Kompensation der geschätzten CO2-Emissionen
Für Naturliebhaber abseits der bekannten Pfade

Costa RicaFür Naturliebhaber abseits der bekannten Pfade

Abenteuer
Diese Tour ist wunderbar für Naturliebhaber und all jene, die auch gern mal abseits der gewohnten Reiserouten unterwegs sind. Sie werden vollste Freiheit spüren, da Sie mit Ihrem Mietwagen dieses wunderschöne Land auf eigene Faust entdecken können. Auf dieser Reise werden Sie eine Vielzahl an wilden Tieren und bunten Vögel sehen. Wir empfehlen Ihnen eine gute Kamera mitzubringen, denn hier werden Sie zahlreichen Möglichkeiten begegnen, die unglaubliche Tierwelt Costa Ricas zu erleben und festzuhalten!
Reiseidee empfohlen von
Jannik Lokale*r Costa Rica Expert*in
Reisedauer
15 Tage
Preis abohne internationale Flüge
2.690 €
Individuell anpassbare Rundreiseidee
Ankunft im Paradies

Tag 1: Ankunft im Paradies

Heute kommen Sie im wunderschönen Costa Rica an. Am Flughafen werden Sie Ihren Mietwagen in Empfang nehmen und zu Ihrem Hotel außerhalb San Josés fahren. San Jose ist die Hauptstadt Costa Ricas und hat aufgrund der Höhe ein eher mildes Klima. Hier finden Sie viele Restaurants, Bars und Einkaufsläden. Transport: Mietwagen Flughafen - San Jose (20 Minuten, 10 km) Unterkunft: Hotel Komfort
Etappen:
San José

Das Abenteuer beginnt am schillernden Rio Celeste

Tag 2: Das Abenteuer beginnt am schillernden Rio Celeste

Heute nach dem Frühstück können Sie ganz entspannt in Richtung Rio Celeste fahren. Rio Celeste ist ein verträumter Ort im Norden Costa Ricas und ist bekannt für die unzähligen Ananasfelder sowie den wunderschönen Fluss Rio Celeste. Die Fahrt ist bereits wunderschön, da Sie an einem der Wahrzeichen Costa Ricas, dem Arenal Vulkan, vorbei führt. Diese Gegend ist für ihre natürlichen Quellen, die unglaubliche Panoramaaussicht, sowie dessen wunderbare Natur, sehr beliebt. Hier können Sie optional am Nachmittag eine geführte Tour durch den Nationalpark machen und die heißen Quellen genießen. Transport: Mietwagen San Jose - Rio Celeste (3:40 Stunden, 210 km) Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Bungalow Komfort
Etappen:
Rio Celeste,Arenal

Wanderung zum Rio Celeste

Tag 3: Wanderung zum Rio Celeste

Heute bringt Sie Ihr Guide vom Hotel zum Nebelwald Naturreservat Tenorio. Auf dem Weg zum blauen Fluss werden Sie viele Tiere und tropische Pflanzen sehen können. Ihr Guide erklärt Ihnen alles zu der fulminanten Flora und Fauna. Zudem werden Sie sehen, wie dieser unglaubliche Fluss zu seiner blauen Farbe kommt. Danach genießen Sie ein leckeres Mittagessen und werden vor dem Abendessen wieder in Ihrem Hotel ankommen. Tour: Wanderung (8 Stunden) Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen Unterkunft: Bungalow Komfort
Etappen:
Rio Celeste

Weiterfahrt nach Boca Tapada mit Nachtwanderung

Tag 4: Weiterfahrt nach Boca Tapada mit Nachtwanderung

Heute fahren Sie weiter nach Boca Tapada, das im nördlichen Tiefland in der Nähe der Mündung des Flusses San Carlos liegt. Dieser abgelegene Teil Costa Ricas beherbergt Hunderte von Ananas- und Zuckerrohrplantagen sowie eine große Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren. Boca Tapada ist einer der wenigen verbliebenen Nistplätze des vom Aussterben bedrohten Großen Grünen Aras. Am Abend werden Sie bei einer Nachtwanderung viele Frösche, Schlangen, schlafende Vögel und weitere Tiere beobachten können. Ihnen wird auffallen, dass der Regenwald auch bei Nacht lebt. Transport: Mietwagen Rio Celeste - Boca Tapada (2:40 Stunden, 130 km) Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Maquenque Eco Lodge
Etappen:
Boca Tapada

Bootsafari umgeben von wunderbarer Natur

Tag 5: Bootsafari umgeben von wunderbarer Natur

Genießen Sie die Ruhe des Regenwaldes bei einer Floßfahrt zum Tres-Amigos-Fluss. Hier können Sie die artenreiche Flora und Fauna bestaunen und exotische Tiere wie Krokodile, Schildkröten, Leguane, Affen, Wasservögel und viele weitere entdecken. Außerdem gibt Ihr Guide Ihnen interessante Informationen über die Region und die Arten, die Sie gesehen haben. Nehmen Sie auf jeden Fall Ihre Kamera mit! Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Maquenque Eco Lodge
Etappen:
Boca Tapada

Kochkurs mitten im Dschungel

Tag 6: Kochkurs mitten im Dschungel

Heute nach dem Frühstück können Sie sich ganz entspannt weiter auf den Weg nach Sarapiqui machen. Ihre Lodge liegt inmitten von wunderschöner Natur, bei der Sie die Möglichkeit haben Affen, Tukane, Faultiere und viele weitere Tiere direkt von Ihrem Zimmer aus zu beobachten. Sarapiqui ist ein kleiner Ort im Nordwesten Costa Ricas und sehr abseits der normalen Reiserouten. Am Abend werden Sie die Kultur der „Ticos" bei einem Kochkurs besser kennenlernen. Nach dem Kochkurs dürfen Sie selbstverständlich Ihr gekochtes auch selber probieren, eine geschmackvolle Aktivität! Transport: Mietwagen Boca Tapada - Sarapiqui (1 Stunde, 60 km) Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen Unterkunft: Ara Ambigua Lodge
Etappen:
Sarapiquí

Schmackhafte Schokoladentour

Tag 7: Schmackhafte Schokoladentour

Heute werden Sie mehr über den Anbau und die Herstellung der Götterfrucht, dem Kakao, erfahren. Ihr Guide wird Ihnen alles erklären und eventuell haben Sie die Chance, auf der Finca wilde Tiere wie Faultiere oder seltene Zugvögel zu sehen. Danach haben Sie die Chance, die Finca Sura zu erleben. Diese wird von einer costaricanischen Familie namens Gomez Arce geführt. Während Ihres Aufenthalts lernen Sie die lokalen Produkte wie Ananas und andere saisonale Früchte kennen. Auf der Farm werden Sie auch viel über die einheimische Flora lernen. Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Ara Ambigua Lodge
Etappen:
Sarapiquí

Weiterfahrt nach Turrialba und Besuch der Schmetterlingsfarm

Tag 8: Weiterfahrt nach Turrialba und Besuch der Schmetterlingsfarm

Heute geht es weiter in das verträumte Turrialba. Dieses Örtchen befindet sich bei Cartago in den Bergen. Auf dem Weg hierhin werden Sie den großen Temperatur- und Vegetationsunterschied sehen. Das Wetter hier ist milder und weniger tropisch, aber das Wildleben ist nicht weniger attraktiv. Auf der Hinfahrt legen Sie noch einen Stopp bei einer Schmetterlingsfarm ein. Erleben Sie, wie Schmetterlinge für den Export gezüchtet werden. Aus dieser Perspektive haben Sie diese bunten Schmetterlinge garantiert noch nicht erlebt! Transport: Mietwagen Sarapiqui - Turrialba (2:30 Stunden, 130 km) Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Wagelia Espino Blanco Lodge
Etappen:
Turrialba

Vulkan Irazu und Weiterfahrt nach Los Santos

Tag 9: Vulkan Irazu und Weiterfahrt nach Los Santos

Heute nach dem Frühstück können Sie auf dem Weg nach San Gerardo de Dota hoch zum Vulkan Irazu. Dieser Vulkan ist mit über 3000 Metern der höchste Vulkan Costa Ricas und an wolkenlosen Tagen können Sie sogar von hier die Pazifik- und Karibikküste sehen. Einfach spektakulär! Sie können hier fast bis ganz zum Krater heranfahren, viel Wanderung ist nicht nötig. Danach geht es weiter in das Vogelparadies San Gerardo de Dota. Transport: Mietwagen Turrialba - San Gerardo de Dota (2:30 Stunden, 110 km) Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Savegre Lodge Natural Resort & Spa
Etappen:
Irazú,San Gerardo

Der Göttervogel Quetzal

Tag 10: Der Göttervogel Quetzal

Der heutige Tag wird ein Highlight für Vogelliebhaber. In San Gerardo de Dota haben Sie die besten Chancen, den spektakulären Quetzal zu finden und zu beobachten. Die Azteken glaubten, der Prachtquetzal sei das Abbild ihres höchsten Gottes Quetzalcóatl. Einer der Naturguides wird Sie zu den Stellen führen, an denen sich der Quetzal von Aguacatillos, seiner Lieblingsfrucht, ernährt. Man muss den Quetzal nur ein paar Sekunden beobachten, um zu verstehen, warum er als die schönste Tierart des amerikanischen Kontinents gilt. Vogelbeobachtungstour (ca. 2 Stunden) Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: Savegre Lodge Natural Resort & Spa
Etappen:
San Gerardo

Ankunft an der wilden Pazifikküste

Tag 11: Ankunft an der wilden Pazifikküste

Endlich Strand und was für einer! Heute fahren Sie nach Uvita weiter. Die wilde Pazifikküste der Osa Halbinsel ist eine der artenreichsten Gegenden der Welt. Hier finden Sie knapp 4 % der gesamten Biodiversität weltweit. Ein perfekter Ort für Ihren letzten Stopp. Uvita ist ein kleiner und ruhiger Ort an der südlichen Pazifikküste, an dem grüne tropische Berge direkt auf den Ozean treffen. Nehmen Sie sich den Tag, um diese tolle Gegend zu erkunden und tauchen Sie an einem der wilden Strände ab. Fühlen Sie sich frei! Transport: Mietwagen Gerardo de Dota - Uvita (2:30 Stunden, 110 km) Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: La Cusinga Lodge
Etappen:
Uvita

Ab ins Kajak zum Wale beobachten

Tag 12: Ab ins Kajak zum Wale beobachten

Heute können Sie mit etwas Glück Wale vom Kajak aus beobachten. Das Seekajak-Abenteuer beginnt im Marina Ballena Nationalpark. Nach ca. 40 Minuten werden Sie die Chance haben, die bunte Unterwasserwelt beim Schnorcheln kennenzulernen. Während des Schnorchelns können Sie viele Meeresarten beobachten. Mit dem Kajak geht es weiter in einen kleinen Mangrovenwald im Nationalpark Marino Ballena, wo man Seevögel, Tukane und einige kleine Reptilien beobachten kann. Diese Kajaktour gilt als eine der besten des ganzen Landes! Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: La Cusinga Lodge
Etappen:
Uvita

Relax oder Abenteuer

Tag 13: Relax oder Abenteuer

Wollen Sie Ihren freien Tag genießen oder nutzen Sie Ihre Chance auf ein unvergessliches Abenteuer im Corcovado Nationalpark oder beim Schnorcheln am besten Tauchspot Costa Ricas? Die Wahl ist ganz Ihnen überlassen. Die Corcovado-Nationalpark-Tagestour ist eine ganztägige Tour. Nach der Ankunft an der San Pedrillo Ranger Station werden Sie auf zwei verschiedenen Pfaden wandern und beobachten die wunderschöne Flora und Fauna an dem biologisch intensivsten Ort der Erde. Affen, Tapire, Schlangen und viele weitere Tiere sind keine Seltenheit. Mit etwas Glück sehen Sie sogar den König des Waldes, den Jaguar! Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: La Cusinga Lodge
Etappen:
Uvita

Ein letzter Sprung ins Wasser

Tag 14: Ein letzter Sprung ins Wasser

Heute können Sie nach dem Frühstück noch einmal in den wilden Pazifik eintauchen, bevor Sie wieder zurück nach San José fahren. Auf dem Rückweg haben Sie die Chance, beim Nauyaca Wasserfall oder Manuel Antonio Nationalpark einen Stopp einzulegen. Hier können Sie Faultiere und insbesondere Affen beobachten. Danach fahren Sie weiter nach San José. Mahlzeiten: Frühstück Unterkunft: La Cusinga Lodge
Etappen:
Manuel Antonio National Park

Auf Wiedersehen & Pura Vida

Tag 15: Auf Wiedersehen & Pura Vida

Heute können Sie ganz entspannt von Ihrem Hotel zum Flughafen fahren. Dort angekommen, geben Sie Ihren Mietwagen ab. Mit einem Koffer voller Erinne­rungen an eine tolle Zeit in Mittelamerika treten Sie die Heimreise an. Wir hoffen, dass Sie einen stressfreien Rückflug haben werden. Guten Flug und bis bald in Costa Rica!​ Transport: San José - Flughafen San José (20 Minuten, 9 km) Mahlzeiten: Frühstück
Etappen:
San José
Praktische Details
Preis ab2.690 € pro Person
Internationale FlügeNicht inklusive
Im Preis enthaltenGuide
Im Preis enthaltenFlughafentransfer
Buchen Sie Ihre Flüge für Ihre Costa Rica Reise

Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten. Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:

  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Jannik wird im Falle von Flugänderungen informiert

Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?
Weitere Costa Rica Reiseideen (15)
Weitere Rundreiseideen
Weitere Rundreisen nach Costa Rica ganz nach Ihren Wünschen
Von lokalen Agenturen erstellte Rundreisen zur Inspiration