Wohin Reisen ?aktuelle Informationen zu den Reisezielen
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Madagaskar

5 Gründe für eine Reise nach Madagaskar

Ich könnte Ihnen 100 gute Gründe für eine Reise nach Madagaskar nennen, so sehr habe ich mich in dieses Land verliebt, aber ich will versuchen, mich kurz zu fassen…

Ein Reiseziel abseits der ausgetretenen Pfade

Wenn ich nach Madagaskar fahre, weiß ich, dass ich auf jeden Fall eine außergewöhnliche Reise in ein vom Massentourismus verschontes Land unternehmen werde. Ich weiß, dass ich einer Bevölkerung mit verschiedenen Kulturen begegnen, atemberaubende Landschaften entdecken und unvergessliche Erlebnisse wieder mit nach Hause nehmen werde…

Denken Sie daran: eine Rundreise in Madagaskar bedeutet, Entdeckungen zu machen, wie sie in keinem anderen Land der Welt vorzufinden sind…

Abenteuer garantiert

In Madagaskar hat man die Möglichkeit, echte Abenteuer zu erleben, zum Beispiel bei einer Wanderung durch die von Wind und Wasser erodierten Tsingys, die Felder von spitzen und messerscharfen Kalksteinnadeln bilden, so weit man blicken kann. Untrennbar mit Madagaskar verbunden sind auch die Reisen mit dem Buschtaxi, die nächtlichen Wanderungen im Dschungel, um die nachtaktiven Tiere zu beobachten, und die Übernachtungen in den kleinen Buschdörfern. Zu meinen unvergesslichen Erlebnissen gehört - nach einem 3-tägigen Marsch durch das Innere der Insel - die mehrtägige Fahrt mit der Piroge flussabwärts auf dem Manambolo bis zum Nationalpark Bemaraha.

Atemberaubende Landschaften

Bei meinem ersten Besuch auf der Roten Insel war ich besonders von der Möglichkeit, auf einer einzigen Reise je nach der Region des Landes so viele unterschiedliche Landschaften zu entdecken, beeindruckt.

Das zentrale Hochlandgebiet, Wiege der Merina-Kultur, mit seinen Hügeln und Hochebenen, auf denen Reis wächst und unterschiedlicher Nahrungsmittel angebaut werden. Der aride Süden mit seinen weißen Sandstränden und dem türkisfarbenen Meer. Die Dschungel im Osten, die Insel Sainte-Marie und die Vanilleküste. Der bergige Norden mit seiner üppigen Vegetation und seinen spektakulären Felsformationen. Und schließlich der semiaride Westen mit seinen Savannen und Buschgebieten, seinen Baobabs mit ihren seltsamen Formen.

Eine einzigartige Fauna und Flora

Mich haben in Madagaskar vor allem die Lemuren begeistert, von denen man in allen Regionen der Insel zahlreiche Arten beobachten kann. Sie suchen hoch oben in den Bäumen nach Nektar und Früchten oder tummeln sich im hohen Gras der Buschgebiete und zieren sich keineswegs, vor dem Objektiv zu posieren…

Ein weiteres Merkmal von Madagaskar sind die majestätischen Baobabs, die verkehrt herum gepflanzt zu sein scheinen und eine Höhe von 40 Meter erreichen können. Und dann sind da noch die Chamäleons, deren Farben und Formen mich immer wieder in Staunen versetzt haben, und die „Bäume der Reisenden“, deren Blätter mit ihrer besonderen Form Wasser speichern können und von denen man erzählt, dass sie für die Forscher und Entdecker ein wahrer Segen waren.

Ein liebenswertes Volk

Wenn ich an Madagaskar denke, dann kommt mir zuerst eine äußerst gastfreundliche und respektvolle Bevölkerung in den Sinn. Hier habe ich u. a. die Techniken des Krabbenfangs, die kulturelle Bedeutung der Zebus und die Verwendung von Pflanzen in der traditionellen Zubereitung von Arzneimitteln gelernt. Und ich denke auch an den Bau von Dhauen, dieser Auslegerpirogen, die dank ihrer Ausleger sicher auf dem Wasser zu bewegen sind, an die Herstellung des Antemoro-Papiers in der Provinz Fianarantsoa, an die verschiedenen Phasen des manuellen Vanilleanbaus, sowie an unzählige althergebrachte Weisheiten und Legenden. Madagaskar besichtigen bedeutet auch, fachkundige Führer kennenzulernen, die Ihnen ihre Leidenschaft für ihr Land und seine Schätze vermitteln.
Simon Hoffmann
172 Beiträge
Aktualisiert am 8 Oktober 2018

Rundreiseideen

  • Klassiker
Durch das Herz und den Süden der Insel
ca. 16 Tage ab 2.280 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Solidarische Begegnungs- und Wanderreise
ca. 15 Tage ab 1.910 €
Gruppenreise
  • Klassiker
In der Gruppe zu den Naturwundern des Südens
ca. 9 Tage ab 1.610 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen