Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Kundenservice
Sie haben Fragen? Unser Kundenservice ist Montag-Freitag von 9:00-12:00 Uhr und 13:30-16:00 Uhr für Sie da. Sie möchten wissen wie Evaneos funktioniert? Mehr unter "Unser Konzept"
Evaneos Kundenservice 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Bewusst reisen
Südafrika

Die Schönheiten des Zululands in Südafrika

Folgen Sie mir auf einer Entdeckungsreise des Tourismus in Südafrika: das Zululand und seine Schönheiten. Hier beginnt alles!

Eine spannende Kultur

Viele Menschen verwechseln die Region Kwazulu-Natal mit dem Zululand. Zululand bedeckt zwar fast die gesamte Fläche des Kwazulu-Natal, aber um genau zu sein und der Wahrheit näher zu kommen, befindet sich Zululand in den höheren Ebenen, ohne die Küste und ohne die Berge des Drakensberg.

Die Region ist wilder als anderswo und die schönen, ursprünglichen Landschaften sind atemberaubend. Dank des sanften und gemäßigten Klimas besteht kein Zweifel, dass Sie Zululand lieben werden.

Alles beginnt in der Stadt Eskowe, als König Shaka 1787 geboren wird. Er ist erst ein erfolgreicher und innovativer Militärchef. Als sein Vater 1815 stirbt, ergreift er die Macht und sammelt das Volk der Zulu um sich. Die Armee, die er als feiner Stratege strikt und autoritär führt, siegt in zahlreichen Schlachten. So sehr, dass das Zulu-Gebiet ein echtes Reich wird. Den Spezialisten zufolge haben diese kriegerischen Stämme mehr als zwei Millionen Tote verursacht. Die Diktatur und das Regime, das er mit eiserner Hand führt, lassen Feinde in seinem Familienkreis entstehen. 1828 wird er von seinen Halbbrüdern ermordet.

Noch heute regiert ein König in Zululand (Gott sei dank nicht mehr als Despot), Seine Majestät Goodwill Zwelithini. Die Zulu-Kultur ist in Südafrika noch sehr präsent. Sie ist der ganze Stolz der Bevölkerung und eine spannende Entdeckung auf einer Südafrika-Reise.

Was tun in Zululand?

Safari im Zululand

Falls sie ein schönes Etappenziel suchen, wo Sie die Zulu-Kultur kennenlernen können, sollten Sie in Eshowe stehenbleiben. Hier wurde König Shaka geboren und die Stadt gilt als Wiege der Zulu-Kultur, als Herz eines ganzes Volkes.

Denjenigen, die lieber in den Hügeln und märchenhaften Landschaften wandern, empfehle ich eher die Städte Dundee oder Ulundi. Ersterer ist eine sehr angenehme Kleinstadt mit reicher Vergangenheit. Hier können Sie in der Tat die zahlreichen Schlachten entdecken, in denen sich Zulus, Briten und Buren gegenüber standen. Ulundi ist seinerseits weniger geschichtsträchtig und ist ein idealer Ausgangspunkt, wenn Sie Zulu-Kultur und Tierpark miteinander kombinieren möchten. Hluhluwe-Imfolozi ist beispielweise nur 30 km entfernt. Dieses Reservat wurde Ende des 19. Jahrhunderts gegründet und ist der älteste und größte Park von Kwazulu-Natal. Eines der wichtigsten Reiseziele des Tourismus in Südafrika. Da er kleiner als der Krüger-Nationalpark ist, ist es hier leichter den mythischen Big 5 zu sehen. Hier gibt es die stärkste Nashorn-Konzentration weltweit. Sie haben also sehr gute Chancen dieses Tier zu sehen, das von Wilderern besonders bedroht wird.

Um Ihren Aufenthalt im Zululand schön zu beenden, sollten Sie die Stadt St. Lucia besuchen. Sie ist friedlich am Indischen Ozean gelegen und ein natürlicher Eintrittspunkt nach Cape Vidal und zum Park Isimangaliso Wetland. Hier bekommen Sie eine ganz andere Seite des Zululands zu sehen.

David Debrincat
379 Beiträge

Rundreiseideen

  • Besonders
Entdeckerreise ins Zululand
ca. 15 Tage ab 4.180 €