Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Chile Mietwagenreise zu den Highlights

  • Klassiker
Diese Rundreise erlaubt ganz Chile zu erkunden, wegen seiner Landschaft eines der vielseitigsten Reiseziele überhaupt. Zuerst erlebt man eine der trockensten Wüsten weltweit, die Atacama, mit ihren saftig grünen Oasen und bunten Indio-Dörfern. Danach geht es in die Mitte des Landes nach Santiago de Chile und dem schönen Antofagasta am Pazifik. Weiter führt der Verlauf in die bezaubernde Vulkan- un...

Diese Rundreise erlaubt ganz Chile zu erkunden, wegen seiner Landschaft eines der vielseitigsten Reiseziele überhaupt. Zuerst erlebt man eine der trockensten Wüsten weltweit, die Atacama, mit ihren saftig grünen Oasen und bunten Indio-Dörfern. Danach geht es in die Mitte des Landes nach Santiago de Chile und dem schönen Antofagasta am Pazifik. Weiter führt der Verlauf in die bezaubernde Vulkan- und Seen-Region zwischen dem Jurassic Park-ähnlichen Conguillío-Nationalpark und Puerto Varas, gegenüber des perfekt geformten Osorno-Vulkans. Zuletzt geht es wohl in eines der schönsten Nationalparks des Landes, dem Torres del Paine, eine von unzähligen Seen, Flüssen, granitenen Felswänden und wilden Tieren bzw. Vögeln geprägten Landschaft. Beste Reisezeit: September bis Mai.

Mehr sehen

Individuell anpassbare Rundreiseidee

Ihre Reise nach Maß

Diese Reise wurde von unserem lokalen Reiseexperten erstellt, um Sie zu inspirieren. Jedes Element dieser Reise kann an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden, von der Dauer der Reise bis hin zu Unterkünften und Aktivitäten.

Tag 1: Willkommen in Chile

Ankunft in Santiago de Chile, Anschlussflug nach Calama, Transfer nach San Pedro de Atacama, eine wunderschöne Oase in der Atacama Wüste.  Übernachtung im Hotel Casa de Don Tomás. 

Etappen
Santiago de ChileAtacama
Unterkunft
Nacht im Casa de Don Tomás (Atacama)

Tag 2: Altsteinliche Zivilisation: San Pedro de Atacama

Nach dem Frühstück erkunden Sie auf eigene Faust San Pedro de Atacama, das Zentrum einer altsteinzeitlichen Zivilisation. Die Kolonialkirche wurde 1577 erbaut und ist die größte und schönste Kirche der Region. Besuchen Sie auch das außergewöhnliche Archäologie-Museum des Padre Gustavo Le Paige. Nach dieser Besichtigung kann man zu Fuß zum pre-kolumbianischen Dorf Tulor (auf 4 km) gehen, welches ca. 3000 Jahre alt ist. Die archäologischen Hinterlassenschaften sind die ältesten Überreste einer menschlichen Siedlung in diesem Tal. Am Nachmittag Gruppenausflug zum Valle de la Luna mit Wanderung auf der Sanddüne, bei Abendlicht besonders schön. 

Unterkunft
Nacht im Casa de Don Tomás (Atacama)

Tag 3: Oasen, Lagunen und Atacama-Salzsee

Am Morgen geführter Ausflug über das Oasen-Dorf Toconao bis zu einer auf ca. 4200 m liegenden Hochebene, um die Miscanti und Miñiques Lagunen unterhalb der gleichnamigen Bergspitzen zu besuchen. Die Farbe des dunkelblauen Wassers in Kombination mit den weissen Salzringen am Strand und den Bergen im Hintergrund bilden ein unvergessliches Bild. Zuletzt geht es in die Lagune vom Atacama-Salzsee mit hunderten von Flamingos. Übernachtung im Hotel Casa de Don Tomás. 

Unterkunft
Nacht im Casa de Don Tomás (Atacama)

Tag 4: Besuch der ​El Tatio-Geysiren

Frühmorgens Ausflug zu den El Tatio-Geysiren. Die Dampfsäulen sind besonders hoch zum Sonnenaufgang. Nachmittag zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel Casa de Don Tomás. 

Unterkunft
Nacht im Casa de Don Tomás (Atacama)

Tag 5: Flug nach Santiago de Chile

Transfer zum Flughafen von Calama, Flug nach Santiago de Chile, Transfer in die Stadt, Übernachtung im Hotel Orly.

Unterkunft
Nacht im Orly Hotel (Santiago de Chile)

Tag 6: Erkunden Sie Santiago

Tag zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit für zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten oder zum Shoppen.

Unterkunft
Nacht im Orly Hotel (Santiago de Chile)

Tag 7: Mit dem Mietwagen ins ​Casablanca-Tal

Morgens Empfang eines Mietwagens, Fahrt auf eigene Faust durch das Casablanca-Tal (Weinanbau) nach Valparaíso. Sehr zu empfehlen ist eine Stadterkundung in Valparaíso, das Hafenviertel, die verschiedenen Aussichtspunkte, das Museum unter offenem Himmel. Übernachtung im Hotel Brighton mit Meeresblick. Fahrstrecke:  120 km Asphalt.

Etappen
Valparaíso
Unterkunft
Brighton Hotel (Valparaíso)

Tag 8: Erkungung Valparaiso und Umgebung

Vorschlag: Fahrt nach Viña del Mar und ab dort über Reñaca und Concón am Meer entlang, bis Maitencillo.
Fahrstrecke:  140 km Asphalt (hin und zurück). Übernachtung mit Meeresblick.

Etappen
Vina del MarValparaíso
Unterkunft
Brighton Hotel (Valparaíso)

Tag 9: Flug nach Temuco: Seen und Vulkane

Fahrt zurück nach Santiago, Abgabe des Wagens am Flughafen, Flug nach Temuco, in Mittelchile (Vulkan- und Seenregion). Empfang eines Mietwagens. Fahrt in Richtung Osten nach Curacautín, dort südwärts in den Nationalpark Llaima bis zum Fuß des Vulkans, Übernachtung im Eco-Lodge La Baita.
Fahrstrecke:  115 km, davon 25 km Lava-Schotter. 

Unterkunft
Nacht im La Baita Lodge (Conguillio National Park)

Tag 10: Wanderung am Conguillio-See

Heute empfehlen wir eine kurze Anfahrt zum Conguillio-See, dort eine 3 Stunden-Wanderung durch einen Mischwald aus Südbuchen und Araukarien zum Fuß der Sierra Nevada hinauf, mit herrlichen Blicken auf etliche Vulkane der Umgebung und die Buchten des Sees.

Unterkunft
Nacht im La Baita Lodge (Conguillio National Park)

Tag 11: Weiterreise Richtung Süden

Weiterreise nach Süden über Melipeuco nach Pucón. Übernachtung im Hotel Monte Verde.
Fahrstrecke:  95 km Schotter, 23 km Asphalt

Unterkunft
Monte Verde Hotel (Pucón Airport)

Tag 12: Wanderung im Huerquehue Nationalpark

Wanderung im Huerquehue Nationalpark möglich, hinauf bis zu den Lagunen, in einem Mischwald aus Südbuchen und Araukarien gelegen. Oder: Rafting-Tour (Grad III) im Trancura-Fluß, ein einmaliges Erlebnis (vor Ort buchen). 

Unterkunft
Monte Verde Hotel (Pucón Airport)

Tag 13: Puerto Varas: Llanquihue-See und Blick auf den Vulkan

Weiterreise nach Süden über Osorno bis Puerto Varas, am schönen Llanquihue-See, direkt gegenüber des Vulkan Osorno gelegen.
Fahrstrecke:  210 km Asphalt. 

Unterkunft
Nacht im Bellavista Hotel (Puerto Varas)

Tag 14: Die​ Wasserfällen von Petrohué

Morgens empfehlen wir eine kurze Fahrt nach Puerto Montt zum Fischerhafen von Angelmó. Nachmittags lohnt sich eine Fahrt das Südufer vom Lago Llanquihue entlang bis zu den Wasserfällen von Petrohué, dann weiter zum Lago Todos los Santos (Gletschersee) und zum Fuß vom Osorno-Vulkan. 

Etappen
Puerto Montt
Unterkunft
Nacht im Bellavista Hotel (Puerto Varas)

Tag 15: Die Insel Chiloé mit Bootstour

Heute lohnt sich eine Fahrt zur im Pazifik gelegenen Insel Chiloé, südlich von Puerto Montt. Mit einer Fähre kreuzen Sie den Kanal de Chacao. Auf der Insel befinden sich mehr als 150 Kirchen, fast alle aus Holz gebaut, da von hier aus im 18. Jahrhundert die Jesuiten ihre Missionen zu den patagonischen Indianervölker starteten. Außerdem ist Chiloé vermutlich der Ursprungsort der Kartoffel, die hier mit einem großen Artenreichtum gedeiht. Nach Überfahrt geht es in Richtung Ancud und von dort weiter nach Westen an die offene Meeresküste, um dort eine kleine Bootstour in Puñihuil zu unternehmen (vor Ort bezahlen), wobei man Kormorane, Humboldt- und Magellan-Pinguinen bei ihrem Spiel und Fischen zuschauen kann. Außerdem schwimmen Seeottern, Seelöwen und etliche andere Seevögel in der Bucht um die Boote herum.

Fahrstrecke:  290 km Asphalt. 

Etappen
Chiloé
Unterkunft
Nacht im Bellavista Hotel (Puerto Varas)

Tag 16: Höhepunkt Patagoniens: ​Torres del Paine-Nationalpark

Wagenabgabe am Flughafen von Puerto Montt, Flug nach Punta Arenas, Empfang eines Mietwagens. Fahrt durch die patagonische Steppe geht es über Puerto Natales zum Torres del Paine-Nationalpark. Dieser gehört, ebenso wie das Fitz Roy-Gebiet, zu den absoluten Höhepunkten, welche Patagonien bergbegeisterten Besuchern zu bieten hat. Wunderschöne Bergmassive, gewaltige Gletscher, unzählige Gletscherseen in den verschiedensten Farbtönen und eine sehr reiche Tierwelt hinterlassen tiefe Eindrücke. Tierwelt: Guanacos, Füchse, Nandues, Schwarzhalsschwäne, Gürteltiere, Stinktiere, und überall in den Bergen eine Unmenge an verschiedenen Vögeln.

Fahrstrecke: 340 km auf Asphalt und etwas Schotter.

Unterkunft
Nacht im Río Serrano Hotel (Torres del Paine)

Tag 17: Wanderung am Ufer des Lago Grey

Heute lohnt sich die einstündige Wanderung am Ufer des Lago Grey mit Blick auf den in den See mündenden Grey-Gletscher. Hunderte von blauen Eisbergen schwimmen in der Bucht. Alternativ oder anschließend ist eine Wanderung (ca. 6h) entlang des Río Pingo bis zu den Wasserfällen möglich.

Fahrstrecke: 340 km auf Asphalt und etwas Schotter. 

Unterkunft
Nacht im Río Serrano Hotel (Torres del Paine)

Tag 18: Wasserfälle und Laguna Azul

Rundfahrt durch den Nationalpark, erst zum Lago Pehoé und Salto Grande (bester Blick auf die Cuernos (Hörner), dann weiter am Río Payne und Wasserfälle zur Laguna Azul, wo man bei klarem Wetter die schönsten Blicke auf die Türme erhält, wo aber auch hunderte von Guanacos am Wegrand weiden. 

Unterkunft
Nacht im Río Serrano Hotel (Torres del Paine)

Tag 19: Flug nach Santiago de Chile

Fahrt zurück nach Punta Arenas,  Wagenabgabe am Flughafen, Flug nach Santiago de Chile. Übernachtung direkt am Flughafen. 

Unterkunft
Holiday Inn Santiago Airport (Santiago de Chile)

Tag 20: Abschied von Chile

Abflug nach Deutschland.


Santiago de Chile Atacama San Pedro de Atacama Atacama Desert Geysire von Tatio Valparaíso Vina del Mar Temuco Curacautín Parque Nacional Conguillio Parque Nacional Huerquehue Puerto Varas Lago Llanquihue Puerto Montt Chiloé Punta Arenas Puerto Natales Torres del Paine National Park Glacier Grey See Pehoe Laguna Azul

Preisdetails

Eine Reise ganz nach Ihren Vorstellungen

Dieser Preis bezieht sich auf die genannte Reiseroute und gibt Ihnen einen Überblick über das für dieses Reiseziel erforderliche Budget. Während des gesamten Reiseplanungsprozesses hilft Ihnen der lokale Reiseexperte, Ihre Reise an Ihre Vorstellungen und Budget anzupassen.

Ca. 2.570 € / 20 Tage
Ohne internationale Flüge
Preis pro Person Rundreise2567
Preis pro Person inlandsflüge760 €

Im Preis enthalten

  • Alle Übernachtungen im DZ in 3* Hotels mit Privatbad und Frühstück.
  • Atacama: Transfers & Ausflüge laut Programm im Gruppenservice/Englisch.Tagesausflug inkl. Mittag
  • Santiago:  Transfers im Privatservice / Deutsch
  • 3 Tage Mietwagen Peugeot 207 mit freien Meilen und Vollkaksoversicherung
  • Temuco: 7 Tage Mietwagen Suzuki Grand Vitara 4x4 mit freien Meilen und Vollkaksoversicherung
  • Punta Arenas: 3 Tage Mietwagen Nissan X-Trail 4x4 mit freien Meilen und Vollkaksoversicherung

Nicht im Preis enthalten

  • Mahlzeiten (ca. U$D 30/Tag pro Person).
  • Trinkgelder
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks und Reservate
  • Fähre nach Chiloé (ca. U$D 40 beide Strecken insgesamt)
  • Autobahngebühren
  • Benzinkonsum (ca. U$D 1,5 pro Liter)
Buchen Sie Ihre Flüge nach Chile
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihre Flüge für Sie über unseren Partner Option Way zu reservieren. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Sylvia in Chile wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Chile Reiseideen (17)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen