Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Südafrika

Menschen mit Behinderung in Südafrika

Als Land mit extremen Unterschieden, ist Südafrika als Reiseziel für Menschen mit Behinderung dennoch absolut machbar.

Die Wirklichkeit vor Ort

Menschen mit Behinderung werden in Südafrika noch sehr wenig berücksichtigt. Die betroffenen Bevölkerungsschichten leben oft zurückgezogenen und leiden unter Diskriminierung, die mit volkstümlichem Irrglauben zusammenhängt. Kein Zugang zu Erziehung, Schwierigkeiten bei der Arbeitssuche, Isolierung, schlechte Behandlung, das ist ihr Schicksal in der Gesellschaft. Die Straßen und Bürgersteige sind nicht barrierefrei für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Sie müssen zuhause bleiben und verlassen nur selten ihre Unterkunft.

Südafrika leider unter großer Armut und bietet nicht allen die gleichen Möglichkeiten. Die Pflege und Infrastrukturen sind teuer und sind einer Elite vorbehalten. In Südafrika sind Kinder, die unter Behinderung leiden am verletzbarsten. Zahlreiche Vereine versuchen deren Bedürfnis nach Reden, Zuhören und Verständnis nachzukommen, sowie ihre Lebensbedingungen zu verbessern.

Zugang touristische Stätte

In Südafrika reisen.

Trotz der sehr schwierigen Realität, ist ein Aufenthalt in Südafrika durchaus machbar, unter den richtigen Bedingungen. Es werden echte Bemühungen gemacht, angepasste und hochwertige Dienste anzubieten.

Die großen Hotels und gewisse Guesthouses bieten angepasste Infrastrukturen, Zugangsrampen und Fahrstühle, die die Fortbewegung von Personen mit eingeschränkter Mobilität vereinfachen. Falls Sie auf Ihrer Reise durch Südafrika eine Safari unternehmen möchten, ist das absolut machbar. Die meisten Nationalparks und Reserven sind zwecks Zugang und Fortbewegung absolut alltagstauglich.

Um als Mensch mit Behinderung bestmöglich von Ihrer Südafrika-Reise zu profitieren, wird dennoch empfohlen, die Dienste von Spezialanbietern in Anspruch zu nehmen, die Ihnen alle notwendigen Informationen liefern können. In der Tat, auch wenn zahlreiche Hotels gut ausgestattet sind, sind die Unterkünfte begrenzt. Es ist daher notwendig sich vorher zu organisieren, um Enttäuschungen und Probleme vor Ort zu vermeiden.

Caroline Guibert
18 Beiträge