Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montag - Freitag von 9 - 17 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Indien Faszination Kultur in Tamil Nadu

  • Klassiker
Auf dieser Indien-Rundreise entdecken Sie die schönsten Orte Tamil Nadus! Sie starten in Mamallapuram und können hier Meisterwerke der südindischen Tempelarchitektur bestaunen. Weitere Prachtbauten sehen Sie in Madurai, Rameswaram und Thiruvannamalai. Doch nicht nur die Architektur ist beeindruckend, auch das alltägliche Leben der Inder fasziniert. Auf dieser Rundreise lernen Sie verschiedene Face...

Auf dieser Indien-Rundreise entdecken Sie die schönsten Orte Tamil Nadus! Sie starten in Mamallapuram und können hier Meisterwerke der südindischen Tempelarchitektur bestaunen. Weitere Prachtbauten sehen Sie in Madurai, Rameswaram und Thiruvannamalai. Doch nicht nur die Architektur ist beeindruckend, auch das alltägliche Leben der Inder fasziniert. Auf dieser Rundreise lernen Sie verschiedene Facetten Indiens kennen und haben zwischendurch Zeit für Entspannung und eigene Aktivitäten!

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Individuell anpassbarer Reisevorschlag

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Chennai 

Bei Ihrer Ankunft werden Sie auf indische Weise empfangen und es erfolgt der Transfer nach Mamallapuram. Der Ort liegt direkt am Strand und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Am Nachmittag besichtigen Sie Mamallapuram und schauen sich die Tempel und Reliefs an. "Arjuna's penance" ist das weltweit größte Flachrelief mit 27 mal 9 Metern. Die Tour beenden Sie mit dem Besuch des Shore-Tempels, der aus einem kompakten Tempel mit zwei Türmen und einem Hauptaltar mit Blick nach Osten besteht. Am Nachmittag besichtigen Sie Mamallapuram und am Abend genießen Sie das hausgemachte traditionelle Essen.

 
Fahrzeiten: 1,5 Stunden Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Unterkunft
Nacht im Mamallaa Heritage Hotel (Mamallapuram)

Tag 2: In Mamallapuram ​lassen Sie sich verwöhnen und beindrucken

Den Vormittag verbringen Sie ganz nach eigenem Gusto. Sie können schwimmen, sonnenbaden, eine traditionelle Ayvedura-Massage genießen oder in Ihrer Hängematte lesen.
Am Nachmittag lernen Sie die umliegenden Dörfer kennen und können das Leben im Dorf beobachten. Mit einer Auto-Rikscha fahren Sie durch das ländliche Indien. Badende Ochsen, die Frauen auf den grünen Reisfeldern oder Handwerker beim Töpfern: das Leben in Indien ist genauso bunt, wie die vielen Menschen die dort leben.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Mamallapuram
Unterkunft
Nacht im Mamallaa Heritage Hotel (Mamallapuram)

Tag 3: Geschäftiges Leben in Indien und ein alter Tempel

Morgens fahren Sie nach Tiruvannamalai mit einem Zwischenstopp in Kanchipuram, der Stadt der goldenen Tempel. Kanchipuram ist eine der ältesten Städte in Indien und berühmt für ihre Tempel und handgewebten Seideprodukte. Des Weiteren erfolgt eine Fahrt auf einer Rikscha und ein Spaziergang zu den Hügeln des Arunachala. Besuchen Sie unbedingt die bunten Märkte und nehmen Sie am heiteren Leben der Inder teil. 


Fahrzeiten: 3 Stunden Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Thiruvannamalai
Unterkunft
Nacht im Hotel Arpaana (Thiruvannamalai)

Tag 4: Der Pilgerort Thiruvannamalai

Thiruvannamalai ist bekannt für seinen Annamalaiyar-Tempel und den Arunachaleshwara-Tempel. Tausende von Pilger kommen jährlich nach Thiruvannamalai und erleben diese tief spirituelle Stadt auf verschiedenen Ebenen. Von den Siddha-Yogis, die in der Stadt leben, werden beispielsweise verschiedene Programme angeboten. Sie können den Sri Ramana Ashram besuchen, mit seinem außergewöhnlichen Hauch an Geborgenheit und Individualität.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Thiruvannamalai
Unterkunft
Nacht im Hotel Arpaana (Thiruvannamalai)

Tag 5: Fahrt nach Pondicherry über das Ginjee Fort

Sie reisen heute weiter nach Pondicherry. Auf dem Weg halten Sie in Ginjee Fort. Ursprünglich war dies eine kleine Festung, die von der Chola-Dynastie im 9. Jahrhundert erbaut wurde. Der Gingee Fort Komplex liegt auf drei Hügeln. Die Befestigungen enthalten einen heiligen Teich, der als Aanaikulam bekannt ist. Auf der Spitze des Hügels, gibt es weitere kleine Festungen. Am Abend fahren Sie nach Auroville, um dort in Ihrem Hotel einzuchecken.


Fahrzeiten: 3 Stunden Mahlzeiten inklusive: Frühstück 

Etappen
Pondicherry
Unterkunft
Nacht im Vana Vilasa Homestay (Pondicherry)

Tag 6: Pondicherry und Auroville 

Pondicherry ist eine attraktive, einst französische Kolonie, welche eine mediterranes Aura umgibt. Sie finden hier elegante Häusern und Ziergärten. Am späten Nachmittag genießen Sie eine Stadtrundfahrt durchs Städtchen Pondicherry mit einigen ausgezeichneten Restaurants. Der Sri Aurobindo Ashram in Auroville wurde im Jahre 1926 gegründet. Zählt man die Studenten und die Anhängern, die in der Nähe wohnen, dazu, besteht der Ashram aus mehr als 2000 Menschen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Pondicherry Auroville
Unterkunft
Nacht im Vana Vilasa Homestay (Pondicherry)

Tag 7: Von Pondicherry nach Kumbakonam

An diesem Morgen fahren Sie nach Kumbakonam und legen dabei eine Strecke von ca. 130 Km zurück. Sie sehen unterwegs den Darasruam-Tempel und können beobachten, wie im Dorf Seide hergestellt und verarbeitet wird. An der Unterkunft angekommen, können Sie den restlichen tag ganz nach Belieben gestalten.​

Fahrzeiten : 3,5 Stunden Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Kumbakonam
Unterkunft
Nacht im Hotel InDeco Resort (Kumbakonam)

Tag 8: Tagesausflug nach Tanjavur

Morgens fahren Sie nach Tanjavur und besichtigen den Sri Brihadeshwara Tempel, der vom großen Chola König Raja Raja I im 10. Jahrhundert gebaut wurde. Der Komplex ist Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Ab hier setzen Sie Ihre Tour zum Tanjavur Palast & Museum fort. Der Palast besticht durch seine herausragende Architektur. Er wurde von den Nayaks und den Marathen ums Jahr 1550 erbaut. Das königliche Museum zeigt Elemente des höflichen Lebens, wie Kleidung, Kopfbedeckungen und Jagdwaffen. Sie können zudem das Bronze Museum besuchen und über die beeindruckenden Exponate staunen. Im Anschluß fahren Sie weiter nach Karaikudi und nächtigen dort. 

Fahrzeiten : 3,5 Stunden Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Kāraikudi Tanjavur
Unterkunft
Nacht im Hotel Chettinadu Mansion (Kāraikudi)

Tag 9: Alltag auf dem Land in Karaikudi 

Nach dem Frühstück besichtigen Sie das Dorf Kanadukathan. Das Landleben in Indien zaubert automatisch Lächeln aufs Gesicht. Hier lernen Sie unter anderem wie Fliesen hergestellt werden und sehen die typischen Muster, die hier im Süden gerne verwendet werden.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Kāraikudi
Unterkunft
Nacht im Hotel Chettinadu Mansion (Kāraikudi)

Tag 10: Fröhliche Tempel als Zeugen herausragender Baukunst

Morgens besichtigen Sie den Meenakshi-Tempel, einer der größten Tempelkomplexe in Südindien und ein typisches Beispiel der dravidischen Architektur. Seine Kuppeln mit den farbigen Statuen prägen die Landschaft und sind in ganz Madurai zu sehen. Eines der Höhepunkte des Meenakshi Tempels ist die Nachtzeremonie.
Sie sehen in Madurai zudem den Palast des Tirumalai Nayak und das Gandhi-Museum. 

Der Tirumalai-Nayak-Tempel wurde 1523 erbaut. Er veranschaulicht wie kein zweites Gebäude in Madurai den architektonischen Stil der Nayaks. Die Kuppel ist ein Beispiel herausragender Ingenieurskunst – sie schwebt ohne Stütze in einer Höhe von 20 Metern.


Fahrzeiten: 2 Stunden 
Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Madurai
Unterkunft
Nacht im Hotel Germanus (Madurai)

Tag 11: Mit der Rikscha Madurai erkunden

Eine Fahrrad-Rikscha-Rundfahrt durch Madurai ist ein besonderer Spaß! Während der Fahrt durch die engen Straßen und Gassen von Madurai, erhalten Sie einen Einblick in das typische Leben der Einheimischen vor Ort. Die Fahrrad-Rikscha ist eines der umweltfreundlichsten Transportmittel weltweit. 


Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Madurai
Unterkunft
Nacht im Hotel Germanus (Madurai)

Tag 12: Mythologie am Ende der Welt

Heute geht es zur äußersten Spitze von Indien. Manche sagen auch zum „Ende der Welt“. Rameswaram liegt auf dem Festland der vorgelagerten Insel Pamban (auch Rameswaram Island) gennant und ist nur 50 Km von Sri Lanka entfernt. Rameswaram gilt den Hindus als heiliger Ort. Sie finden hier die Adams-Brücke, die eine wichtige Rolle in der hinduistischen Mythologie spielt. Laut Legende ließ Rama höchstpersönlich diese Brücke bauen, um seine Frau Sita aus den Klauen des Dämonenkönig Ravana zu retten.


Fahrzeiten: 4,5 Stunden Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Rameswaram
Unterkunft
Nacht im Hotel Daiwik (Rameswaram)

Tag 13: Geheimtipp ​Kanyakumari

Ganz früh geht es heute los auf Entdeckungstour durch Kanyakumari. Das bedeutende hinduistische Pilgerziel wird nur in geringerem Umfang von ausländischen Touristen besucht und ist somit noch ein Insider-Tipp! Hauptanziehungspunkt für die Pilger ist der direkt am Kap Komorin gelegene Tempel der jungfräulichen Göttin Kumari Amman. Ein Teil der Asche Mahatma Gandhis wurde nach dessen Tod 1948 vor Kanyakumari im Meer verstreut. Somit gibt es hier auch ein Gandhi Museum, welches Sie im Anschluss besuchen können.
Bei einer Bootsfahrt zu zwei vorgelagerten Inseln, können Sie gegen später die Schönheit der Natur aufsaugen. 


Fahrzeiten: 5 Stunden Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Kanniyakumari
Unterkunft
Nacht im Hotel Sea view (Kanniyakumari)

Tag 14: Nach Chennai mit dem Zug

Heute fahren Sie nach Negarkovil und nehmen von hier aus den Zug nach Chennai. Im angenehmen Schlafwagen verbringen Sie die Nacht in einem indischen Zug und erreichen morgens Chennai.

Eine Zugfahrt in Indien ist ein Erlebnis, dass Sie so schnell nicht vergessen werden. Sie werden staunen, wie komfortabel die Betten im Zug sind! Lassen Sie sich vom gemächlichen Rhythmus der Bahn in den Schlaf wiegeln.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Übernachtung im Nachtzug

Etappen
Negarkovil Chennai

Tag 15: Geschichtenerzähler in Chennai 

Am vorletzten Reisetag checken Sie in Ihrem Hotel ein und können hier erst einmal die Seele baumeln lassen. Am Nachmittag fahren Sie nach Mylopore. Hier gibt es so genannte Storytrails. Anhand spannender Geschichten werden Sie mit Charme und Witz in die indische Kultur eingeführt. Durch die Storys lernen Sie etwas über Land und Leute, über die lokale Küche und praktische Lebensweisheiten. Die Geschichtenerzähler vermitteln gekonnt und mit viel Freude die Eigenheiten dieses bunten Landes. Im Anschluss besuchen Sie das Egmore-Museum und lassen Ihren Indienbesuch mit einem letzten traditionellen Abendessen ausklingen.


Mahlzeiten inklusive: Frühstück  

Etappen
Chennai
Unterkunft
Nacht im La Woods Hotel (Chennai)

Tag 16: Heimreise ab Chennai

Am heutigen Tag endet Ihre Indienreise und Sie werden vom Reiseführer zum Flughafen begleitet.

Hoffentlich hat Indien Sie genauso begeistert wie die anderen Urlauber vor Ihnen! Gute Heimreise und bis bald! 

Etappen
Chennai

Chennai Mamallapuram Thiruvannamalai Pondicherry Auroville Kumbakonam Kāraikudi Tanjavur Madurai Rameswaram Kanniyakumari Negarkovil

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 1.050 € / 16 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro Person Oktober bis März April bis September
2 Pers 1.100 € 1.050 €
4 Pers 950 € 910 €
6 Pers 900 € 850 €
Einzelzimmerzuschlag  380 € 340 €
Kinderpreis (mit einem extra Bett) 500 € 450 €

Im Preis enthalten

  • Unterkunft mit Frühstück
  • Klimaanlage Transfers mit englischsprachigen Fahrern für die gesamte Tour
  • Eintrittskarten an allen Sehenswürdigkeiten
  • Dorfrundfahrt mit der Autorikscha
  • Lokale Führer in Mamallapuram, Kanchipuram, Madurai, Rameswaram, Kanyakumari und Chennai
  • Fahrradrikschatour in Madurai
  • Wanderwege bei Mylopore (Wanderung)
  • Nachtzug von Negarkovil nach Chennai
  • Alle anfallenden Steuern

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale Flugtickets
  • Mahlzeiten, die nicht im Reiseplan angegeben sind
  • Andere Aktivitäten als in der Reiseroute erwähnt
  • Erfrischungen und Getränke
  • Tipps, Wäscheservice, Telefon usw...
  • Visa-Gebühren
Buchen Sie Ihre Flüge nach Indien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihre Flüge für Sie über unseren Partner Option Way zu reservieren. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Christina in Indien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Indien Reiseideen (38)

Weitere Reiseideen

Andere Reiseideen weltweit