
  • Marrakesch
  • Ourika
Jamal
Die lokale Agentur von Jamal
Perle des Südens
Perle des Südens
8 Tage ab 1.390 €
  • Marrakesch
  • Ouarzazate
  • Tinerhir
  • Tinejdad
  • Erfoud
  • Rissani
  • Alnif
  • Tazzarine
  • Draa Valley
  • Zagora
  • Tamegroute
Jamal
Die lokale Agentur von Jamal
Der Süden abseits ausgetretener Pfade
  • Marrakesch
  • Atlas
  • Ouarzazate
  • Agadir
  • Tafraout
  • Tizi n'Test
Rachid
Die lokale Agentur von Rachid
Durch die wilden Sarho - Berge
  • Ouarzazate
  • Assaka
  • Ighazoun-n-imlas
  • Draa Valley
Rachid
Die lokale Agentur von Rachid
Märchen aus 1001 Nacht
Märchen aus 1001 Nacht
9 Tage ab 1.520 €
  • Marrakesch
  • Casablanca
  • Rabat
  • Meknès
  • Fès
  • Erfoud
  • Ouarzazate
Jamal
Die lokale Agentur von Jamal
Weitere Marokko Reiseideen (26)

Unsere Agenturen sind wirklich vor Ort. Und das macht den Unterschied.

Unsere auf Marokko spezialisierten lokalen Agenturen

Was ist ein Local Hero?

  • Einzigartige Expertise und außergewöhnliche Betreuung
  • Außergewöhnliche Reisendezufriedenheit
  • Verpflichtete Agenturen für Better Trips

Was kann man im August in Marokko unternehmen?

Der August ist der perfekte Monat, um das reiche kulturelle Erbe Marokkos zu entdecken. Sie können beispielsweise Casablanca besuchen, die größte Stadt des Landes, die bekannt für ihre Hassan-II.-Moschee, eine der größten Moscheen der Welt, ist. Um einen kompletten Tapetenwechsel zu erleben, besuchen Sie Essaouira, eine Küstenstadt, die für ihr Gnaoua-Musikfestival berühmt ist. Dort können Sie die Strände und Wassersportarten wie Kitesurfen genießen. Am 21. August können Sie das Jugendfest zu Ehren des Geburtstags von König Mohammed VI. mitfeiern. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, Umzüge, Musik- und Tanzvorführungen zu erleben. Lassen Sie sich schließlich von den Köstlichkeiten der marokkanischen Küche verführen. Genießen Sie ein Tajine oder Couscous auf einer Caféterrasse und bewundern Sie den Sonnenuntergang. Und wenn Sie noch nicht genug haben, erkunden Sie den Atlas, Essaouira, Fès, Marrakesch, Ouarzazate, Rabat oder Tanger!

Wann nach Marokko reisen?

Jan
Feb
März
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez

Die besten Jahreszeiten, um nach Marokko zu reisen, sind das Frühjahr oder der Herbst, wenn die Temperaturen am angenehmsten sind. Im Sommer können die Temperaturen erdrückend sein und im Winter sind die Reize Marokkos weniger ausgeprägt, vor allem im Norden, wo es regnen kann. Wenn Sie die Hitze gut ertragen oder in die Berge fahren möchten, können Sie aber auch zwischen Mai und September verreisen.

Beste Reisezeit entdecken

Der August in Marokko ist eine Reise absolut wert. Trotz der Hitze ist es ein Monat voller Festivals und Outdoor-Aktivitäten. In bestimmten Regionen ist weniger los, was es Ihnen ermöglicht, Ihre Besuche in vollen Zügen zu genießen und ein authentischeres Marokko kennenzulernen.
Die Küste bietet eine erfrischende Flucht vor der intensiven Hitze im Landesinneren. Die Küstenregionen Marokkos wie Essaouira sind bekannt für ihr angenehmes Klima, ideal für Strandfans und für den Wassersport. Diejenigen, die die Hitze mögen, können in die südlichen Regionen Marokkos in die Wüste fahren. Sie können dort die atemberaubenden Landschaften der Sahara erkunden und unter einem sternenklaren Himmel in einem Berberzelt übernachten.
Im August feiert Marokko auch den Jahrestag der Revolution, ein Ereignis von nationaler Bedeutung, das faszinierende Einblicke in die lokale Kultur und Traditionen bietet.
Beachten Sie dabei stets, dass die Hitze intensiv sein kann, insbesondere in Städten im Landesinneren wie Marrakesch. Stellen Sie sicher, dass Sie sich vor der Sonne schützen und ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, was Ihnen Ihre lokale Agentur sicherlich auch nochmal empfehlen wird!

Die Wahl der besten Reisezeit für Marokko hängt von Ihren klimatischen Vorlieben und Ihren bevorzugten Aktivitäten ab. Der August ist einer der heißesten Monate des Jahres in Marokko, mit Temperaturen, die oft über 40 Grad liegen, insbesondere in den Binnenregionen wie Marrakesch. An den Küsten hingegen herrschen moderatere und angenehmere Temperaturen.
Für diejenigen, die die Hitze mögen und die Sommeraktivitäten genießen möchten, kann der August eine gute Wahl sein. Es ist auch eine Zeit, in der eine Vielzahl kultureller Festivals stattfinden und die so ein einzigartiges Bild der marokkanischen Kultur malt.
Wenn Sie jedoch mildere Temperaturen bevorzugen, sind der Frühling und der Herbst mildere Jahreszeiten, ideal, um die Städte Marokkos und das Atlasgebirge zu erkunden.

Im August haben Sie in Marokko die Qual der Wahl. Wenn Sie die Natur und das Wandern lieben, sind der Rif und das Atlasgebirge kluge Optionen. Diese Regionen bieten im Vergleich zu den Ebenen und Küstenstädten ein relativ kühles Klima. Für ein eher strandorientiertes Erlebnis sind Agadir und Essaouira beliebte Optionen. Hier können Sie die Strände und Wassersportaktivitäten genießen. Für einen tiefen Einblick in die marokkanische Kultur sollten Sie die Kaiserstädte Fès und Meknès wählen. Ihre Medina steckt voller Schätze und Überraschungen. Schließlich bietet die Sahara-Wüste ein einzigartiges Erlebnis, insbesondere nachts unter den Sternen.

Im August herrschen in Marokko hohe Temperaturen, die oft über 30 Grad liegen. In Binnenstädten wie Marrakesch können die Höchstwerte 38 Grad erreichen, während die Tiefstwerte um die 25 Grad liegen. An der Küste sind die Temperaturen moderater, wie in Casablanca, wo sie durchschnittlich zwischen 23 und 29 Grad schwanken.
Das Wetter ist in der Regel trocken und sonnig mit sehr wenig Niederschlag. Die Anzahl der Regentage ist nahezu null, was etwa 29 sonnige Tage im Monat bedeutet. Es ist eine ideale Zeit, um die Strände zu genießen, aber auch das reiche kulturelle Erbe des Landes zu erkunden.
Die Hitze kann jedoch manchmal intensiv sein, insbesondere in den südlichen Regionen. Es wird daher empfohlen, Aktivitäten früh am Morgen oder spät am Nachmittag zu planen, um die heißesten Stunden zu vermeiden.

Im August erreichen die Temperaturen in Marrakesch tagsüber bis zu 40 Grad, während sie nachts auf 25 Grad fallen. Das Klima ist trocken mit sonnigen Tagen, ideal für die Stadterkundung. Vergessen Sie jedoch nicht, sich vor der Sonne zu schützen und genügend Wasser zu trinken.
Für Ihre Aktivitäten sollten Sie die Morgen- und Abendstunden bevorzugen, um die heißesten Stunden zu vermeiden. Nutzen Sie diese Zeit, um historische Stätten und üppige Gärten wie den berühmten Jardin Majorelle oder den Bahia-Palast zu besuchen.
Die Stadt bietet auch abendliche Aktivitäten wie die Shows auf dem Platz Jemaa el-Fna. Sie können auch die zahlreichen Terrassen nutzen, um bei einem Minztee den Sonnenuntergang zu bewundern. Schließlich bietet Marrakesch eine Vielzahl von Museen und Kunstgalerien, in welche Sie sich während der heißesten Stunden des Tages zurückziehen können.

Um Marokko im August zu besuchen, ist es ratsam, eine Reiseroute zu planen, die es Ihnen ermöglicht, die verschiedenen Facetten des Landes zu entdecken. Beginnen Sie in Marrakesch, wo Sie durch die Medina schlendern und Sehenswürdigkeiten wie den Jardin Majorelle oder den Bahia-Palast besuchen. Fahren Sie dann in den Norden, um die Kaiserstädte Fès und Meknès zu erkunden. Machen Sie sich dann auf den Weg zur Küste, um die Strände von Agadir und Essaouira zu genießen. Nicht zuletzt empfehlen wir noch eine Nacht in der Sahara-Wüste.
Beachten Sie dabei, dass diese Reiseroutenempfehlung flexibel ist und von Ihrer lokalen Agentur an Ihre Vorlieben und Interessen angepasst wird, um eine einzigartige und maßgeschneiderte Reiseroute zu erstellen!

Es ist im August möglich, in Essaouira zu surfen. Diese Zeit wird als mittlere Surfsaison betrachtet, die Bedingungen sind stabil und die Wellen konstant. Es ist jedoch zu beachten, dass die Strände aufgrund der Hochsaison beliebt sein können. Diese Zeit ist gut dafür, mit dem Surfen zu beginnen, da die Bedingungen in der Regel günstig sind. Die Wellen in Essaouira sind für ihre Schönheit und Beständigkeit bekannt und sind daher ideal zum Anfangen.
Surfkurse sind ebenfalls verfügbar für diejenigen, die diesen Sport erlernen möchten. Aufgrund der hohen Nachfrage wird eine frühzeitige Reservierung empfohlen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Sonne im August ziemlich intensiv sein kann, daher ist es ratsam, sich vor der Sonne zu schützen und ausreichend und regelmäßig Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Zusammenfassend ist Essaouira im August ein tolles Reiseziel zum Surfen mit guten Wellen.

Marokko ist zu jeder Jahreszeit wunderschön, doch jeder Monat hat auch seine Besonderheiten. Im August sind die Temperaturen hoch und das Wetter ist trocken, was die Zeit ideal für Strandurlaube und Wassersportaktivitäten macht. Die Küstenregionen bieten eine angenehme Abkühlung und die Binnenstädte wie Marrakesch sind trotz der Hitze reizvoll, da sie ein reiches kulturelles Erbe bieten.
In den südlichen Regionen, in der Nähe der Wüste, kann die Hitze jedoch intensiver sein. Daher ist es ratsam, Ihre Besichtigungen und Aktivitäten auf die kühleren Morgen- und Abendstunden zu legen. Das Atlasgebirge ist ebenfalls eine gute Wahl für diejenigen, die mildere Temperaturen und atemberaubende Landschaften suchen. Trotz der hohen Temperaturen in den Sommermonaten, bieten die Berge eine erfrischende Alternative und die Möglichkeit, die lokale Berberkultur zu entdecken.
Zusammenfassend kann man sagen, dass Marokko im August besonders schön ist, wenn man die Hitze mag und die Vielfalt der Landschaften und Kulturen des Landes schätzt.

Die Hauptsaison für Reisen nach Marokko fällt hauptsächlich in die Monate Juli und August. In dieser Zeit zieht das Land viele Reisende an, insbesondere aus Frankreich. Die sonnigen Tage und warmen Temperaturen machen diese Monate ideal für einen Badeurlaub an der Küste oder in den Küstenregionen des Nordens. Die Höchsttemperaturen können jedoch im Inland und in den Städten sehr hoch sein. Beachten Sie, dass die Preise für Unterkünfte und Flüge in der Hauptsaison tendenziell höher sein können, da die Nachfrage steigt.

Im August sind die Wassertemperaturen an den Küsten Marokkos angenehm und ermöglichen ein erfrischendes Bad. An der Atlantikküste, einschließlich Städten wie Agadir und Essaouira, liegen die Wassertemperaturen meist zwischen 19 und 22 Grad. Im Mittelmeer, in Städten wie Nador, kann die Wassertemperatur sogar bis zu 25 Grad erreichen.
Das Klima an der Küste ist im August meist milder als im Landesinneren, mit Durchschnittstemperaturen um 24 Grad. Es ist jedoch immer noch heiß und trocken, typisch für den marokkanischen Hochsommer. In den Küstenregionen können die Höchsttemperaturen tagsüber zwischen 27 und 29 Grad liegen, während die Nächte mit Tiefstwerten um 19 Grad sehr warm bleiben.

In Agadir herrschen im heißen Sommer Temperaturen, die von 28 bis 33 Grad reichen. Trotz der sommerlichen Hitze zieht die Stadt viele Reisende an, da es sich in den Sommermonaten um die Hauptsaison handelt. Die Stadt bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten an, unter anderem:
- Strandaktivitäten: Mit einer Wassertemperatur von etwa 21 Grad Celsius ist Agadir ideal für einen Badeurlaub.
- Tagesausflüge: Es gibt viele Optionen für Halb- oder Ganztagestouren in die umliegenden Gebiete.
- Erkundung der Stadt: Agadir hat eine Fülle von Sehenswürdigkeiten zu bieten, darunter historische Stätten und kulturelle Highlights.
Trotz der Attraktivitäten ist es wichtig zu beachten, dass die Hitze extrem werden kann. Daher sollten Sie sich darauf vorbereiten, sich bei Ihrer Marokko Rundreise während der heißesten Tageszeiten im Schatten aufzuhalten oder klimatisierte Orte aufzusuchen.

Eine Reise nach Marokko im August mit Kindern kann eine aufregende und lehrreiche Erfahrung sein. Unsere lokalen Agenturen können dabei helfen, kinderfreundliche Aktivitäten und Orte zu finden, die für die ganze Familie interessant sind. Es ist zu beachten, dass der August in Marokko sehr heiß sein kann, daher sollten Aktivitäten während der kühleren Morgen- und Abendstunden geplant werden. Es gibt viele kinderfreundliche Aktivitäten in Marokko, wie z.B.:
- Besuch von Tierparks und Gärten: Es gibt viele Parks und Gärten in Marokko, die für Kinder geeignet sind. Der Jardin Majorelle in Marrakesch ist ein wunderschöner botanischer Garten, der für Kinder interessant sein kann.
- Erforschung der Medina: Die Medina in Fes ist die älteste in Marokko und bietet einen tiefen Einblick in die marokkanische Kultur. Es ist jedoch ratsam, die Kinder im Auge zu behalten, da die engen Gassen überwältigend sein können.
- Wassersportaktivitäten: An den Küsten Marokkos, wie in Agadir und Essaouira, gibt es viele Wassersportmöglichkeiten, die für Kinder geeignet sind. Dazu gehören Surfen, Schwimmen und Bootsfahrten.
Trotz der Hitze kann eine Reise nach Marokko im August mit Kindern eine wundervolle Erfahrung sein, solange Sie gut vorbereitet sind und die richtigen Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Für eine Reise nach Marokko in den Sommermonaten sollten Sie Folgendes in Ihren Koffer packen:
- Leichte Kleidung aus natürlichen Fasern für den Tag, sowie einen Pullover oder eine Jacke für kühlere Abende
- Einen Hut zum Schutz vor der Sonne
- Ein Paar bequeme Wanderschuhe für Spaziergänge und Wanderungen
- Badesachen, um die Strände zu genießen
- Sonnenbrille und umweltfreundliche Sonnencreme
- Eine Taschenlampe aufgrund gelegentlicher Stromausfälle.

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten
Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten

Bewertungen unserer Marokko Reisenden

4.6304 Bewertungen
Bernd
5
Marouane, unser Kontakt zur Agentur hat sehr genau zugehört, was wir uns für die Reise wünschen. Er hat dementsprechend eine sehr vielseitige Rundreise organisiert und alles bestens vorbereitet. Wir konnten uns voll und ganz auf das Land und die Leute konzentrieren.
Mehr lesen
Marouane
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Marouane
Agentur anzeigen
Tanja Greitens
5
Wir sind als Familie im Mai 2024 für 12 Tage durch Marokko gereist. Isabelle hat unsere Reise perfekt vorbereitet, die Unterkünfte waren gut bis phantastisch. Anfangs waren wir mit dem Zug unterwegs, die zweite Hälfte dann mit dem jungen Fahrer Mohammed. Alles hat bestens geklappt, wir haben sehr herzliche und tolle Menschen kennengelernt. Besonders hat uns die Fahrradtour in der Oasensiedlung und der Besuch bei einer Berberfamilie gefallen. Und natürlich der Aufenthalt in der Wüste. Wir haben bereits nach Usbekistan und Georgien das dritte Mal mit Evaneos gebucht.
Mehr lesen
Isabelle
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Isabelle
Agentur anzeigen
Alle Bewertungen ansehen