100% CO₂-Emissionsausgleich
Mein Account
Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind Montags - Freitags von 9:00 - 12:00 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Ranakpur

Ranakpur (Indien)

Praktische Informationen über Ranakpur

  • Begegnungen vor Ort
  • auf dem Land
  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Unabdingbar
  • Unbekannte Wege
4 / 5 - 2 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
2 Stunden mit dem Bus ab Udaipur
Wann ist die beste Zeit?
Von November bis Mai
Minimaler Aufenthalt
Ein Tag

Erfahrungen von Reisenden

Nina Montagné Erfahrener Reisender
159 verfasste Bewertungen

Wallfahrtsort der Jain-Gemeinschaft im Herzen Rajasthans.

Mein Tipp:
Ranakpur ist ein heiliger Ort. Denken Sie daran, dass Ihre Beine und Schultern bedeckt sein müssen, um die Tempel besichtigen zu können.
Meine Meinung

Der versteckt im Aravelligebirge, ca. fünfzig Kilometer von Udaipur in Rajasthan entfernt gelegene Ort Ranakpur ist in ganz Indien wegen seiner berühmten Jaina-Tempelanlage aus dem 15. Jahrhundert bekannt.

Er ist einer der bedeutendsten Orte der Jaina-Gemeinschaft im ganzen Land. Die Anlage besteht aus zahlreichen, absolut prachtvollen Tempeln, die während Ihrer Rundreise in Indien eine ausgiebige Besichtigung verdienen.

Ich erinnere mich, dass ich im riesigen Adinatha-Tempel, dem bekanntesten Tempel von Ranakpur, vor lauter Bewunderung sprachlos war. Die Feinheit der unzähligen verzierten Marmorsäulen, die in ihrer spitzenartigen Ornamentfülle jeweils unterschiedlich gestaltet sind, ist ein wahres Meisterwerk. Planen Sie auf jeden Fall einen mehrtätigen Aufenthalt ein.

Szene aus dem Leben rund um die Tempel in Ranakpur
David Debrincat Erfahrener Reisender
408 verfasste Bewertungen

In der indischen Landschaft völlig verloren, ist Ranakpur ein Mikrodorf. Und doch verbirgt sich hier einer der schönsten Tempel des Landes. Adinath ist ein wahres Juwel der Religion des Jainismus. Herrlich!

Mein Tipp:
Wenn noch Platz ist, schlafen Sie an der Seite der Gläubigen im Tempel. Es ist die billigste Unterkunft des Ortes, und die Nacht unter den Pilgern ist eine einzigartige Erfahrung.
Meine Meinung

Während einer Reise nach Indien nach Ranakpur zu kommen ist ein einzigartiger Moment. Ich finde, er ist ein Muss.

Stellen Sie sich einen verlasseneren Ort vor, als Sie in Deutschland jemals finden könnten. Ranakpur ist noch verlorener. Eine Straße, ein Fluss, der Adinath-Tempel, ein Geschäft und ein Hotel. Warum sollte man dorthin fahren? Weil der Adinath-Tempel ein wahres Wunder ist. Der schönste Jain-Tempel von ganz Indien. 1500 m2, 33 Meter hoch, ganz aus Marmor. Ein wahres künstlerisches Labyrinth zwischen 1444 außerordentlich fein geschnitzten Säulen. Ein Juwel in seiner grünen Umgebung. Herausforderung des Tages: unter 1444 Säulen die einzige finden, die nicht gerade ist. Ein sinnloses Unterfangen... Mit diesem Fehler wollte der Architekt einfach beweisen, dass "Gott, nicht der Mensch, vollkommen ist".

Der Besuch erfordert einen kleinen Umweg auf einer im Allgemeinen konventionellen Reiseroute, dieser aber lohnt sich und macht Freude. Ich bereue nicht, hierher gekommen zu sein.

Im Adinath-Tempel von Ranakpur

Rundreisen und Aufenthalte Ranakpur

  • Klassiker
Die Juwelen Rajasthans
ca. 14 Tage ab 1.470 €
  • Komfort & Premium
Rajasthan im königlichen Stil
ca. 13 Tage ab 5.890 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen