Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Albanien Reisen mit Kindern

Meine Familienreise nach Albanien jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
Reisende
im
Abreisedatum
Entdecken Sie die individuell anpassbaren Rundreiseideen unserer lokalen Experten.
Ich reise
Alle Profile
im
Reisedauer

Unsere Rundreiseideen in Albanien für Familien

Unverbindlicher Kostenvoranschlag Angebot anfragen

Ihr Familienurlaub in Albanien

Familienurlaub in Albanien – dieses Stichwort mag auf den ersten Blick nicht auf dem Radar der Familienferienplanung erscheinen. Auf den zweiten Blick offenbart sich jedoch eine gut gehütete Schatzkammer am Adriatischen Meer. Das mediterrane Ambiente zwischen türkis glitzerndem Meer und von Buchenwäldern bedeckten Hügellandschaften verheißt beste Erholung für die ganze Familie. Die geografische Nähe erlaubt zudem eine kurze Flugzeit nach Tirana, der Hauptstadt Albaniens. Gerade für Reisen mit Kindern kann dies eine angenehme Schonung des Nervenkostüms bedeuten. Wie immer arbeitet Evaneos mit lokalen Familienreiseexperten zusammen. Unsere Mitarbeiter beraten und unterstützen Sie tatkräftig bei allen reiserelevanten Fragen vor Ort.

Albanien mit den ganz Kleinen entdecken

Auf Familien mit kleinen Kindern warten viele besonders kinderfreundliche Strandresorts und Hotels, in denen sich die Familienidylle völlig entspannt und zufrieden genießen lässt. Besonders empfehlenswert ist die Küstenregion um Vlora. Zahlreiche Strandaktivitäten in der Nähe von Hotels, Restaurants und Cafés sorgen für einen gemütlichen, unkomplizierten Strandurlaub.

Die Stadt Durrës ist eine Hafenstadt im Westen Albaniens und beherbergt den größten Badestrand des Landes. Sie ist bekannt für ihr großes, römisches Amphitheater und eine von Mosaikwänden bedeckte Kirche aus dem 9. Jahrhundert. Das adriatische Meer spielt in dieser Region gekonnt mit seinen azurblauen bis smaragdgrünen Farbtupfern um grüngesäumte, mit Vegetation bewachsene Strände.

Albanien mit Kindern und Jugendlichen entdecken

Die Natur Albaniens bietet Familien mit Kindern und Jugendlichen interessante, aber niemals langweilige Ausflugsmöglichkeiten. Die zahlreichen Bergregionen eignen sich hervorragend zum Skifahren, Mountainbiken und Wandern. Die Gästehäuser in den Bergen bieten den Besuchern gemütliche Logis zu exzellenten Preisen.

Skadar, der größte See des Balkans, wartet nur darauf, entdeckt zu werden. Eine lebendige Tierwelt, spiegelglattes Gewässer und alte, verträumte Fischerdörfer sind die Zutaten für einen lebhaften Tagesausflug mit unvergesslichen Impressionen. Aktivitäten wie Baden, Kajakfahren, Bootstouren, Wanderungen und das Beobachten von Vögeln vereinen Spaß und Natur zu einer lehrreichen, spannenden Erfahrung.

Beste Reisezeit in Albanien für Familien

Der Balkanstaat weist drei verschiedene Klimazonen auf: das mediterrane Küstenklima, das gemäßigte Kontinentalklima im Landesinnern sowie das kühlere Bergklima im Nordosten des Landes. Um einen Strandurlaub in Albanien mit Kindern zu verbringen, lohnt sich die Hochsaison während den Sommermonaten von Juni bis August. Dies ist auch die trockenste Periode mit wenig Niederschlag und Temperaturen um die 30°C.

Wenn Sie es etwas ruhiger mögen, können Sie entweder auf den September ausweichen, oder sich mit Ihrer Familie abseits der Touristenhochburgen in einer der vielen versteckten Hotel-Perlen niederlassen. Der Besuch und die Erkundung von Tirana, der Hauptstadt des Landes, empfiehlt sich das ganze Jahr über, denn im Winter schneit es höchstens in den Bergen. Zu dieser Zeit sind die Hotels und Unterkünfte in den meisten Regionen übrigens am preiswertesten. Die beste Reisezeit für Ihren Familienurlaub in Albanien hängt also ganz von Ihren Vorstellungen ab.

Albanien – das Land der Bunker

In Albanien gibt es so viele Bunker und Tunnelsysteme wie in kaum einem anderen Land. Etwa 750.000 Bunker wurden während der kommunistischen Herrschaft des Diktators Enver Hoxha angelegt. Der damalige Regierungschef sah sich sowohl von Westeuropa, als auch von Russland bedroht und bereitete sich mit der gewaltigen Zahl an Bunkern auf eine mögliche Invasion durch eine der beiden Supermächte vor. Heutzutage dienen die pilzförmigen Installationen – egal ob in den Bergen oder direkt am Strand – als beliebte Touristenattraktionen. Eine breite Auswahl an geführten Touren bringt Ihnen und Ihren Kindern diesen Teil der albanischen Geschichte näher.

Mirë se vjen! Lernen Sie einen unbekannteren Teil Europas persönlich kennen – bereisen Sie Albanien mit Kindern und erleben Sie unvergessliche Urlaubstage mit der ganzen Familie.

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten