Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Argentinien Kombination Argentinien mit Peru und Chile 

  • Klassiker
Lassen Sie sich von den gigantischen und vielseitigen Landschaften Südamerikas in eine andere Welt versetzen. Vom kulturellen Highlight Peru mit dem sagenumwobenen Machu Picchu und Cusco geht es weiter südlich in die chilenischen Anden nach Santiago und in die Atacamawüste mit ihren magischen Mondlandschaften. Über den farbenfrohen Norden Argentiniens voller Natur-Highlights gelangen Sie schl...

Lassen Sie sich von den gigantischen und vielseitigen Landschaften Südamerikas in eine andere Welt versetzen. Vom kulturellen Highlight Peru mit dem sagenumwobenen Machu Picchu und Cusco geht es weiter südlich in die chilenischen Anden nach Santiago und in die Atacamawüste mit ihren magischen Mondlandschaften. Über den farbenfrohen Norden Argentiniens voller Natur-Highlights gelangen Sie schließlich in die Tango-Hauptstadt Buenos Aires.

Mehr sehen
Die Rundreise auf einen Blick
  • Sehenswürdigkeiten
    Sehenswürdigkeiten
  • Kultur
    Kultur
  • Stadt
    Stadt
  • Wüste
    Wüste
  • Natur
    Natur

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Ankunft in Lima

Nach Ihrer Ankunft in der Hauptstadt Perus werden Sie von unserem Fahrer begrüßt und zum Hotel gebracht. Sollte seitens des Hotels kein vorzeitiger Check-In bestätigt werden, so können Sie Ihr Gepäck im Hotel deponieren lassen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um den modernen und sicheren Stadtteil Miraflores in Eigenregie zu erkunden – die archäologische Stätte Huaca Pucllana liegt zum Beispiel nur ca. 20 Gehminuten vom Hotel entfernt – oder ruhen Sie sich von der langen Reise aus. 

Etappen
Lima
Unterkunft
Nacht im Britania (Lima)

Tag 2: Flug nach Cusco - Imposante Inkafestung Ollantaytambo und Zugfahrt durchs Heiliges Tal

Von Lima fliegen Sie nach Cusco, wo Sie unser Fahrer und Guide schon erwartet. Gemeinsam starten Sie Ihren Ganztagesausflug ins Heilige Tal der Inka. Sie nähern sich dem Vilcanota-Fluss und genießen den tollen Ausblick über das Tal, bevor es weiter zur Inka Ruinenstätte Pisaq geht. Im gleichnamigen Ort haben Sie anschließend die Gelegenheit, auf dem farbenfrohen Markt mit den Einheimischen in Kontakt zu treten. Danach besuchen Sie die Inka-Festung Ollantaytambo, die über steilen Terrassen auf einem mächtigen Bergvorsprung thront und früher zum Schutz gegen Invasionen von Urwaldstämmen diente. Am Nachmittag nehmen Sie den Zug nach Aguas Calientes, wo Sie von einem Hotelmitarbeiter zu Fuß zu Ihrem Hotel gebracht werden. Erkunden Sie am Abend den kleinen Ort oder entspannen in den Thermalquellen.

​Dauer des Ausfluges: ca. 6 Stunden (Transfer ca. 2 Stunden)

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Lima, Cusco , Ollantaytambo , MarasMoray, ChincheroAguas Calientes
Unterkunft
Nacht im Taypikala (Aguas Calientes)

Tag 3: Machu Picchu und Rückfahrt nach Cusco

Am Morgen fahren Sie mit dem Sammelbus knapp 30 Minuten hinauf zur sagenumwobenen Zitadelle von Machu Picchu. Während der Tour durch die Ruinenstätte besichtigen Sie den Hauptplatz, den runden Turm, die heilige Sonnenuhr, die königlichen Zimmer, den Tempel der drei Fenster und die Friedhöfe und geniessen das Panorama auf die tiefgrün bewaldeten Berge. Danach fahren Sie mit dem Sammelbus zurück nach Aguas Calientes für Ihre Rückfahrt nach Ollantaytambo und weiter nach Cusco.

​Dauer des Ausfluges: ca. 2,5 Stunden (Transfer ca. 4 Stunden)

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Aguas CalientesMachu Picchu Ollantaytambo , Cusco
Unterkunft
Nacht im Taypikala (Cusco)

Tag 4: Stadtbesichtigung Cusco 

Heute erkunden Sie zusammen mit Ihrem privaten Guide Cusco: Die Ruinen des Wasserheiligtum Tambomachay, die rote Festung Pukapukara, das zwischen zerklüfteten Felsen gelegene Labyrinth Q’enko, und die weitläufige Festungsanlage Saqsaywamán, die einen herrlichen Blick über die einstige Hauptstadt des Inka-Imperiums bietet. Im Anschluss statten Sie der Altstadt einen Besuch ab – die stattliche Kathedrale sowie der Sonnentempel Qoricancha dürfen auf einer Stadtbesichtigung nicht fehlen. Am Abend können Sie die außergewöhnliche Atmosphäre der Stadt auf sich wirken lassen.

Dauer des Stadtrundganges: ca. 5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
CuscoTambomachay, Pukapukara , Q’enko , Saqsaywamán
Unterkunft
Nacht im Taypikala (Cusco)

Tag 5: Flug in die Hauptstadt Chiles am Fuße der Anden

Rechtzeitig für Ihren Weiterflug nach Santiago de Chile erfolgt der Privattransfer von Ihrem Hotel zum Flughafen. In Santiago angekommen, werden Sie bereits erwartet und fahren mit Ihrem Privattransfer zum Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um die riesige Stadt mit dem gigantischen Andenpanorma zu erkunden. Schlendern Sie beispielsweise über die Plaza de Armas und schauen sich die prachtvollen Gebäude an. Dort können Sie einen Blick in die Kathedrale werfen und das Museo Histórico Nacional besuchen oder sich auf eine Bank im Schatten einer Palme setzen und das bunte Treiben beobachten. 

​Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
CuscoSantiago de Chile
Unterkunft
Nacht im Hotel Orly (Santiago de Chile)

Tag 6: Erkundung der abwechslungsreichen Stadtviertel von Santiago de Chile

Lernen Sie Santiago de Chile heute mit Ihrem privaten Guide genauer kennen. Die Tour führt Sie zunächst ins historische Zentrum der Stadt. Erfahren Sie mehr über die Geschichte inmitten der historischen Plätze, wie beispielsweise dem Innenhof des Regierungspalastes La Moneda, der Plaza de Armas, der zentralen Post sowie dem Rathaus. Entlang an der Hauptverkehrsstraße La Alameda geht es zum Parque Forestal. Vom Cerro San Cristobal können Sie anschließend den wunderbaren Ausblick auf die riesige Stadt mit den gigantischen Bergen im Hintergrund genießen. Am Ende spazieren Sie durch die gemütlichen Straßen des Ausgehviertels Bellavista, wo Sie im Anschluss an die Stadttour sicherlich ein schönes Café zum Verweilen finden.

Dauer der Stadtführung: ca. 3,5 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Santiago de ChileLa Moneda, Plaza de Armas de Santiago, Población Parque Forestal, Cerro San Cristobal, Las Condes
Unterkunft
Nacht im Hotel Orly (Santiago de Chile)

Tag 7: Flug in die Atacamawüste und Valle de la Luna

Heute lassen Sie die Großstadtathmosphäre erst einmal hinter sich. Sie werden zum Flughafen von Santiago gebracht und fliegen nach Calama, von wo aus Sie ein Sammeltransfer nach San Pedro de Atacama bringt. Keine Sorge, Sie sind auf keinem anderen Planeten gelandet, auch wenn die vorbeiziehenden Landschaften diesen Eindruck erwecken können. Nachmittags fahren Sie ins Valle de la Luna. Sie werden begeistert sein von der wüstenhaften Landschaft mit den ausgefallensten Gesteinsformationen und gigantischen schneebedeckten Vulkanen im Hintergrund. Lauschen Sie der Stille, während Sie Zeuge eines unvergesslichen Farbschauspiels beim Sonnenuntergang werden. Nach diesem beeindruckenden Erlebnis werden Sie zurück zu Ihrem Hotel gebracht.

Dauer des Ausfluges: ca. 4 Stunden (Transfer ca. 1 Stunde)

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Santiago de ChileCalamaSan Pedro de Atacama., Valle de la Luna
Unterkunft
Nacht im Hotel Takha Takha (San Pedro de Atacama.)

Tag 8: Schillernde Lagunen und gigantische Vulkane im Hochland Chiles

Der heutige Ausflug bringt Sie ins Hochland südlich von San Pedro de Atacama auf eine Höhe von 4.120 Metern. Am Fuße zweier Vulkane befinden sich die tiefblau spiegelnden Lagunen Miscanti und Miñiques. Saugen Sie die außergewöhnliche Atmosphäre dieses atemberaubenden Panormas bei einer kleinen Wanderung auf. Anschließend genießen Sie Ihr Mittagessen in einem typischen Restarurant im Dörfchen Socaire, welches für seine Häuser ohne Fenster bekannt ist. Auf dem Rückweg bestaunen Sie die Lagune Chaxa in der Salzwüste von Atacama, wo Sie verschiedene Flamingoarten und Reptilien beobachten können. Bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückkehren, lernen Sie die Geschichte, Kultur und typische Architektur des Dorfes Toconacos näher kennen.

Dauer des Ausfluges: ca. 9 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
San Pedro de Atacama., Salar de Atacama, Toconacos
Unterkunft
Nacht im Hotel Takha Takha (San Pedro de Atacama.)

Tag 9: Geysire von Tatio

Noch vor Sonnenaufgang brechen Sie heute auf und fahren ins Herz der Andenkordillere, wo sich ein eindrucksvolles Naturschauspiel darbietet. Heißes Wasser sprudelt aus der Erde und produziert durch die niedrigen Oberflächentemperaturen beeindruckende Dampfsäulen. Bewundern Sie verschiedene Geysire, während die ersten Sonnenstrahlen hinter den Bergen hervorglitzern und die eindrucksvolle Kulisse in eine mystische Stimmung versetzten. Nach dem Frühstück haben Sie Zeit für ein Bad in einer Thermalquelle. Auf dem Rückweg besuchen Sie das Gebiet Vado de Putana und das Dorf Machuca und lernen die Kultur der Einheimischen näher kennen. Mit vielen neuen Eindrücken werden Sie am Nachmittag zurück zu Ihrem Hotel gebracht.

Dauer des Ausfluges: ca. 8 Stunden

​Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
San Pedro de Atacama., Geysers de Tatio , Machuca, Vado de Putana
Unterkunft
Nacht im Hotel Takha Takha (San Pedro de Atacama.)

Tag 10: Busfahrt nach Purmamarca zum Berg der sieben Farben

Am frühen Morgen werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zu dem nahegelegenen Busbahnhof in San Pedro de Atacama gebracht. Packen Sie genug Verpflegung ein und halten Sie ihren Reisepass griffbereit. Heute wartet eine lange Busfahrt nach Purmamarca in Argentinien auf Sie. Lehnen Sie sich zurück und genießen den Ausblick auf die sich stetig ändernden Landschaften. Das Hotel in Purmamarca ist bloß 300m von der Bushaltestelle entfernt. Diese Strecke können Sie entweder zu Fuß oder eigenständig mit dem Taxi zurücklegen (nicht im Preis enthalten). Wenn es nach Ihrer Ankunft noch hell ist, können Sie eine kleine Wanderung um den Berg der sieben Farben unternehmen oder durch den Ort schlendern.

Distanz: ca. 410 km (10 Stunden insgesamt)

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
San Pedro de Atacama., Purmamarca
Unterkunft
Nacht im Hostería del Amauta (Purmamarca)

Tag 11: Farbenfrohe Quebrada de Humahuaca

Heute erkunden Sie mit ihrem privaten Guide die Quebrada de Humahuaca, die sich mit ihren kleinen Bergdörfern und faszinierenden Felsformationen zwischen Purmamarca und Humahuaca erstreckt. Ihr erster Stopp findet in Tilcara statt, wo Sie die ehemalige Festung Pucará de Tilcara besuchen. Dort bietet sich Ihnen ein toller Ausblick auf das Tal. Die Fahrt geht weiter gen Norden durch die Dörfer Huacalera und Uquía, bis Sie schließlich in Humahuaca ankommen. Inmitten der beeindruckenden Schlucht, laden die gemütlichen kopfsteingepflasterten Sträßchen mit kleinen Läden und Lokalen zum spazieren und verweilen ein. Am späten Nachmittag kehren Sie wieder zurück nach Purmamarca.

Dauer des Ausfluges: ca. 8 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Unterkunft
Nacht im Hostería del Amauta (Purmamarca)

Tag 12: Endlose Weiten der Salinas Grandes und kulinarisches Erlebnis in Salta

Gemeinsam mit Ihrem privaten Guide machen Sie sich morgens auf den Weg zu den Salinas Grandes. Auf einer Höhe von 3.450 m bietet Ihnendie 820 Quadratmeter große, strahlend weiße Salzwüste eine unbeschreibliche Aussicht. Anschließend fahren Sie weiter nach San Antonio de los Cobres, von wo der berühmte „Tren a las nubes“ Richtung Salta startet. Bestaunen Sie die beeindruckend hohen Brücken der Zugtrasse, während Sie parallel zu den Gleisen Ihre Reise nach Salta fortsetzen. Dort angekommen, lernen Sie Salta während einer privaten Stadtführung näher kennen. Gemeinsam mit Ihrem Guide kaufen Sie auf dem Mercado Central Zutaten für „Empanadas Salteñas“, die Sie später gemeinsam zubereiten werden.

Dauer des Ausfluges (Salinas Grandes): ca. 6 Stunden; Kulinarische Stadtführung: ca. 4 Stunden 

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
PurmamarcaSalinas GrandesSan Antonio de los Cobres, Salta
Unterkunft
Nacht im Hotel del Antiguo Covento (Salta)

Tag 13: Bezaubernde Täler und ausgedehnte Hochplateaus

Heute beginnen Sie Ihren dreitägigen Ausflug in die Täler Valles Calchquíes, eine Kette von Tallandschaften, die eine unheimliche Vielfalt an Landschaftsformen bieten. Früh morgens brechen Sie mit Ihrer internationalen Reisegruppe Richtung Cachi auf. Die Straße schlängelt sich durch die Täler über die Cuesta del Obispo. Anschließend erwartet Sie das Panorama des Nationalparks Los Cardones, einem Hochplateau, aus dem unzählige Kakteen wie aus einem Nadelkissen herausragen. Angekommen im Bergdorf Cachi, haben Sie einen fantastischen Blick auf den ca. 6.380 m hohen, schneebedeckten Nevado de Cachi. Erholen Sie sich im Hotel vom ereignisreichen Tag oder besuchen Sie die Kirche San Juan und das Anthropologiemuseum in Cachi.

Dauer des Ausfluges: ca. 8 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
SaltaCuesta del Obispo, Parque Nacional Los Cardones , Cachi
Unterkunft
Nacht im Hotel Sala de Payogasta (Cachi)

Tag 14: Spektakuläre Felsformationen zwischen Cachi und Cafayate

Weiter geht Ihre Reise heute entlang der Ruta 40 von Cachi nach Cafayate vorbei an den Feldern und kleinen Dörfern der Valles Calchaquíes. Ihren ersten Zwischenstopp legen Sie in dem verschlafenen Örtchen Molinos ein. Anschließend fahren Sie durch die Quebrada de las Flechas, die ihren Namen durch die bizarren pfeilartigen Steinformationen bekommen hat. Vorbei an den Dörfern Angastaco und San Carlos geht die rustikale Felslandschaft langsam in sanfte Weinberge über, die sich um Cafayate erstrecken. In dem für seine sehr guten Weine bekannten Ort beziehen Sie Ihr Hotel und lassen den Tag zum Beispiel bei einem gemütlichen Glas Torrontes ausklingen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Cachi, Molinos, Quebrada de las Flechas, Angastaro , San Carlos, Cafayate
Unterkunft
Nacht im Hotel Killa Cafayate (Cafayate)

Tag 15: Cafayate und die Muschelschlucht

Sie beginnen den Tag mit einem Stadtrundgang durch Cafayate. Der gemütliche Ort mit seinen kleinen Sträßchen und kolonialen Gebäuden wird Ihnen ohne Zweifel gefallen. Natürlich darf bei der Tour die Besichtigung von ein paar lokalen Weingütern nicht fehlen. Auf dem Rückweg nach Salta wartet ein weiteres absolutes landschaftliches Highlight auf Sie, die Quebrada de las Conchas. Entlang des gleichnamigen Flusses ziehen sich neben überraschend grünen Oasenbizarre Felsformationen in den verschiedensten Rottönen. Wieder in Salta angekommen, werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Schländern Sie doch noch einmal durch die Straßen und lassen die ereignisreichen Tage im Norden Argentiniens in einem gemütlichen Café ausklingen.

Dauer des Ausfluges: ca. 7 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
CafayateQuebrada de Las Conchas, Salta
Unterkunft
Nacht im Hotel del Antiguo Covento (Salta)

Tag 16: Flug nach Buenos Aires

Zu gegebener Zeit werden Sie am Hotel abgeholt und zum Flughafen in Salta gebracht, um Ihren Flug in die Metropole Buenos Aires anzutreten. Direkt nach Ihrer Landung werden Sie am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel im historischen Stadtviertel San Telmo gebracht. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ob Sie sich eine kleine Verschnaufpause gönnen oder bereits erste Erkundungen auf eigene Faust in dem ein oder anderen Stadtviertel unternehmen möchten, ist ganz Ihnen überlassen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
SaltaBuenos Aires
Unterkunft
Nacht im Hotel Babel Boutique (Buenos Aires)

Tag 17: Buenos Aires mit dem Fahrrad erkunden 

Heute lernen Sie die vielseitige Stadt bei einer siebenstündigen Fahrradtour kennen. Los geht es in San Telmo, von wo aus Sie in das farbenfrohe La Boca und das moderne Hafenviertel Puerto Madero fahren. Anschließend fahren Sie durch die Reserva Ecologica, die grüne Lunge der Stadt. Die Gegend um den berühmten Plaza de Mayo darf natürlich nicht fehlen, bevor Sie weiter in den Norden der Stadt fahren. Vorbei an der Plaza San Martín fahren Sie zum Cementerio Recoleta. Der riesige Friedhof mit seinen Gässchen und riesigen Mausoleen erinnert eher an eine kleine Stadt. In den Parks von Palermo klingen Sie die Tour bei einem Mate aus, bevor Sie Ihr Fahrrad zurück nach San Telmo bringen.

Dauer des Ausfluges: ca. 7 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Buenos Aires, San TelmoLa Boca, Plaza de Mayo, Bosques de Palermo
Unterkunft
Nacht im Hotel Babel Boutique (Buenos Aires)

Tag 18: Weitere Erkundungen und Tangoerlebnis

Tagsüber ist es Ihnen selbst überlassen, was Sie unternehmen möchten. In der spannenden Stadt Buenos Aires gibt es immer etwas zu entdecken. Lohnenswert ist ein Besuch der alten Markthalle in San Telmo, in der sich Obst- und Gemüsestände aneinander reihen. Außerdem gibt es ein reichhaltiges Angebot an Museen, die von lateinamerikanischer bis zu moderner Kunst alles zu bieten haben. Am späten Abend lernen Sie einen wichtigen kulturellen Aspekt der Poteños näher kennen – den Tango. Sie tauchen direkt ins Geschehen ein und besuchen verschiedene Milongas. Beobachten Sie,wie sich die Tanzpaare anmutig zu der dramatischen Tangomusik bewegen oder schwingen Sie selber das Tanzbein.

Dauer des Ausfluges: ca. 4 Stunden

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Buenos Aires
Unterkunft
Nacht im Hotel Babel Boutique (Buenos Aires)

Tag 19: Mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck zum Flughafen

Heute wachen Sie wahrscheinlich mit einem Tango-Ohrwurm auf und müssen ihre letzten Sachen in den Koffer packen, da ihr Abenteuer in Südamerika fürs erste vorbei ist. Passend zu Ihrem Flug werden Sie wieder zum Flughafen gebracht und treten Ihre Heimreise an. Wir hoffen, Sie hatten eine unvergessliche und abwechslungsreiche Reise mit Evaneos und hoffen, Sie bald wieder in Südamerika begrüßen zu dürfen.

Mahlzeiten inklusive: Frühstück

Etappen
Buenos Aires

Lima Cusco Ollantaytambo Maras Moray Chinchero Aguas Calientes Machu Picchu Cusco Tambomachay Pukapukara Q’enko Saqsaywamán Santiago de Chile Santiago de Chile La Moneda Plaza de Armas de Santiago Población Parque Forestal Cerro San Cristobal Las Condes Calama San Pedro de Atacama. Valle de la Luna Salar de Atacama Toconacos Geysers de Tatio Machuca Vado de Putana Purmamarca Tilcara Quebrada de Humahuaca Humahuaca Salinas Grandes San Antonio de los Cobres Salta Cuesta del Obispo Parque Nacional Los Cardones Cachi Molinos Quebrada de las Flechas Angastaro San Carlos Cafayate Quebrada de Las Conchas Buenos Aires San Telmo La Boca Plaza de Mayo Bosques de Palermo

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 3.220 € / 19 Tage
Ohne internationale Flüge
2 Pers
Preis pro Person: Nebensaison 3.220 €

Im Preis enthalten

  • Übernachtung im Doppelzimmer in schönen kleinen, landestypischen Hotels der Standardkategorie inkl. Frühstück
  • Alle notwendigen Transfer ab/bis Flughafen, Hotel, Busbahnhof usw...
  • Transport laut Tourablauf: Öffentlicher Bus San Pedro de Atacama - Purmamarca
  • Ausflüge laut Tourablauf mit privatem deutschsprachigen Guide: Stadtführungen in Cusco und Santiago sowie Ausflug ins Heilige Tal und Führung am Machu Picchu, Ganztagesausflug in die Quebrada Humahuaca und Ganztagesausflug zu den Salinas Grandes sowie kulinarische Stadtführung in Salta und Tangotour in Buenos Aires
  • Weitere Ausflüge laut Tourablauf in internationaler Reisegruppe mit englischsprachigem Guide: Halbtagesausflug zum Valle de la Luna, Ganztagesausflug zu den Lagunen Miscanti und Micuñes, Ganztagesausflug zu dem Geysir Tatio, 3-tägiger Ausflug in die Valles Calchaquies, Stadtführung mit dem Fahrrad durch Buenos Aires
  • Mahlzeiten lt. Reiseverlauf
  • Qualifizierte, locale Guides während der Ausflüge
  • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall-Nummer (deutschsprachige Betreuung)

Nicht im Preis enthalten

  • Internationale und nationale Flüge
  • Alle nicht aufgeführten Ausflüge und optionale Aktivitäten
  • Besteigung des Huayna Picchu oder Machu Picchu Montaña (ohne Guide; das Ticket muss zusammen mit der Eintrittskarte für Machu Picchu erworben werden)
  • Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Sonstige private Ausgaben und Trinkgelder
Buchen Sie Ihre Flüge nach Argentinien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Maruja in Argentinien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Argentinien Reiseideen (26)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen