Kundenservice
Rufen Sie uns an! Wir sind von Montag - Freitag von 9:00 - 16:00 Uhr für Sie da.
Kontaktieren Sie uns unter 089/38038982
Reiseziele
Reisethemen
  • Rundreisen für
  • Aktivitäten
  • Reisezeit
  • Reisestil
Samarqand

Samarqand (Usbekistan)

Praktische Informationen über Samarqand

  • Familie
  • Entspannung
  • Begegnungen vor Ort
  • Aussichtspunkt
  • Wüste
  • Religiöse Orte oder Monumente
  • Feste und Festivals
  • Archeologische Sehenswürdigkeiten
  • Musik
  • Museen
  • Handwerk
  • Historische Orte oder Monumente
  • Weltkulturerebe
4 / 5 - 3 Erfahrungen
Wie kann man anreisen?
3 1/2 Std. mit dem Auto ab Taschkent
Wann ist die beste Zeit?
Zwischen April und Ende Oktober
Minimaler Aufenthalt
2 bis 3 Tage

Erfahrungen von Reisenden

Clément Lamy Erfahrener Reisender
15 verfasste Bewertungen

Die Stadt Samarkand ist unglaublich mit ihren herrlichen Mausoleen, Madrasas und Moscheen. Wenn Sie während Ihrer Rundreise in Usbekistan jedoch mehr über die Traditionen des Landes erfahren möchten sollten Sie sich nicht zu lange hier aufhalten.

Mein Tipp:
Verhandeln Sie mit den Wärtern des Mausoleums Gur-Emir oder des Registan eine Besichtigung vor oder nach den offiziellen Öffnungszeiten.
Meine Meinung

Es ist schwer, eine klare Beurteilung über die Stadt abzugeben. Auf der einen Seite habe ich ein restauriertes historisches, recht touristisches Zentrum mit prachtvollen Bauwerken vorgefunden, aber das allgemeine Ambiente wird immer stärker vom Massentourismus beeinträchtigt.

Auf der anderen Seite hat mir die sympathische Altstadt mit ihren kleinen Gassen und winzigen Läden, die Artikel für den täglichen Gebrauch anbieten, gefallen. Leider ist sie vom Rest der Stadt durch eine große Mauer abgeschnitten, deren Eingang schwer zu finden ist.

Der Registan ist beeindruckend, wie auch das Gur-Emir-Mausoleum oder die Moschee Bibi Khanum. Ein Rundgang über den Friedhof von Afrasiab bei Einbruch der Dunkelheit durch den nicht bewachten Eingang von Chah-i-Zinde (rechts vom Haupteingang) bleibt für mich eine unvergessliche Erinnerung an die Stadt.

Bleiben Sie aufgeschlossen gegenüber allem, was Ihnen von den Einheimischen angeboten wird. Ich bin bei einem Bummel einem jungen Usbeken begegnet, der sein Französisch auffrischen wollte und mir eine Führung durch ganz Samarkand anbot! Super!

Gur-Emir-Mausoleum
Ines Sancelot Erfahrener Reisender
4 verfasste Bewertungen

Usbekistan ist das meist besuchte Land Zentralasiens, Samarkande ist eine wichtige Etappe der Seidenstraße, mit prachtvollen Bauwerken aus der muslimischen Welt.

Mein Tipp:
Vergessen Sie nicht das typische Gericht Usbekistans zu probieren, das berühmte "Plov" (Orientalischer Pilaf-Reis), ein Leckerbissen! Eher mittags essen, denn es sind große Portionen.
Meine Meinung

Ich habe mehrere Tage in Samarkande auf meiner Usbekistan-Reise verbracht und ich war von dieser Stadt positiv überrascht. Das berühmte Registan (mehrere Medersas, koranische Schulen) ist sehr schön, auch wenn ich die Mauern rund um das historische Viertel schnell bemerkt habe.

In der Tat wurde beschlossen, die alten Viertel (das echte Leben der Usbeken) vor den Touristen zu verstecken. Ich hatte den Eindruck, ich würde in einer Museum-Stadt umherlaufen, wo die Wahrheit versteckt wird.

Trotz restriktiver Regierung und sehr starkem Gruppentourismus, ist es dennoch möglich in Samarkande das Leben der Usbeken zu entdecken. 

Erst fand ich diese Stadt künstlich und nicht sehr reizvoll, trotz der grandiosen, religiösen Bauten. Die Begegnung mit den Usbeken hat mir geholfen, die Geschichte und Kultur dieser geheimnisvollen Stadt besser zu verstehen. Zögern Sie daher nicht einen örtlichen Guide anzuheuern, um die Stadt besser kennenzulernen.

Samarkande
Timothée D. Erfahrener Reisender
154 verfasste Bewertungen

Als berühmteste Stadt des Landes, versprüht Samarkand immer noch die Magie der Oase auf der Seidenstraße, die sie mal war.

Mein Tipp:
In der Literatur findet man sehr viele Referenzen zu der berühmten, usbekischen Stadt. "Samarkand" von Amin Maalouf ist eine schöne Einführung in die Stadt.
Meine Meinung

Wenige Städte regen die Fantasie von Reisenden so sehr an wie Samarkand, die berühmteste und viel gefeierte Stadt auf der Seidenstraße. Die Stadt von Samarkand wurde zwar in Gedichten, Romanen und Mythen verewigt, könnte Besucher aber etwas enttäuschen, umso mehr, da sie heutzutage die zweitgrößte Stadt Usbekistans ist und nicht mehr die märchenhafte Oase der Seidenstraße. Dennoch ist es schwer wirklich enttäuscht zu sein, angesichts dieser unglaublichen, historischen Stätten, die perfekt erhalten sind: der Registan, die Moschee Bibi-Khanym oder das Mausoleum Shah-i-Zinda, die unglaubliche Farben, Vergoldungen und Formen besitzen, Symbole des Reichtums dieser tausendjährigen Stadt.

Das moderne Samarkand ist etwas weniger interessant, auch wenn es aufgrund seiner Größe eine dynamische und lebhafte, usbekische Stadt ist. Auf jeden Fall ein Muss Usbekistans.

Historische Schönheit Samarkands

Rundreisen und Aufenthalte Samarqand

Kombi
  • Unbekannte Wege entdecken
Aralsee und Ferghanatal
ca. 19 Tage ab 2.720 €
  • Unbekannte Wege entdecken
Antike Städte entlang der Seidenstraße
ca. 13 Tage ab 1.290 €
Kombi
  • Klassiker
Entdecke drei Länder entlang der Seidenstrasse!
ca. 18 Tage ab 2.170 €
Erlebnis hinzugefügt
Sie können Ihrer Reiseanfrage weitere Erlebnisse hinzufügen, bevor Ihre Wünsche an eine lokale Agentur versendet werden
Meine Reiseanfrage ansehen