Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Mietwagen-Rundreise mit Charme und Flair 

IrlandMietwagen-Rundreise mit Charme und Flair 

Erste Begegnung
Unser Reisevorschlag führt Sie zu den schönsten Gegenden Irlands. Entdecken Sie die rauhe Schönheit der Steilklippen von Moher am Wild Atlantik Way. Genießen Sie am Ring of Kerry die noch unberührte Natur. Finden Sie heraus, warum Irland die „grüne Insel“ genannt wird. Auf dieser Reise werden Sie in landestypischen B&B’s wohnen. Entdecken Sie die Gastfreundschaft der Iren, man wird Sie herzlich willkommen heißen. 
Die Rundreise auf einen Blick
  • Ländliche RegionLändliche Region
  • StadtStadt
  • KüsteKüste
  • Wandern und TrekkingWandern und Trekking
Reiseidee empfohlen von
Wolfgang Lokale*r Irland Expert*in
Reisedauer
10 Tage
Preis abohne internationale Flüge
2.500 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft Dublin (Beispiel ab 06.09.2023)

Tag 1: Ankunft Dublin (Beispiel ab 06.09.2023)

Nach der Ankunft in Dublin und der Abholung des Mietwagens geht die Fahrt in den Westen der Insel. Unterwegs empfehlen wir Ihnen den Besuch der historisch hochinteressanten Klostersiedlung Clonmacnoise. Wunderschön in die Shannon-Landschaft eingebettet, wurde die Klosteranlage im 6. Jahrhundert von St. Ciaran errichtet und ist heute ein typisches Beispiel einer frühen irischen Klosteranlage. Auch ein schöner See wartet darauf, von Ihnen bei einem Spaziergang erkundet zu werden. Abends kommen Sie an in einem typischen B&B, in dem Ihnen am nächsten Morgen ein irisches Frühstück serviert wird.  Aktivität: Klostersiedlung Clonmacnoise  Übernachtung in landestypischem B&B oder Mittelklasse-Hotel im Raum Galway
Etappen:
Dublin,Galway,Clonmacnoise

Connemara-Nationalpark 

Tag 2: Connemara-Nationalpark 

Ihr Weg führt Sie heute in den spektakulären Connemara-Nationalpark, durchzogen von weitläufigen Mooren, ruhigen Seenlandschaften und hohen Berggipfeln. Hier war in der Vergangenheit eines der letzten Rückzugsgebiete der keltischen Kultur und Sprache. Jetzt ist der Großteil von Connemara eine „Gaeltacht”, eine Gegend, in der mehrheitlich irisch gesprochen wird. Lohnend ist der Besuch von Kylemore Abbey & Gardens, oder unternehmen Sie alternativ eine Wanderung durch die malerische Gegend.  Aktivität: Wandern im Connemara-Nationalpark  Frühstück 
Etappen:
Connemara

Aran Island -  Inish Mor

Tag 3: Aran Island - Inish Mor

Von Rossaveel aus bringt Sie die Fähre auf die größte der drei Aran-Inseln: Inish Mor. Auf den Inseln wird noch die irische Sprache (Gälisch) gesprochen. Sie haben die Möglichkeit, die Insel zu Fuß, mit dem Fahrrad oder im Minibus zu erkunden. Ein Muss ist die Besichtigung von Dun Aengus, einem mächtigen Steinfort, das direkt an den Klippen errichtet wurde. Übernachtung in landestypischem B&B 
Etappen:
Galway

Wild Atlantic Way - Burren-Cliffs of Moher– Spanish Point 

Tag 4: Wild Atlantic Way - Burren-Cliffs of Moher– Spanish Point 

Auf dem Wild Atlantic Way geht es in die Karstlandschaft des Burren und zu den Klippen von Moher. Nahezu senkrecht fallen hier die weltbekannten Klippen bis zu 200 m tief in den Atlantik ab. Sie erstrecken sich vom südlichen Ende Hags Head bis zum nördlich gelegen O'Brien's Tower auf 8 Kilometern Länge. Die Klippen sind Heimat vieler interessanter Vogelarten, wie dem Papageientaucher oder den Trottellummen.  Am Nachmittag überqueren Sie den längsten Fluss der britischen Inseln, den Shannon. Aktivität: Cliffs of Moher Wanderung Frühstück  ​Übernachtung in landestypischem B&B in Killarney
Etappen:
Cliffs of Moher,Killarney

Killarney

Tag 5: Killarney

Heute steht Killarney im Mittelpunkt. Der Nationalpark von Killarney bietet viele Wandermöglichkeiten. Alternativ können Sie hier auch eine Kutschfahrt unternehmen. Oder Sie kombinieren Kutschfahrt und Wandern. Auch Bootsfahrten werden auf dem Lough Leane angeboten. Am Ufer dieses Sees steht Ross Castle, welches Sie besichtigen können. Auch das Muckross House ist sehenswert. Hier wandeln Sie auf den Spuren von Königin Victoria. Sie verbrachte im August 1861 eine Nacht in diesem Haus. Übernachtung in landestypischem B&B in Killarney
Etappen:
Killarney

Ring of Kerry

Tag 6: Ring of Kerry

Auf dem Ring of Kerry, einer der schönsten Küstenstraßen Europas, geht es u. a. über Cahirsiveen, Waterville und den Coomakista Pass zum Aussichtspunkt Ladies’ View, von wo aus einst die Hofdamen der Königin Victoria den Blick auf die Seen von Killarney genossen. Ich empfehle, einen Abstecher auf die Insel Valentia zu unternehmen, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf die Kerry Cliffs haben. Auch hier gibt es viele Möglichkeiten, zu wandern. Übernachtung in landestypischem B&B in Killarney
Etappen:
Ring of Kerry,Killarney

Dingle

Tag 7: Dingle

Der Weg rund um die Dingle-Halbinsel braucht sich vor dem Ring of Kerry nicht zu verstecken. Viele halten den Dingle Way sogar für noch schöner. Die Fahrt geht rund um den Slea Head auf einer atemberaubenden Küstenstraße. Hier befinden sich auch interessante Hinterlassenschaften aus vorgeschichtlicher Zeit: mehr als 400 erstaunlich gut erhaltene Bruchsteinhütten, genannt „Bienenkorb-Hütten“ wegen ihrer Form, fast 20 unterirdische Höhlengänge und etwa ebenso viele Steine mit bizarren eingemeißelten Zeichen. Bei klarem Wetter können Sie auch die Blasket-Inseln sehen. Übernachtung in landestypischem B&B in Killarney
Etappen:
Dingle Peninsula

Wo sich Atlantik und Irische See treffen 

Tag 8: Wo sich Atlantik und Irische See treffen 

Heute geht es zu einem der spektakulärsten Aussichtspunkte am Atlantik, zum Leuchtturm von Mizen Head. Unterwegs kann die schöne Blumeninsel Garnish Island besucht werden. Dank des Golfstromes wachsen hier exotische, subtropische Pflanzen. Weiter geht es Richtung Cork, wo sich der Atlantische Ozean mit der Irischen See vermischt.  Frühstück  Übernachtung im Mittelklasse-Hotel in Cork
Etappen:
Cork

Dublin Stadttour

Tag 9: Dublin Stadttour

Ihre Reise findet Ihren Abschluss in Dublin, der fröhlichen Hauptstadt Irlands. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten gehören das mehr als 12 Jahrhunderte alte Book of Kells im Trinity College, die bunten Haustüren der georgischen Gebäude, die O'Connell Street mit dem General Post Office und die Kathedrale vom Heiligen Patrick. In der Jameson Whiskey Distillery erfahren Sie Interessantes über die Whiskey-Herstellung. Ein Besuch des Guinness Storehouse darf natürlich auch nicht fehlen.  Frühstück  Übernachtung im Mittelklasse-Hotel in Dublin
Etappen:
Dublin

Rückreise 

Tag 10: Rückreise 

Heute finden nach einem entspannten Breakfast die Abgabe des Mietwagens und der Rückflug statt. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit zur Verlängerung.  Frühstück 
Etappen:
Dublin
Praktische Details
Preis ab2.500 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Irland Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Wolfgang wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Irland Reiseideen (8)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Irland ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration