Aufgrund der jüngsten politischen Ereignisse und Empfehlungen des Auswärtigen Amtes sind anstehende Reisen nach Äthiopien, insbesondere in Teile des Nordens des Landes, nicht zu empfehlen.

Naturreisen Äthiopien

Naturreisen Äthiopien - jetzt individuell gestalten
Profitieren Sie von der Expertise unserer lokalen Reiseexperten
Ich reise
im

Unsere Rundreiseideen für Naturreisen in Äthiopien

Beim Wandern im Simien Gebirge Afrika entdecken
Covid Garantie
Sport und Abenteuer
Beim Wandern im Simien Gebirge Afrika entdecken9 Tage ab 1.890 €
Wilder Westen - Ursprungsland des Kaffees
Covid Garantie
Unbekannte Wege entdecken
Wilder Westen - Ursprungsland des Kaffees14 Tage ab 3.750 €
Erleben von äthiopischer Kultur und Projektarbeit
Covid Garantie
Unbekannte Wege entdecken
Erleben von äthiopischer Kultur und Projektarbeit13 Tage ab 2.980 €
Natur- und Kultursafari von Nord bis Süd
Covid Garantie
Klassiker
Natur- und Kultursafari von Nord bis Süd14 Tage ab 2.880 €
Gruppenreise
Eine Reise in die Geschichte
Covid Garantie
Klassiker
Eine Reise in die Geschichte12 Tage ab 2.980 €
Wandern unter Wölfen - Trekking im Bale Nationalpark 
Covid Garantie
Sport und Abenteuer
Wandern unter Wölfen - Trekking im Bale Nationalpark 13 Tage ab 2.910 €
Wandern und Kultur im historischen Norden
Covid Garantie
Sport und Abenteuer
Wandern und Kultur im historischen Norden12 Tage ab 2.860 €
Trekking auf dem Dach Afrikas
Covid Garantie
Sport und Abenteuer
Trekking auf dem Dach Afrikas14 Tage ab 2.410 €
Auf die höchsten Gipfel am Horn von Afrika 
Covid Garantie
Sport und Abenteuer
Auf die höchsten Gipfel am Horn von Afrika 15 Tage ab 2.820 €
Authentische Begegnungsreise
Unbekannte Wege entdecken
Authentische Begegnungsreise26 Tage ab 5.240 €
Kaffee, Kaffee, Kaffee - von Harar bis zum letzten wilden Kaffeewald
Unbekannte Wege entdecken
Kaffee, Kaffee, Kaffee - von Harar bis zum letzten wilden Kaffeewald10 Tage ab 2.340 €
Die Highlights aus Natur und Geschichte
Klassiker
Die Highlights aus Natur und Geschichte12 Tage ab 2.470 €

Unsere Expert*innen für Naturreisen in Äthiopien

Warum nach Äthiopien reisen?

Rundreisen durch Äthiopien versprechen christliche und muslimische Bauwerke, pittoreske Gebirgslandschaften sowie farbenfrohe Märkte. Das ostafrikanische Land, dreimal so groß wie Deutschland, steht Europa in Hinsicht Geschichte und Kultur in nichts nach. Entdecken Sie mit uns eines der faszinierendsten Länder Afrikas! Äthiopien bietet seinen Besuchern eine endlose Vielfalt an reichen und schönen Entdeckungen: Hochebenen, Seen, Vulkane, der Blaue Nil, eine reichhaltige Fauna und Flora, antike Bauwerke. Die Geschichte Äthiopiens begann mit den Anfängen der Menschheit. Deshalb wird das Land auch die Wiege der Menschheit genannt: vor etwa drei Millionen Jahren lebte dort schon die erste Primatin Lucy. Äthiopien ist auch das Ursprungsland der wichtigsten semitischen Religionen und Heimat der Königin von Saba. Auch die neuere Geschichte Äthiopiens ist einzigartig, ist es doch das einzige afrikanische Land, das nicht von Europäern kolonialisiert wurde. Eine Reise nach Äthiopien war und bleibt ein Abenteuer. Und was für ein Abenteuer! Während Ihrer Äthiopien Reise werden Sie zu Zeugen der Geschichte des Landes beim Besuch historischer Stätten. Die tief in der Kultur verankerte äthiopische Gastfreundschaft wird Sie wieder kommen lassen wollen. Wenn es Ihnen möglich ist, sollten Sie unbedingt am Timkat-Fest teilnehmen.
Zum Reiseführer

Wann nach Äthiopien reisen?

jan
feb
mär
apr
mai
jun
jul
aug
sep
okt
nov
dez
Weitere Details

Bereiten Sie Ihren Natururlaub in Äthiopien gut vor

Entdecken Sie die schönsten Naturparks in Äthiopien

Äthiopien im Osten des afrikanischen Kontinents gilt gemeinhin als Wiege der Menschheit. Das hat vor allem mit den Urzeitfunden zu tun, welche einst im Afar-Dreieck gemacht wurden. Das Skelett des Urmenschen Lucy ist bis heute im Nationalmuseum in Addis Abeba ausgestellt. In welcher Landschaft Lucy einst lebte, erfahren Sie z. B. bei einer kleinen Safari durch den Awash-Nationalpark. Zu ihm gehören der gleichnamige Fluss mit den Galeriewäldern und der salzhaltige Basakasee. Zudem kann man bei einer Naturreise in Äthiopien hier durch das Kidutal mit seinem malerische Grasland streifen. Neben Sichtungen von Zebras, Affen, Geparden und Antilopen sind die heißen Quellen der Region ein echtes Highlight. Im Kontrast zur Steppe steht das Hochland von Äthiopien. Hier wachsen einige der exquisitesten Kaffeesorten der Welt, welche man in einer mindestens einstündigen Zeremonie in kleinen Dörfern probieren kann. Zu den beeindruckendsten Ausflugszielen zählt der Simien-Nationalpark, wo sich das mehr als 4.500 m hohe Vulkanmassiv Ras Daschän als höchster Gipfel Äthiopiens erhebt.

Welche Aktivitäten können Sie in den Naturparks in Äthiopien unternehmen?

Wanderungen und Touren mit dem Jeep sind vor allem in der Steppe, aber auch im Hochland sehr beliebt. Im Simien-Nationalpark können Sie in Ihrem Natururlaub in Äthiopien z. B. imposante Steilhänge ebenso wie Wasserfälle zu Fuß erreichen. Ein absolutes Muss ist eine Rundreise um den berühmten Tanasee. Hier können Sie auf eine der vielen Inseln übersetzen, dabei die Pelikane beobachten und eines der orthodoxen Klöster besuchen. Südlich von dem See befinden sich die Tisissat-Wasserfälle des Blauen Nils, welche die zweithöchsten in ganz Afrika bilden. Gut sichtbar sind sie von einer Steinbrücke aus dem 17. Jahrhundert, aber auch im Rahmen einer Bootstour. Überhaupt können Sie die Nationalparks Äthiopiens auch vom Wasser her erkunden. Viele der Zuströme des Nils lassen sich bei einer Schiffsreise kennenlernen.

Mit der Familie, Freunden oder als Paar: Wie kann man die schönsten Naturorte erkunden?

Für Freunde, Familien und Paare sind die Kaffa-Kaffeetouren ein unvergessliches Erlebnis auf einer der Naturreisen nach Äthiopien. Die Provinz gilt als eigentlicher Ursprung des schwarzen Getränks. Die Bohnen wachsen hier in den milden Höhenlagen. Eine Besonderheit ist der wilde Kaffee, welcher in den Bergregenwäldern gedeiht. Diesen können Sie im Rahmen einer solchen Reise ausprobieren. Gleichzeitig werden Sie von der großen Artenvielfalt in Äthiopiens Natur überwältigt sein. Mit den Kindern geht man gerne auf eine kleine Safari in der Savanne des Omo-Nationalparks im Süden. Dort lassen sich Tiere wie Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel, Giraffen und Antilopen aus sicherer Entfernung sichten.

Wann ist die beste Zeit, um die Naturorte in Äthiopien zu entdecken?

Besonders viele Urlauber auf Naturreisen nach Äthiopien kommen zwischen Oktober und Mai ins Land, wenn die Temperaturen etwas milder und das Klima allgemein sehr trocken sind. Speziell im November und Januar lassen sich dabei hervorragend Touren in den höheren Lagen von Äthiopiens Landschaft unternehmen. Während der Regenzeit zieht es viele Besucher des afrikanischen Landes mehr ins Zentrum, z. B. in die Gegend um Moyale. Dort ist es von etwa Juni bis Oktober sowie in den Wintermonaten angenehm trocken.


Bewertungen unserer Äthiopien Reisenden

4.662 Bewertungen
SABA
5
Im Vorfeld wie auch vor Ort sehr gut auf unsere Wünsche und Vorstellungen angepasst. Sehr gut organisiert. Wir hatten einen sehr netten und kompetenten Guide und einen hervorragenden und lustigen Autofahrer. Es wurde auf unsere Bedürfnisse eingegangen. Wir haben uns immer sehr wohl gefühlt. Vielen Dank für den aufregenden Einblick in das Leben im Süden Äthiopiens.
Mehr sehen
Marco
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Marco
Agentur anzeigen
Cali
5
Sehr kurz, ich war nur 4.5 Tage dort. Habe Alles gesehen was ich sehen wollte. Ute von Evaneos hat die perfekte Reise für mich zusammengestellt.
Mehr sehen
Ute
Planen Sie Ihre Reise mit der Agentur von Ute
Agentur anzeigen

Andere Reiseideen, die Ihnen gefallen könnten

Andere Reiseziele, die Ihnen gefallen könnten