100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Goa

Goa (Indien)

Praktische Informationen über Goa

  • SPA & Massage
  • Begegnungen vor Ort
  • Strand / Badeort
  • Aussichtspunkt
  • Sport und Adrenalin
  • Wassersport
  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Feste und Festivals
  • Musik
  • Museen
  • Handwerk
3 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
12 Stunden Busfahrt von Mumbai
Wann ist die beste Zeit?
Von November bis Mai
Minimaler Aufenthalt
2 bis 3 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Antoine d'Audigier Erfahrener Reisender
94 verfasste Bewertungen

Ein Paradies für Partygänger und Strandliebhaber, ein Badeort ohne alle Klischees.

Mein Tipp:
Verlassen Sie die besonders touristischen Bereiche und genießen Sie die ruhigen Strände von Palolem.
Meine Meinung

Ist es noch notwendig die Stadt vorzustellen? Goa ist die angesagteste indische Destination unserer Zeit. Viele westliche Besucher kommen hierher, um den Sonnenuntergang zu genießen und vom Strand und den zahlreichen Clubs der Region zu profitieren. Goa und seine Region ist am meisten westlich geprägt. Hier darf Alkohol frei getrunken werden und Frauen können im Bikini rumlaufen, ohne einen diplomatischen Vorfall auszulösen.

Die Mehrheit der Touristen gehen nach Anjuna mit seinen vielen, tollen Attraktionen. Ich bin was das angeht etwas zurückhaltender, mir hat der Night Market aber sehr gut gefallen. Hier befinden sich viele Verkäufer und Käufer, aber auch Künstler. Daher finden auch Konzerte für fast jeden Geschmack statt.

Unter den Orten Goas, bevorzuge ich Palolem, das zwar sehr touristisch ist, aber gleichzeitig ruhiger. Es eignet sich besser für Nächte am Lagerfeuer mit Gitarre am Strand, sowie für Cocktails ohne Bässe im Hintergrund. Der Ort besitzt sogar eine stille Diskothek, wo man sich Kopfhörer aufsetzt und so zwischen drei DJs wählen kann, auf deren Musik man tanzen möchte.

Strand von Palolem
Nina Montagné Erfahrener Reisender
159 verfasste Bewertungen

Goa ist eine ehemalige portugiesische Enklave am Meer und liegt südlich von Mumbai.

Mein Tipp:
Begeben Sie sich an die ruhigeren Strände von Palolem und Patnem im Süden. Verpassen Sie nicht den unglaublichen Nachtmarkt von Anjuna.
Meine Meinung

Während meiner Reise durch Indien fuhr ich mehrere Male nach Goa, und trotz aller Nachteile dieses Ortes (insbesondere Massentourismus, Prostitution, Mafia und Drogen) genoss ich immer meinen Aufenthalt!

Die Strände sind zahlreich, wunderschön, und es ist immer noch möglich, wenn man sich ein wenig umsieht, abseits von Hotels und Touristengruppen mit sich allein zu sein.

Ich empfehle allen Indienreisenden, den riesigen Nachtmarkt von Anjuna zu besuchen, auf dem es wahre Wunder zu finden gibt. Auch die Strände von Patnem und Palolem im Süden finde ich sehr schön.

Strand von Goa
David Debrincat Erfahrener Reisender
408 verfasste Bewertungen

Der Staat Goa, das ehemalige Paradies für Generationen von Hippies und Alternativen, ist dank seiner prächtigen Strände sicherlich einer der beliebtesten Orte der Touristen in Indien.

Mein Tipp:
Überlegen Sie sich gut, ob Sie dem örtlichen Ambiente nachgeben, und vergessen Sie nicht, dass die Anti-Drogen Polizei von Goa die repressivste von ganz Indien ist. Die Dealer sind oft Denunzianten, vor allem weil sie dafür bezahlt werden. Das sollte einem zu denken geben.
Meine Meinung

Während meiner Reise nach Indienkam ich auch nach Goa. Ein Halt hier ist eine Art, sich von der Rastlosigkeit dieses Landes zu erholen. Ich werde Ihnen davon erzählen.

Goa ist keine Stadt. Es ist ein Staat. Hierher zu kommen, ist wie Indien zu verlassen. Der Name hört sich für Reisende recht lässig an. Noch vor den Stränden lade ich Sie ein, das alte Goa zu besuchen. Man fühlt sich wie in Lissabon! Eine Basilika, eine Kathedrale, Kirchen, Läden mit religiösem Schnickschnack; ist das Lissabon oder Lourdes?

Die Hitze gibt die sichere Antwort. Wir sind in den Tropen. In der riesigen roten Basilika do Bom Jesus sind die sterblichen Überreste des heiligen Franz Xaver aufgebahrt. Er starb 1552. Der Strand ist nicht weit. In Ordnung, es ist heiß, aber ich bitte Sie, bleiben Sie korrekt gekleidet. In der Basilika kamen mir zwei Russen entgegen, sie in Hotpants für den Strand (die ihr wirklich gut standen, deshalb verzieh ich ihr fast schon), die sich fragten, ob sie sich lieber den Brüsten oder den Heiligen widmen sollten. Sie lässt mich zweifeln ... Er, mit nacktem Oberkörper und dickbäuchig, mit Blümchenbadehose, Flip-Flops und Sand zwischen den Zehen. Und schon beginnt er, wild mit Blitzlicht um sich zu schießen. Phänomenal!

Goa, das ist auch Strand. Wie Bob Dylan zu seiner Zeit hab ich Anjuna Beach gewählt. Es ist schwierig, hier Ruhe zu finden. Ständig wird man von Pareo- oder Schmuckverkäuferinnen, von Masseurinnen, Ohrreinigern und sogar von Kühen bedrängt. So verbringen Sie Ihre Zeit an einem Strand in Goa.

Halluzinationen in Goa.
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen