Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Namibia im Juli

Namibia Reisen im Juli - Reise jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Unsere Namibia Rundreiseideen im Juli

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Namibia Reise im Juli

Mit der ältesten Wüste und dem zweitgrößten Canyon der Welt, Leoparden und seltenen Breitmaulnashörnern ist Namibia ein Land voller Naturschätze. Der Reisemonat Juli ist trocken und mit einer Tagestemperatur um 20°C der kühlste Monat mit kalten Nächten.

Sehenswürdigkeiten für meine Namibia Reise im Juli

Der Nationalpark Waterberg Plateau östlich von Otjiwarongo ist ein perfektes Ausflugsziel im Juli. Dann zeigen sich besonders viele Wildtiere, darunter Geparden, Büffel und Leoparden. Das Plateau erhebt sich auf bis zu 420m Höhe und ist Heimat für die vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashörner.

Der Fish River Canyon befindet sich im südlichen Namibia. Der zweitgrößte Canyon der Erde ist bis zu 27km breit, 550m tief und erstreckt sich auf 160km. In der Schlucht gibt es einen 85km langen anspruchsvollen und unvergesslichen Hiking Trail, dessen Begehung nur im Rahmen einer Führung erlaubt ist. Die lokalen deutschsprachigen Evaneos-Reiseexperten, die nach strengen Qualitätskriterien ausgewählt werden, stellen Ihnen gern eine mehrtägige Wanderung zusammen. Nahe des Canyons befinden sich die heißen Ai-Ais-Thermalquellen. Genießen Sie eine der ältesten Heilkuren der Welt in Ihrem Namibia Urlaub im Juli und gönnen Sie sich ein wohltuendes Bad.

Die tollsten Aktivitäten für meine Namibia Reise im Juli

Namibia im Juli zu bereisen, ist ausgezeichnet für Wildtierbeobachtungen, zum Beispiel im nördlichen Khaudum-Nationalpark oder mit der AfriCat-Stiftung. Die Stiftung setzt sich für den Erhalt von Großkatzen ein. Die milden Temperaturen im Juli sind zudem optimal für Aktivurlauber. Machen Sie eine Wanderung in den Naukluft-Bergen zum Highlight Ihrer Reise: Der 17km lange Waterkloof-Trail bringt Sie ganzjährig an kleinen Bächen vorbei und bietet neben der spektakulären Berglandschaft auch traumhafte Bademöglichkeiten. Ein kurzer und für Anfänger geeigneter Wanderweg ist der 10km lange Olive Trail im Namib-Naukluft-Park. In rund 4h überwinden Sie 300 Höhenmeter, eine mit Stahlseil gesicherte Kletterpassage und ziehen an unzähligen Olivenbäumen und hübschen Flusstälern vorbei.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten