Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind für Sie von Montag - Freitag von 09:30 - 17:30 Uhr da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil

Äthiopien Natur- und Kultursafari von Nord bis Süd

  • Gruppenreise
  • Klassiker
Auf dieser Reise dreht sich alles um die Kultur und Natur Äthiopiens: Von der Hauptstadt Addis Abeba erreichen Sie den grössten See des Landes, den Tanasee, und fahren weiter über den Simien Nationalpark nach Lalibelas, wo Sie die berühmten Felsenkirchen besichtigen. Neben Seen und beeindruckenden Landschaften, die Sie auf Ihrer Reise begleiten, stehen die Entdeckungen von abgelegenen&nb...

Auf dieser Reise dreht sich alles um die Kultur und Natur Äthiopiens: Von der Hauptstadt Addis Abeba erreichen Sie den grössten See des Landes, den Tanasee, und fahren weiter über den Simien Nationalpark nach Lalibelas, wo Sie die berühmten Felsenkirchen besichtigen. Neben Seen und beeindruckenden Landschaften, die Sie auf Ihrer Reise begleiten, stehen die Entdeckungen von abgelegenen Dörfern und ihren verschiedenen ethnischen Gruppen im Vordergrund. 

Mehr sehen

Ihre Rundreise als Gruppe

Tag 1: Ankuft in Addis Abeba

Nach der Ankunft in Addis Abeba und Erledigung der Einreiseformalitäten erfolgt der Transfer ins Hotel, wo Sie sich kurz ausruhen und erfrischen können. Später erkunden Sie dann die Hauptstadt  Die Stadtrundfahrt fürht zum Nationalmuseum (Lucy), zu Märkten und auf den Hausberg Entoto. Alternativ kann ein Projekt besucht werden, welches von der lokalen Agentur unterstützt wird. 

Etappen
Lucy Museum , Int’ot’o, Addis Abeba
Unterkunft
Heday (Addis Abeba)

Tag 2: Von Addis Abeba nach Bahir Dar 

Inlandsflug nach Bahir Dar, der grünen belebten Universitätsstadt am Tanasee. Der größte See Äthiopiens ist Ursprung des Blauen Nils. In Bahir Dar, der auf 1.800m Seehöhe gelegenen Stadt, herrscht ein angenehmes Klima und es gibt ausgezeichnete frisch gepresste Fruchtsäfte sowie hervorragende Fischgerichte. Am Nachmittag besuchen wir die 35 km entfernt gelegenen Nilfälle, welche wir bei einem Spaziergang von verschiedenen Perspektiven aus erleben.

Etappen
Addis AbebaBahir Dar , Nilfälle
Unterkunft
Nacht im Jacaranda (Bahar Dar)

Tag 3: Bootsfahrt auf dem Tanasee

Am Vormittag unternehmen wir eine Bootstour auf dem Tanasee. Dabei lassen sich Fischer mit ihren Papyrusbooten und die vielfältige Fauna des Sees (z.B. Pelikane und Nilpferde) beobachten. Ziel ist eine der vielen Inseln, auf welcher wir eine Klosterkirche mit ihren Malereien und Kirchenschätzen besichtigen. Am Nachmittag kann an der Uferpromenade z.B. bei einem Fruchtsaft entspannt werden oder alternativ der Bahir Dar Markt besichtigt werden.

Etappen
Bahir Dar
Unterkunft
Nacht im Jacaranda (Bahar Dar)

Tag 4: Von Bahir Dar nach Gondar 

Mit dem Privat-Fahrzeug geht es in den Norden nach Gondar, der zweitgrößten Stadt und bis 1855 Hauptstadt Äthiopiens, wo der ehemalige Kaiserpalast mit Kirche und Bädern besichtigt werden kann. Der Fasil Ghebbi Palast aus dem 17. Jahrhundert befindet sich im großen Palastbezirk, der zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt worden ist. Ebenfalls besuchen wir die etwas außerhalb gelegene Debre Berhan Selassie Kirche, um neben der für Äthiopien typischen Rundkirchenarchitektur die mit Engelsgesichtern bemalte Decke zu sehen.

Etappen
Bahir Dar , Fasil Ghebbi Palace, Debre Berhan Selassie , Gonder
Unterkunft
Nacht im Hotel AG (Gonder)

Tag 5: Simien Nationalpark

Am Morgen führt uns die Fahrt durch das äthiopische Hochland Richtung Nordosten in den Simien Nationalpark. Bei einem Stop in Debark, einer Kleinstadt mit ca. 30.000 Einwohnern auf 2.800m Höhe, werden bei der Hauptverwaltung des Parks die Formalitäten erledigt. In Debark besteht die Möglichkeit eine Schule für behinderte Kinder zu besuchen, die ebenfalls von der lokalen Agentur unterstützt wird. Nachdem wir Debark hinter uns gelassen haben, fahren wir noch ein Stück mit dem Bus bis zum Eingang des Nationalparks. Bereits hier bieten sich mehrere Blicke auf diese imposante, wild zerklüftete Gebirgslandschaft. Wir begegnen den endemischen Gelada Affen, einer zutraulichen Pavianart, die in Rudeln bis zu 100 Tieren an Gräsern und Wurzeln knabbern.

Etappen
Simiens, DebarkGonder
Unterkunft
Nacht im Hotel AG (Gonder)

Tag 6: Flug nach Lalibela & erste Erkundungen

Inlandsflug nach Lalibela, dem Pilgerort und die heilige Stadt für die äthiopisch-orthodoxen Christen. Am Nachmittag besichtigen wir die erste Kirchengruppe der weltweit bekannten Felsenkirchen. Die 11 monolithischen Kirchen wurden im 12./13. Jahrhundert von 16.000 Äthiopiern in 23 Jahren Bauzeit aus dem Fels herausgeschlagen und zählen ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe.

Unterkunft
Nacht im Lalibela Lodge (Lalibela)

Tag 7: Erkundungen rund um Lalibelas

Am Vormittag besichtigen wir eine ganz besondere Felsenkirche im Umland Lalibelas: Asheten Maryam (amharisch für: Marias Duft), ein immer noch aktives Bergkloster mit einer Höhlenkirche in den Bergen oberhalb Lalibelas. Zu diesem Ort mit fantastischer Aussicht wandern wir ca. zwei Stunden hinauf und später eine Stunde zurück (es besteht auch die Möglichkeit den Großteil der Strecke mit dem Fahrzeug zurückzulegen). Am Nachmittag besuchen wir die zweite Felsenkirchengruppe in der Stadt.

Etappen
Asheten Maryam, Lalibela
Unterkunft
Nacht im Lalibela Lodge (Lalibela)

Tag 8: Flug nach Addis Abeba und Langano See

Am Morgen Transfer zum Flughafen Lalibela und Flug nach Addis Abeba. Nach einer Erfrischungspause geht die Fahrt weiter Richtung Süden in den Ostafrikanischen Grabenbruch, wo wir am Nachmittag das Westufer des Langano Sees erreichen. Es bleibt genügend Zeit, um ein Bad im bilharziosefreien Wasser zu nehmen.

Etappen
LalibelaAddis AbebaRift Valley Province, Langano
Unterkunft
Nacht im Sabana Lodge (Langano Hāyk’)

Tag 9: Banana Art Museum & Fahrt nach Area Minch

Heute fahren wir entlang des Ostafrikanischen Grabenbruchs. In Shashemene, dem Zentrum der Rastafaris, legen wir einen Stop ein, um das Banana Art Museum zu besichtigen. Am Nachmittag erreichen wir die Stadt Arba Minch (“Vierzig Quellen”). Sie liegt eingebettet zwischen den beiden Seen Chamo und Abaja. Letzterer ist mit 1160 km2 der größte See im äthiopischen Teil des Grabenbruchs.

Etappen
Langano, Rift Valley Province, ShashemeneĀrba Minch’
Unterkunft
Nacht im Paradise Lodge (Arba Minch)

Tag 10: Bootsfahrt auf Chamo See & Dorfbesuch

Am Vormittag wird mit dem Boot der Chamo See erkundet. Dabei lassen sich neben der wunderschönen Landschaft die Fischer auf ihren traditionellen Papyrusbooten, Reiher, Greifvögel, Pelikane, Nilpferde und Krokodile beobachten. Am Nachmittag geht es mit dem Auto die Serpentinen hinauf bis in das Bergdorf Chencha, dem Zentrum der Dorze. Auf den Weg machen wir mehrere Zwischenstopps: Besuch einer Töpferfamilie, Besichtigung eines Dorze-Dorfes mit den charakteristischen Bambushütten, Einblick in den Arbeitsprozess zur Herstellung des Brotes aus der Falschen Banane (Enzete) sowie in das Handwerk der Baumwollweber, welche farbenprächtige Tücher, Kleidung und Hüte herstellen. In Chencha kann der Wochenmarkt besucht werden.

Etappen
Chamo lake, ChenchaDorze , Ārba Minch’
Unterkunft
Nacht im Paradise Lodge (Arba Minch)

Tag 11: Fahrt nach Turmi & Konso-Dorf

Auf dem Weg nach Turmi können wir eine traditionelle Art der Honiggewinnung kennenlernen. Außerdem gibt es einen Halt zur Besichtigung eines typischen Konso-Dorfes. Die Konso sind berühmt für ihre von Steinmauern gestützten Terrassenfelder, sowie ihre hölzernen Totenstelen. Ihre Dörfer haben eine feste Struktur, in denen ein Gemeinschaftshaus für unverheiratete Männer einen zentralen Kern bilden.

Etappen
Ārba Minch’KonsoTurmi
Unterkunft
Nacht im Buska Lodge (Turmi)

Tag 12: Ausflug nach Omorate

An diesem Tag gibt es Vormittags einen Ausflug nach Omorate, wo im Einbaum der Omo überquert wird, um auf der anderen Seite ein Dorf der Dassanech zu besuchen. Das Volk der Dassanech umfasst etwa 30.000 Menschen, wovon ein Teil im nördlichen Kenia lebt. Sie sind bekannt für ihre Elfenbeinpflöcke im Ohrläppchen oder der Unterlippe sowie ihren Tonkappen. Wenn sich die Gelegenheit bietet, wird ein Bullensprung besichtigt. Dies ist ein eindrücklicher Teil des Initiationsritus für die Jugendlichen der Hamar. Alternativ findet ein Spaziergang durch ein Hamar Dorf statt.

Etappen
Omorate, Dassanech , Hamar , Turmi
Unterkunft
Nacht im Buska Lodge (Turmi)

Tag 13: Fahrt nach Jinka

Auf der Fahrt nach Jinka machen wir einen Halt in Dimeka, dem Hauptort der Hamar. Ist dieser Reisetag ein Donnerstag, besuchen wir zudem den Markt in Key Afer (“Rote Erde”), wo sich Menschen unterschiedlicher Volksstämme (z.B. Benna und Tsamai) treffen. Am Nachmittag kann sich, wer möchte, im Forschungszentrum und Völkerkundemuseum in Jinka über die verschiedenen Omo-Volksstämme, sowie ethnologische Forschungsarbeiten informieren. Das Zentrum, welches von dem deutschen Forscher Ivo Strecker gegründet wurde, stellt Kleidung, Haushaltsgegenstände und Schmuck der verschiedenen ethnischen Gruppen aus. Zudem sind Gespräche zwischen den Menschen verschiedener Stämme über Themen wie Hochzeit, Totenkult und Beschneidung dokumentiert.

Übernachtung in Eco Omo Safari Lodge o.ä.

Etappen
Turmi, DimekaKey Afar , Jinka
Unterkunft
Nacht in der Omo Eco Lodge (Jinka)

Tag 14: Mago Nationalpark

Am frühen Morgen fahren wir in den Mago-Nationalpark. In diesem leben die Mursi. Sie sind berühmt für ihre Lippenteller und Schmucknarben. Bei der Besichtigung eines ihrer Dörfer zeigen sie unter anderem, wie sie ihr Getreide mahlen. Zudem lässt sich im Mago-Nationalpark eine reiche Fauna und Flora besichtigen, wie beispielsweise Schakale und Wasserbüffel. Später begeben wir uns auf die Fahrt nach Konso.

Etappen
JinkaMago National Park, Konso
Unterkunft
Kanta Lodge (Konso)

Tag 15: Arba Minch und Flug nach Addis Abeba 

Am Vormittag fahren wir bis nach Arba Minch und nehmen von dort einen Inlandsflug nach Addis Abeba. Bis zum Flughafentransfer bleibt genügend Zeit, um einen Markt oder verschiedene Geschäfte z.B. mit Kunsthandwerk zu besichtigen und um bei Bedarf Mitbringsel und Erinnerungsstücke zu kaufen. Am Abend werden wir unsere Reise mit einem traditionell äthiopischen Abendessen bei Musik- und Tanzvorführung ausklingen lassen. Ende der Reise und Abflug je nach Flugzeiten.


Lucy Museum Int’ot’o Addis Abeba Bahir Dar Nilfälle Fasil Ghebbi Palace Debre Berhan Selassie Gonder Simiens Debark Lalibela Asheten Maryam Rift Valley Province Langano Shashemene Ārba Minch’ Chamo lake Chencha Dorze Konso Turmi Omorate Dassanech Hamar Dimeka Key Afar Jinka Mago National Park

Die Rundreise verlängern

Sie können Ihre Reise sowohl vor als auch nach der Gruppenreise um weitere Tage verlängern. Wenden Sie sich hierzu an Ihren lokalen Reiseexperten.

Rundreise privatisieren

Sie können Ihren lokalen Reiseexperten bitten, Ihre Rundreise zu privatisieren und Ihr Abreisedatum zu wählen.

Details zum Preis und den Abreisedaten

Zusammensetzung der Gruppe

Mindestanzahl Reisende: 4 Personen
Maximalanzahl Reisende : 10 Personen

Preise und Abreisedaten

Preise pro Person auf Basis einer Doppelzimmer Belegung. Ohne internationale Flüge.

Daten der Abreise als Gruppe ab
26/10/2019 bis 09/11/2019 2.690 €
30/11/2019 bis 14/12/2019 2.690 €
21/12/2019 bis 04/01/2020 2.690 €

Im Preis enthalten

  • alle (4) Inlandsflüge in Äthiopien mit Ethiopian Airlines in der Touristenklasse (Aufpreis von 220 Euro pro Person wenn der internationale Flug nicht mit Ethiopian Airlines erfolgt)
  • alle Unterkünfte in Doppelzimmern mit WC/Dusche in Hotels oder Lodges der gehobenen Mittelklasse
  • alle Transfers und Reisen in Äthiopien mit Privatfahrzeug
  • Vollpension (1 Getränk pro Mahlzeit enthalten, ausgenommen alkoholische Getränke)
  • alle Eintrittsgebühren für Sehenswürdigkeiten, Kirchen, Museen und Nationalparks
  • alle Trinkgelder für Mahlzeiten
  • lokale (obligatorische) Führer in den einzelnen Destinationen
  • Erfahrener Reiseleiter, der fließend Englisch und Amharisch spricht (Aufpreis bei deutschsprachigem Reiseleiter)

Nicht im Preis enthalten

  • internationale Flüge
  • Reiseversicherung
  • Visum für Äthiopien
  • alkoholische Getränke
  • Trinkgelder
  • Foto- und Videogebühren (falls vorhanden)
  • Alle Extras und persönliche Ausgaben
Buchen Sie Ihre Flüge nach Äthiopien
Die internationalen Flüge sind nicht in dieser Reise enthalten . Sie können Ihre lokale Agentur bitten, Ihnen bei der Auswahl der Flüge über unseren Partner Option Way behilflich zu sein. Dabei profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen:
  • Attraktive Preise
  • Keine versteckten Gebühren
  • Die Agentur von Marco in Äthiopien wird im Falle von Flugänderungen informiert
Fragen Sie Ihren lokalen Reiseexperten oder besuchen Sie die Webseite unseres Partners.

Diese Reiseidee entspricht nicht Ihren Vorstellungen?

Planen Sie Ihre Reise genau nach Ihren Vorstellungen Weitere Äthiopien Reiseideen (18)

Weitere Reiseideen

Ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen